Benoît Violiere ist im Alter von 44 Jahren in Crissier verstorben. / © lenaka.net
Benoît Violiere ist im Alter von 44 Jahren in Crissier verstorben. / © lenaka.net

Die Nachricht schockierte die Gastro-Welt. Der plötzliche Tod des französisch-schweizerischen Sternekochs Benoît Violier wurde mit tiefer Betroffenheit von in der internationalen Kulinarik-Szene aufgenommen. In den sozialen Netzwerken wird auf das Leben und die Arbeit des Ausnahme-Kochs zurückgeblickt und getrauert.

Weltweite Trauer
Das tragische Ableben des – laut «La Liste» – «besten Kochs der Welt» liess kaum jemanden in der Welt der Gourmets und des Genusses unberührt. Auch Legenden wie Paul Bocuse und Eckart Witzigman trauerten öffentlich um Violier. Witzigmann teilte auf Facebook vor allem den Angehörigen des Sternekochs seine Anteilnahme mit. Der französische Sternekoch Daniel Boulud, der in New York tätig ist, verabschiedet sich über Twitter und Instagram: «Unsere Welt des Kulinarik hat ihren besten Koch verloren, ein aussergewöhnlicher Cuisinier, eine Inspiration für uns alle.»

Auch die französische Kochlegende Paul Bocuse nahm über den Kurznachrichtendienst Twitter Abschied von Violier. «Ein grosser Koch, ein grosser Mensch und ein riesiges Talent. Unser Mitgefühl geht an die Familie und Verwandten von Benoît Violier.»

Dunkle Sterne
Ein Schatten liegt auch über der heutigen Enthüllung des Guide Michelin in Frankreich. Während man heute die Sterne-Vergabe zelebrieren wollte, ist die Freude über die «Etoiles» bestimmt gedämpft. Vor der Zeremonie am Montag wurde eine Schweigeminute im Gedenken an den verstorbenen Koch abgehalten. Christan Lesquer, der heute mit seinem «Le Cinq» den dritten Stern verliehen bekam, trauerte heute morgen noch um den Verlust von Violier: «Die Sterne trauern. Benoît Violier war ein grossartiger Koch, ein taktvoller und freundlicher Mensch. Salut, mein Freund.»

Benoît Violier wurde am Sonntagnachmittag, dem 31. Januar 2016, tot in seiner Wohnung in Crissier aufgefunden. Die Familie des Kochs hat darum gebeten, ihre Privatsphäre zu respektieren, um in Ruhe trauern zu können.

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • 25.11.2014
    Guide Michelin Schweiz: So viele Sterne wie noch nie
    Die aktualisierte Ausgabe empfiehlt 117 Sterne-Adressen, darunter 18 neue 1-Stern-Restaurants.
  • Colette Faller (l.) mit ihrer im Mai 2014 verstorbenen Tochter Laurence / Foto © vineyardbrands.com
    12.02.2015
    Erneut Trauer bei Domaine Weinbach
    Wenige Monate nach dem Tod ihrer Tochter Laurence verstarb Colette Faller im Alter von 85 Jahren.
  • 04.03.2015
    Spitzenköche an der «ChefAlps 2015»
    Am 7. und 8. Juni 2015 findet zum vierten Mal die «ChefAlps» statt. Tickets können jetzt bestellt werden.
  • Mehr zum Thema

    News

    Restaurant der Woche: Gambrinus

    Pasta wie in Italien: Im Restaurant «Gambrinus» in Weinfelden werden die Nudeln vor den Augen der Gäste hergestellt.

    News

    Wein und Kulinarik am Schaffhauser Gourmet-Festival

    Im Mai findet das Gourmet-Festival bereits zum 16. Mal statt – Restaurantbesucher erwarten feine Menüs begleitet von Weinen aus dem Schaffhauser...

    News

    Restaurant der Woche: Rubino

    Im Basler Restaurant «Rubino» werden mehrgängige Menüs, je nach Vorliebe mit Fisch, Gemüse oder Fleisch, serviert.

    News

    Wie kommt das Schnitzel nach Coachella?

    Im Zentrum von Palm Springs im kalifornischen Coachella Valley zeigt der Tiroler Johannes Bacher den Amis, was eine «Authentic Austrian Cuisine» ist.

    News

    Produkttest Räucherlachs – Es gibt Lachs, Baby!

    Räucherlachs ist eine beliebte schweizer Delikatesse. Aber welcher ist der beste? Falstaff hat verschiedene Produkte aus Wildfang für Sie getestet.

    News

    Gewinnspiel: Tickets fürs «Genuss Film Festival»

    Anfang Mai geht das Genuss Film Festival in die vierte Runde – gewinnen Sie Tickets für das Opening oder Closing.

    Advertorial
    News

    Restaurant der Woche: Prato Borni

    Spitzenkoch Heinz Rufibach kombiniert im Zermatter «Prato Borni» regionale Produkte mit mediterranen Aromen und Zutaten.

    News

    Ei, Ei – Resteverwertung nach Ostern

    Rezepte: Haben Sie Ostereier oder -schinken übrig? Wir sagen Ihnen, was Sie daraus machen können.

    News

    Tischgespräch mit Charles Aznavour

    Die Chanson-Legende im Falstaff-Talk über Grossvaters Küche und frisches Baguette.

    News

    Lachs aus den Alpen

    Die Schweiz ist ein Lachsparadies. Egal ob Zucht mitten in den Bergen oder Räuchereien mit Weltruf: Lachsliebhaber kommen hierzulande auf ihre Kosten....

    News

    Gewinnspiel: Mit Falstaff Karriere zu den ChefAlps 2018

    Falstaff Karriere verlost 3 x 2 Tickets für die ChefAlps am 27. und 28. Mai 2018 in Zürich.

    News

    Die besten Bärlauch-Rezepte

    Ob eine klassische Bärlauchcremesuppe, ein würziges Pesto oder als Begleiter für Hauptgerichte: Der grüne Alleskönner hat Hochsaison.

    News

    FRAG DEN KNIGGE! Darf ich eine ausgestreckte Hand ausschlagen?

    Spitzenkoch Toni Mörwald beobachtet, dass sich Damen und Herren beim Empfang schwerer tun als früher. Für Knigge eine Entspannungs-Frage.

    News

    Restaurant der Woche: Restaurant Burg

    In der «Burg» in Au gibt es neben herausragenden Fleischgerichten auch ein grosses Wein- und Biersortiment.

    News

    Wissenschaft: Ei, wie fein!

    Jahrhundertelang schrieben Kulturen dem Ei magische Kräfte zu. Was ist davon übrig? Ein Update zur Hochsaison Ostern.

    News

    Neue Gastronomie für das Kempinski Marbella

    FOTOS: Schiffe, Weltreisende und Witzbolde – Die Inspiration der ungarischen Zsidai Group für die neuen Restaurants im Kempinski Hotel Bahia in...

    News

    Best of: Genuss-Märkte in der Schweiz

    Diese Märkte laden zum genüsslichen Verweilen, Probieren und Einkaufen ein.

    News

    Ludwig Hatecke: Der Kreative unter den Metzgern

    Für Ludwig Hatecke ist das Metzgerhandwerk mehr als blosse Fleischverarbeitung. Aus Fleisch kreiert er kleine Kunstwerke. Wir haben ihn in seiner...

    News

    Das beste Ei der Welt

    Eigentlich wollte Paolo Parisi zartes Geflügelfleisch herstellen. Doch bevor es dazu kam, schlüpfte aus der Henne das beste Ei der Welt.

    News

    «Welcome to Velvet»: Plüschige Neueröffnung in Zürich

    In Zürich hat eben das Restaurant «Welcome to Velvet» eröffnet. Neben Plüsch wird auf gutes, «ehrliches» Essen gesetzt.