Vier Weine wurden »coraviniert« © Falstaff/Grawatsch
Vier Weine wurden »coraviniert« © Falstaff/Grawatsch

Es gibt viele Anlässe, bei denen man nur ein Glas Wein und nicht die ganze Flasche trinken möchte. Sei es, um die Trinkreife von gelagerten Weinen festzustellen, oder um sich eine mehrstufige Weinbegleitung zu einem Dinner for two zu gönnen ohne sich dabei ins Koma zu saufen. Auch Magnums können endlich getrunken werden, ohne dass man sie mit mehreren Freunden teilen muss. Für die Gastronomie bedeutet es eine veritable Revolution, denn endlich können hochpreisige Weine glasweise angeboten werden, ohne dass die Belegschaft mit den Resten von Pétrus & Co beglückt wird, bevor der Wein schlecht wird. Doch wie lange hält ein »coravinierter« Wein wirklich? Wir starten einen Langzeitversuch.

So funktioniert das Coravin-System
Eine dünne Nadel durchdringt den Naturkorken (das Coravin-System ist ausschliesslich für diese Verschlussart geeignet), das geruchslose Gas Argon strömt ein und verhindert eine ungewollte Oxidation. Der Wein fliesst durch die Nadel in das Glas. Bei warmen Korken (Zimmertemperatur) verschliesst sich der entstandene Kanal unmittelbar nach dem Ausschenken und die Flasche kann sofort wieder liegend gelagert werden. Bei gekühlten Weinen dauert es etwa eine Minute bis sich das Loch wieder dicht verschliesst. Die Entnahme selbst dauert nicht länger als 30 Sekunden.

Falstaff prüft nach
Die Anschaffungskosten von 299 Euro (exklusiv bei Wein & Co) sind angesichts des Nutzens überschaubar, lediglich die Kosten für die Argon-Patronen sind noch recht hoch. Ein «coravinierter» Wein hält seinen Zustand zumindest über ein Jahr, versprechen die Hersteller. Wir wollen das mit dieser Verkostung nachprüfen. Die untenstehenden Weine wurden am 3. April 2015 mit Coravin entnommen und verkostet. Sechs Monate später wollen wir den Test wiederholen, um zu sehen, ob die Weine ihren Zustand bewahrt haben. Für den Versuch haben wir zwei sehr gereifte Rotweine und zwei Weissweine mit unterschiedlicher Reife ausgewählt.

Verkostung am 3.4.2015

Wolferl 2012, Gemischter Satz von Thiery-Weber
Gesetztes helles Goldgelb; in der Nase intensiv nach Kernobst wie Marille und Pfirsich, zarte Kräuternoten, Exotik und kandierte Früchte. Am Gaumen kräftiger Impact, viel Exotik, Mango-Lassi, überbordende Frucht, sehr gefällig ohne endlos lang zu werden, viel Schmelz und typischer Lösscharakter.

Sauvignon Blanc Merveilleux 2002 von Erwin Sabathi
Dunkles schimmerndes Goldgelb; in der Nase Duft nach Heu und getrockneten Kräutern, Kumquat und reife Exotik, der Alkohol ist nicht mehr ganz homogen eingebunden. Äusserst kräftiger Eindruck am Gaumen, etwas trockene Tannine wirken adstringierend, Vanillecreme und Röstnoten im Nachhall. Intensiver Holzeinsatz mit starkem Toasting noch immer spürbar.

Château de Sales 1967 (Pomerol)
Les Héritiers A. de Laage Proprietaires a Pomerol
Füllstand etwas unter der Schulter, helles Granatrot mit bernsteinfarbenem Wasserrand im Glas. In der Nase Preiselbeeren und Waldboden, unterlegt von röstigen Aromen wie Mokka. Lebendige Säurestruktur am Gaumen, zarte Mineralik, hellbeerige Noten, Alkohol nicht mehr ganz homogen eingebunden. Hat seinen besten Reifezeitpunkt wohl überschritten, deutet aber noch Eleganz und Fruchtigkeit an.

Château de Pez 1979 (Saint Estèphe)
Helles Granatrot im Glas, zum Rand hin orangefarbene Töne. Verhaltene Aromatik nach Kräutern und dunklen Beeren wie Johannisbeere oder Holunder. Kompakte Struktur mit präsenten Gerbstoffen und tragender Säurestruktur am Gaumen, mit Anklänken von Tabak und Unterholz. Hat eine schöne Trinkreife.

(Text: Bernhard Degen, Video & Fotos: Georg Grawatsch)

Mehr zum Thema

  • Einige der besten Weine der Welt, allesamt in Magnum-Größe © Falstaff/Peter Moser
    28.01.2015
    Falstaff-Weihnachts-Raritätenprobe 2014
    100 Punkte für: Haut Brion 1989, La Mission Haut Brion 1961 und 1989, Sassicaia 1985, Pétrus 1990, Margaux 1990.
  • Immer in Bewegung bleiben: Rottensteiner baut seine Weinkarte ständig um – und weiter aus. / © Ian Ehm
    18.03.2015
    Andreas Rottensteiner ist »Sommelier des Jahres«
    Seit 33 (!) Jahren macht er im niederösterreichischen »Landhaus Bacher« einen großartigen Job.
  • Der Frankreich-Keller im Palais Coburg © Palais Coburg Hotel Residenz
    12.08.2014
    Palais Coburg hat beste Weinkarte der Welt
    Das Wiener Luxushotel hat sich gegen 4.000 Mitbewerber durchgesetzt.
  • 23.02.2015
    Die Kultweine von Penfolds – daheim perfekt gelagert
    Aktion: Ein nobler Weinkühlschrank frei Haus
  • Mehr zum Thema

    News

    Weinviertel: Keller mit Charakter

    Wurden die kleinen Weinkeller in der Kellergasse damals noch für das Keltern und Lagern des Weins verwendet, erwachen sie heute zu neuem Leben. Sie...

    News

    Interview mit Sommelier Jérôme Aké Béda

    Jérôme Aké Béda gehört zu den grössten Kennern der Waadtländer Weine. Der Sommelier hat schon so manchen Weinfreak von den Vorzügen des Apéroweins...

    News

    Weinparadies Waadtland: Chasselas

    Das Lavaux bildet das Herz des Waadtländer ­Weinbaus. Wahrer Schatz der Region ist aber ihre Vielfalt. Verbindendes Element ist die Traubensorte...

    News

    Gewinnspiel: Mit WeinOnkel auf Weinreise gehen

    In der Schuler St. Jakobskellerei dürfen Kunden nicht nur bei der Herstellung des Weins mitreden, WeinOnkel verlost zudem eine Weinreise.

    Advertorial
    News

    Hoamat-Trank aus Oberösterreich

    Wenig hat sich am Trink­verhalten geändert, seit Franz ­Stelzhamer dichtete »Ünsa Traubn hoaßt Hopfn, ünsan Wein nennt ma Most«. Nur Oberösterreichs...

    News

    Lust auf Löss am Wagram

    Eine dynamische, junge ­Winzergeneration folgt dem Vorbild einer Handvoll ­arrivierter Spitzenbetriebe. Und die haben die Region Wagram mit ihren...

    News

    Offene Weinkeller: Einmalige Einblicke

    Fans des Schweizer Weins wissen genau, was sie ab dem 1. Mai vorhaben – sie besuchen die Winzer anlässlich der Offenen Weinkeller.

    News

    Heurige und Gestrige

    Österreichs Top-Weinregionen Kamptal, Kremstal und ­Traisental sind nicht nur für edle Trauben ein guter Boden.

    News

    Genussvolle Degustation am Siebe Dupf Weinfestival

    30 Spitzenweingüter präsentieren Anfang Mai ihre Weine am Siebe Dupf Weinfestival in Liestal.

    Advertorial
    News

    Sizilien: Der Wein-Kontinent

    Die grösste Mittelmeerinsel stand einst für billige Massenweine. Mit einer neuen Generation von Winzern knüpft Sizilien an eine jahrtausendealte...

    News

    World Champions: Maison E. Guigal

    In nur drei Generationen schuf die Familie Guigal ein wahres Wein-Imperium. Das Besondere daran: Der Betrieb gehört zu den wenigen, bei dem jeder Wein...

    News

    Masseto Winery – ein Haus für den Kultwein

    FOTOS: Das Geheimnis ist gelüftet – der neue Masseto Weinkeller ist ein architektonisches Meisterwerk in den blauen Lehm gehauen.

    News

    Carnuntum: Romantische Lagen

    An der Wiege der österreichischen Weinkultur finden sich neben den einzigartigen Tropfen Carnuntums auch musikalisch-kulturelle Genüsse.

    News

    González Byass investiert im Ribera del Duero

    Das spanische Familien-Unternehmen ist damit in den zehn wichtigsten Weinregionen Spaniens mit eigenen Weingütern vertreten.

    News

    Ornellaia erhält «Premio Internazionale Vinitaly»

    Das toskanische Weingut Ornellaia wurde auf der Weinmesse «Vinitaly» in Verona mit der renommierten Auszeichnung geehrt.

    News

    Vino Nobile di Montepulciano 2015 und 2016

    Mit 2015 und 2016 standen in Montepulciano zwei der besseren der letzten Jahrgänge zur Verkostung. Wohin die Reise geht wird sich in den nächsten...

    News

    «E. & J. Gallo Winery» kaufen Billig-Weinsortiment

    Nicht mehr als 11 Dollar sollen die Weine kosten. «E. & J. Gallo» möchte damit neue Konsumenten erreichen.

    News

    Bindella Tag der offenen Tür

    Am 25. Mai heisst es bei Bindella wieder «Le porte aperte a tutti»: Zu verkosten gibt es 100 erlesene Weine aus dem Bindella-Sortiment.

    News

    Zweite Austragung der MH Assemblage Schweiz

    Der von Moët Hennessy Schweiz organisierte Wettbewerb bringt am 20. Mai 2019 die besten Barkeeper der Schweiz in der Aura Bar in Zürich zusammen.

    Advertorial
    News

    Gewinnspiel: 6 Weine von Herdade do Mouchão

    Paul Ullrich AG, ein unabhängiger und familiengeführter Schweizer Fachhändler für Weine und Spirituosen, verlost eine Kiste von Herdade do Mouchão....

    Advertorial