Der Leithaberg verwöhnt die Reben mit Top-Terroir und bestem Klima. / © derpaul.at
Der Leithaberg verwöhnt die Reben mit Top-Terroir und bestem Klima. / © derpaul.at

Nach dem durchschlagenden ­Erfolg der roten und weissen Leithaberg-DAC-Weine aus dem Burgenland gehen die Winzer einen Schritt weiter: Die Toplagen der Region werden in das Leithaberg-DAC-System integriert. Die neuen Leithaberg-DAC-Lagenreserven bilden künftig die qualitative Spitze – und die Einzigartigkeit des Gebiets wird mit ihnen weiter gestärkt.



Konsequentes Qualitätsstreben

Durch das konsequente Qualitätsstreben der Winzervereinigung war das Fundament für die Herkunftsbezeichnung Leithaberg DAC in mehrjähriger Arbeit optimal gelegt worden. Die ersten Rotweine mit DAC kamen ab dem Jahrgang 2008, die Weissweine ab dem Jahrgang 2009 auf den Markt. Sie stammen aus Weinbergen westlich des Neusiedler Sees: Die Gebietsabgrenzung umfasst den politischen Bezirk Eisenstadt Umgebung, die Freistadt Eisenstadt und die Gemeinden Jois und Winden sowie einige Rieden in der Gemeinde Neusiedl am See.

>>>Verkostungsnotizen: Blaufränkisch mit Finesse

Keine klassische Variante
Der Leithaberg DAC unterscheidet sich von allen anderen DACs durch den bemerkenswerten Umstand, dass es sich hier ausschliesslich um Weine der Reserve-Kategorie handelt – eine klassische Variante existiert beim Leithaberg DAC nicht. Grosses Augenmerk wird auf die Regionstypizität gelegt, und das kommt bei der Auswahl der erlaubten Rebsorten und beim Ausbaustil klar zum Ausdruck. Beim Rotwein ist der Blaufränkisch als Solodarsteller im Einsatz, erlaubt sind kleine Beigaben von Zweigelt, St. Laurent und Pinot Noir bis ­maximal fünfzehn Prozent. Bei den weissen Leithaberg-DAC-Weinen sind Chardonnay, Weissburgunder, Neuburger und der am ­Leithaberg heimische Grüne Veltliner sowie Cuvées aus diesen Sorten erlaubt.

Beim Rotwein setzt man am Leithaberg auf den Blaufränkisch. / © derpaul.at
Beim Rotwein setzt man am Leithaberg auf den Blaufränkisch. / © derpaul.at


Beim Rotwein setzt man am Leithaberg auf den Blaufränkisch. / © derpaul.at

Gesetzliche Bestimmungen
Es gibt noch weitere gesetzliche Bestimmungen, in denen sich die Leithaberg-DAC-Weine von anderen DACs unterscheiden. Beim Alkohol ist ein Minimum von 12,5 Vol.-% vorgeschrieben, ein ursprünglich vorgesehener Höchstwert liess sich in der Praxis nicht umsetzen. Die Bezeichnung Leithaberg DAC muss auch verbindlich auf dem Vorderetikett stehen. Bei der kommissionellen Beurteilung der eingereichten Weine kommen speziell ausgebildete Verkoster zum Einsatz, min­destens fünf von sechs Prüfern müssen den Wein in der Blindverkostung als Leithaberg DAC ­befürworten.

Ausgangspunkt ist Weinbaukataster
Die Voraussetzungen für die neuen Lagenweine sind grundsätzlich mit jenen des ­Leithaberg DAC ident. Für die Auswahl eines Lagenweins ist der Weinbaukataster der Ausgangspunkt. Es muss sich dabei um einen Weinberg handeln, der einen hohen Kalk- oder Schieferanteil aufweist. Ausserdem muss es eine Hanglage sein, die für ihre hohe Weinqualität historisch anerkannt ist. Ein Leithaberg DAC mit Lage sollte sowohl preislich wie qualitativ der Sortimentsspitze des jeweiligen Betriebs angehören.

Exklusive Lagenweine
Zu den bereits in Verwendung stehenden Top-Lagen zählen zum Beispiel der Alte Berg in Winden, der Gritschenberg am östlichen Ausläufer des Leithabergs, der Joiser Jungenberg, an dessen kühlerer Nordseite der Tannenberg, der Rosenberg über Purbach, die hochgelegene Lage Thenau, das jüngst rekultivierte Himmelreich bei Donnerskirchen, Glaggsatz und Reisbühl bei Grosshöflein, der Goldberg zwischen Schützen und Oggau und Krainer bei St. Georgen unweit von Eisenstadt. Mit diesen exklusiven Lagenweinen vom Leithaberg können die drei Elemente des Leithaberg-DAC-Gedankens optimal transportiert werden: Tradition, Terroir und Tiefgang.


Am Leithaberg gibt es auch echte Steinlagen wie hier am rekultivierten Himmelreich in Donnerskirchen. / © Weingut Liegenfeld

INFO
Verein Leithaberg
www.leithaberg.at



Aus Falstaff-Magazin 08/2015

Mehr zum Thema

  • Der Altweibersommer hat dann doch noch für eine erfreuliche Ernte gesorgt / Foto beigestellt
    06.12.2014
    Unter dem Siegel des Leithabergs
    Während vor fünf Jahren noch eine überschaubare Menge an Leithaberg-Weinen eingereicht wurde, sind es heute ­bereits über 70 Winzer, die...
  • Blick vom Leithaberg auf den Neusiedlersee
    21.10.2011
    Leithaberg DAC: Eine Frage des Stils
    Markus Altenburger, Toni Hartl, Gernot Heinrich, Thomas Schwarz und John Nittnaus sind am besten bewertet - Alle Verkostungsergebnisse in...
  • Uwe Schiefer © Markus Rössler
    30.07.2015
    Uwe Schiefer: Vom Eisenberg zum Leithaberg
    Der Erfolgswinzer aus dem Südburgenland hat ein Projekt in Purbach gestartet.
  • Mehr zum Thema

    News

    Celliers de Sion: Der erste Weinpark der Schweiz

    FOTOS: Der Gewinner des Schweizer Weintourismuspreises, der Weinpark «Celliers de Sion» befindet sich in Sitten im Wallis.

    News

    Basler Wein- und Feinmesse – Hot Spot für Geniesser

    Vom 27. Oktober bis 4. November steht Basel ganz im Zeichen des Genusses.

    Advertorial
    News

    65. Expovina am Zürcher Bürkliplatz

    Verkosten Sie mehr als 4'000 Weine auf zwölf Schiffen bei der Zürcher Wein-Messe vom 1. bis 15. November am Bürkliplatz.

    Advertorial
    News

    Weindegustation: In 250 Weinen um die Welt

    Bei der Mövenpick Weinmesse in Zürich können Weine von mehr als 40 Winzern aus beinahe allen Regionen der Welt verkostet werden.

    News

    Ein italienischer Trend erobert die Welt: Amarone Mio!

    Amarone, Ripasso und Co.: Weine aus getrockneten Trauben sind nicht nur beliebt, es gibt sie auch immer häufiger aus Schweizer Produktion.

    News

    Montecucco: Die Brunello Alternative?

    In der südlichen Toskana befindet sich mit dem Montecucco ein bislang wenig beachtetes Gebiet mit viel Potenzial.

    News

    Weinfeste – Wohin am Wochenende?

    Weinlesefest in Cheyres, Twanner Räbebeizli, Trottenfest in Osterfingen und viele weitere genussvolle Eventtipps.

    News

    Tenuta Luce: Eröffnung des neuen Weinkellers

    Der neue Weinkeller von Luce della Vite in Montalcino öffnet seine Tore für geführte Besichtigungen und Verkostungen.

    News

    Gewinnspiel: Mit WeinOnkel auf Weinreise gehen

    In der Schuler St. Jakobskellerei dürfen Kunden nicht nur bei der Herstellung des Weins mitreden, WeinOnkel verlost zudem eine Weinreise.

    Advertorial
    News

    Mit 40 Winzern um die Welt

    Auf der Mövenpick Weinmesse erwarten Sie über 40 Winzer aus fast allen Anbauregionen der Welt. Sie haben die Möglichkeit eine Reise um die Welt in...

    Advertorial
    News

    Top 10: Cocktails mit Champagner

    Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

    News

    Weinfeste – Wohin am Wochenende?

    Weinfeste in Nyon und Döttingen, Twanner Räbebeizli, Wilchinger Herbstsonntage und viele weitere genussvolle Eventtipps.

    News

    Riegger-Fest Herbst: Ein Must für Weinliebhaber

    Am letzten Wochenende im Oktober findet das Riegger-Fest Herbst in Birrhard statt mit der Möglichkeit mehr als 60 verschiedene Weine zu verkosten.

    Advertorial
    News

    Naturweine: Die Ruhe nach dem Sturm

    Natur, Orange, Amphore: Alternativ produzierte Weine boomen. Auch in den deutschsprachigen Ländern setzen immer mehr gestandene Winzer auf die «neuen»...

    News

    Weinfeste – Wohin am Wochenende?

    Läset-Sunntige in Erlach und Ligerz, Sauserbummel Küttigen, Wilchinger Herbstsonntage und viele weitere genussvolle Eventtipps.

    News

    Interview mit Globalwine-Chef Philipp Reher

    Der CEO von Globalwine sprach mit Falstaff über Weintrends, den Schweizer Weinmarkt und welchen Wein man zumindest einmal im Leben probiert haben...

    News

    Die Sieger der Falstaff Soave Trophy 2018

    Der Tenuta di Corte Ciacobbe – Soave Superiore Vigneto Runcata der Familie Dal Cero belegt Platz eins und holt sich die Soave Throphy 2018.

    News

    Was ist dran an der Histamin-Hysterie?

    Übelkeit, Migräne, rinnender Nase und Hautrötungen – Das Spektrum der Symptome einer Histaminintoleranz ist breit. Doch was ist dran am Histamin?

    News

    Sommelier-Battle: Das beste Wine-Food-Pairing

    Bindella sucht per Gästevoting die besten Sommeliers der Schweiz. Nominieren Sie Ihren Lieblings-Sommelier!

    News

    World Champions: F.X. Pichler

    Franz Xaver Pichler hat Österreich in der internationalen Weinszene bekannt gemacht. Sein Sohn Lucas tut das heute mit der gleichen familientypischen...