Das sind die Food Trends 2023

© Shutterstock

Foodtrends 2023

© Shutterstock

http://www.falstaff.ch/nd/das-sind-die-food-trends-2023-1/ Das sind die Food Trends 2023 Was wird heuer auf unsere Teller kommen? Wir zeigen Ihnen die Food Trends 2023. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/5/c/csm_trend23_shutterstock_2640_06d2b6d09d.jpg

Alle Zeichen stehen auf Nachhaltigkeit! Im Jahr 2023 wird besonders viel Wert auf Regionalität, bodenfreundlichen Anbau und einen veganen Lebensstil gelegt. Wer also pflanzliche Ernährung liebt, wird heuer auf seine Kosten kommen.

Wir erklären Ihnen die wichtigsten Food Trends 2023 der Lebensmittelindustrie, im Handel, der Gastronomie sowie in den eigenen vier Wänden.

«New Glocal»

Die ersten Ausfälle und Knappheiten in Pandemie-Zeiten zeigten die Abhängigkeiten von globalisierten Lieferketten und die Wichtigkeit des «New Glocal» Gedankens. Nicht der günstigere Preis, sondern die regionale Verfügbarkeit werden zum primären Kriterium, auch ob Nahrungsmittel importiert werden oder eben regional angebaut werden. Dort, wo der Lebensmittelhandel weiter auf internationale Importe setzt, werden sich die Spielregeln nach und nach verändern. Der neue Fokus wird also auf Regionalität und nachhaltiges Wirtschaften gelegt werden und es wird nach und nach zu einer Neuausrichtung des Sortiments in Supermärkten kommen.

«Haltbare Nachhaltigkeit»

Lebensmittel selbst zu fermentieren ist nachhaltig, gesund, begünstigt die Lebensdauer des Produkts und liegt voll im Trend – das rundum Paket. Passend dazu wächst «convenience food» an die höheren Ansprüche heran. Die Bequemlichkeit wird attraktiv unterstützt und Tiefkühlprodukte lösen sich von ihrem ungesunden Image. Ebenso nehmen die »one cup« Gerichte in den Regalen zu und können mit natürlichen Inhaltsstoffen punkten. 

«Pflanzliche Ernährung»

Ein Trend, der im Jahr 2023 weiter an Popularität gewinnen wird, ist vegane Ernährung. Viele starteten das neue Jahr schon mit dem Veganuary. Pflanzliche Alternativen zu Fleisch, Milchprodukten und Eiern sind zunehmend zugänglich und etabliert. Der Trend geht nun zum «veganisieren» traditioneller, klassischer Gerichte. So sollen vegane Alternativen bestimmter Traditionsspeisen zum Standard unserer kulinarischen Repertoires werden. Wie zum Beispiel Chili sin Carne, das inzwischen genauso anerkannt ist wie Chili con Carne, wird es weitere Klassiker aus den verschiedensten Küchen geben, die sich als gleichwertige Alternativen durchsetzen.
Ganz vorne im Trend ist das zu finden, was üblicherweise den Abschluss macht. Klassische Desserts gelten als Herausforderung, wenn die Zutatenliste mehrheitlich von Eiern und Milchprodukten belegt ist. Dieses Jahr wird weiter an kreative Alternativen getüftelt. Für die geeignete Begleitung in der Wartezeit sorgt die gebrannte Crème und die beliebten Krapfen gibt es rein pflanzlich. 

«Regenerative Food»

Weg von synthetischen Düngemitteln hin zu gesunden Böden! Die Frage, wie das, was wir essen, produziert wird, spielt zukünftig eine entscheidende Rolle. Regeneratives Food, also die Produktion von Lebensmitteln nach Kriterien der regenerativen Landwirtschaft nimmt immer mehr an Bedeutung zu. Durch zahlreiche aufklärerische Initiativen von Umweltaktivisten wird sich das Konzept des Regenerativen Foods als Konsum- und Marketing-Trend immer weiter durchsetzen.

«Happy Hour»

Monate alkoholfrei zu verbringen wie im «Sober October» und «Dry January» wird ganzjährig unterstützt. Nullprozentige Spirituosen oder Jahrgangs-Traubensäfte finden fortschreitend Einzug in die Gastronomie. Mit ansprechenden Etiketten und Flaschen mausern sich die Varianten ohne Alkohol hoch und stehen mittlerweile den Weinflaschen um nichts mehr nach. Die Aufmachung löst den «Apfelsaft gespritzt» im plumpen Glas ab und die alkoholfreien Spirituosen ermöglichen innovative feine Kreationen, ohne Sorge um das Kopfweh danach, zu geniessen.


Mehr zum Thema

News

Dominik Hartmann spannt mit Genesis zusammen

Die Zusammenarbeit des jungen Sternekochs und «Magdalena»-Chefs mit Genesis startet mit einem gemeinsamen Auftritt am prestigeträchtigen White Turf...

News

Falstaff-Talk mit Musa Dağdeviren: «Ein Kebab kann etwas sehr Feines sein»

Musa Dağdeviren ist unermüdlich dabei, in Vergessenheit geratene Gerichte der türkischen Küche aufzuspüren und für die nachfolgenden Generationen...

News

Dominik Sato verlässt «dasRestaurant» in Thun

Nach beinahe fünf Jahren, in denen der Spitzenkoch mitunter einen Michelin Stern für das Restaurant im «Hotel Seepark» erkochte, möchte sich Sato neu...

News

Falstaff sucht die beliebtesten Skihütten der Schweiz

Falstaff sucht die beliebteste Skihütte der Schweiz. Die häufigsten Nennungen werden in das finale Voting aufgenommen.

News

Top 10 Rezepte für Schokoladenkuchen

Zum «Tag des Schokoladenkuchens» am 27. Januar verrät Falstaff zehn Lieblingsrezepte rund um die süsse Glückszutat.

News

Neueröffnung «Wöschi»: Casual Fine Dining am Zürisee

Die neuen Gastgeber David Klocksin und Stephanie Ospelt, die das Zürcher Restaurant im Januar neu eröffneten, bringen im «Wöschi» eine anspruchsvolle...

News

Norbert Niederkofler kocht in Courchevel und Venedig

Der Drei-Sternekoch kreiert im «Aman Le Mélézin» in Frankreich und im «Aman Venedig» an ausgewählten Terminen ein sechsgängiges Degustationsmenü mit...

News

Aufgestachelt: Wie Seeigel zum Foodtrend wurde

Seeigel werden unter Feinschmeckern mehr denn je geschätzt. Manche lassen dafür sogar Austern stehen.

News

Pascal Schmutz: Neues Gastrokonzept für Skigebiet Engelberg-Titlis

Der Spitzenkoch gestaltete ein innovatives Konzept für das Skigebiet – vom Gesamtkonzept über die Einrichtung bis hin zur Menükarte mit leichter...

News

Die diesjährigen Sieger des internationalen Kochwettbewerbs «Bocuse d’Or»

Was gibt es Besseres als das Finale des «Bocuse d'Or», um die internationale Fachmesse «Sirha» für Gastronomie und Hotellerie mit einem Knall zu...

News

Luzern: «Château Gütsch» startet italienische Tavolata

Das Luzerner Luxushotel öffnet seinen berühmten Ballsaal temporär für eine Tavolata: Das Menü Convivium von Küchenchef Ludovico de Vivo steht dabei...

News

«Eine Frage des Geschmacks»: Gerald Hoffmann

Folge 34 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Musiker und Autor Gerald Hoffmann verrät seine Lieblingsspots in Berlin und über welches Getränk man im...

News

St. Moritz Gourmet Festival: Kofta, Kefta und Tfaya

Das diesjährige Motto «Middle Eastern Cuisine» bietet den Gästen eine Fülle an Gerichten, Gewürzen und Zubereitungsarten. Am grossen Opening im «Grand...

News

Bern: Dominik und Jesús Novo verlassen «Casa Novo»

Das Vater-Sohn-Gespann übergibt die Leitung des gemeinsamen Restaurants «Casa Novo» nach über 16 Jahren neu an den bisherigen Küchenchef Dirk...

News

«Afternoon Tea» für «Harry Potter»-Fans

Fans der «Harry Potter» Welt haben ab sofort in London die Gelegenheit ihren «Afternoon Tea» in zauberischem Ambiente einzunehmen.

News

Restaurant der Woche: Wirtschaft zum Frieden

Durch und durch klassisch: Die «Wirtschaft zum Frieden» von Heidi und Fabrice Bischoff in Schaffhausen.

News

Wein zu Pasta: Das passt zu Trofie al Pesto Genovese

Pasta mit Basilikumpesto ist eine aromaintensive Speise. Genau so sollte auch der Wein dazu sein.

News

Das sind die Food Trends 2023

Was wird heuer auf unsere Teller kommen? Wir zeigen Ihnen die Food Trends 2023.

News

Best of Brioche: Zum Reinbeissen

Brioche verfeinert seit jeher die französische Haute Cuisine. Doch auch jenseits der Hochküche hat sich das wattig-weiche Hefegebäck seinen Weg...

News

Falstaff klärt auf: Was ist eigentlich eine «Pinsa»?

«Pinsa» — dieser Begriff ist gerade in aller Munde. Aber woher kommt der Trend und was unterscheidet den Fladen eigentlich von einer herkömmlichen...