Corona: Kantone verschärfen Massnahmen für Gastro-Betriebe

Die Altstadt von Luzern

© Shutterstock

Die Altstadt von Luzern

Die Altstadt von Luzern

© Shutterstock

Die vier Kantone Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Aargau und Solothurn veranlassten mit 9. Juli, dass in Restaurants, Clubs und Bars sowie an Veranstaltungen nur noch 100 Personen zugelassen sind, das Tessin setzte bereits am 3. Juli die Besucherzahlen für Nachtclubs herunter. Um eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, zieht nun auch der Kanton Luzern nach und schränkt mit 17. Juli die Höchstzahl in Gastwirtschaftsbetrieben und bei Veranstaltungen ein.

Weitere Einschränkungen aufgrund steigender Fallzahlen

Seit der Lockerung der Massnahmen nach dem Lockdown steigt die Anzahl der Neuansteckungen mit dem Corona-Virus in vielen Landesteilen wieder an, wie auch in Luzern. Anfang Juli erweiterten die Luzerner Behörden daher bereits ihre Schutzmassnahmen. So mussten beispielsweise Clubs und Barbetriebe die Kontaktdaten ihrer Gäste aufnehmen. Aufgrund der steigenden Fallzahlen veranlasste der Kanton nun weitere Einschränkungen für Gastro-Betriebe.

Alle Massnahmen für den Kanton Luzern im Überblick

  • In Bar- und Clubbetrieben wird die Anzahl der Gäste auf 100 Personen beschränkt.
  • Die Betriebe können getrennte Sektoren mit jeweils 100 Personen betreiben.
  • Pro Sektor müssen die Kontaktdaten erhoben werden.
  • Ausserhalb der Sektoren muss entweder der Mindestabstand eingehalten oder eine Schutzmaske getragen werden.

Neue Gäste-Obergrenze für die Gastronomie

Mit 17. Juli senkt der Kanton Luzern die Obergrenze von 300 auf neu 100 Personen für Gastwirtschaftsbetriebe, wenn die Konsumation nicht ausschliesslich an einem festen Sitzplatz erfolgt oder weder Abstandsregeln eingehalten werden können noch Schutzmassnahmen wie das Tragen von Masken oder der Einsatz von Trennwänden vorgesehen sind.

Sektorenbildung bei Veranstaltungen

An öffentlichen und privaten Veranstaltungen mit mehr als 100 Besuchern, an denen das Einhalten der Schutzmassnahmen nicht möglich ist, muss ebenso eine Unterteilung in Sektoren mit maximal 100 Personen vorgenommen werden. Unabhängig von der Anzahl der Gästesektoren müssen die Kontaktdaten pro Sektor erhoben werden.

lu.ch

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Spinat, Matcha & Co: Grüne Rezepttipps

Nicht nur zum Gründonnerstag sind diese Rezepte eine willkommene Alternative zum klassischen Cremespinat. Auch der Frühling macht Lust auf grüne...

News

Cororna: Gastro-Unterstützung für Härtefälle

Nachdem der Bundesrat entscheidende Lockerungen bei der Härtefall-Regelung beschloss, können viele Kantone schnellere Hilfe für Gastronomiebetriebe...

News

Corona-Impfung: Alkohol als Risiko?

Häufiger Alkoholkonsum könnte das Immunsystem und somit auch die Effektivität der Corona-Impfung schwächen, warnen Experten.

News

Corona: Gastronomie bleibt bis Ende Februar geschlossen

Der Schweizer Bundesrat verlängerte den Lockdown für die Gastronomie bis 28. Februar. Auch Läden müssen erneut schliessen.

News

Corona: Italien öffnet Gastronomie

Nach den Schliessungen von Restaurants, Cafés, Bars & Co können in vielen Regionen Italiens die Gäste wieder am Tisch bedient werden. Voraussetzung...

News

Skigebiete in Zürich und Luzern öffnen wieder

Die Schweizer Kantone können selbst entschieden, ob sie Wintersport ermöglichen. In den meisten Gebieten sind die Bergbahnen wieder in Betrieb.

News

Corona: Bundesrat erlässt neue Massnahmen

Restaurants, Kulturbetriebe, Sportanlagen und Freizeiteinrichtungen sollen voraussichtlich bis Ende Februar geschlossen bleiben.

News

Bindella startet neue Restaurant-Aktion

Die Bindella-Restaurants laden ab sofort zu einem frühen Dinner ab 17 Uhr – ein Glas Prosecco gibt es zudem kostenlos obendrauf.

News

Corona: Weitere Kantone rufen Teil-Lockdown aus

In Basel-Stadt werden erneut alle Gastronomiebetriebe geschlossen, in Zürich, Thurgau und Basel-Landschaft wird die Sperrstunde ausgeweitet und in...

News

St. Moritz Gourmet Festival wird verschoben

Das renommierte Kulinarik-Event in St. Moritz wird erst im übernächsten Jahr von 28. Januar bis 5. Februar 2022 unter dem Motto «Swiss Made»...

News

Bern verschärft Corona-Massnahmen

Restaurants müssen im Kanton Bern ab 30. November bereits um 21 Uhr schliessen. Zudem wird die Anzahl der gleichzeitig anwesenden Gäste auf 50...

News

Corona: Basel-Stadt schliesst Restaurants und Bars

Um einer weiteren Ausbreitung der Corona-Pandemie im Kanton Basel-Stadt entgegenzuwirken, verschärft der Regierungsrat die Schutzmassnahmen.

News

Top Webshops für Süsses und Schokolade

Pralinen, Bonbons, Schokoladentafeln und viele andere Süsswaren können auch mühelos online bestellt werden. Wir haben die besten Webshops dafür...

News

Corona: Weingut Schwegler unterstützt Gastronomie

«Kontakte verringern» lautet ein Gebot der Stunde. Ein anderes: Rettet die Gastronomie! Das Weingut Schwegler aus Korb bei Stuttgart verbindet beide...

News

Online-Shops für Gewürze

Gewürze und Kräuter verleihen jedem Menü erst das gewisse Etwas – damit das auch zu Hause einfach gelingt, verraten wir Top Webshops, die eine grosse...

News

Top Webshops für Bier

Damit Sie Ihre Lieblings-Biere nach Hause bestellen können, haben wir die besten Online-Shops ausfindig gemacht.

News

Online-Shops: Tipps für Fleisch-Lieferanten

Wir haben Top Empfehlungen für Webshops gesammelt, die Wurst- und Fleischspezialitäten sowie frischen Fisch und Meerestiere in bester Qualität...

News

Top 10 Lebensmittel für die Vorratskammer

Wir verraten welche Produkte – im vernünftigen Masse – nicht in Ihrer Vorratskammer fehlen sollten und wie man sie am besten lagert.

News

Online-Shops für Kaffee und Tee

Für alle Kaffee- und Teeliebhaber haben wir Empfehlungen für Webshops gesammelt, die beste Qualität direkt an die Haustür liefern.

News

Top Webshops für Wein

Damit Sie auch in der kalten Jahreszeit mit gutem Wein versorgt sind, haben wir die besten Webshops gesammelt, die Ihnen erlesene Weine zustellen.