Corona: Sperrstunde und Masken fallen

© Shutterstock

Lockerungen für die Gastronomie

© Shutterstock

http://www.falstaff.ch/nd/corona-sperrstunde-und-masken-fallen/ Corona: Sperrstunde und Masken fallen Der Bundesrat kündigte mit 22. Juni das Ende der Sperrstunde in Gastronomie-Betrieben an sowie die neue Abstandsregelung von 1,5 Metern. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/3/2/csm_CoronaLockerung-c-Shutterstock2640_5410e12fd8.jpg

Nachdem der Bundesrat Anfang März Massnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus eingeleitet hatte, wurden diese seit dem 27. April in mehreren Schritten wieder gelockert. Aufgrund der anhaltend tiefen Zahlen an Neuinfektionen veröffentlichte er am Freitag, 19. Juni, mit dem Ende der «ausserordentliche Lage» nun die Aufhebung weiterer Massnahmen. Er setzt hingegen verstärkt auf eigenverantwortliches Handeln – die Hygiene- und Abstandsregeln sollen auch weiterhin eingehalten werden.

Alle Lockerungen ab dem 22. Juni im Überblick

  • Die Sitzpflicht in Restaurants wird aufgehoben.
  • Die Sperrstunde für Restaurationsbetriebe, Discos und Nachtclubs wird aufgehoben.
  • Der Mindestabstand wird von zwei Metern auf 1,5 Meter reduziert.
  • Veranstaltungen mit bis zu 1000 Personen sind wieder erlaubt.
  • Eine Maskenpflicht in der Gastronomie ist nicht mehr vorgesehen, diese gilt nur im öffentlichen Verkehr und bei Demonstrationen.

Maskenpflicht und Sperrstunde in der Gastronomie aufgehoben

Ab Montag, 22. Juni 2020, fällt in Schweizer Restaurants die Sitzpflicht. Zudem wird die bisherige Sperrstunde von 24 Uhr für Restaurants, Discos und Nachtclubs aufgehoben und auch der Mindestabstand zwischen zwei Personen wird von zwei Metern auf 1,5 Meter reduziert. Kann dieser Abstand nicht eingehalten werden, besteht weiterhin die Maskenpflicht oder es müssen Trennwände eingesetzt werden. Grundsätzlich ist die Maskenpflicht aber nur noch bei Demonstrationen und der Nutzung des öffentlichen Verkehrs verpflichtend. Bei Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen, beispielsweise im Kino oder bei Konzerten reicht das Leerlassen eines Sitzes.

Veranstaltungen bis zu 1000 Personen

Ab Montag sind zudem auch wieder Veranstaltungen und Versammlungen mit bis zu 1000 Personen erlaubt. Das Nachverfolgen der Kontakte muss allerdings auch weiterhin möglich sein: Mit der Aufteilung in Sektoren soll sichergestellt werden, dass nicht mehr als 300 Personen kontaktiert werden müssen. Grossveranstaltungen von mehr als 1000 Personen sollen ab Anfang September wieder möglich sein, sofern sich die epidemiologische Lage nicht verschlechtert.

admin.ch

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Top 10: Die besten Rezepte mit Tomaten

Rechtzeitig zur Hochsaison der Tomate, dem beliebtesten Gemüse der Schweizer, präsentieren wir unsere Lieblingsrezepte.

News

Rezepte: Bierisch gut!

Nicht nur im Glas entfaltet Bier seine Aromen. Drei Top-Köche zeigen mit ihren kreativen Rezepten, dass es auch auf dem Teller für herzhafte...

News

Englisches Essen: Versuch einer Ehrenrettung

Sie haben das Sandwich erfunden und den Curry nach Europa gebracht. Dennoch ist die Küche der Briten alles andere als gut beleumundet. Der Versuch...

News

Hardcore-Küche aus England

Hölle ist da, wo die Engländer kochen, hat es früher geheissen. Ein böses Vorurteil? Angesichts dieser kulinarischen Ausreisser doch nachvollziehbar …...

News

Schweizer Spezialitäten zum Nationalfeiertag

Ob Rösti, Käsefondue, Schokolade oder Zuger Kirschtorte – so können Sie den Bundesfeiertag am 1. August kulinarisch zelebrieren.

News

Gewinnspiel: Haute Cuisine am Genuss Film Festival Zug

Bereits zum achten Mal findet vom 29. September bis zum 6. Oktober im Seebecken von Zug das Genuss Film Festival statt. Wir verlosen 2 x 2 Tickets für...

Advertorial
News

Top 10: Die besten kulinarischen Adressen für den Nationalfeiertag

Wir präsentieren Top Restaurants, die spezielle Menüs, BBQ oder Brunch-Specials anbieten, um den 1. August genussvoll zu feiern.

News

Die besten Aprikosen-Rezepte

Die süsse Frucht darf im Sommer auf keinem Teller fehlen! Von Aprikosenknödeln bis zu Wagyu-Skirtsteak mit Aprikosenkraut.

News

«Soi Thai»: Streetfood Pop-Up in Zürich

Die beiden Szene-Gastronomen Valentin Diem und Patrick Schindler bringen mit dem «Soi Thai» ab 30. Juli wieder die thailändische Strassenküche nach...

News

Eine Weltreise in Kochbüchern

Daheim geniessen: Wir erkunden ferne Länder kochend – mit diesen zehn Buchtipps, von Frankreich über Israel bis Thailand.

News

Das Essen vor dem Essen: Tapas

Frittierte Artischocken, gebratene Jakobsmuscheln, geschmorte Kalmare – und das ist erst der Anfang vom Festmahl. Die Welt wäre eine bessere, wenn wir...

News

Aktion: Teilen Sie Ihren #restartmoment

Seit Montag, 31. Mai, sind in der Schweiz wieder alle Restaurants und Bars geöffnet und die Gäste freuen sich auf den ersten Lokalbesuch – wir sammeln...

News

Restart der Gastronomie: Haben Sie bereits reserviert?

Am Montag, 31. Mai, dürfen in der Schweiz endlich wieder alle Gastronomiebetriebe öffnen – wir präsentieren Top Restaurant-Empfehlungen.

News

Corona-Lockerungen: Gastronomie atmet auf

Nach dem monatelangen Gastronomie-Lockdown dürfen Restaurants und Bars ab 31. Mai endlich wieder Gäste empfangen – GastroSuisse begrüsst die Öffnung...

News

Corona: Schweizer Restaurants eröffnen wieder

Ab Montag, 31. Mai, dürfen Restaurants in der Schweiz wieder ihre Innenbereiche öffnen. Auf der Terrasse sind neu Sechsertische möglich.

News

Corona: Mögliche Restaurant-Öffnung Ende Mai

Wenn es die epidemiologische Lage erlaubt, könnte die Schweizer Gastronomie ab Montag, 31. Mai, auch im Inneren wieder aufsperren.

News

Wien: Martin Ho startet Mega-Projekt am Naschmarkt

Die Dots-Group bekam mit dem Projekt »404 – Don’t Ask Why« den Zuschlag für die Gastronomie im »Kleinen Haus der Kunst«, einst als Novomatic Forum...

News

Zürich: Top Restaurants die ihre Terrassen öffnen

Diese Restaurants und Beizen sperren ihre Aussenbereiche und Bouelvard-Plätze bereits in dieser Woche wieder auf.

News

Bindella eröffnet seine Terrassen

Die meisten der italienischen Restaurants von Bindella eröffnen am 19. April ihre Aussenbereiche wieder – von Zürich über Luzern, Solothurn,...

News

Schweizer Städte gewähren Restaurants mehr Aussenplätze

Nach Zürich darf nun auch die Gastronomie in Luzern, Bern, Basel und Zug ihren Aussenbereich auf öffentlichen Grund ausweiten.