Das Essen von Fluglinien im Test

»Fly Niki« serviert u.a. typische österreichische Gerichte wie Kaiserschmarrn oder Schnitzel.

© Fly Niki

»Fly Niki« serviert u.a. typische österreichische Gerichte wie Kaiserschmarrn oder Schnitzel.

»Fly Niki« serviert u.a. typische österreichische Gerichte wie Kaiserschmarrn oder Schnitzel.

© Fly Niki

Fliegen kann so schrecklich sein: Der Flug wird aus unerklärlichen Gründen storniert, der Gast hinter dem eigenen Sitz tritt immer wieder in den Rücken und das Essen lehnt man lieber ab. Nik Loukas hat da einen anderen Blick aufs Fliegen: Er fliegt mit verschiedenen Fluggesellschaften, um deren Essen zu probieren. Loukas hat 15 Jahre in der Flugzeugindustrie gearbeitet bevor er 2012 die Weibseite Inflightfeed gestartet hat. Dort schreibt er über das Essen von weltweiten Fluglinien. Über 150 Fluggesellschaften hat er bereits getestet. Loukas bewertet folgende Kriterien: Geschmack, Qualität, Auftritt, Menge, Originalität und Service. Daraus wird bei manchen Rezensionen der Punktedurchschnitt ausgerechnet und so können die Fluggesellschaften von einer Skala von 1 bis 10 Punkten abschneiden.

Seit ein paar Jahren rückt das Essen für die Fluggesellschaften in den Vordergrund, wenn es um ein möglichst angenehmes Flugerlebnis geht. Dass die Speisen bereits vor dem Flug – meistens online – vorbestellt werden können, ist ebenfalls etwas Neues. Um aufzufallen entscheiden sich viele Fluggesellschaften dafür, lokale Gerichte anzubieten. «Swiss» serviert ihren Gästen zum Beispiel gerne Schweizer Käse. «Air Berlin» hat sich mit dem Kult-Restaurant «Sansibar» zusammengetan und bietet nun Currywurst an. In Flugzeugen gibt es alles von gesundem Essen bis Fastfood oder edlen Kreationen. Während einem Flug mit «Singapore Airlines» konnte Loukas einen Hummer Thermidor verköstigen, den er verhorragend bewertete.

Auch Enttäuschungen werden dokumentiert

Natürlich gibt es nicht überall gutes Essen. Bei «Air India» bekam er zum Beispiel ein Crossant mit einem Brownie und ein paar Fruchtstücken als Beilage. Auf einem Flug von Paris nach Kopenhagen mit «SAS» hatte Loukas eine seiner schlechtesten Erfahrungen. Die Pizza um sechs Euro war trocken, abgestanden und geschmacklos. Sie sah auf dem Menüfoto viel appetitlicher aus.

Loukas berät die Cateringindustrie der Fluggesellschaften in Europa. Nun will er auch einen Dokumentarfilm über das Essen der Fluggesellschaften machen. Dafür sammelt er gerade auf der Crowdfunding Plattform Indiegogo Spenden. In dem Film will er einen Einblick geben, wie der Entscheidungsprozess der Fluglinien, die Auswahl der Speisen und die Zubereitung aussieht.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Neue Gastronomie für das Kempinski Marbella

FOTOS: Schiffe, Weltreisende und Witzbolde – Die Inspiration der ungarischen Zsidai Group für die neuen Restaurants im Kempinski Hotel Bahia in...

News

Falstaff Leserreise Südtirol: Auf in den Süden!

Feine Gourmet-Restaurants und rare Kellerschätze: Falstaff-Italien-Experte Dr. Othmar Kiem führt Sie auf eine exklusive Wein- und Gourmet-Reise zu den...

Advertorial
News

Die beliebtesten Skihütten der Alpen - Teil 2

Aufgrund zahlreicher Rückmeldungen von Falstaff Lesern und Fans präsentieren wir Ihnen die Skihütten-Lieblinge der Falstaff Community.

News

Hamburg: Die originellsten Hotel-Neueröffnungen

Ein Hotel für Einheimische, ein Schildkrötenhotel und ein neues Wahrzeichen: Hamburg bekommt 2018 Zuwachs von vielen Hotels mit spannenden...

News

Die Thai Küche – eine Geschmacks-Explosion

Julian Kutos hat Thailand kulinarisch ergründet und war den Geheimnissen der Thai-Küche auf der Spur.

News

Maison Souquet: Früher Bordell, heute Hotel

FOTOS: Stararchitekt Jacques Garcia hat ein Belle Époque-Etablissement in ein sinnliches Hotel mit höchsten Ansprüchen verwandelt.

News

Eine Weltreise, die mehr zu bieten hat

Entdecken Sie 10 Traumziele in 7 Ländern & auf 4 Kontinenten in nur 23 Tagen!

Advertorial
News

Die schönsten Luxus-Chalets

Sie sind mehr als nur ein Tourismus-Trend und ein Investment-Boom. Sie sind Rückzugsort und Architekturperlen, Safeplace und Tradition.

News

Eventtipp: Weihnachtlicher Zauberwald

Ab dem 15. Dezember laden zahlreiche Lichtinstallationen und Schweizer Musiker in den Zauberwald in Lenzerheide.

News

Gewinnspiel: Sonntags-Brunch über den Dächern von Wien

Grand Ferdinand – das Boutique Design Hotel an der Wiener Ringstrasse lockt mit Rooftop Pool und drei Restaurants. Wir verlosen einen Brunch für 2 auf...

Advertorial
News

Meeresbrise, Muskateller & Metaxa

Auf der griechischen Insel Samos wird der traditionelle Weinbrand aus Muskateller-Trauben hergestellt – ein Lokalaugenschein.

Advertorial
News

In der Oberwaid das Jahr auszählen

Hotel Oberwaid lädt zu einem feierlichen Silvesterdinner mit musikalischer Begleitung und Blick auf den See.

Advertorial
News

Neues InterContinental in Los Angeles

Mit dem neuen InterContinental Los Angeles Downtown präsentiert sich eine weitere Hotel-Ikone in der Skyline der amerikanischen Westküsten-Stadt.

News

Waldorf Astoria eröffnet Hotel in Admiralty Arch

Innerhalb geschichtsträchtiger Wände nächtigen: 2022 eröffnet Waldorf Astoria in der berühmten Admiralty Arch in London ein Luxushotel.

News

Jetzt neu: 12 Gourmet Weekends in Buchform

Das perfekte Weihnachtsgeschenk für alle die gerne reisen, den Genuss lieben und auch diejenigen, die es lieben in Bildbänden zu schmökern.

News

Reise durch zehn Welterbe-Weinregionen

Die Bezeichnung UNESCO Welterbe beschränkt sich nicht nur auf historische Stätten, sondern zeichnet auch Weinregionen aus. Der Falstaff stellt zehn...

News

Rent a boat: Traumschiffe in der Karibik

Das Wiener Start-Up «Zizoo» lockt zum Herbst- und Wintersegeln in die Karibik und gibt Kulinarik-Tipps.

News

Baur au Lac bietet Fussball-Package an

Die Eröffnung des neuen Fifa World Football Museum in Zürich Ende Februar bestätigt es erneut: Fussball verbindet alle Nationen.

News

St. Regis bringt neues Hotel auf die Palme

Das neue Luxus-Hotel am Persischen Golf eröffnet 2018 als drittes St. Regis Hotel in Dubai.

News

Marrakesch: Labyrinth der Genüsse

Eden-gleiche Gärten, 1001 dampfende Tajines und ein Bukett, an dem man sich nur berauschen kann - Marrakesch hält an jeder Ecke etwas Betörendes...