Die neue Frische aus den Schweizer Bergen

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Die genialen «Erfinder» sind Peter Oppliger, Inhaber der Sygama SA, Basel sowie Michael Schneider, Inhaber der Firma «The Seventh Sense», Basel. Sie empfanden die Tonic Water auf dem Markt als zu aromatisiert und die feinen Gin-Aromen betäubend. Grund genug, ein eigenes Tonic Water zu entwickeln.

Foto beigestellt

Die Quelle hat es in sich

Massgeblichen Einfluss auf den hervorragenden Geschmack von Swiss Mountain Spring Tonic Water hat die Quelle, aus der das Wasser dafür stammt. Im Bergquellwasser der Allegra-Quelle im Bündnerland wurde die ideale Kombination gefunden. Das Wasser wird ohne jegliche Zugaben für Swiss Mountain Spring Tonic Water verwendet. Seine dezente Magnesium-Note macht es auch leicht verdaulich.

Foto beigestellt

Ein harmonischer Geschmack

Das frische Bergquellwasser kombiniert mit natürlichem Chinin aus Indonesien und Indien sowie mit natürlichen und erlesenen Aromen ergibt eine aussergewöhnliche Geschmacksharmonie: nicht zu süss, nur fein aromatisiert, mit einem bitteren Abgang. Einfach perfekt.

Perfekter Genuss hoch drei

Swiss Mountain Spring Tonic Water wurde in drei Variationen eingeführt:

  • Die Geschmacksrichtung «Classic» verspricht pure Harmonie. Das Tonic zeichnet sich aus durch ein natürliches Aroma von besten sizilianischen Zitronen. Es enthält hochwertiges Chinin natürlichen Ursprungs aus Indien und Indonesien.
  • «Ginger & Lemongrass» ist die frische exotische Variante. Sie enthält natürliche Aromen aus erlesenem Ingwer und Lemongrass aus Indien sowie hochwertiges Chinin wie beim «Classic».
  • Bei der Geschmacksrichtung «Rosemary» handelt es sich um mediterran würziges Tonic. Es besticht durch ein natürliches Aroma aus frischem Rosmarin aus Spanien und Marokko sowie durch das konsequent verwendete natürliche Chinin. 

Foto beigestellt

Nur pur oder mit Gin

Swiss Mountain Spring Tonic Water ist in Kombination mit gutem Gin ein herrlich erfrischendes Geschmackserlebnis, aber auch pur ein echter Genuss. Das Tonic Water gibt es bereits in allen grossen Bars in der Schweiz. Desweiteren in Berlin und in einigen anderen Städten. Neu auf der Liste steht zudem Manila.

www.swissmountainspring.ch

Mehr zum Thema

News

On the Rocks: Leitfaden durch die Welt des Whiskys

Whisky wird heute auf verschiedenste Arten rund um den Globus erzeugt. Damit ist das Thema ziemlich unübersichtlich geworden. Kennt sich da überhaupt...

News

Barkultur: Geht runter wie Öl

Fett in Drinks – das klingt im ersten Moment eher unappetitlich. Dabei können Aromen von Speck, Nüssen oder Olivenöl Cocktails eine spannende Note...

News

Gin auf Abwegen: Spirituosen-Spa und Trink-Taxi

In Glasgow kann man sich mit speziellen Gin-Treatments veröhnen lassen und durch Wien tourt seit Kurzem ein Gin-Taxi.

News

Schweizer Brände: Prämierungen aus dem Bar- & Spiritsguide 2018

Neben dem Gin-Trend sind in der Schweiz besonders traditionelle Destillate, wie Absinth oder Kirschschnaps, beliebt.

News

XO Cognacs bald mit Alterskonto 10

Ab dem 1. April 2018 muss der jüngste Bestandteil eines jeden Cognac XO* mindestens zehn Jahre gereift sein.

News

Chedi Bar & Living Room ist die Hotelbar des Jahres

In dieser Hotelbar in Andermatt kann man es sich gemütlich machen – am besten bei Champagner, Sake und Whisky.

News

George Bar: Restaurantbar des Jahres

Die Zürcher Penthouse-Bar bietet nicht nur einen tollen Ausblick, sondern auch ausgesuchte Weine, feine Cocktails und Dry-Aged-Beef.

News

Baltazar: Loungebar des Jahres

Diese Loungebar in Basel hat einiges zu bieten: Eine Dachterrasse mit Stadtblick, grosse Auswahl an Spirituosen und gute Musik.

News

Champagner-Cocktails mit Stil

In den 1920ern feierte er seinen Aufstieg, heute sein Revival: Der Champagner-Cocktail ist das pure Glück – und an der Bar von zeitloser Eleganz.

News

Neueröffnung: IWC-Bar in Genf

Der Luxusuhrenhersteller IWC Schaffhausen eröffnete vor Kurzem seine erste Bar. Das Les Aviateurs in Genf lockt nicht nur mit exklusivem...

News

Karel Korner: Neueröffnung des Jahres

In der neuen Luzerner Bar wird so viel hausgemacht wie möglich. Was nicht hausgemacht ist, wird sorgfältig ausgewählt – so zum Beispiel die...

News

Old Crow: American Bar des Jahres

In dieser Zürcher Bar gibt es nicht nur herrliche klassische Cocktails, sondern auch neue Kreationen und erstklassige Beratung.

News

Mario Lanfranconi ist Gastgeber des Jahres

Lanfranconi ist Chef-Barman im Fünf-Sterne-Hotel «Villa Principe Leopoldo» in Lugano. Dort heisst er seine Gäste herzliche willkommen und teilt mit...

News

Der teuerste Islay Single Malt der Welt

Dominique Mottas hat die letzte Flasche des Bowmore 1957 gekauft. Anfang November wurde die Flasche in Genf feierlich übergeben.

News

Rum: Ruf der Karibik

Das köstliche Destillat aus Zuckerrohr umweht die Aura der Seefahrt und umspült zunehmend die Sinne von Geniessern. Rum wird für immer mehr Liebhaber...

News

Chloé Merz ist Rookie-Bartender des Jahres

In der Bar «Conto 4056» mixt die Baslerin feine Cocktails. Von Falstaff wurde sie im Zuge des «Vienna Bar- & Spiritsfestivals 2017» zum...

News

Peter Roth fürs Lebenswerk ausgezeichnet

Der ehemalige Chef der «Kronenhalle Bar» in Zürich hat die Schweizer Barszene geprägt wie kaum ein anderer.