Die schönsten Brunch-Lokale in der Schweiz

© Shutterstock

© Shutterstock

In der stressigen Zeit werden die gemütlichen Stunden mit Familie und Freunden immer wichtiger. Seit ein paar Jahren wächst das Angebot an Brunch- und Frühstückslokalen in der Schweiz. Einige davon bieten täglich Frühstück an und andere konzentrieren sich auf das Wochenende, an dem sie gross auftischen. Bei der Auswahl von Brunch-Lokalen in den fünf grossen Städten ist auf jeden Fall für jeden etwas dabei.

Babu's in Zürich

In «Babu's Bakery & Coffeehouse» können Sie täglich gemütlich und ausgiebig frühstücken sowie am Wochenende den ganzen Tag brunchen! Dort gibt es nicht nur eine grosse Frühstückskarte, sondern auch Brunch-Étageren in drei Varianten zum vorbestellen. Es bleiben keine Wünsche offen: Pancakes, Rösti, Bagels, selbstgemachter Zopf, glutenfreies Brot und Vanillescones – was will man mehr?
www.babus.ch

Avant-Gouz in Basel

Jedes Wochenende gibt es hier einen feinen Weekend-Brunch mit französischem Flair. Hausgemachte Brote, Croissants, Pancakes und Müesli – im Avant-Gouz kann man das Wochenende ausgiebig feiern. Der Kaffee kommt aus einer französischen Kaffeemaschine aus den 70-er-Jahren, nach der Pierre Mendy lange gesucht hat. Man fühlt sich hier wie in den Ferien, aber zugleich auch als würde man in der eigenen Küche zmörgele.
www.avant-gouz.com

Im Avant-Gouz gibt es samstags von 10 bis 13 Uhr und sonntags von 10 bis 17 Uhr einen wunderbaren Brunch.

Foto beigestellt

Ou bien encore in Genf

Das im Genfer Quartier des Bains gelegene Restaurant verarbeitet lokale und grossteils biologische Produkte zu gesunden und köstlichen Gerichten. Auf der Brunch-Karte stehen Frühstücks-Bowls, zum Beispiel mit Quinoa, Hummus und Linsen, Scones oder Pancakes – wahlweise auch ohne Gluten – sowie Müesli mit frischen Früchten.
www.oubienencore.ch

Blackbird Coffee & Breakfast Club in Lausanne

Das gemütlich eingerichtete Lokal röstet nicht nur den Kaffee im Haus, sondern bietet auch die ganze Woche eine grosse Auswahl an Frühstücksvariationen an. Für Gesundheitsbewusste gibt es den Big Banana Breakfast Shake oder Juju's Veggie Wrap. Wer es deftiger mag bekommt aber auch ein Bacon Sandwich oder Richie's Ding Dong Omlette mit Speck, Würstchen, Peperoni und scharfer Sauce.
www.blackbirdcafe.ch

Katrépices in Genf

Am Sonntag gibt es hier ein Brunch-Buffet, dessen Angebot sich jedes Mal ändert. Neben dem Buffet gibt es auch eine á la carte Auswahl mit Gebäck, verschiedenen Eierspeisen, Piadinas und frischen Salaten. Die Gerichte sind bunt zusammen gewürfelt und folgen keinem bestimmten Kochstil. Nach einem Besuch im Katrépices geht man auf jeden Fall nicht hungrig Heim.
www.katrepices.com

Pfisternbeck in Bern

Bei dieser Bäckerei, die die Tradition der Pfistern-Zunft mit neuen Einflüssen verbindet, gibt es verschiedene Zmorge. Hier kann täglich gefrühstückt werden und am Wochenende sogar bis zum Ladenschluss. Es gibt ein Kinder-, und Geniesserfrühstück sowie ein Vorstädter Frühstück oder eines für Ernährungsbewusste. Die hausgemachten Gipfeli und Weggli stehen im Zentrum, aber es gibt auch Birchermüesli, einen Lachsteller oder einen Früchteteller.
www.pfisternbeck.ch

Beim «Pfisternbeck» kann man es sich gut gehen lassen.
Beim «Pfisternbeck» kann man es sich gut gehen lassen: Hier mit einem Brotkörbchen, Birchermüesli, Charcuterie und einem Früchteteller.

Foto beigestellt

Les Gourmandises de Miyuko in Zürich

In dem Café mit Tortenproduktion verbindet Sara Hochuli Design mit Gaumenfreude. Samstags und sonntags gibt es dort Brunch für wahre Geniesser – mit Kuchen, regionaler Charcuterie oder Tofuterrine, salzigen Aufstrichen und Reissalat mit Ofengemüse. Es werden genug vegane Optionen aufgetischt und das «Gnüsser Zmorge» kann auch glutenfrei bestellt werden. Wer hier brunchen möchte, muss auf jeden Fall zeitig reservieren.
www.miyuko.ch

Das Gnüsser Zmorge lässt keine Wünsche offen!
Das Gnüsser Zmorge lässt keine Wünsche offen!

Foto beigestellt

Toi et moi in Bern

In dem gemütlichen und sympathisch eingereichteten «Toi et moi» gleich neben dem Bahnhof kann man täglich frühstücken. Sonntags und an Feiertagen gibt es zudem einen grossen Brunch um 44.50 Franken. Das Brunchbuffet umfasst Käse von «Jumi», Trockenfleisch, Rösti und zahlreiche Süssspeisen. Die Eierspeisen werden frisch zubereitet. Im Preis inkludiert ist übrigens auch ein Kaffee und ein Glas Prosecco zur Begrüssung.
www.restaurant-toietmoi.ch

Le Java in Lausanne

In dem hippen Café mit französischem Interieur wird am Wochenende ausgiebig gebruncht. Das Angebot reicht von salzigen Galettes, verschiedenen Omlette- und Rühreivariationen bis zu Crêpes und Pancakes. Für besonders Hungrige gibt es deftige Sandwiches und fünf verschiedene Tartares zur Auswahl.
www.lejava.ch

Café Frühling in Basel

Das zweite Brunch-Lokal für Basel liegt wie das «Avant Gouz» in dem lebendigen Kleinbasel. Am Wochenende kann man in der kleinen Schwester des Café «Mitte» den ganzen Tag frühstücken. Bei den Produkten wird Wert auf Regionalität gelegt: Der Kaffee kommt von der «Kaffischmitte», es gibt selbstgemachten Kuchen, Eingemachtes von Christian Lorenz sowie Brot und Gipfeli aus der Bäckerei «Speisehaus» in Dornach.
www.cafe-fruehling.ch

Frühstücks-Étagere im «Café Frühling»

© Café Frühling

Anmerkung: Die Liste der Brunchlokale wurde von der Autorin recherchiert und mit Hilfe von Tipps aus der Community aufgestellt. Sollte ein Leser bei eigener Recherche auf andere Ergebnisse stossen, freut sich die Falstaff Redaktion auf Feedback, z.B. über Facebook Fanpage.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Gourmet-Shortlist: Alles fürs perfekte Picknick

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen zieht es uns wieder hinaus in die Natur, etwa zum Picknick unter freiem Himmel. Falstaff packt den Korb mit...

News

Restaurant der Woche: La Riva

Unter Chefkoch Dominque J. Schrotter verwandelt sich das «La Riva» zum Hotspot für Spitzenprodukte und Aromenmanagement.

News

Tischgespräch mit Silvia Schneider

Falstaff spricht mit der TV-Moderatorin und Botschafterin der oberösterreichischen Donauregion über Donauperlen und attraktive Geniesser.

News

Radicchio: Bittersüß wie die Liebe

In der Kälte des Winters entspringt eine wunderbare Pflanze. Der Radicchio betört durch vornehme Bitterkeit und bitten geradezu darum, in Rezepten von...

News

Wo der beste Pfeffer wächst

Timut-Pfeffer aus Nepal, Bergpfeffer aus Tasmanien, Andaliman-Pfeffer aus Sumatra oder in Single Malt Whisky eingelegter Pfeffer aus Indien: Exotische...

News

Restaurant der Woche: Gül Restoran

Türkische Wohlfühloase: das «Gül Restoran» in Zürich bietet türkische Spezialitäten aus dem Holzofen und überzeugt mit netter Atmosphäre.

News

Gruß aus der Küche: Best of Restaurants an der Donau

Gastronomische Hotspots nahe der Donau. Die breite Vielfalt von guten Wirtshäusern bis hin zu feinen Gourmet-Adressen hat Niederösterreich zu einer...

News

Frisch gebeizt: Top 10 junge Zürcher Beizen

Von wegen Beizensterben! Immer mehr alte Zürcher Lokale gelangen in die Hände von innovativen, jungen Gastronomen. Alte Beiz, junger Koch – ein...

News

Rhabarber: Stiel mit Stil

Der Rhabarber ist die erste Frucht des Frühlings. Seine Stängel kommen gerade recht, um die Lust auf Tartes und Desserts zu stillen. Seine markante...

News

Zug: Sieben Tage Genuss am See

Heute eröffnet das «Genuss Film Festival» am Seeufer in Zug, das von 2. bis 9. Mai die Kulinarik sowie die Filmwelt zelebriert.

News

Altes Handwerk, junges Gemüse

Feinschmeckerparadies Oberösterreich: Gemüse, Erdäpfel, Käse und Speck locken die Genießer von weit her. Ebenso die süßen Geheimnisse dieser Region.

News

Luxuskonserven: Wohl dosiert

Konserven mit Fisch hatten lange Zeit ein übles Image. Inzwischen erzeugen immer mehr Dosenhersteller teure Edelprodukte. Es sind wahre Delikatessen...

News

Restaurant der Woche: Rätia

Im «Rätia» in Jenins schenkt das junge Wirtepaar Jessica Steinkeller und Michael Kaufmann Regionalität und Qualität grosse Aufmerksamkeit.

News

Tischgespräch mit Gundula Gause

Falstaff spricht mit Moderatorin Gundula Gause über Kontinuität, der richtigen Planung beim Kochen und den «Eifeler Deppekoche» der Schwiegermutter.

News

Pop-Up Zürich: Glace, Schoggi und Bier

Ab 13. Mai gibt es im Zürcher Max Chocolatier Pop-Up Glace mit Schoggi-Kombinationen, Pralinen und Chocolate & Beer Tastings.

News

«The Carlton»-Brunch – spektakulärer Genuss

Ring for Champagne! «The Carlton»-Brunch verblüfft mit einem kulinarischen Erlebnis der Sonderklasse.

Advertorial
Rezept

Eierküchlein mit Tomate

Im Handumdrehen zubereitet sind diese pikanten »Muffins« – ideal für den Brunch oder ein schnelles Mittagessen.

News

Swiss-Chalet Merlischachen hat den beliebtesten Brunch

Top 10 Brunch der Schweiz: Das Restaurant im Kanton Schwyz hat sich mit rund 33 Prozent der Stimmen in der Schweiz durchgesetzt.

News

Top 10 Frühstück und Brunch in Basel

Die Frühstücks- und Brunchkultur wird immer reicher. Basel hat einige Adressen zu bieten, an denen man das Wochenende wahrlich zelebrieren kann.