Anna Sgroi im Portrait. / Foto © Philipp Jelenska
Anna Sgroi im Portrait. / Foto © Philipp Jelenska

Ihr Lachen ist herzlich, gewinnend und »einfach authentisch«, wie der Fotograf am Set des Cover­shootings anmerkt. Sgroi hat Persönlichkeit und Charakter, das spürt man sofort. Und »Charakter« ist auch die erste Assoziation der Wahl-Hamburgerin, wenn man den Begriff »Frauenpower« in den Raum stellt. »Man braucht Charakter, wenn man es als Köchin schaffen möchte«, sagt die Autodidaktin. Wenn sie über ihre Anfänge als Köchin spricht, leuchten die Augen. Die Liebe brachte die junge Sgroi von Sizilien in die Hansestadt, wo sie eines Tages quasi dazu »genötigt« wurde, als Köchin einzuspringen, weil man das als Italienerin ja können müsse. Und so war es dann auch. Aus Anna wurde »die Sgroi«, die »stur ihren Weg gegangen ist« und deren erstes Restaurant innerhalb kürzester Zeit mit dem ersten Stern dekoriert wurde. Ihre geradlinige, im besten Sinne des Wortes schlichte Küche traf schon vor über 25 Jahren den Nerv der Zeit. Der Erfolg ist bis heute, in ihrem mittlerweile dritten Restaurant, ungebrochen. Ihre Einstellung zum Beruf ist beneidenswert und vielleicht von der sizilianischen Herkunft geprägt. »Man muss entspannt sein und die Dinge so nehmen, wie sie kommen. Der Beruf muss sich mir anpassen und nicht umgekehrt.« Und so hat das »Anna Sgroi« an diesem Dienstag im September auch mal zu, wenn die Chefin in Wien fotografiert und interviewt wird. 

Frau Kapitän
Es überrascht auch nicht, wenn Sgroi sagt, dass sie nie Probleme hatte, sich in der Küche durchzusetzen. »Es ist wie am Schiff. Es gibt nur einen Kapitän, und der sagt, wo es langgeht – da wird nicht diskutiert.« Die Hamburgerin kocht bis heute selbst – und das kompromisslos und losgelöst von jeglichem Hype und Chichi. Ob eine Nachwuchsköchin für den Beruf geeignet ist, merke man schnell. »Man muss geschickt und praktisch veranlagt sein, präzise arbeiten und Intelligenz haben, darf aber auch nicht zu kopflastig sein.« Es braucht eben Charakter – und den, so Sgroi, sieht man sofort beim Anblick des Tellers, der aus der Küche kommt. Im Falle der Chefin wäre das wohl eine warmherzige und familiäre Sturheit.

Karriereprofil Anna Sgroi
Geburtsjahr und -ort: 1959, Sizilien
Restaurant: »Anna Sgroi«, Hamburg. Die Küche: ehrlich, authentisch, beeinflusst von der italienischen Herkunft
Ausbildung: Sgroi war und ist Autodidaktin
Führungsstil: geradlinig, klare Ansagen, ­warmherzig, familiäre Strukturen, kleines Team

www.annasgroi.de

Die Coverstory »Lady Bosses« mit Anna Sgroi aus Falstaff & Hogast KARRIERE 02/15 von Alexandra Gorsche und Nicola Schwendinger.


Blättern Sie auf www.falstaff-karriere.com durch die Online-Ausgabe des Falstaff & Hogast KARRIERE Magazins.

Mehr zum Thema

  • Das »Restaurant Überfahrt« ist Deutschlands neues Drei-Sterne-Haus / Foto: Seehotel Überfahrt
    07.11.2013
    Guide Michelin: Deutschland hat neuen 3-Sterner
    Christian Jürgens erkochte den dritten Stern für das »Restaurant Überfahrt«, Deutschland hat nun elf Drei-Sterne-Häuser.
  • Die Spanierein Elena Arzak hat gemeinsam mit ihrem Vater schon drei Sterne erkocht / Foto: Coconut
    03.02.2014
    Diese Frauen sind spitze
    Zurück an den Herd! Und das ist gut so. Falstaff stellt acht Starköchinnen vor, die richtig Pfeffer haben.
  • Mehr zum Thema

    News

    Das war der International Cooking Summit ChefAlps

    Weltbekannte Küchenchefs wie Massimo Bottura und Nicolai Nørregaard und Schokoladier Dominique Persoone rockten die ChefAlps Bühne.

    News

    Neue Gastronomie für das Kempinski Marbella

    FOTOS: Schiffe, Weltreisende und Witzbolde – Die Inspiration der ungarischen Zsidai Group für die neuen Restaurants im Kempinski Hotel Bahia in...

    News

    Gewinnspiel: Mit dem PRobiz-Jahrespaket zum PR-Profi

    Das Start-Up PRobiz hat sich auf PR-Arbeit von Gastronomie und Hotellerie spezialisiert, wir verlosen fünf Jahrespakete «Professional» im Wert von 700...

    Advertorial
    News

    Hotelkommunikation als neue Ausbildung

    Der Ausbildungszweig ist ein neuer Ansatz in der Hotellerie-Ausbildung mit dem Ziel, während der Lehre den Hotelbetrieb als Ganzes kennenzulernen.

    News

    Falstaff Karriere sucht die Young Talents 2017!

    Die KARRIERE-Offensive geht in die nächste Runde. Bereits zum dritten Mal ist das Fachmagazin auf der Suche nach »Young Talents«.

    News

    »ChefAlps« bringt Spitzenköche nach Zürich

    Am 21. und 22. Mai findet die »ChefAlps« in der Eventhalle »StageOne« statt. Wir verlosen 2x2 Tages-Tickets für das Branchenevent!

    News

    »Koch des Jahres«: Zwei weitere Finalisten für Köln

    Zwei neue Finalisten stehen fest: Joël Ellenberger konnte sich den ersten Platz sichern, Daniele Tortomasi schaffte es auf Platz zwei.

    News

    Wiener Schneckenmanufaktur: Molekularküche trifft auf Schnecken

    Rolf Caviezel, Begründer der ersten Schweizer Plattform für Molekularküche, trifft auf Andreas Gugumuck. Das Ergebnis: ein Avantgarde Menü der...

    News

    Führungswechsel bei »Bacardi-Martini«

    Ein neuer Geschäftsführer bei »Bacardi-Martini«: Dieter Angermair übergibt die Agenden an Nick von Holdt.

    News

    Word Rap mit Christian Jürgens

    Küchenchef Christian Jürgens über Geheimnisse, seinen Kühlschrankinhalt und wovon er nicht genug bekommen kann.

    News

    Sternemenü aus dem 3D-Drucker?

    Eine gewagte Theorie, der sich Entwickler in der Praxis immer weiter ­annähern. Ob für kreative Give-Aways oder noch nie da gewesene...

    News

    Word Rap mit mit Thomas Bühner

    Küchenchef Thomas Bühner im Word Rap über seinen Lieblingssong, unhöfliche Gäste und seinen grössten Fan.

    News

    Roland Trettl präsentiert Menülinie «Peter + Silie» by Sodexo

    Der erfolgreiche Spitzenkoch geht gemeinsame Wege mit Sodexo und setzt dabei auf vegane und vegetarische Gerichte.

    News

    Kult-Köche am International Cooking Summit ChefAlps 2016

    Die Jubiläumsausgabe der fünften ChefAlps brachte neun Spitzenköche mit spannenden Denkanstössen auf die Tribüne.

    News

    Andreas Caminada präsentiert sein neues Projekt

    Er zählt zu den besten Köchen im deutschsprachigen Raum, jetzt hat Andreas Caminada eine neue Förderstiftung für Jungtalente gegründet.

    News

    ChefAlps 2016: Köche mit Kultstatus

    Zum fünfjährigen Jubiläum stehen Bühnenshows von neun hochkarätigen Köchen an, darunter Jordi Roca, Silvio Nickol und Gert de Mangeleer.

    News

    »Mein größter Alptraum: ein Helene Fischer Konzert«

    Der Spitzenkoch, Künstler und Modefreak Roland Trettl im Word Rap mit Falstaff KARRIERE.