Die Sieger der Apulien Trophy 2020

Die Trulli, Steinhäuser mit kegelförmigen Dächern, sind die Wahrzeichen von Apulien. Früher waren sie Arme-Leute-Unterkünfte, heute wohnen dort Touristen.

© Shutterstock

Die Trulli, Steinhäuser mit kegelförmigen Dächern, sind die Wahrzeichen von Apulien. Früher waren sie Arme-Leute-Unterkünfte, heute wohnen dort Touristen.

Die Trulli, Steinhäuser mit kegelförmigen Dächern, sind die Wahrzeichen von Apulien. Früher waren sie Arme-Leute-Unterkünfte, heute wohnen dort Touristen.

© Shutterstock

http://www.falstaff.ch/nd/die-sieger-der-apulien-trophy-2020-1/ Die Sieger der Apulien Trophy 2020 Apulien hat weintechnisch so manches zu bieten – füllige Rotweine ebenso wie frisch-salzige Weisse. Das Ergebnis: Wir gratulieren Gianfranco Fino zum Doppelsieg und Tenute Rubino! http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/6/e/csm_Apulien-Trophy-c-Shutterstock-2640_fac9082eed.jpg

Apulien ist hierzulande vor allem für die rote Primitivo-Rebe (in den USA heisst sie übrigens Zinfandel) bekannt, die mächtige Rotweine mit sanftem Tannin erbringt. Darüber hinaus bietet die Region am Stiefelabsatz Italiens aber noch viele andere spannende Weine. Im Norden der Region, um Castel del Monte, sind die Sorten Nero di Troia und Aglianico vorherrschend. Bombino Nero eignet sich vorzüglich für saftige, fruchtige Roséweine.

Negroamaro liefert Weine voll dunkler Fruchtnoten und charakteristischer Töne nach getrockneten Kräutern. Primitivo reift früh und erbringt mächtige, fruchtintensive Weine mit rauchig-exotischen Nuancen. Das Zentrum für Primitivo ist der Salento, der Stiefelabsatz, der das Ionische vom Adriatischen Meer trennt. Karge Böden und die beständigen Winde sorgen für beste Bedingungen. Alte, als Buschreben gezogene Weinstöcke erbringen traumhafte Quali­täten. Weitere grossartige Primitivo findet man ausserdem im Gebiet von Gioia del Colle im Hinterland von Bari.

(v.l.n.r.) Platz 1: ES Primitivo salento IGT 2018, Gianfranco Fino – Elegant und konzentriert, präsent und druckvoll.
Platz 2: JO Negroamaro Salento IGT 2018, Gianfranco Fino – Fein duftend, vielschichtig, enorm
saftig und mit klarer Frucht, lange.
Platz 3: Torre Testa Susumaniello Rosso Brindisi DOC 2017, Tenute Rubino – Lederwürzig, dicht, herzhaft, mit Nuancen von Preiselbeeren und mit sattem Druck.

© Othmar Kiem

Als einer der Ersten erkannte Gianfranco Fino dieses grosse Potenzial und hielt kon­sequent nach alten Weinbergen Ausschau, die andere wegen zu geringer Produktivität schon auflassen wollten. Er begann im Jahr 2004 mit 1,3 Hektar, inzwischen bewirtschaftet er 14,5 Hektar – für hiesige Verhältnisse immer noch ein kleines Weingut. Fino und seine Partnerin Simona Natale bauen gerade an einem neuen Weinkeller mitten in den Weingärten von Manduria. Damit bekommen ihre Weine endlich einen entsprechenden Rahmen, und im neuen Gebäude ist man auch auf Besucher eingerichtet. Von Gianfranco Fino kommen die beiden besten Weine unserer Apulien Trophy. Der erste Platz geht an «ES», einen prachtvollen Primitivo, der sich bei aller Konzentration und Kraft auch gut trinken lässt. Der zweite Platz geht an «JO», einen kernigen und vielschichtigen Negroamaro.

Weinbau spielt in Apulien eine grosse Rolle: Wichtigste Sorte ist der rote Primitivo, der in den USA als Zinfandel angebaut wird.

Weinbau spielt in Apulien eine grosse Rolle: Wichtigste Sorte ist der rote Primitivo, der in den USA als Zinfandel angebaut wird.

© Shutterstock

Vor 20 Jahren waren die Tenute Rubino unter den Ersten, die auf die Susumaniello-Rebe setzten, eine alte, spät reifende Sorte. Das Aushängeschild von Tenute Rubino ist der Susumaniello «Torre Testa», der den dritten Platz in unserer Trophy belegt. Geschliffen, mit frischer Frucht und fein­maschigem Tannin, steht er für eine neue Ge­neration von Rotweinen aus Apulien.

Zum «Apulien Trophy 2020» Tasting

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 06/2020
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Champagner-Cocktails mit Stil

In den 1920ern feierte er seinen Aufstieg, heute sein Revival: Der Champagner-Cocktail ist das pure Glück – und an der Bar von zeitloser Eleganz.

News

Festtagsweine: Die besten unter 120 Franken

Die Falstaff-Weinredaktion hat ihre diesjährigen Favoriten aus aller Welt zusammengetragen, um Ihnen die besten weissen und roten Weine unter 120...

News

Amarone & Recioto: Die Trophy-Sieger 2022

Der Sieg in der Kategorie Amarone geht an «La Mattonara» (Zýmē) während beim Recioto «La Roggia» (Speri) am meisten überzeugt.

News

Südtirol-Trophy 2021: Best of Burgundersorten

Die klassischen Burgundersorten, also Weiss-, Grau- und Blauburgunder sowie Chardonnay, haben eine lange Tradition in Südtirol. Zu den Gewinnern der...

News

Das war die «La Sélection 2021»

93 Weine wurden ausgezeichnet, 35 mit einer Goldmedaille, 58 mit einer Silbermedaille.

Advertorial
News

Châteaunauf-du-Pape: Finesse & Kraft

Unsere Gewinnerweine sind der Domaine de la Janasse, Châteauneuf-du-Pape Rouge, Vieilles Vignes 2018 (100Punkte) und der Château de Vaudieu,...

News

Die Sieger der Vino Nobile di Montepulciano Trophy

Die kühleren lehmhaltigen Böden erbringen hier vor allem frische Frucht und Spannung. Sieger unter den Weinen ist der Le Caggiole 2016 Poliziano!

News

Die Sieger der Chasselas Trophy 2021

Falstaff hat sich wieder auf die Suche nach dem besten Chasselas der Schweiz gemacht. Als Sieger gehen die Domaine de Beudon, Bernard Cavé und die...

News

Austrian Tasting: Österreichs beste Weine

Bei dem grossen Austrian Tasting Schweiz präsentieren mehr als 100 Winzer eine breite Palette an österreichischen Weinen in Zürich.

Advertorial
News

Die Sieger der Rosalia DAC Trophy 2021

Rosalia DAC ist eines der kleinsten und jüngsten Herkunftsgebiete der österreichischen Weinlandschaft – und doch zeigt sich die burgenländische Region...

News

Grandioses Piemont: Best of Barolo und Barbaresco

2016 war für Barolo wie Barbaresco ein formidabler Jahrgang. Die 2016er sind zwar noch verschlossen, haben aber alle Voraussetzungen für eine grosse...

News

Grosse Châteauneuf-du-Pape-Verkostung

Extrem hohes Niveau bei den roten Châteauneufs 2018, 100-Punkte-Sensation inklusive. Aber auch die Weissweine aus dem Jahrgang 2019 brillieren.

News

Best of Preis-Leistungs-Weine von 10 bis 18 CHF

Die Güte eines Weinbetriebs zeigt sich am aussagekräftigsten in den Weinen im günstigsten Preissegment. Falstaff weist den Weg zum sorgenfreien...

News

Die Sieger der Valpolicella Trophy 2020

Das Valpolicella bei Verona hat einen Wein zu bieten, der genauso heisst wie das Gebiet – heiter, fruchtbetont und saftig, einfach gut zum Trinken.

News

Die Top 4 Bukettsorten

Die vier Rebsorten Muskateller, Gewürztraminer, Rosenmuskateller und Scheurebe zählen mit ihrem intensiven Aroma zu den wichtigsten Bukettsorten.

News

Toskana: Die besten Weine der Küste

Der Küstenstreifen der Toskana bringt einige der prachtvollsten Tropfen Italiens hervor. Wir helfen bei der Suche nach den persönlichen Favoriten.

News

Chianti Classico Trophy 2018: Die Sieger

Einst der Inbegriff italienischen Lebensstils, dann viele Jahre verpönt und nun wieder zurück: Der Chianti Classico. Die Trophy geht diesmal an...

News

Top 10 Don'ts bei Weinverkostungen

Wie man sich bei Verkostungs-Veranstaltungen garantiert unbeliebt macht. Anregungen für ein kultiviertes Nebeneinander vor den Verkostungstischen.

News

Chianti Classico Trophy: Die Sieger

Bei der Falstaff Trophy wurden Chianti Classico von Rocca di Montegrossi, Castell'in Villa und aus dem Keller von Castello di Cacchiano in Monti...

News

Fixstern an Bulgariens Weinhimmel

Das Weingut Katarzyna ist nach zehn Jahren harter Arbeit an der Spitze der bulgarischen Weinproduktion angelangt.