Der Riesling macht das Glas

Maximilian J. Riedel unterwegs zum nächsten Glasworkshop mit Christian Kraus, Geschäftsführer RIEDEL Glas Deutschland, und Barbara Wanner, organize communications.

Foto beigestellt

Maximilian J. Riedel unterwegs zum nächsten Glasworkshop mit Christian Kraus, Geschäftsführer RIEDEL Glas Deutschland, und Barbara Wanner, organize communications.

Maximilian J. Riedel unterwegs zum nächsten Glasworkshop mit Christian Kraus, Geschäftsführer RIEDEL Glas Deutschland, und Barbara Wanner, organize communications.

Foto beigestellt


Die Rebsorte bringt bedeutendere Weine hervor denn je. Das ist grossartig, aber welches ist das richtige Glas dafür? Bei einer Winzertour von der Mosel über den Rheingau bis in die Pfalz hat Maximilian J. Riedel gemeinsam mit mehr als 50 Riesling-Winzern die Probe aufs Exempel gemacht.
    
«Das Glas ist ein Werkzeug. Es kann keine Wunder vollbringen, aber es kann Ihre Weine unterstützen und ins richtige Licht rücken», man merkt es sofort, Maximilian Riedel, Glasmacher in 11. Generation, ist in seinem Element, wenn es um sein Lieblingsthema geht. Er spricht mit ambitionierten Riesling-Produzenten, deren höchste Leidenschaft die Qualität ihrer Weine ist. Menschen, die im Weinberg alles dafür tun, um sensationelle Rieslinge auf die Flasche zu bringen. Ob sie zu deren Präsentation das richtige Glas benutzen, möchten die Spitzenwinzer bei den RIEDEL Glas-Workshops herausfinden.

Welches Glas braucht man, um mit seinem Wein einen ersten brillanten Eindruck zu machen? Vielleicht sogar einen Wow-Effekt zu erzielen? Ein farbloses, undekoriertes Glas mit einer dünnen Wandstärke und einer passenden Verdunstungsoberfläche, damit sich die Aromen besser entwickeln. Das leuchtet ein, gerade beim Riesling. Dass zudem die Grösse, Form und der Mundrand eines Glases grösste Bedeutung haben, zeigt sich in den Workshops auf beeindruckende Weise.

Bei fünf Verkostungen wurde das beste Riesling-Glas ermittelt.

Bei fünf Verkostungen wurde das beste Rieslingglas ermittelt, hier im Weingut Georg Breuer.

Foto beigestellt

Die Beziehung zwischen Glas und Wein ist eines der Lieblingsthemen von Maximilian J. Riedel.

Die Beziehung zwischen Glas und Wein ist eines der Lieblingsthemen von Maximilian J. Riedel.

Foto beigestellt

Zwölf unterschiedliche RIEDEL Gläser, nicht alle für Riesling, stehen dabei nebeneinander aufgereiht vor jedem Winzer. Viele haben das Weinglas mitgebracht, das sie im Weingut benutzen. Es wird verkostet, diskutiert, eliminiert. Nach vier intensiven Verkostungsrunden steht das Sieger-Glas für Riesling fest und wird von den Teilnehmern mit eigenen Weinen ein zweites Mal geprüft.

Das Ergebnis ist eindeutig. In fünf Workshops von der Mosel bis in die Pfalz gewann für Rieslinge aller Art das gleiche Glas: Das Riesling-Glas aus der Serie VINUM Extreme. Für Maximilian J. Riedel ein eindeutiger Beweis, dass dieses Glas aktueller ist denn je. Die anwesenden Winzer zeigten sich überrascht und überzeugt zugleich. Sie hatten von Region zu Region sehr viel grössere Unterschiede erwartet. Die Winzertour und ihre Workshops haben einmal mehr gezeigt, dass die Glasform entscheidend ist und gerade die Besten darauf achten sollten, welche Glas-Formen, sie für welche Rebsorten verwenden. Dann klappt’s auch mit dem Wow-Effekt.

Wie man die richtigen Gläser findet? Auf www.riedel.com oder Sie lassen sich individuell beraten.

 

Das Riesling-Glas aus der Serie VINUM Extreme ging bei allen fünf Verkostungen als Sieger hervor.

Das Riesling-Glas aus der Serie VINUM Extreme ging bei allen fünf Verkostungen als Sieger hervor.

Foto beigestellt

Mehr zum Thema

News

Bordeaux: St. Emilion-Chaos geht weiter

Ein weiterer Premier Cru verläßt das Klassement.

News

EILMELDUNG: Chianti Classico

Die Epi-Gruppe übernimmt Isole e Olena.

News

Das Priorat-Wunder: 100 Punkte für den Master of Wine

Philipp Schwander, der erste Master of Wine der Schweiz, mischt das Priorat auf. Seine Sobre Todo Master Selection 2017 wurde von Falstaff mit 100...

News

Zürich: Die besten Wein-Adressen

Die Limmatstadt präsentiert sich nicht nur für Finanzexperten als eine erstklassige Destination, sondern vor allem auch für Weinliebhaber.

News

Falstaff-Tipps: Leistbares Burgund

Auch das ist Burgund: Weine, die die Qualitäten der Region in sich vereinen und dennoch nicht die Welt kosten. Falstaff hat Burgunder bis maximal 50...

News

Die Sieger der Rotweinblends-Trophy 2022

Das Assemblieren mehrerer Traubensorten zu einem Wein gehört zu den anspruchsvollsten Aufgaben eines Weinmachers. Die Falstaff-Rotweinblends-Trophy...

News

Toni Askitis: «Wein ist unkompliziert»

Es ist Skater, Hip-Hopper und zählt zu den besten Sommeliers Deutschland: Toni Askitis möchte mit seinem Buch die wunderbare Welt des Weins für jeden...

News

Burgunds eigensinnigster Weißwein

Anlässlich ihres 150. Geburtstags veranstaltete die Domaine Ponsot zwei Vertikalproben im Weingut in Morey-St-Denis. Teil I: Der Weißwein Clos des...

News

«Veloce»: Riedel bringt maschinelle Gläser auf den Markt

Traditionshersteller Riedel setzt mit seiner neuen Serie auf Leichtigkeit aus maschineller Herstellung in grosser Stückzahl.

News

Weinglas-Kult: Was steckt dahinter?

Es gab noch nie so viele exzellente Produkte, die es ermöglichen, den jeweiligen Weintypus – von filigranem Riesling bis zu wuchtigem Bordeaux – immer...

News

Falstaff-Tipps: Das perfekte Weinglas

Handgefertigte Weingläser für den perfekten Weingenuss gibt es in unterschiedlichsten Formen. Die Falstaff-Weinredaktion präsentiert eine Auswahl von...

News

Das sind die besten Lokale mit glasweiser Ausschank

Die ÖWM (Österreich Wein Marketing GmbH) kürt zum ersten Mal die besten Lokale, die auf glasweisen Ausschank von Weinen spezialisiert sind.

News

Laetizia Riedel-Röthlisberger im Falstaff-Interview

Die Repräsentantin des österreichischen Glasherstellers Riedel über die Schweizer Genuss- und Weinwelt.