Der Collio ist tot, es lebe der Collio

© Falstaff/Staffler

© Falstaff/Staffler

Die Hügellandschaft des Collio zieht sich halbmondförmig von den julischen Alpen bis zum adriatischen Meer und grenzt östlich an Slowenien. Auf den insgesamt 1.400 Hektar wachsen als Besonderheit die autochthonen Rebsorten Ribolla Gialla, Friulano (ehemals Tocai) und Malvasia. Allerdings nehmen Pinot Grigio und Sauvignon Blanc den grössten Anteil der Rebfläche ein. Die Weine sind hauptsächlich weiss, nur ein Fünftel sind Rotweine.

Herausforderung Collio Bianco

Neben den reinsortig vinifizierten Weissweinen gibt es die Königsdisziplin, den Collio Bianco DOC. Dieser Weisswein, der laut Vorschriften mehrere Rebsorten aber auch nur eine einzige enthalten darf, bringt zur Zeit die Köpfe zum Rauchen. Zwei Fragen kreisen um den Collio Bianco: DOCG ja oder nein? Und: Wie viele und welche Sorten sollen in Zukunft in den Spitzenwein Collio Bianco dürfen? In der ersten Frage sind sich alle einig: Ja, die DOCG muss her. In der Beantwortung der zweiten Fragen herrscht noch grosse Uneinigkeit. Soll zu den drei autochthonen Rebsorten Ribolla Gialla, Friulano und Malvasia zusätzlich noch eine internationale Rebsorte in die Cuvée?

Marco Simonit von den weltweit agierenden Rebschnitt-Spezialisten Simonit & Sirch ist sich sicher und unterstreicht vehement: «Als einzige internationale Rebsorte hat der Sauvignon Blanc die Fähigkeit sich im Collio bestens zu entfalten und der Cuvée den nötigen Nerv zu geben, um daraus einen grossen und langlebigen Wein zu machen.» Man muss Simonit recht geben. In der Verkostung zeigt der Sauvignon Blanc als einzige internationale Rebsorte eine Komplexität, von der Pinot Blanc, Pinot Grigio und Chardonnay im Collio noch weit entfernt sind. Bei den autochthonen Rebsorten sticht klar der Friulano hervor. Velneo Livon vom Weingut Livon: «Kein anderer autochthoner Wein kann sich im Collio so ausdrücken, wie der Friulano. Das Konsortium hat nun die Aufgabe eine klare Linie zu finden, um den Collio Bianco und die autochthonen Weine an einem Punkt zu bringen, wo sie auf der ganzen Welt wiedererkannt werden können.»

Impressionen vom Verkostungsevent

Das Collio erfindet sich neu

«Modern, aktuell und im Stande, mit den neuen Kommunikationsmethoden Schritt zu halten», so definiert Präsident Robert Princic die neue Ausrichtung des Konsortiums. Der Collio will noch geschlossener auftreten und vermehrt in die Welt. 167 Winzer präsentieren ihre Weine jährlich auf der Vinitaly, ProWein oder London Wine Fair. Seit 2009 haben die Konsortiumsmitglieder eine neue Flasche entwickelt, welche durch eine Gravur am Flaschenkopf und einer gelben Kapsel als uniforme Botschafterin in die Welt reisen soll. Collio soll in großen Lettern am Flaschenkopf zu lesen sein. Wiedererkennbarkeit garantiert! Und wenn diese in Zukunft nicht nur auf sondern auch in der Flasche gegeben ist, dann steht der Wiedergeburt des Collio nichts mehr im Wege.

Die Verkostung

Das schwierige Jahr 2017 ist auch im Collio nicht spurlos hinübergegangen. Mindere Erträge, frühere Ernte und Schäden wegen Frost und Hagel haben auch den Winzern im Friaul ihren Tribut abgefordert. Dennoch präsentiert sich 2017 zur Zeit als sehr spannender Jahrgang mit viel Nerv, Salz und Mineralität. 2015 war ein wärmerer Jahrgang, der sich zum Verkostungszeitpunkt fruchtbetont und füllig im Glas präsentiert. 2016 schafft den Spagat zwischen 2017 und 2015 und wirkt zur Zeit am ausgewogensten. 

 

Autochtone Rebsorten

Ribolla Gialla

Ascevi Luwa - Ribolla Gialla DOC Collio 2017

Castello di Spessa - Ribolla Gialla DOC Collio 2017

Livon - RoncAlto Ribolla Gialla DOC Collio 2017

 

Friulano

Subida di Monte - Friulano DOC Collio 2017

Skok - Zabura Friulano DOC Collio 2017

Livon - Manditoci Friulano DOC Collio 2012

 

Malvasia

Casa delle Rose- Malvasia DOC Collio 2017 

 

Collio Bianco

Venica & Venica - Tre Vignis Collio Bianco 2015

Tercic - Planta Collio Bianco 2013

 

Die Langlebigkeit im Collio

Roncùs - Collio Bianco Vecchie Vigne 2004

 

Internationale Rebsorten

Sauvignon Blanc

Alessio Komjanc - Sauvignon Blanc DOC Collio 2017

Borgo Conventi - Sauvignon Blanc DOC Collio 2017

 

Pinot Blanc

Castello di Spessa - Santarosa Pinot Bianco DOC Collio 2017

 

Auf den Schalen mazeriert

Primosic - Pinot Grigio Skin DOC Collio 2015

Primosic - Ribolla Gialla di Oslavia Riserva DOC Collio 2013

Mehr zum Thema

News

Erste Schweizer als «Riesling Fellows» ausgezeichnet

Das deutsche Weininstitut DWI hat mit der Initiative «Riesling Fellowship» erstmals zwei Schweizer ausgezeichnet: Weinimporteur Max Gerstl und...

News

Die Top 10 Weinhotels in Österreich

Österreichische Weine haben einen ausgezeichneten international Ruf. Wo man die besten Weinhotels der Alpenrepublik findet, hat der Falstaff...

News

Der grosse Aufbruch im Waadtland

Das Waadtland ist Weisswein-, sprich Chasselas-Land. Aufgrund der Klimaerwärmung werden aber immer bessere Rotweine erzeugt. Charles Rolaz und Raoul...

News

Rebenverwandtschaft: Morillon und Chardonnay

Serie Rebenverwandtschaft, Teil 3: Chardonnay ist weltweit die Trendsorte der letzten Jahrzehnte. Österreich machte eine ähnliche Rebsorte populär:...

News

Kalifornischer Wein im Aufwind

Die Zahl der aus Kalifornien stammenden Weine nimmt stetig zu. Wegen der vielseitigen klimatischen Bedingungen können viele unterschiedliche Rebsorten...

News

Cayas ist erwachsen geworden

Der Cayas von Jean-René Germanier zählt zu den besten Syrahs des Wallis. Mit einer beeindruckenden Vertikaldegustation von zwanzig Jahrgängen wurde...

News

Die schönsten Perlen Frankreichs

Kein anderes Getränk verkörpert den Nimbus des Feierlichen so elegant wie Champagner. Wieso seine Etikette meist keinen Jahrgang trägt und wie die...

Advertorial
News

Château d’Auvernier in einer neuen Liga

Thierry Grosjean präsentiert aus dem Jahrgang 2014 zwei neue Neuenburger Pinot Noirs. Sie stammen aus sorgfältig selektionierten Parzellen in...

News

«Wine Condoms»: Neues Verschlusssystem für Weinflaschen

Die Erfindung eines jungen Amerikaners soll es Weinliebhabern ermöglichen, den edlen Tropfen unversehrt und unkompliziert von A nach B zu bringen.

News

Unterschätzte Weinperle

Die Appellation Vully am Murtensee ist die kleinste der grossen Schweizer Weinregionen. Vor allem die Freiburger Winzer zeigen, dass auch Kleine ganz...

News

Subskription Rhône 2015 – ein glänzender Jahrgang

Jan Schwarzenbach, Master of Wine und Weinexperte bei Mondovino.ch war erstmals auf der Rhône-Subskriptionstour.

Advertorial
News

Grosse Weine in kleinen Flaschen

«Nella botte piccola c’è il vino buono», sagt man in Italien – in den kleinen Flaschen steckt der beste Wein und das bietet viele Vorteile.

Advertorial
News

Beizenstadt und Weinregion St.Gallen-Bodensee

Urchige Beizen und Wein aus der Region: St.Gallen ist mehr als bloss eine Wurststadt.

Advertorial
News

Hôtel de Paris: Festung im Felsen

Der Weinkeller unter dem «Hôtel de Paris» und dem «Hôtel Hermitage» in Monaco beherbergt eine der größten und kostbarsten Sammlungen der Welt.

Cocktail-Rezept

Frosé

Slushies liegen voll im Trend – wir haben das Rezept für den aktuell wohl bekanntesten unter ihnen ausprobiert.

Cocktail-Rezept

Sherry Cobbler

Diesen Drink könnte man auch Fruchtsalat mit Alkohol nennen.

Cocktail-Rezept

Rausch im Rauch

Überraschende Kombination: Kubebenpfeffer mit Birnen-Senf-Sauce – als Cocktail.

Cocktail-Rezept

Sherry Cobbler

Ein Drink, der bereits im 19. Jahrhundert die Bars beherrschte: der Cobbler.

Cocktail-Rezept

A gentle breeze of Sherry

Sherry ist ein wundervoller Aperitif und (in süßen Varianten) Digestif. Beim Mixen konnte dieser Wein aber nie so richtig Fuß fassen – einige...

Cocktail-Rezept

Tikal

Dieser Drink ist nach der bedeutendsten Maya-Stadt Guatemalas, die ein wenig an Manhattan erinnert, und der Hauptzutat Zacapa aus Guatemala benannt.