Dan Aykroyd entwickelte mit John Alexander das Markenzonzept / Foto: urban-drinks.de
Dan Aykroyd entwickelte mit John Alexander das Markenzonzept / Foto: urban-drinks.de

Dan Aykroyd kennt wohl jeder, der schon irgendwann mal ein Kino von innen gesehen hat: Ob »Ghostbusters«, »Die Glücksritter«, »Blues Brothers«, »Miss Daisy und ihr Chaffeur« – die Liste seiner Blockbuster ist lang und mit wahren Kassenknüllern nur so gespickt. Was aber wahrscheinlich schon weniger Leute wissen, ist, dass der 64-jährige Kanadier nicht nur geschäftstüchtig, sondern auch sehr an übersinnlichen Dingen und exzellentem Wodka interessiert ist. Das Ergebnis dieser drei Leidenschaften ist sein 2008 gegründetes Lieblingsprojekt: Crystal Head Vodka.

Unverwechselbar: Die Crystal Head Flasche / Foto: crystalheadvodka.de
Unverwechselbar: Die Crystal Head Flasche / Foto: crystalheadvodka.de

Unverwechselbarer Wodka
Daher liess es sich der Hollywood-Star auch nicht nehmen, persönlich in Köln, Hamburg und Düsseldorf seine neue 3-Liter-Flasche vorzustellen. Diese wird anschließend in Deutschland in den Handel kommen und ihre bereits schon seit längerem erhältlichen und ebenfalls unverwechselbaren »kleinen Geschwister« im 0,7-Liter und 1,75-Liter-Format ergänzen. Warum man die Crystal-Head-Flaschen überall sofort erkennt, ist klar: Nicht viele Flaschen sehen aus wie ein Kristallschädel.

Gestaltet hat die beeindruckenden Hingucker der berühmte amerikanische Künstler John Alexander, dessen Gemälde in den bekanntesten Museen der USA hängen. Die Schädelform spielt auf die Legende der 13 Kristallschädel aus dem mittel- und südamerikanischen Raum an. Diese Schädel sollen ihrem Besitzer Erleuchtung, positive Energie und mystische Eigenschaften verleihen.

Auch der Inhalt ist einzigartig: Crystal Head Vodka wird vierfach aus Pfirsich, Bio-Mais und einem geheimen Getreidegemisch destilliert und zuerst in vier Schritten durch Holzkohle, danach noch dreifach durch Herkimer Diamanten gefiltert. Das Wasser stammt aus einem tiefen Gletschersee auf Neufundland. Zudem gibt es keinerlei Zusatzstoffe und der Wodka wurde als koscher zertifiziert.


Dan Aykroyd signierte die Flaschen wie schon 2012 im KaDeWe (Bild) höchstpersönlich / Foto: crystalheadvodka.de

Mehr Info:
www.urban-drinks.de/crystal-head

www.crystalhead.de

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • An der Spitze der Top 12 der Wodkas steht der Absolut Elyx
    19.05.2012
    Der Wodka und seine Feinheiten
    Der weltweite Erfolg von Wodka hat eine Kehrseite: Zu Unrecht wird ihm die Eignung als Genussgetränk abgeschrieben.
  • Mehr zum Thema

    News

    On the Rocks: Leitfaden durch die Welt des Whiskys

    Whisky wird heute auf verschiedenste Arten rund um den Globus erzeugt. Damit ist das Thema ziemlich unübersichtlich geworden. Kennt sich da überhaupt...

    News

    Barkultur: Geht runter wie Öl

    Fett in Drinks – das klingt im ersten Moment eher unappetitlich. Dabei können Aromen von Speck, Nüssen oder Olivenöl Cocktails eine spannende Note...

    News

    Gin auf Abwegen: Spirituosen-Spa und Trink-Taxi

    In Glasgow kann man sich mit speziellen Gin-Treatments veröhnen lassen und durch Wien tourt seit Kurzem ein Gin-Taxi.

    News

    Absolut Extrakt: Die schwedische Vodka-Marke lanciert ihren ersten Shot

    Absolut bringt erstmals einen Premium Shot nach alter schwedischer Tradition auf den Markt.

    Advertorial
    News

    Schweizer Brände: Prämierungen aus dem Bar- & Spiritsguide 2018

    Neben dem Gin-Trend sind in der Schweiz besonders traditionelle Destillate, wie Absinth oder Kirschschnaps, beliebt.

    News

    XO Cognacs bald mit Alterskonto 10

    Ab dem 1. April 2018 muss der jüngste Bestandteil eines jeden Cognac XO* mindestens zehn Jahre gereift sein.

    News

    Chedi Bar & Living Room ist die Hotelbar des Jahres

    In dieser Hotelbar in Andermatt kann man es sich gemütlich machen – am besten bei Champagner, Sake und Whisky.

    News

    George Bar: Restaurantbar des Jahres

    Die Zürcher Penthouse-Bar bietet nicht nur einen tollen Ausblick, sondern auch ausgesuchte Weine, feine Cocktails und Dry-Aged-Beef.

    News

    Baltazar: Loungebar des Jahres

    Diese Loungebar in Basel hat einiges zu bieten: Eine Dachterrasse mit Stadtblick, grosse Auswahl an Spirituosen und gute Musik.

    News

    Champagner-Cocktails mit Stil

    In den 1920ern feierte er seinen Aufstieg, heute sein Revival: Der Champagner-Cocktail ist das pure Glück – und an der Bar von zeitloser Eleganz.

    News

    Neueröffnung: IWC-Bar in Genf

    Der Luxusuhrenhersteller IWC Schaffhausen eröffnete vor Kurzem seine erste Bar. Das Les Aviateurs in Genf lockt nicht nur mit exklusivem...

    News

    Karel Korner: Neueröffnung des Jahres

    In der neuen Luzerner Bar wird so viel hausgemacht wie möglich. Was nicht hausgemacht ist, wird sorgfältig ausgewählt – so zum Beispiel die...

    News

    Old Crow: American Bar des Jahres

    In dieser Zürcher Bar gibt es nicht nur herrliche klassische Cocktails, sondern auch neue Kreationen und erstklassige Beratung.

    News

    Meeresbrise, Muskateller & Metaxa

    Auf der griechischen Insel Samos wird der traditionelle Weinbrand aus Muskateller-Trauben hergestellt – ein Lokalaugenschein.

    Advertorial
    News

    Mario Lanfranconi ist Gastgeber des Jahres

    Lanfranconi ist Chef-Barman im Fünf-Sterne-Hotel «Villa Principe Leopoldo» in Lugano. Dort heisst er seine Gäste herzliche willkommen und teilt mit...

    News

    «The Experimental Series»: Single Malts mit frischem Twist

    Whiskys stehen für Beständigkeit und Tradition. Neu sind aber auch Innovationen, Interpretationen und Überraschungen erlaubt. Mit «The Experimental...

    Advertorial
    News

    Der teuerste Islay Single Malt der Welt

    Dominique Mottas hat die letzte Flasche des Bowmore 1957 gekauft. Anfang November wurde die Flasche in Genf feierlich übergeben.

    News

    Rum: Ruf der Karibik

    Das köstliche Destillat aus Zuckerrohr umweht die Aura der Seefahrt und umspült zunehmend die Sinne von Geniessern. Rum wird für immer mehr Liebhaber...

    News

    Chloé Merz ist Rookie-Bartender des Jahres

    In der Bar «Conto 4056» mixt die Baslerin feine Cocktails. Von Falstaff wurde sie im Zuge des «Vienna Bar- & Spiritsfestivals 2017» zum...

    News

    Peter Roth fürs Lebenswerk ausgezeichnet

    Der ehemalige Chef der «Kronenhalle Bar» in Zürich hat die Schweizer Barszene geprägt wie kaum ein anderer.