Die besten Schaumweine der Schweiz

Am Ufer des Zürichsees wachsen erstklassige Schaumweine.

© shutterstock

Am Ufer des Zürichsees wachsen erstklassige Schaumweine.

© shutterstock

http://www.falstaff.ch/nd/die-besten-schaumweine-der-schweiz/ Die besten Schaumweine der Schweiz Die Schweiz ist ein Schaumweinland. Das Angebot an Spitzenprodukten – insbesondere aus dem nahen Frankreich – ist gross. Seit einigen Jahren wächst auch das Angebot an heimischen Schäumern, die Champagner & Co. mehr als nur das Wasser reichen können. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/c/c/csm_Vineyard-on-the-shores-of-Lake-Zurich_-Switzerland-c-shutterstock-2640_b12b1d8a0b.jpg

In der Schweiz gab es viele Jahre keinen wirklich guten Grund, statt eines Champagners einen heimischen Schaumwein zu entkorken. Denn während in vielen europäischen Ländern die Qualitätsrevolution beim Schaumwein längst abgeschlossen ist, befindet sich die Schweizer Weinwelt gerade mitten in diesem Prozess. Der Vorteil: Unter den Schaumweinen made in Switzerland gibt es immer wieder Neues zu entdecken.

Die Lagen von Erich Meier liegen am Zürichsee. Von hier stammen auch die Trauben für seinen Schaumwein.

© Esther Michel

Schaumweine aus der Schweiz gibt es natürlich seit vielen Jahren – viele Winzer produzieren sie, aber ebenso Kellereien. Exzellente Spitzenprodukte allerdings waren lange rar. Bei Schaumwein auf Exzellenz zu setzen, braucht Mut. Denn der Aufwand ist immens – nicht nur im Rebberg, sondern auch im Keller. Und so ist es logisch, dass bis heute viele Schweizer Weingüter die Versektung, also den Akt der zweiten Gärung, an Betriebe vergeben, die darauf spezialisiert sind. Exzellenz sucht man bei so ­produzierten Weinen meist allerdings ­vergebens.

Zu den Pionieren des Schweizer Schaumweins auf Spitzenniveau gehören unbestritten Francisca und Christian Obrecht aus Fläsch in Graubünden. Ihr »Brut Rosé« überzeugt die Falstaff-Verkoster Jahr für Jahr, in diesem Jahr erreichte er den zweiten Platz. Doch die Obrechts legten diesmal noch einen drauf und holten mit dem erst kürzlich lancierten »Brut Nature Blanc« auf Anhieb den ersten Platz. Während der »Brut Rosé« aus Pinot Noir hergestellt wird, sind die Basis für den neuen »Brut Nature Blanc« weiße Trauben, genauer gesagt Chardonnay. Die Trauben für die siegreiche erste Edition wurden im Jahr 2018 in der Toplage Schatz besonders früh gelesen. Der Saft wurde in Barriques und anschließend auf der Flasche vergoren und ganze 20 Monate auf der Hefe gereift. Der Wein wurde degorgiert und ohne Dosage auf den Markt gebracht. Die Falstaff-Verkoster überzeugte das auf der ganzen Linie.

Vielfältige Schweiz

Erstmals auf dem Treppchen dabei und trotzdem keine wirkliche Überraschung ist der «Schaumwein Brut 2020» vom bekannten Zürichsee-Winzer Erich Meier. Der experimentierfreudige Winzer ist bekannt für seine erstklassigen Stillweine und schafft es in diesem Jahr auch erstmals, die Falstaff-Jury mit seinem Schaumwein komplett zu überzeugen. Meiers Prickler wird aus 90 Prozent Chardonnay und zehn Prozent Pinot Noir gekeltert und erreichte die gleiche Punktezahl wie der »Rosé Brut« aus dem Hause Obrecht. Er steht somit ebenfalls auf dem zweiten Platz. Die spürbare aber perfekt eingesetzte Dosage kontrastiert mit dem sehr frischen Gesamteindruck und sorgt für eine schöne Balance.

Erich Meier

Foto beigestellt

Den Siegern dicht auf den Fersen sind verschiedene bekannte Namen der Schweizer Weinszene. Darunter etwa das Schlossgut Bachtobel aus Weinfelden im Thurgau, das in anderen Jahren schon auf dem Treppchen stand. Aber auch im Tessin formieren sich die Schaumweinkönner – der «SottoSopra» von Gialdi wie auch der «Refolo Brut» von der Fattoria Moncuchetto verpassten das Treppchen nur knapp.

Allgemein zeigt die Trophy 2021 ein vielfältiges Bild des Schweizer Schaumweinschaffens. Einserseits dank der Herstellungsmethoden, andererseits dank der eingesetzten Traubensorten. Neben der ­Méthode traditionnelle setzen vermehrt Produzenten auch auf das Tankgärverfahren nach Vorbild von Prosecco. Auch hier zeigt sich in den letzten Jahren ein Qualitätssprung.

Christian (l. ) und Francisca Obrecht gehören zu den Pionieren der Schweizer Spitzenschaumweine. Bei der Schaumweintrophy belegen sie gleich den ersten und den zweiten Platz.

© Gaudenz Bamuser

Wie erwähnt sind es auch die verwendeten Traubensorten, die beim Schweizer Schaumwein für Vielfalt sorgen. Neben den bewährten Champagner- respektive Burgundersorten Pinot Noir und Chardonnay findet man vermehrt auch Schaumweine aus Riesling nach dem Vorbild deutscher Rieslingsekte aus Schweizer Herstellung. Es gibt Prickler aus der Schweizer Paradesorte Chasselas genauso wie solche aus aromatischeren Varietäten wie Müller-Thurgau.

ZUM TASTING


ERSCHIENEN IN

Sparkling Special 2021
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

CEO Philipp Reher verlässt Globalwine

Nach vier Jahren zieht sich Philipp Reher als Geschäftsführer von Globalwine zurück. Sein Nachfolger wird Geri Theiler.

News

Nominieren Sie Ihre Lieblings-Locations am Wasser

In welchem Lokal am Wasser geniesst man den Sommer am besten? Jene Nominierungen mit den meisten Stimmen schaffen es ins Finale!

News

Top-Reiseziele 2019: Vevey und Liechtenstein

Der Verlag Lonely Planet kürte die Top 10 Reiseziele in Europa: Darunter Vevey, wo 2019 das grösste Weinfestival der Schweiz stattfindet.

News

Excellence Class: Die begehrtesten Sitzplätze der Schweiz

Die Panoramafahrt durch die Schweizer Alpen im Glacier Express ist jetzt noch spektakulärer. Die neue Excellence Class setzt Massstäbe, die so hoch...

Advertorial
News

Fête des Vignerons: Zwischen Tradition und Moderne

Die Fête des Vignerons ist einzigartig. Nur einmal pro Generation findet das Weinfest am Ufer des Genfersees statt. Vom 18. Juli bis zum 11. August...

Advertorial
News

Nominieren Sie Ihre Lieblings-Locations am Wasser

In welchem Lokal am Wasser geniesst man den Sommer am besten? Jene Nominierungen mit den meisten Stimmen schaffen es ins Finale!

News

Es muss nicht immer Bier sein!

Wer nicht einen Monat lang Hopfen trinken mag, der findet mit Rieggers Topscorern eine perfekte Alternative für die Fussball-WM.

Advertorial
News

Weissen-Rat: Top 10 Schweizer Weine

Eine subjektive Listung der Schweizer Top-Weine haben unsere drei Falstaff-Experten für Sie zusammengestellt.

News

Bergkartoffeln: Den Bergen abgerungen

Die Bergkartoffeln aus dem Albulatal begeistern Gourmets und Spitzenköche. Was hat es auf sich mit den besten Kartoffeln der Schweiz?

News

Tag des Schweizer Bieres 2018

Am 27. April ist Tag des Schweizer Bieres. Rund um diesen Tag werden überall in der Schweiz Verkostungen, Freibierevents, Konzerte und Grillereien...

News

Raritätenmarkt Schweiz: Rares ist Bares

Die Schweiz ist ein Mekka für Weinsammler. Nur in wenigen Ländern auf der Welt sind so viele rare Weine am Markt wie hier. Nachfrage und Angebot sind...

News

Completer: Bündner Urgestein

Mit dem raren Completer pflegen die Winzer Graubündens einen Schatz, um den sie viele Weinproduzenten des Landes beneiden.

News

In der Küche mit: Rolf Caviezel

Falstaff Blogger Constantin Fischer besuchte den Schweizer Molekular-Meister und bereitete zwei Gerichte mit ihm zu. Die Rezepte gibt’s hier zum...

News

New Swiss Cuisine: Ihnen gehört die Zukunft

Falstaff stellt sieben junge Schweizer Spitzenköche vor, die durch Können und Talent auf dem Weg in den Kocholymp sind.

News

Weinkeller Riegger AG wird Teil der Transgourmet Schweiz

Das erfolgreiche Unternehmen wird auch in Zukunft als eigenständiges Weinhandelshaus geführt.

News

Wo sich Gourmets und Köche treffen

Der «Club Prosper Montagné Schweiz» wurde 1965 gegründet und ist seither eine der grössten Vereinigungen von Gourmets und professionellen Mitgliedern...

News

Grenzenloser Genuss: Regio Basiliensis

Basel hat nicht nur kulturell viel zu bieten. Am Rheinknie keltern in Baselland, Basel-Stadt und im angrenzenden Marktgräflerland ehrgeizige Winzer...

News

Starkoch Peter Knogl im Falstaff Interview

Der Drei-Sterne-Koch über kühles Weissbier nach der Arbeit, seine Lieblingszigarre und seine weiteren Ziele

News

ChefAlps 2016: Köche mit Kultstatus

Zum fünfjährigen Jubiläum stehen Bühnenshows von neun hochkarätigen Köchen an, darunter Jordi Roca, Silvio Nickol und Gert de Mangeleer.

News

Die besten Weine zum besten Preis

Falstaff hat für Sie die ultimative Liste der 100 besten Weine für den Alltag zusammengestellt.