Crémants im Wettbewerb

Klein, aber spannend: die Crémantregion Savoie

© Shutterstock

Klein, aber spannend: die Crémantregion Savoie

© Shutterstock

Der nationale Verband der Crémantproduzenten (la Fédération Nationale des Producteurs et Élaborateurs de Crémant) veranstaltete am 24. März 2017 den 26. Nationalen Crémantwettbewerb. Die acht französischen Regionen (Elsass, Bordeaux, Bourgogne, Die, Jura, Limoux, Loire, Savoie) sowie Luxemburg waren teilnahmeberechtigt und mit hochwertigen Schaumweinen vertreten.
 
Von den insgesamt 707 eingereichten Verkostungsproben wurden 222 Medaillen vergeben. Aus der Vielzahl der Goldmedaillen wählten die nationale und internationale Presse für jede Region einen Pressepreis ein.

  • Crémant d'Alsace: CATTIN Brut
  • Crémant de Bordeaux: MAISON REMY BREQUE Cuvée Prestige
  • Crémant de Bordeaux: CAVE SAINT PEY DE CASTETS Balard Rosé
  • Crémant de Bourgogne: BAILLY LAPIERRE Pinot Noir
  • Crémant de Die: CAVE CAROD Blanc Brut
  • Crémant du Jura: LA MAISON DU VIGNERON / MARCEL CABELIER Vintage
  • Crémant du Jura: CAVEAU DES BYARDS Rosé Brut
  • Crémant de Limoux: SIEUR D’ARQUES Première Bulle 2014
  • Crémant de Loire: DOMAINE LA GACHERE/LEMOINE Blanc Brut
  • Crémant de Luxembourg: DOMAINE VITICOLE DU CEP D’OR Blanc Brut
  • Crémant de Savoie: ANDRE & MICHEL QUENARD Blanc Brut Extra

Spannende Rebsorten

In diesem Jahr wurde der Wettbewerb in der AOC Crémant Savoie ausgetragen. Die Region Savoie wurde erst 2016 in die Familie der AOC-Crémant (geschützte Ursprungsbezeichnung) aufgenommen. Sie gehört zu den kleinsten aber auch zu den spannendsten Crémantregionen Frankreichs. Die Weinberge liegen auf einer Höhe von 250 bis 450 Metern und bieten eine Vielzahl von autochtonen Rebsorten, wie beispielweise Jacquère, Altesse und Savagnin.

Wichtiger Wirtschaftsfaktor

Die Bezeichnung Crémant ist in Europa geschützt. Strenge gesetzliche Bestimmungen sichern die Qualität und regeln den An- und Ausbau. Entscheidend für die Qualität sind die zweite Flaschengärung, die sogenannte «Méthode traditionelle» und die obligatorische Mindestlagerzeit der Crémants von zwölf Monaten. Während dieser Zeit entsteht das feinperlige Mousseux in der Flasche und die Aromen können sich zu zartduftigen Schaumweinen entwickeln. Von den in Frankreich ca. 80 Mio. verkauften Flaschen, gehen je nach Region zwischen 20 und 50 Prozent in den Export und sind somit ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Mehr zum Thema

News

Schweizer unter den Top 3 der weltbesten Pâtissiers

Bei der 15. Ausgabe des Coupe du Monde de la Pâtisserie belegte das Team Schweiz Platz 3. Der Sieg ging an Frankreich, Platz 2 belegt Japan.

News

Team USA gewinnt Bocuse d'Or 2017

Erstmals in der Geschichte des härtesten Kochwettbewerbs der Welt geht der Sieg nach Nordamerika. Die Plätze 2 und 3 belegen Norwegen und Island. Die...

News

Elodie Manesse gewinnt den «Goldenen Koch»

Mit Elodie Manesse gewinnt zum ersten Mal eine Frau den bedeutenden Schweizer Kochwettbewerb.

News

»Koch des Jahres«: Zwei weitere Finalisten für Köln

Zwei neue Finalisten stehen fest: Joël Ellenberger konnte sich den ersten Platz sichern, Daniele Tortomasi schaffte es auf Platz zwei.

News

Falstaff Karriere sucht die Young Talents 2017!

Die KARRIERE-Offensive geht in die nächste Runde. Bereits zum dritten Mal ist das Fachmagazin auf der Suche nach »Young Talents«.

News

«Preis für Grosse Gastlichkeit 2017» sucht Kandidaten

Die Bewerbungsphase für den Service-Wettbewerb läuft noch bis zum 31. Juli 2017 und richtet sich an ausgebildete Hotel- und Restaurantfachleute.

News

Chloé Merz gewinnt den Mixology-Wettbewerb »Made in GSA«

Die Schweizerin gewann das Finale einer der anerkanntesten Cocktail-Competitions im deutschsprachigen Raum.

News

Gabriel de Lima Santana ist bester Schweizer Bartender

Der 28-Jährige gewann den prestigeträchtigen Bartender-Wettbewerb «Diageo Reserve World Class» und hat sich so für das globale Finale im August...

News

Belgier gewinnt Bacardí Legacy Finale 2017

Ran van Ingevalle konnte sich mit seinem Cocktail «Clarita» gegen die starke internationale Konkurrenz bei der Global Cocktail Competition...

News

#hafenedition: Weitere Finalisten beim «Patissier des Jahres»

Die Jury des «Patissier des Jahres» kürte weitere Finalisten: Nico Kuckenburg und Yoshiko Sato schafften beim gestrigen Live-Wettbewerb den Sprung ins...

News

«Koch des Jahres»: Del Fabro und Kettner im Finale

Beim letzten «Koch des Jahres» Vorfinale setzten sich Silio Del Fabro und Jürgen Kettner in Hamburg gegen die Konkurrenz durch.

News

Zehnte Auflage der Schweizer Servicemeisterschaft

Die Servicemeisterschaft feiert ihr zehnjähriges Jubiläum. Daher sollen beim im November stattfindenden Contest zwei neue Disziplinen etabliert...

News

Das Imperium Rothschild

Im Laufe der letzten 150 Jahre haben drei Familienzweige eine weltumspannende Produktion von Spitzenweinen geschaffen.

News

Südtirols Schräglagen

Südtirols junge Winzer holen aus steilen Hängen das Beste aus den Trauben heraus und zeigen dabei Mut zum Unkonventionellen. Die Resultate überzeugen.

News

Die Rückkehr des Vernatsch

Südtiroler Vernatsch gehört zum Land wie Berge und Menschen. Zahlreiche Weinbauern pflanzen an seiner Stelle allerdings andere Rebsorten. Dabei...

News

Berauschender Räuschling

Am Zürichsee wird aus der alten Rebsorte Räuschling ein Weisswein von grosser Eleganz und Finesse erzeugt.

News

Der Bürger als Edelmann

Beim Jahrgang 2016 empfiehlt sich dringend ein Blick auf die hinteren Ränge des Klassements. Denn neben den Grands Crus Classés leisten auch die Crus...

News

Robert Parker hypt Napa-Weine, und Bordeaux schäumt!

Bislang galt Bordeaux unbestritten als das weltbeste Rotweingebiet der Welt. Seit einigen Jahren hat der weltweit wichtigste Weinkritiker eine andere...

News

Mövenpick übernimmt die Yatus AG

Der führende Weinfachhändler übernimmt die Yatus AG, die drei Wein-Bars in der Romandie betreibt.

News

Anton Bauer ist Falstaff Winzer des Jahres in Österreich

Die wichtigste Auszeichnung der österreichischen Weinszene geht an den Wagram, alle Sortensieger sehen Sie hier.