Corona: Weltweit wird mehr Wein getrunken

Wein wird immer häufiger zu Hause getrunken.

© Shutterstock

Wein wird immer häufiger zu Hause getrunken.

Wein wird immer häufiger zu Hause getrunken.

© Shutterstock

Zwischen April und August 2020 erhob das in London ansässige Beratungs- und Analyse-Unternehmen Wine Intelligence Daten zum Weinkonsum in den sieben Kernmärkten Australien, Kanada, China, Deutschland, Schweden, im UK und in den USA. Damit wollten die Experten herausfinden, wie sich die Corona-Pandemie auf das Wein-Konsumverhalten weltweit auswirkt. Die Ergebnisse wurden kürzlich in einem umfassenden Bericht publiziert, im Wesentlichen lassen sich laut Wine Intelligence international zwölf Trends erkennen:  

  1. Aufgrund von Social Distancing wird in den eigenen vier Wänden mehr bzw. öfter Wein getrunken. Diese Zunahme konnte den Rückgang des Ausser-Haus-Konsums von Wein mehr als ausgleichen.
     
  2. Weintrinker im Kernland treiben das Wachstum voran, wobei der Weinkonsum von Frauen, der so genanten Generation X und denjenigen, die bereits mit Wein in Verbindung stehen, ebenfalls wächst.
     
  3. Wein wird immer mehr auch abseits des Essens getrunken. Die Experten sprechen von «Non-Food»-Anlässen, die das Konsumwachstum vorantreiben. Wein wird somit immer mehr auch zu Gelegenheiten getrunken, zu denen vor Corona andere Getränke bevorzugt wurden.
     
  4. Die durchschnittlichen Ausgaben, die Konsumenten pro Flasche Wein tätigen, erholen sich, bleiben aber in den meisten Märkten noch unter dem Prä-Corona-Niveau.  
     
  5. Der E-Commerce für Wein hat sich etabliert und entwickelt. Es wird immer mehr zu Gewohnheit, Wein online zu kaufen.
     
  6. Kunden sind beim Weinkauf weniger risikofreudig und entscheiden sich immer mehr für die «sichere Wahl» bzw. für lokale Produkte. In diesen Segmenten legen sowohl Mainstream- als auch regionale Weinbrands zu.
     
  7. Die Verbraucher werden in ihrem Lebensstil immer vorsichtiger. Das Zahl der zuversichtlichen «Hedonisten» schrumpfte im Jahresverlauf 2020 während der Anteil zurückhaltender Konsumentengruppen zunahm.  
     
  8. Die Konsumenten versuchen, Menschenmassen zu meiden, daher wurden Grossveranstaltungen aus Verbrauchersicht von der Tagesordnung gestrichen. Selbst wenn Massnahmen gelockert werden, hat das keinen  bzw. nur geringen Einfluss auf diese Einstellung.
     
  9. Sämtliche Reisepläne liegen auf Eis, Weintrinker meiden Auslandsreisen bzw. internationale Reisen, selbst wenn die Reisebeschränkungen aufgehoben oder gelockert werden.
     
  10. Die Verbraucher distanzieren sich immer mehr von ihrem direkten Umfeld und verändern ihre Sozialisationsmuster.
     
  11. Die Menschen gönnen sich immer weniger, Belohnungsverhalten verliert an Dynamik, da die Konsumausgaben konservativer werden.
     
  12. Der US-Weinmarkt erholt sich und ist wieder im Wachstum. Vor allem Millenials bzw. die starke Zunahme des Weinkonsums in dieser Gruppe hat zu dieser Entwicklung wesentlich beigetragen.

Entwicklung ungewiss

Auch wenn die Zahlen bzw. die daraus ableitbaren Trends auf ein Konsum-Plus hindeuten, ist dennoch Skepsis angebracht. Denn es lässt sich nicht klar pronostizieren, wie sich beispielsweise ein weiterer Lockdown und damit einhergehende Restriktionen auf den Weinkonsum auswirken. Es ist zudem nicht abschätzbar, inwiefern sich prekäre finanzielle Umstände der Konsumenten bei weiteren negativen gesamtwirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie im Weinkonsumverhalten niederschlagen werden.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Corona: Jedes fünfte Lokal musste bereits aufgeben

Laut einer Umfrage des Branchenvertreters GastroSuisse mussten bereits fast 20 Prozent der Gastronomie-Betriebe in der Schweiz schliessen.

News

Top Restaurants mit Lieferdienst und Take-Away

Kulinarik für zu Hause: Diese Restaurants und Beizen bieten ihre Köstlichkeiten auch in der derzeitigen Lage als Delivery- oder Take-Away Service an.

News

Corona: Mallorca öffnet Gastronomie

Sieben Wochen lang waren auf Mallorca Restaurants, Cafés und Bars geschlossen – aufgrund der verbesserten Pandemie-Lage dürfen die Wirte erstmals...

News

Corona: Falstaff Herausgeber Rosam setzt sich auf Wiener Öffnungsgipfel für Gastro ein

In Österreich fanden sich am 25. Februar einflussreiche Persönlichkeiten aus Gastronomie, Hotellerie und Kultur zusammen um bei der Politik eine...

News

«Igniv» Zürich eröffnet wieder

Das «Igniv by Andreas Caminada» in Zürich empfängt trotz Corona und dem Gastro-Lockdown wieder Gäste – verbunden mit einer Übernachtung im «Marktgasse...

News

Corona: Bundesrat verlängert Lockdown für die Gastronomie

Der Schweizer Bundesrat beschloss erste Schritte aus dem Lockdown – Restaurants und Bars bleiben dennoch bis Ende März geschlossen.

News

Corona: Restaurant «1904 Designed by Lagonda» schliesst

Das Gourmetrestaurant in Zürich wird aufgrund der Corona-Krise zugesperrt. Sternekoch Thomas Bissegger muss sich nun neu orientieren.

News

Corona: Immer mehr Restaurants vor Schliessung

70 Prozent mehr Gastro-Immobilien ausgeschrieben: Die Corona-Krise zwingt viele Gastronomen dazu, ihre Lokale zu schliessen.

News

Corona: Gastronomie soll bis April geschlossen bleiben

Der Bundesrat zieht erste Lockerungsschritte für Läden und Freitzeiteinrichtungen in Betracht – eine Öffnung für Restaurants ist nicht vor April...

News

Corona: Italiener stürmen Gastronomie

Seit die Corona-Massnahmen in grossen Teilen Italiens gelockert wurden, herrscht grosser Gäste-Andrang bei Restaurants, Bars und Co.

News

Corona: «Badrutt's Palace» schliesst bis auf Weiteres

Das Luxushotel in St. Moritz beendet trotz strengem Corona-Schutzkonzept die diesjährige Wintersaison – wann wieder geöffnet wird, steht noch nicht...

News

Heiko Nieder: Sterneküche «to go»

Der Spitzenkoch des Zürcher Luxushotels «The Dolder Grand» bietet seine prämierten Kreationen in Form von Amuse-Bouche-Menüs als Take-Away an.

News

Cororna: Gastro-Unterstützung für Härtefälle

Nachdem der Bundesrat entscheidende Lockerungen bei der Härtefall-Regelung beschloss, können viele Kantone schnellere Hilfe für Gastronomiebetriebe...

News

Corona: Gastronomie bleibt bis Ende Februar geschlossen

Der Schweizer Bundesrat verlängerte den Lockdown für die Gastronomie bis 28. Februar. Auch Läden müssen erneut schliessen.

News

Corona: Italien öffnet Gastronomie

Nach den Schliessungen von Restaurants, Cafés, Bars & Co können in vielen Regionen Italiens die Gäste wieder am Tisch bedient werden. Voraussetzung...

News

Skigebiete in Zürich und Luzern öffnen wieder

Die Schweizer Kantone können selbst entschieden, ob sie Wintersport ermöglichen. In den meisten Gebieten sind die Bergbahnen wieder in Betrieb.

News

Corona: Bundesrat erlässt neue Massnahmen

Restaurants, Kulturbetriebe, Sportanlagen und Freizeiteinrichtungen sollen voraussichtlich bis Ende Februar geschlossen bleiben.

News

Bindella startet neue Restaurant-Aktion

Die Bindella-Restaurants laden ab sofort zu einem frühen Dinner ab 17 Uhr – ein Glas Prosecco gibt es zudem kostenlos obendrauf.

News

Corona: Weitere Kantone rufen Teil-Lockdown aus

In Basel-Stadt werden erneut alle Gastronomiebetriebe geschlossen, in Zürich, Thurgau und Basel-Landschaft wird die Sperrstunde ausgeweitet und in...

News

St. Moritz Gourmet Festival wird verschoben

Das renommierte Kulinarik-Event in St. Moritz wird erst im übernächsten Jahr von 28. Januar bis 5. Februar 2022 unter dem Motto «Swiss Made»...