Mit dem «Chefs’ Choice Award» 2015 geehrt: Daniel Humm ©relaischateaux
Mit dem «Chefs’ Choice Award» 2015 geehrt: Daniel Humm ©relaischateaux

Dass sein Restaurant «Eleven Madison Park» in New York, oder «EMP» wie Habitués gerne sagen, auf Rang 5 der Liste der besten Restaurants 2015 gewählt wurde, mag den Top-Chef aus der Schweiz sicher gefreut haben. Aber mit besonderem Stolz dürfte ihn die Ehre erfüllen, die seine Berufskollegen ihm zukommen liessen, indem sie ihm im Voting «Chefs’ Choice Award» auf den ersten Platz kürten. In einem Fernsehinterview spielte der sichtlich erfreute Spitzenkoch sinngemäss das Kompliment zurück: «Diese Ehrung ist mir eine besondere Freude. In einem Restaurant wie dem Eleven Madison Park gehören Berufskollegen natürlich zu den wichtigsten Gästen.»

Eine Frage der Ehre
Tatsächlich ist diese Auszeichnung eine Aussage von besonderem Gewicht. Warum? Weil es inzwischen rund um die Liste der «World’s 50 best Restaurants» ganz gehörig rumort. Und dies nicht mehr nur hinter vorgehaltener Hand, wie in den vergangenen Jahren. Viele kritisieren die Seriosität der Liste öffentlich. Darunter auch Spitzenköche. Es gibt gar eine «Occupy 50 Best»-Bewegung. Und jüngst gaben Juroren bekannt, aus Protest zurückzutreten, weil sie mit dem intransparenten Prozedere nicht länger d’accord sind. Die hoch dekorierten und erfolgreichen Spitzenköche hingegen, die Daniel Humm mit dem «Chefs’ Choice Award» als Besten gewählten haben, repräsentieren eine kulinarische Elite mit ausgewiesener Expertise. Sie sind ohne Zweifel die erfahrensten und kritischsten Kapazitäten, wenn es um Gastronomie auf höchstem Niveau geht.  

Vom Rüebliland in den Big Apple
Daniel Humm (39) hat, das darf man so pathetisch schreiben, denn er selbst beschrieb es so in einer Rede an der Harvard Universität: «In Amerika den amerikanischen Traum verwirklicht.» Der gebürtige Aargauer  aus Strengelbach verliess mit 14 die Schule, um im «Baur au Lac» eine Kochlehre zu machen. Und nicht etwa wie sein Vater Architekt zu werden, der die damals (!) unpopuläre Berufswahl des Filius nicht sonderlich begrüsste. Nach einigen Top-Stationen in der Schweiz (Le Pont de Brent) wanderte er 2003 in die USA. Im Koffer nichts als ein paar Kochjacken, seine Messer, grossen Wissensdurst und – Schweizer Tugenden wie Bescheidenheit und Geschaffigkeit. Noch heute wirkt der mehrfach ausgezeichnete, erfolgreiche und sympathische Spitzenkoch mit drei Michelin-Sternen: Bescheiden. Und charmant! Wenn er Englisch spricht (fliessend) ist da noch immer diese helvetische Koloration in der Stimme. Redet er Mundart, färbt das Amerikanische ab und es klingt ein wenig nach dem typischen «Shuiserdudsch» das auch manch anderem Exilschweizer eigen ist.     

Erfolgreich einfach kochen
Daniel Humm’s Kochstil ist klassisch französisch orientiert mit einem Fokus auf Farmer-Produkte aus dem New Yorker Umland. «Ich wollte immer schon einfach kochen. Nicht im Sinne von einfacher Zubereitung, sondern von Schlichtheit auf dem Teller. Ich möchte, dass Gäste den Eindruck haben, was sie auf dem Teller haben, sei nichts Kompliziertes. Aber geschmacklich das Beste, was sie je gegessen haben.» Mit diesem Credo hat der Miteigentümer des «Eleven Madison Park» (3 Michelin-Sterne) und des «NoMad» (1 Michelin-Stern) nicht nur bei seinen Berufskollegen Respekt erlangt. Auch Restauranttester und Gäste geben genau diese Einschätzung wieder und schwärmen von seinen präzisen und leichten Kreationen.

Drittes Kochbuch im Herbst
Daniel Humm schreibt auch leidenschaftlich gerne Kochbücher. Nach den gefeierten Werken «Eleven Madison Park (2011) und «I Love New York» (2013) dürfen wir uns diesen Herbst auf «The NoMad Cookbook» freuen.

Wir sind gepannt!

Eleven Madison Park

NoMad

relaischateaux.com

(von Claudio Del Principe)

Mehr zum Thema

  • Die siegreichen Brüder Jordi, Joan und Josep Roca vom «Celler de Can Roca» in Girona © Worlds 50 Best Restaurants sponsored by S.Pellegrino & Acqua Panna
    01.06.2015
    «El Celler de Can Roca» ist das beste Restaurant der Welt
    World’s 50 Best Restaurants: Das «Schloss Schauenstein» bleibt mit Rang 48 das beste Restaurant in der Schweiz.
  • Daniel Bouloud / © The World’s 50 Best Restaurants
    12.05.2015
    Daniel Boulud für sein Lebenswerk geehrt
    Im Vorfeld der 50 World's Best Restaurants wurde der Spitzenkoch mit dem Lifetime Achievement Award ausgezeichnet.
  • Hélène Darroze ist die beste Köchin der Welt / © The World’s 50 Best Restaurants
    23.04.2015
    Hélène Darroze ist «World's best female Chef»
    Im Vorfeld der «World's 50 Best Restaurants Awards 2015» von San Pellegrino wurde die französische Spitzenköchin ausgezeichnet.
  • Mehr zum Thema

    News

    Die Top 10 im Piemont: Winzer & Weine

    Die Hügel um die Stadt Alba sind im Herbst ein Hotspot für Geniesser. Das verdankt das südliche Piemont auch den beiden Königsweinen, die hier...

    News

    Bouquet der Aromen – Premiere in Luzern

    Alles für den perfekten Weingenuss. Das bietet die erste Luzerner Weinmesse vom 13. bis 16. September.

    Advertorial
    News

    Fête des Vignerons: Zwischen Tradition und Moderne

    Die Fête des Vignerons ist einzigartig. Nur einmal pro Generation findet das Weinfest am Ufer des Genfersees statt. Vom 18. Juli bis zum 11. August...

    Advertorial
    News

    Ferrari: Offizieller Schaumwein der Emmy Awards

    Zum 70. Jubiläum der Emmy Awards wird am 17. September in Los Angeles mit Italiens prestigeträchtigstem Schaumwein angestossen.

    News

    Top 10 Don'ts bei Weinverkostungen

    Wie man sich bei Verkostungs-Veranstaltungen garantiert unbeliebt macht. Anregungen für ein kultiviertes Nebeneinander vor den Verkostungstischen.

    News

    Grosse Boucherville Degustation und Gewinnspiel

    125 Weine im «X-TRA» in Zürich degustieren und jetzt ein Weinpaket von Joh. Jos. Prüm im Wert von CHF 192.– CHF gewinnen!

    News

    Wallis: Am Puls der Ernte

    Bei dem neuen Event von Les Vins du Valais kann die Weinlese hautnah an der Seite der Winzer erlebt werden – mit festlichem Abschluss.

    News

    Jardin des Vins in Bern

    15 Walliser Winzer, 150 Spitzenweine, 21 verschiedene Rebsorten: Ab 24. August findet die Jardin des Vins in Bern statt.

    News

    Schafuuser Wiiprob: Die besten Weine der Deutschschweiz

    Die Schaffhauser Winzer gewannen insgesamt 37 Expovina-Medaillen: Alle prämierten Weine stehen ab 23. August zur Degustation bereit.

    News

    Die Top 5 Weinhotels in der Schweiz

    FOTOS: Wir zeigen fünf aussergewöhnliche Hotels, die sich dem Thema Wein verschrieben haben und stellen die vinophilen Angebote vor.

    News

    Ullrich und Ziereisen übernehmen Weingut Riehen

    Jacqueline und Urs Ullrich übernehmen zusammen mit Hanspeter Ziereisen das Weingut Riehen bei Basel.

    News

    Pures Weinvergnügen

    Mag. Christian Klingler setzt mit Winemaker Hannes Trapl alles daran, sowohl mit den PUR-Weinen aus der Wachau als auch beim Roten aus Carnuntum...

    News

    Italienisches Dorf samt Weingut steht zum Verkauf

    FOTOS: Ein eigenes Weingut inmitten der Toskana inklusive Dorf: Um rund acht Millionen Franken kann der gesamte idyllische Ort gekauft werden.

    News

    World Champions: Luciano Sandrone

    Vor vierzig Jahren startete Luciano Sandrone als Nobody mit 1'500 Flaschen Barolo Cannubi Boschis. Heute ist er ein Star, erzeugt ein Vielfaches und...

    News

    Federspiel-Sets der Domäne Wachau gewinnen!

    Mit unerschöpflicher Begeisterung widmet sich die Domäne Wachau der Vielfalt der Wachauer Rieden und bringt diese in herkunftsgeprägten Weinen zum...

    Advertorial
    News

    Die besten Rosé-Weine in Italien

    Die Rosati Trophy wurde vom Roséwein «Si» vom Betrieb «Duemani» gewonnen. Der «Baldovino Cerasuolo» von Valentina und Luigi Di Camillo wurde zweiter...

    News

    Die Sieger der Grillo Trophy 2018

    Grillo entsteht aus der gleichnamigen autochthonen Traubensorte in Sizilien. Seit einigen Jahren wird er sortenrein ausgebaut und erfreut sich...

    News

    Swiss Wine Tasting 2018

    Die Elite der Schweizer Winzer ist Ende August wieder auf dem Schiffbau vertreten. Es ist mittlerweile die grösste Ausstellung von Schweizer Weinen.

    News

    Weinguide 2018/2019: Best of Südtirol

    Südtirol zeigt einen breiten Reigen ausgezeichneter Weine. Bei Weissweinen sind es vor allem Weissburgunder, Sauvignon Blanc und Gewürztraminer.

    News

    Chasselas Trophy 2018: Schweizer Terroir-Könner

    Falstaff präsentiert die besten Chasselas der Schweiz: Der Trophy-Sieg geht an die Domaine Louis Bovard mit dem Ilex Calmin Grand Cru 2017. Alle...