Das war die FOOD ZURICH 2018

5'000 Gäste feierten das grosse Finale der FOOD ZURICH bei der Closingparty.

© Falstaff/Kutos

5'000 Gäste feierten das grosse Finale der FOOD ZURICH bei der Closingparty.

© Falstaff/Kutos

An elf Tagen verwandelte die FOOD ZURICH die Stadt in einen Hotspot des Genusses und der kulinarischen Vielfalt. Als Hommage an das kulinarische Zürich diente das Festival als Bühne für die Menschen und Organisationen, die die Foodstadt Tag für Tag aufs Neue prägen. Vom 24. Mai bis zum 3. Juni 2018 bot die überregionale Gourmetszene dabei mehr als 140 Veranstaltungen, die einzig unter dem Begriff Diversität vereint werden können: Zum einen fanden exklusive High-Class-Veranstaltungen statt, zum anderen zeigte sich das Festival von einer kreativen und innovativen Seite, wie bei dem Event «Bugs & Beer» bei dem sich alles um essbare Insekten drehte.

Ein Programm so vielfältig, wie die Stadt selbst

Die gebotenen Veranstaltungen zeigten, dass Zürich in puncto Kulinarik ein Schmelztiegel des Genusses ist: Bei dem österreichisch-schweizerischen High-Class-Dinner im Hotel «Baur au Lac», das gemeinsam mit Falstaff veranstaltet wurde, demonstierten Spitzenköche die kulinarische Vielseitigkeit von exquisiten Köstlichkeiten, wie Fresh-Caviar. Die Paul Ullrich AG veranstaltete gemeinsam mit Falstaff  eine Gin Verkostung, bei der mehr als 40 Gins aus der ganzen Welt verkostet werden konnten und bei der «Serenata degli artisti», wurde die künstlerische Selbstverwirklichung der Gäste anhand Farbe und Leinwand mit Pasta und Dolci kombiniert. Die «Sommelier Battle» bot den Gästen die Gelegenheit selbst zur Jury des «Wine-Food-Pairing» zu werden und bei den «ChefAlps» wurden neben Live-Cooking-Shows internationaler Spitzenköche erstmals auch Masterclasses angeboten. Zudem gab es während der FOOD ZURICH zahlreiche Verkostungen von Weinen, Bieren und Destillaten.

Der Falstaff Stand mit Studel-Spezialitäten auf der Closingparty.

© Falstaff/Kutos

Einen grossen Themenschwerpunkt bildete in diesem Jahr auch die Trendbewegung des «Sharing»: Unter dem Motto «Teilen» interpretierten unzählige Zürcher Restaurants ihre eigene Version eines Stadtgerichts und auch bei der Opening-Night im «Jelmoli Food Market» stand das Thema im Zentrum: Die Gäste teilten das Essen gemeinsam am Tisch, das Spitzenköche in «geteilten» Küchen zubereiteten.

Closingparty: 5'000 Gäste feierten das grosse Finale

Das grosse Finale der FOOD ZURICH bildete auch in diesem Jahr die Closingparty, auf der Produzenten, Köche, Wirte und Barkeeper gemeinsam mit mehreren tausend Gästen in der Zürcher Engros-Markthallte feierten. Vierzig verschiedene Anbieter trugen bei dem Abschlussevent zu einer bunten Marktlandschaft bei, die gemeinsam mit Fine-Dining, authentischer Schweizer Küche und einer Disco, das Event zur grössten Food-Party der Schweiz machte. In der Fine-Dining-Beiz zauberten Top-Köche von namhaften Zürcher Restaurants an den Cooking Stations verschiedenste Köstlichkeiten für die Gäste. Darunter auch Sascha Kemmerer aus dem Restaurant Kilian Stuba im Travel Charme Ifen Hotel im Kleinwalsertal, der mit seinen Team die Gäste kulinarisch verwöhnte.

Falstaff sorgte für österreichische Spezialitäten

Bereits zum dritten Mal steuerte der Falstaff-Verlag österreichische Köstlichkeiten zur grossen Closingparty bei. Mit einer Variation von hausgemachten Strudel-Klassikern begeisterte das Küchenteam unter der Leitung von Falstaff Food-Blogger Julian Kutos die Gäste: Der Topfenstrudel wurde mit einer köstlichen Himbeersauce serviert, der Marillenstrudel mit Nougatsauce und Pistazien und der Apfelstrudel mit Vanillesauce. Unterstützt wurde das Falstaff-Team beim grossen Ansturm von Koch und Gastronom Thomas Edlinger (Organisator des Wiener Trüffelmarkts).

Zum Food-Zürich Spezial

Mehr zum Thema

News

Restaurant der Woche: Regina Montium

Schweizer Produkte aus der Umgebung und Gemüse aus dem eigenen Garten – die Menüs im Restaurant in Rigi Kaltbad zeichnen sich durch ihre Frische aus.

News

Alkoholfreie Speisenbegleiter im Vormarsch

Es muss nicht immer Wein sein: Mit Frucht- und Gemüsesäften, Tee, Fermentierten und Eigenkreationen von 
Sommeliers eröffnet sich ein buntes Feld.

News

Aperitivo: Das Essen vor dem Essen

Der Aperitivo ist eine der schönsten italienischen Kulinarik-Traditionen. Wir präsentieren sechs Rezepttipps, die dazu perfekt passen.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Restaurant der Woche: Coco

Der neue Chef des Zürcher «Coco», Spitzenkoch Patrick Frischknecht, kreiert detailverliebte Gericht, die zum Teil international inspiriert sind.

News

Was beim Schmecken in der Nase passiert

Der Geschmack ist eine komplexe Sache und die Verarbeitung der Riechsignale erst recht. Die Wissenschaft erklärt die Phänomene.

News

Haupt-Rolle: Making of Cannoli

FOTOS: Keine Süßigkeit verehren die Sizilianer so wie die berühmten Cannoli. Wir haben Ciccio Sultano um sein Rezept der frittierten Teigröllchen...

News

Italien: Den Süden kosten

Drei kreative Rezeptideen aus dem Buch »Food of the Italian South« von Katie Parla.

News

Das neue «Seehaus» am Zürichsee

Das Restaurant an der Goldküste hat mit dem Gastronom Mike Gut neu eröffnet und bietet «Seehaus»-Klassiker mit asiatischen Einflüssen.

News

So gelingt das eigene Glace

Wenig Zutaten, grosse Vielfalt: Mit diesen Küchenhelfern lässt sich selbstgemachtes Glace einfach in der eigenen Küche zaubern.

News

Patrick Honauers Visionen für das «Hotel Jakob»

Patrick Honauer lebt in seinem Betrieb in Rapperswil mit einem Team von Gleichgesinnten den Traum vom erstklassigen, sozialen und rigoros lokalen...

News

Top 5: Die besten Italiener in Zürich

An diesen Adressen finden Sie die beste Pasta, Pizza und andere Klassiker der italienischen Küche.

News

Rezepstrecke: Food Zurich

Vreni Giger, Nenad Mlinarevic und Ingo Papenberg präsentieren im Rahmen der «Food Zurich» drei Rezepte-Ideen.

News

60 Zürcher Restaurants teilen Essen und Köche

Sofern man keine Mauer aufzieht, gilt: Teilen verbindet. Zürcher Restaurants bringen mit einem «Stadtgericht» zum Thema «Teilen» ihre Interpretation...

News

Top 5: Internationale Restaurants in Zürich

Ob argentinisches Premium-Beef, japanisch, spanisch oder euroasiatisch – an diesen Adressen finden Sie die besten internationalen Küchen der Stadt.

News

Top 5: Moderne und kreative Restaurants in Zürich

In diesen Restaurants wird kreatives und modern intepretiertes Fine Dining gross geschrieben.

News

Best of: Vinotheken in Zürich

Falstaff hat tief ins Glas geschaut und sich mit Begeisterung auf die Suche nach den besten Vinotheken Zürichs gemacht.

News

Top 5: Klassische Restaurants in Zürich

In diesen Restaurants wird die klassische Küche am besten zubereitet.

News

Zürcher Bier Hot-Spots

Zürich ist eine Bierstadt und als solche nur so vollgepackt mit Hot-Spots für Freunde des Hopfensaftes. Falstaff hat die besten Lokale, Brauereien und...

News

Top 5 Hotelbars in Zürich

Es ist längst bekannt, dass Hotelbars nicht nur für Touristen sind. In diesen Bars wird die Barkultur wahrlich zelebriert.