Der europäische Geschmack von Weihnachten

© Shutterstock

© Shutterstock

Im Salzburger Verlag Anton Pustet ist ein ganz besonderes Rezeptbuch erschienen, das die unterschiedlichen Weihnachtsessen aussergewöhnlich gut in Szene setzt und Lust auf das Ausprobieren macht. Aussergewöhnlich ist auch, dass Schülerinnen und Schüler aus der Neuen Mittelschule in Wagrain im Salzburger Land die Köche sind.

Gemeinsam mit Kochbuchautor Taliman Sluga haben sie zusammen getragen und gekocht, was in Europa zu Weihnachten auf den Tisch kommt. Beim Durchblätter fällt auf, dass die Rezepte zwar ganz unterschiedlich sind, aber eines gemeinsam haben: es sind schlichte Speisen mit viel Tradition und sehr oft sind es Suppen mit Würsten, die am Heiligen Abend oder an den Weihnachtsfeiertagen gegessen werden.

Die «heilige» europäische Suppenküche

Im Salzburger Land ist es die berühmte Würstelsuppe, in Kärnten isst man Selchwürstel mit Sauerkraut, in Deutschland oft eine Linsensuppe, in Estland kommt Seljanka, ein Wursteintopf auf den weihnachtlichen Tisch, unsere slowenischen Nachbarn essen eine Gemüsesuppe mit selbstgemachten Nudeln und in der Slowakei bringen zweierlei Würste – geräuchert und  gekocht – Würze in die Sauerkrautsuppe namens Kapustnica.

In Polen ist es Zurek, eine Einbrennsuppe mit Wurst und Ei, in Albanien wird Pasul serviert, eine dicke Bohnensuppe mit Rind oder Lamm. Natürlich findet man auch feine Braten, süsse Verführungen und würzige Krapfen in dem schön gestalteten Buch.

Das Cover des »Europäisches Weihnachtskochbuch«.
Das Cover des »Europäisches Weihnachtskochbuch«.

Foto beigestellt

Advent der Kulturen und 200 Jahre Stille Nacht

Dass der Textdichter Joseph Moor seine letzten Lebensjahre in Wagrain zugebracht hat, weiss nun im Jubiläumsjahr 2018 jedes Kind und jeder Mensch. Das war auch der Grund für dieses besondere Schulprojekt mit den Kindern aus Wagrain und Kleinarl. Seit vielen Jahren gibt es den Advent der Kulturen in Wagrain, bei dem sich jedes Jahr ein anderes Gastland im Sinne der Botschaft des Liedes Stille Nacht, Heilige Nacht mit Handwerk und Kulinarik präsentiert. Im Jubiläumsjahr sollte es etwas Besonderes sein und so entstand dieses Kochbuch, das die europäischen Gemeinsamkeiten in den Töpfen und in den Köpfen mit Geschichten rund um Weihnachten wunderbar lesbar und nachkochbar macht. Ein feines Projekt zur Völkerverständigung und ein schönes Mitbringsel in der stillsten Zeit des Jahres.

Die Rezepte

Zum Nachkochen haben wir für Sie einige Suppenrezepte aus dem Buch für Sie hier zusammengestellt:

Info

Taliman Sluga
Europäisches Weihnachtskochbuch

Rezepte. Bräuche. Spezialitäten
Hardvcover mit vielen Fotos, 224 Seiten
Verlag Anton Pustet, Salzburg
EUR 29,– (ca. CHF 33,–)

Mehr zum Thema

News

Goldbraun und knusprig: Tiroler Kiachl

Früher waren Kiachl ein Gebäck für Feiertage, heute sind sie ein beliebter Leckerbissen auf Volksfesten. Richtig gute «Kiachl» zu backen ist eine...

Advertorial
News

Restaurant der Woche: Restaurant Torkel

Unverkrampfte und junge Küche, ohne die Haute Cuisine zu vergessen: Ivo Berger kocht im «Restaurant Torkel».

News

Gewinnspiel: Oona Caviar Osietra Carat

Gewinnen Sie die qualitativ sehr hochwertige Kaviarsorte vom Russischen Stör, mit nussigem, charaktervollem Aroma, im Wert von 150 CHF.

Advertorial
News

Praxistipps: So erkennt man gutes Olivenöl

Unter dem klangvollen Namen «La Serata d’Oro» lud das Grand Resort Bad Ragaz am 16. November zu einem Abend im Zeichen des Olivenöls.

News

Restaurant der Woche: Homann

Daniel und Horst Homann übernahmen die Küche des «Homann» und machten das Restaurant zu einer der besten Adressen des Landes.

News

Mikroplastik in aller Munde

Essen und trinken überall: Oft ist Kunststoff im Spiel – und der landet im Müll, am Strassenrand oder im Meer. Kleingeistig, sich darüber den Kopf zu...

News

Mimi Sheraton: «Ich bin ein Restaurant-Junkie!»

Sie war die erste Restaurantkritikerin der «New York Times»: Mimi Sheraton im Interview über gute Noten, schlechte Verlierer und die Frage, ob ein...

News

Die Marken – das unbekannte Trüffelparadies

Julian Kutos begab sich auf Trüffelsuche in Italien und kehrte mit jeder Menge toller Eindrücke sowie einem Rezepttipp für Pasta al Tartufo zurück.

News

Ein Alm-Tipp für Feinschmecker und Weinliebhaber

Ein ausgezeichneter Tipp für Feinschmecker und für gemütliche Stunden am Berg ist die Angerer Alm. Hier serviert Annemarie Foidl Genussmenüs und...

Advertorial
News

Barista-Weltmeisterin kommt aus Zürich

Emi Fukahori überzeugte beim internationalen Wettbewerb in Brasilien und holte den Sieg in der Kategorie «World Brewers Cup».

News

Kitchen Battle für den guten Zweck

Von Luzern über Zürich bis nach Bern wurde in den vergangenen Wochen für Projekte von Cuisine sans frontières gebattled.

News

«Wirt des Jahres» Jörg Slaschek macht weiter

Jörg Slaschek, der Falstaff-«Wirt des Jahres», entschied sich mitunter wegen dieser Auszeichnung gegen den Verkauf der Beiz «Attisholz».

News

Neues Kochbuch: Tanja Grandits ganz persönlich

Die Spitzenköchin lud zur Vernissage ihres neuen Werkes «Tanjas Kochbuch». Und zwar in ihrem Zuhause.

News

Restaurant der Woche: Anker

Fleisch spielt in der Küche von Reto Gadola die Hauptrolle – jedoch sollte man auch die Speisen ohne Fleisch nicht unterschätzen.

News

Rezeptstrecke: New York Supreme

Kurt Gutenbrunner aus dem «Wallsé», Daniel Boulud aus dem «Daniel» und Daniel Humm aus dem «Eleven Madison Park» zählen zu New Yorks besten...

News

Ältestes Kochbuch der Schweiz neu aufgelegt

Von Biberschwanz bis Kalbsschlegel: Das bisher unbekannte Kochbuch aus dem Jahr 1559 gibt Einblicke in einstige Ess- und Trinkgewohnheiten.

News

Top 5: Kulinarische Urlaubserinnerungen in Buchform

Die Urlaubszeit ist zwar vorbei, diese Kochbücher sorgen aber auch jetzt noch für Sommerfeeling. Über Südfrankreich nach Umbrien, Tel Aviv usw.

Rezept

Buchteln mit Vanillesauce

Karola Schellhorn, die Mutter des bekannten Gastronomen und Politikers, verrät ihr Lieblingsrezept in »Schellhorns Generationenkochbuch«.

News

Vom Potenzial ungewöhnlicher Zutaten

Margot van Assche eröffnet in ihrem «Buch Rose, Schwein & Feigenblatt» neue kulinarische Perspektiven.

News

Falstaff Kochbuch bei Grazer Kochbuchmesse ausgezeichnet

Das Falstaff Kochbuch »Four Seasons« belegt den 5. Platz des österreichischen Kochbuchpreises Katharina Prato in der Kategorie »Themenkochbuch«.