Der Riesling macht das Glas

Maximilian J. Riedel unterwegs zum nächsten Glasworkshop mit Christian Kraus, Geschäftsführer RIEDEL Glas Deutschland, und Barbara Wanner, organize communications.

Foto beigestellt

Maximilian J. Riedel unterwegs zum nächsten Glasworkshop mit Christian Kraus, Geschäftsführer RIEDEL Glas Deutschland, und Barbara Wanner, organize communications.

Maximilian J. Riedel unterwegs zum nächsten Glasworkshop mit Christian Kraus, Geschäftsführer RIEDEL Glas Deutschland, und Barbara Wanner, organize communications.

Foto beigestellt


Die Rebsorte bringt bedeutendere Weine hervor denn je. Das ist grossartig, aber welches ist das richtige Glas dafür? Bei einer Winzertour von der Mosel über den Rheingau bis in die Pfalz hat Maximilian J. Riedel gemeinsam mit mehr als 50 Riesling-Winzern die Probe aufs Exempel gemacht.
    
«Das Glas ist ein Werkzeug. Es kann keine Wunder vollbringen, aber es kann Ihre Weine unterstützen und ins richtige Licht rücken», man merkt es sofort, Maximilian Riedel, Glasmacher in 11. Generation, ist in seinem Element, wenn es um sein Lieblingsthema geht. Er spricht mit ambitionierten Riesling-Produzenten, deren höchste Leidenschaft die Qualität ihrer Weine ist. Menschen, die im Weinberg alles dafür tun, um sensationelle Rieslinge auf die Flasche zu bringen. Ob sie zu deren Präsentation das richtige Glas benutzen, möchten die Spitzenwinzer bei den RIEDEL Glas-Workshops herausfinden.

Welches Glas braucht man, um mit seinem Wein einen ersten brillanten Eindruck zu machen? Vielleicht sogar einen Wow-Effekt zu erzielen? Ein farbloses, undekoriertes Glas mit einer dünnen Wandstärke und einer passenden Verdunstungsoberfläche, damit sich die Aromen besser entwickeln. Das leuchtet ein, gerade beim Riesling. Dass zudem die Grösse, Form und der Mundrand eines Glases grösste Bedeutung haben, zeigt sich in den Workshops auf beeindruckende Weise.

Bei fünf Verkostungen wurde das beste Riesling-Glas ermittelt.

Bei fünf Verkostungen wurde das beste Rieslingglas ermittelt, hier im Weingut Georg Breuer.

Foto beigestellt

Die Beziehung zwischen Glas und Wein ist eines der Lieblingsthemen von Maximilian J. Riedel.

Die Beziehung zwischen Glas und Wein ist eines der Lieblingsthemen von Maximilian J. Riedel.

Foto beigestellt

Zwölf unterschiedliche RIEDEL Gläser, nicht alle für Riesling, stehen dabei nebeneinander aufgereiht vor jedem Winzer. Viele haben das Weinglas mitgebracht, das sie im Weingut benutzen. Es wird verkostet, diskutiert, eliminiert. Nach vier intensiven Verkostungsrunden steht das Sieger-Glas für Riesling fest und wird von den Teilnehmern mit eigenen Weinen ein zweites Mal geprüft.

Das Ergebnis ist eindeutig. In fünf Workshops von der Mosel bis in die Pfalz gewann für Rieslinge aller Art das gleiche Glas: Das Riesling-Glas aus der Serie VINUM Extreme. Für Maximilian J. Riedel ein eindeutiger Beweis, dass dieses Glas aktueller ist denn je. Die anwesenden Winzer zeigten sich überrascht und überzeugt zugleich. Sie hatten von Region zu Region sehr viel grössere Unterschiede erwartet. Die Winzertour und ihre Workshops haben einmal mehr gezeigt, dass die Glasform entscheidend ist und gerade die Besten darauf achten sollten, welche Glas-Formen, sie für welche Rebsorten verwenden. Dann klappt’s auch mit dem Wow-Effekt.

Wie man die richtigen Gläser findet? Auf www.riedel.com oder Sie lassen sich individuell beraten.

 

 

Das Riesling-Glas aus der Serie VINUM Extreme ging bei allen fünf Verkostungen als Sieger hervor.

Das Riesling-Glas aus der Serie VINUM Extreme ging bei allen fünf Verkostungen als Sieger hervor.

Foto beigestellt

Mehr zum Thema

News

Pinault ist neuer Eigentümer von Clos de Tart

Der Kaufpreis für das 7,5 Hektar grosse Weingut im Burgund wurde auf Rekordverdächtige 200 Millionen Euro geschätzt.

News

Portrait: Karl-Friedrich Scheufele nimmt sich Zeit für Wein

Schon in jungen Jahren entdeckte Scheufele seine Leidenschaft für Wein. Mit dem Kauf des Château Monestier ­La Tour im Herzen von Bergerac erfüllte...

News

Die Top 10 Weinhotels in Deutschland

Für den nächsten Urlaub in den Weinbergen des Nachbarlandes haben wir zehn Tipps aus den deutschen Anbaugebieten zusammengestellt!

News

Neue Önologin auf Masseto: Eleonora Marconi

Die Önologin Eleonora Marconi wird ab sofort das toskanische Weingut Masseto verstärken und somit Gutsdirektor Axel Heinz unterstützen.

News

World Champions: Château de Beaucastel

Die Familie Perrin erzeugt feinwürzige Weine in denen die Sonne des französischen Südens eingefangen wird und hat es damit längst auf die besten...

News

Raritätenmarkt Schweiz: Rares ist Bares

Die Schweiz ist ein Mekka für Weinsammler. Nur in wenigen Ländern auf der Welt sind so viele rare Weine am Markt wie hier. Nachfrage und Angebot sind...

News

Die Top 10 Weinhotels der Welt

Wohin in den Urlaub, wenn man ausgezeichneten Wein aus der Region trinken möchte? Falstaff hat die besten Weinhotels recherchiert.

News

Junge Löwen des Brunello di Montalcino

Brunello di Montalcino zählt zu den berühmtesten Weinen Italiens. Falstaff traf die neue Generation – die jungen Löwen in Montalcino.

News

Completer: Bündner Urgestein

Mit dem raren Completer pflegen die Winzer Graubündens einen Schatz, um den sie viele Weinproduzenten des Landes beneiden.

News

Tenuta Nuova: Ein Wein mit Tradition

Der «Tenuta Nuova» von Casanova di Neri zählt zu den bekanntesten Weinen in Montalcino. Es ist aber auch ein Wein der aneckt.

News

Paul Ullrich AG übernimmt Gomes Weine AG

Das bekannte Weinhandelshaus kann sein Portfolio nun mit portugiesischen Spezialitäten aufstocken und schweizweit anbieten.

News

Weinland Kalifornien: Heikle Fragen, gute Lagen

In manchen Teilen der Welt verschwinden kalifornische Weine zusehends aus den Regalen und Weinkarten. Was ist los in der kalifornischen Weinwelt?

News

Laetizia Riedel-Röthlisberger im Falstaff-Interview

Die Repräsentantin des österreichischen Glasherstellers Riedel über die Schweizer Genuss- und Weinwelt.