Die beliebtesten italienischen Restaurants in der Schweiz

Das «La Cucina» in Luzern landete beim Falstaff-Voting auf Platz eins.

Foto beigestellt

Das «La Cucina» in Luzern landete beim Falstaff-Voting auf Platz eins.

Foto beigestellt

Pizza, Pasta, Vino: Wo Dolce Vita in der Schweiz zelebriert wird, konnte die Falstaff-Community in den vergangenen zwei Wochen selbst bestimmen. Nach einer Nominierungsphase* wurde mittels Online-Voting für das beliebteste italienische Restaurant in der Schweiz abgestimmt. Jetzt steht fest: Mit beinahe der Hälfte aller Stimmen steht das «La Cucina» in Luzern auf Platz eins. Den zweiten Platz kann die «Commihalle» in Zürich für sich beanspruchen gefolgt von der «Cantinetta Antinori», die sich ebenfalls in Zürich befindet.

Alle Betriebe die hier gelistet sind, zählen zu den beliebtesten des Landes, sie haben sich schon in der Nominierungsphase gegen viele andere Mitbewerber durchgesetzt. Das sind die Sieger des Online-Votings, wir gratulieren ganz herzlich!



Die Gastgeber der «La Cucina» Signor Roberto und Chef Giuseppe stammen beide aus Kalabrien und haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihre Gäste mit auf eine kulinarische Reise durch ihre Heimat zu nehmen. Dabei werden mit Antipasti, Risotti, selbstgemachter Pasta, Pizza, Pesce und Carne, Klassiker der italienischen Küche serviert. Begleitet werden die Speisen von ausgewählten italienischen Weinen.

Impressionen einiger der beliebtesten italienischen Restaurants


Das Prozedere

* In der ersten Phase wurde die Falstaff-Community dazu aufgerufen, ihre liebsten italienischen Restaurants zu nominieren. Aus den zehn Meistgenannten wurden dann eine Top-10-Liste erstellt. Über diese Betriebe konnte schliesslich über zwei Wochen lang abgestimmt werden, alle 24 Stunden war eine Stimmabgabe möglich.

MEHR ENTDECKEN