Corona: Weltweit wird mehr Wein getrunken

Wein wird immer häufiger zu Hause getrunken.

© Shutterstock

Wein wird immer häufiger zu Hause getrunken.

© Shutterstock

Zwischen April und August 2020 erhob das in London ansässige Beratungs- und Analyse-Unternehmen Wine Intelligence Daten zum Weinkonsum in den sieben Kernmärkten Australien, Kanada, China, Deutschland, Schweden, im UK und in den USA. Damit wollten die Experten herausfinden, wie sich die Corona-Pandemie auf das Wein-Konsumverhalten weltweit auswirkt. Die Ergebnisse wurden kürzlich in einem umfassenden Bericht publiziert, im Wesentlichen lassen sich laut Wine Intelligence international zwölf Trends erkennen:  

  1. Aufgrund von Social Distancing wird in den eigenen vier Wänden mehr bzw. öfter Wein getrunken. Diese Zunahme konnte den Rückgang des Ausser-Haus-Konsums von Wein mehr als ausgleichen.
     
  2. Weintrinker im Kernland treiben das Wachstum voran, wobei der Weinkonsum von Frauen, der so genanten Generation X und denjenigen, die bereits mit Wein in Verbindung stehen, ebenfalls wächst.
     
  3. Wein wird immer mehr auch abseits des Essens getrunken. Die Experten sprechen von «Non-Food»-Anlässen, die das Konsumwachstum vorantreiben. Wein wird somit immer mehr auch zu Gelegenheiten getrunken, zu denen vor Corona andere Getränke bevorzugt wurden.
     
  4. Die durchschnittlichen Ausgaben, die Konsumenten pro Flasche Wein tätigen, erholen sich, bleiben aber in den meisten Märkten noch unter dem Prä-Corona-Niveau.  
     
  5. Der E-Commerce für Wein hat sich etabliert und entwickelt. Es wird immer mehr zu Gewohnheit, Wein online zu kaufen.
     
  6. Kunden sind beim Weinkauf weniger risikofreudig und entscheiden sich immer mehr für die «sichere Wahl» bzw. für lokale Produkte. In diesen Segmenten legen sowohl Mainstream- als auch regionale Weinbrands zu.
     
  7. Die Verbraucher werden in ihrem Lebensstil immer vorsichtiger. Das Zahl der zuversichtlichen «Hedonisten» schrumpfte im Jahresverlauf 2020 während der Anteil zurückhaltender Konsumentengruppen zunahm.  
     
  8. Die Konsumenten versuchen, Menschenmassen zu meiden, daher wurden Grossveranstaltungen aus Verbrauchersicht von der Tagesordnung gestrichen. Selbst wenn Massnahmen gelockert werden, hat das keinen  bzw. nur geringen Einfluss auf diese Einstellung.
     
  9. Sämtliche Reisepläne liegen auf Eis, Weintrinker meiden Auslandsreisen bzw. internationale Reisen, selbst wenn die Reisebeschränkungen aufgehoben oder gelockert werden.
     
  10. Die Verbraucher distanzieren sich immer mehr von ihrem direkten Umfeld und verändern ihre Sozialisationsmuster.
     
  11. Die Menschen gönnen sich immer weniger, Belohnungsverhalten verliert an Dynamik, da die Konsumausgaben konservativer werden.
     
  12. Der US-Weinmarkt erholt sich und ist wieder im Wachstum. Vor allem Millenials bzw. die starke Zunahme des Weinkonsums in dieser Gruppe hat zu dieser Entwicklung wesentlich beigetragen.

Entwicklung ungewiss

Auch wenn die Zahlen bzw. die daraus ableitbaren Trends auf ein Konsum-Plus hindeuten, ist dennoch Skepsis angebracht. Denn es lässt sich nicht klar pronostizieren, wie sich beispielsweise ein weiterer Lockdown und damit einhergehende Restriktionen auf den Weinkonsum auswirken. Es ist zudem nicht abschätzbar, inwiefern sich prekäre finanzielle Umstände der Konsumenten bei weiteren negativen gesamtwirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie im Weinkonsumverhalten niederschlagen werden.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Weinherbst Niederösterreich: Die Kellergassen entdecken

FOTOS: Nirgendwo sonst ist das Lebensgefühl Weinherbst so spürbar wie in den Kellergassen der niederösterreichischen Weinbauregionen.

Advertorial
News

Liv-ex: Der «Rest der Welt» gewinnt an Bedeutung

Bordeaux verliert weiter Marktanteile – nur die Weine einer einzigen Appellation ziehen an.

News

Roland Kanz: «Bereiten Sie sich auf danach vor.»

Besondere Unterstützung erhalten Tourismus- und Gastronomie-Betriebe durch die Praxis Unternehmensberatung – jetzt kostenlose Beratung sichern.

Advertorial
News

Virtuell unterwegs: Best of Virtual Reality

Auch wenn uns Corona derzeit das Reisen vermiest: Wir jetten einfach am Computer durch die Welt und holen uns Inspirationen für die Zeit danach –...

News

Charity-Wein als Krisenhilfe für die Gastronomie

Bereits über 200'000 Franken gesammelt: Sieben Weingüter unterstützen mit der Initiative «Help with a bottle.today» Gastronomen in der Schweiz und in...

Advertorial
News

Weinkeller für die Wohnung

Nicht jede Wohnung bietet genügend Raum für die ideale Weinlagerung. Abhilfe schaffen Weinklima- und Temperierschränke – sie sind Weinkeller in...

News

Essay: Selbsterkenntnis statt Lagerkoller

Die Corona-Krise hat Singles wie Familien auf sich selbst zurückgeworfen. Und irgendwann richtet sich der Blick zwangsläufig nach innen. Das kann...

News

Neu: Online-Weinkurs mit Bindella

Der Zürcher Weinhändler bietet ab sofort Online-Weinschulungen und passende Degu-Kits mit erlesenen italienischen Weinen zum gemeinsamen Verkosten an....

News

Markus Burkhard schliesst sein «Jakob»

Das Restaurant «Jakobs Esszimmer» in Rapperswil wird aufgrund der wirtschaftlich schwierigen Situation Ende August schliessen.

News

Die besten Online-Auktionen

Auch der Auktionsbetrieb für edle Weine hat sich inzwischen längst ins Internet verlagert. Hier die spannendsten Adressen.

News

Wein & Corona: Was Sie wissen müssen

Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf die Weinwelt? Wir haben daher die häufigsten Fragen und unsere Antworten für Sie zusammengefasst.

News

Online-Verkostung mit «Caratello Weine»

Der Weinhändler bietet erstmals eine Online-Degustation an: Mit dem Probierpaket können sechs erlesene Weine einfach zu Hause verkostet werden.

News

Andrea Lonardi: Reorganisation statt Stillstand

Die Gruppe Bertani Domains vereinigt mit Bertani, Puiatti, Val di Suga, Trerose, San Leonino und Fazi Battaglia sechs renommierte italienische...

News

Genuss-App: Mit Spargel durch die Krise

Um Spargelbauern in der derzeitigen Lage zu unterstützen, gründete Spitzenkoch Christoph Aebersold gemeinsam mit befreundeten Produzenten die...

News

Franco Adami: Optimismus und positives Denken

Franco Adami ist Eigentümer von Adami Spumanti, einem der Leitbetriebe im Prosecco Superiore Gebiet im Veneto.

News

Take Away: Sven Wassmers Küche für zu Hause

Die reichhaltigen Frühstücks-Spezialitäten sowie ausgewählte Drei-Gänge-Menüs aus dem Spitzenrestaurant «verve by sven» gibt es ab sofort auch zum...

News

Oktoberfest 2020 ist abgesagt

Die Münchner Wiesn findet in diesem Jahr aufgrund des Corona-Virus nicht statt.

News

Mit #helpgastro Lieblingslokale unterstützen

Jetzt kaufen, später geniessen: Durch die Initiative #helpgastro können Gutscheine zur Unterstützung der heimischen Gastronomie erworben werden.

News

Luigi Rubino: Nicht Krise sondern Stillstand

Die Tenute Rubino liegen im Salento, im Süden Apuliens. Neben Primitivo und Negroamaro setzt man bei Rubino stark auf Susumaniello.

News

Angelo Gaja: Aktiv bleiben für danach

Einer der profiliertesten Winzer Italiens im Interview über die Corona-Krise und die Lage im Piemont.