Cortis Küchenzettel: Die Reste vom Feste

© Shutterstock

Ideen für Resteverwertung

© Shutterstock

Karpfen, Ente, Gansl – oder gar alle drei? So sehr man sich ansonsten der Kreativität in der Küche verpflichtet fühlt, so sehr geht an den Feiertagen nichts über Beständigkeit und ein Gefühl sicherer Geborgenheit vor den Wirrnissen der Welt. Da soll Vertrautes auf den Tisch kommen, schliesslich ist gerade Weihnachten in der Erinnerung stets am Allerschönsten.

Deshalb stehen Ente, Gans und Teichfisch unverändert an der Spitze der beliebtesten Weihnachtsessen. Gerade, wenn alle Lieben um einen Tisch versammelt sind, geht es aber auch darum, dass von allem mehr als reichlich da sein muss. Wer will sich schon nachsagen lassen, dass ausgerechnet beim heiklen Zusammentreffen der Grossfamilie das Essen nicht gereicht habe? Womit wir beim Thema sind – nämlich dem, was vom Feste übrig bleibt.

Klar lassen sich Gansl-Karkassen mit post-komatösem Heisshunger auch gleich nach dem Aufstehen, mit scharfem Senf oder Sauce Cumberland, ihres Fleisches entledigen. Natürlich schmeckt der gebackene Karpfen auch kalt, mit Sauce tartare, Safran-Mayonnaise (oder schlicht mit Kapern und Jungzwiebel) zwischen zwei Semmelhälften gedrückt, unanständig gut. Selbstverständlich eignen sich beide auch für Abwandlungen des quintessenziell heimischen Restl-Essens Grenadiermarsch (oder doch Gröstl?). Nur der Fisch sollte dafür der Panier entledigt sein.

Glücksrollen und Croustade als Abwechslung

Anderseits aber freut man sich gerade nach dem Traditionsexzess vielleicht über ein paar ungewöhnliche Ideen, was aus den Resten alles werden kann. Aus zuvor kurz eingeweichtem Reispapier gerollte, mit dünnen Reisnudeln, Sojasprossen, Gurkenstreifen, Salatblättern, Koriander, Pfefferminze, Schnittlauch und klein geschnittenem Gansl oder Ente gefüllte Glücksrollen (Bì cuốn) nach vietnamesischer Art sorgen für Abwechslung der rohkostreichen Art. Sie werden als Vorspeise direkt bei Tisch von den Gästen selbst zusammengerollt, dazu reicht man mit wenig Wasser und wenig Limettensaft verdünnte Fischsauce (Nước mắm), die mit zerbröselten Erdnüssen, einem Hauch Zucker und Karotten-Julienne sowie, je nach Feuereifer, mit frischem Chili versetzt wird.

Etwas konsistenter ist die Croustade nach südwestfranzösischem Vorbild (Rezept unten): Aus Bratenresten, ein bissl Faschiertem und ein paar Gewürzen lässt sich eine ganz wunderbare Farce für eine Art Blätterteig-Tarte fabrizieren, die im Handumdrehen fertig ist und die Herrlichkeiten des festlichen Abends in neuer Form noch einmal zu Tisch bringt. Falls auch noch Rotkraut da sein sollte: einfach mit einem guten Schuss Rotweinessig aufwärmen und dazu servieren!

Und der Karpfen? Empfiehlt sich für die englische Behandlung in Form von Fishcakes – hierzulande zwar kaum bekannt, mit grünem Salat und knackiger Sauce tartare aber ein höchst vergnügliches Restl-Essen. Dafür wird der gezupfte Fisch mit zwei Dritteln seines Gewichts mit frisch gekochten und durchgedrückten mehligen Erdäpfeln, ein bis zwei Eiern, etwas geschmolzener Butter, fein gehackten Schalotten und Petersil vermengt, nach Belieben mit Safran, Muskat oder Kreuzkümmel gewürzt und mit feuchten Händen zu flachen, runden Laibchen geformt. In Maisgriess oder Bröseln wenden und in geklärter Butter knusprig backen.
Wer etwas geräucherte Forelle dazugibt, wird es nicht bereuen.

Severin Cortis Rezept

Croustade de Canard


ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 08/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Top 10: Die schönsten Eisbahnen und wo man sich danach stärken kann

Frostige Temperaturen locken Wintersportler nicht nur in die Berge, sondern auch auf das Eis. Falstaff stellt die schönsten Eisbahnen der Schweiz vor.

News

Wein zu Pasta: Das passt zu Spaghetti alla Napoletana

Die Falstaff-Weinredaktion hat das legendäre Pastagericht unter die Lupe genommen und ihre liebsten Wein-Begleiter definiert. So viel vorab: Es muss...

News

Corona: Immer mehr Restaurants vor Schliessung

70 Prozent mehr Gastro-Immobilien ausgeschrieben: Die Corona-Krise zwingt viele Gastronomen dazu, ihre Lokale zu schliessen.

News

Top 10 vegetarische Lieferdienste und Take-Aways

In der Schweiz gibt es eine Vielzahl an Restaurants die Gemüse in den Fokus ihrer Küche stellen – wir verraten die besten Adressen für vegetarischen...

News

«Züri-Hawker»: Neue Lieferplattform mit Spitzenköchen

Der kulinarische Marktplatz ist aufgrund der Corona-Krise aus der Not heraus entstanden und bietet wöchentlich wechselnde Specials einiger der besten...

News

Top 10 Rezepte mit Zitrusfrüchten, Ingwer & Chili

Zitronen, Orangen, Ingwer und Co. sind nicht nur gesund, sie wärmen uns in der kalten Jahreszeit zudem von innen und versorgen uns mit wertvollen...

News

«Kempinski Engelberg»: Michéle Müller wird neue Executive Chefin

Mit der Übernahme der Küchenleitung im «Kempinski Engelberg» wird die Spitzenköchin die erste weibliche Küchenchefin in einem Schweizer Luxushotel.

News

Kitchen Impossible: Lucki Maurer gewinnt erste Folge

Zum Start der 6. Staffel von Kitchen Impossible musste Tim Mälzer eine Niederlage einstecken.

News

Restaurant der Woche: Da Noi

Toni Curdin Foppa mischt die Churer Gastroszene mit italienischer Küche vom Feinsten auf. Wir geben dafür zwei Falstaff-Gabeln.

News

Kitchen Impossible: Lucki Maurer im Porträt

In der ersten Folge der 6. Staffel von Kitchen Impossible tritt Ludwig «Lucki» Maurer gegen Tim Mälzer an. Wir nehmen den «Fleischpapst» unter die...

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer vs. Ludwig «Lucki» Maurer

In der ersten Folge der 6. Staffel von Kitchen Impossible geht es nach Bayern, Schleswig-Holstein und Hessen. Welche Challenges auf Tim Mälzer und...

News

Neue Geschmackswelten: Sven Wassmer und Heiko Nieder

Aussergewöhnlich gut ist ihnen nicht genug. Wie die Spitzenköche Sven Wassmer und Heiko Nieder sich selbst herausfordern.

News

Kitchen Impossible: «Küchenbulle» Tim Mälzer im Portrait

Tim Mälzer ist wohl Deutschlands bekanntester TV-Koch – nicht zuletzt wegen seinem Erfolgsformat Kitchen Impossible. Wir haben den Tausendsassa einmal...

News

Kitchen Impossible: Geschichte, Gegner und Gerichte

Die erfolgreiche TV-Show rund um Tim Mälzer geht demnächst in die 6. Staffel. Wir werfen einen Blick zurück auf die bisherigen Duelle und die Rezepte...

News

Best of: Rezepte für den Valentinstag

Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

News

Falstaff wünscht frohe Weihnachten!

Wir wünschen allen unseren Lesern, Weinfreunden und Feinschmeckern schöne Festtage und genussvolle Stunden.

News

Raclette mal anders’

Raclette – ein Winter-Klassiker schlechthin. Wie man etwas Abwechslung reinbringt? Falstaff liefert Ideen…

News

Essay: Die Leihgabe

Weihnachtsprogramme und -CDs werden im Frühjahr fertiggestellt. Dabei täte es uns gut, den Weihnachtsgedanken das ganze Jahr über aufrecht zu halten.

News

Christstollen: Ein festliches Gebäck

Ursprünglich war der Stollen eine Fastenspeise, heute ist er eine kleine weihnachtliche Kalorienbombe. Wir verraten das Rezept von Konditormeister...

News

Die beliebtesten Weihnachtsmärkte der Schweiz 2019

Die Falstaff-Community hat abgestimmt: Der Basler Weihnachtsmarkt hat es mit beinahe 27 Prozent der Stimmen auf den ersten Platz geschafft.