Cocktails: Mixtour durch Zürich

David Marxer in Aktion. Sein Arbeitsplatz im «Hotel Rivington &  Sons» ist einer der schönsten in Zürich. 

© Anni Katrin Elmer

David Marxer in Aktion. Sein Arbeitsplatz im «Hotel Rivington &  Sons» ist einer der schönsten in Zürich. 

© Anni Katrin Elmer

Hotel Rivington & Sons

Die Schweizer Barszene hat einen Jungstar – und der heisst David Marxer. Er werkt in der formidablen American Bar «Hotel Rivington & Sons» im Prime Tower in Zürich-West. Achtung: Der Name des Etablissements ist irreführend, denn Hotel ist die Bar keines. Wer sich hier vor dem alten Holztresen mit einem Drink hinstellt, wird schnell in ein urbanes, modernes und pulsierendes Zürich katapultiert. Dies merkt man auch dem Aperitif «Mack The Knife» an, mit dem Marxer die Schweizer Apéro-Kultur hochleben lässt und Ingredienzien aus Frankreich (Pastis) und der Schweiz (Suze) verwendet. Aperitifs im engeren Sinne sind nämlich im Grunde regionale Spezialitäten, die erst später, wie etwa Campari oder Sherry, eine Internationalisierung erfuhren. So oder so wird dabei das Bittere des Alltags mit der Süsse des Dolce Vita in einem Glas vereint. 

Hier geht's zum Rezept für den «Mack the Knife»-Coktail

Barfly'z

Alexandre Arnone vom «Barfly'z»

© Patricia Weisskirchner

Seit fast sieben Jahren wirkt Alexandre Arnone nun schon in der Züricher Bar-Institution «Barfly’z». Wer hier einkehrt, bekommt klassische und moderne Drinks und ausgezeichnetes Fingerfood kredenzt. Überraschungen wie den «Smoked Bobby’z Burn» inklusive. Denn das Torfige des Scotch Whiskys verwandelt Arnone in Blumiges.

Der Max-Lefrançois-Schüler, der sich seine Sporen im «Noga Hilton» in Cannes verdiente, reiht sich damit in die Riege junger Mixologen ein, die sich nicht mehr scheuen, Whisky, der üblicherweise kaum andere Geschmäcker neben sich duldet, mit exotischen Zutaten zu verbinden. Denn Whisky gibt sich der Kenner pur, on the Rocks, oder allerhöchstens einmal verdünnt mit Soda.

Freilich erfordert es ein gewisses Mass an Geschmackssensibilität, Whisky mit Kräuter- und Zitrusaromen zu kombinieren. Wenn das freche Experiment aber gelingt, tun sich – so wie hier – ganz neue Geschmackswelten auf.

Hier geht's zu Alexandre Arnones Rezept: Smoked Bobby'z Burn 

Old Crow

Markus Blattner ist ein Star unter den Zürcher Mixologen. Für Falstaff schüttelte er einen Gin-Mule aus dem Ärmel.
Markus Blattner ist ein Star unter den Zürcher Mixologen. Für Falstaff schüttelte er einen Gin-Mule aus dem Ärmel. 

© Patricia Weisskirchner

Markus Blattner ist momentan einer der aufstrebenden Stars unter den Schweizer Barkeepern. Die «Old Crow» in Zürich ist seine Wirkungsstätte und wurde von Falstaff zur »American Bar des Jahres» gewählt. Zu Recht. Die Bar ist ein Klassiker so wie die Bourbon-Marke, nach der sie benannt ist. Liebhaber rarer Spirituosen, vor allem von Whiskeys, werden hier fündig. Über 1200 Flaschen stehen jedenfalls zur Auswahl.

Moden und Trends ziehen an der «Old Crow» naturgemäss vorbei. Allerdings ist das Geheimnis klassischer Bars, dass man in ihnen Drinks, die man kennt, leicht variiert serviert bekommt. So viel Verbeugung vor dem Zeitgeist muss sein. Deswegen ist es jetzt auch nicht verwunderlich, dass uns Blattner einen «Mule» serviert, der nicht wie üblich mit Wodka, sondern mit Gin gemixt wird. Kleine Pointe am Rande: In den 1980er-Jahren verdrängte Wodka den Gin als Spirituose Nummer eins. In der «Mule»-Version der «Old Crow»-Bar wird dieses Verhältnis vorübergehend ausser Kraft gesetzt.

Das Rezept für Markus Blattners «Old Crow Gin-Mule» finden Sie hier

Rooftop Bar

Jennifer Ann Hunziker macht kreative Drinks zwischen Kunst, Kult und Wissenschaft. 

© Zürich Tourismus

Jennifer Ann Hunziker zählt zu den besten Barkeeperinnen der Schweiz. Ihre aktuelle Wirkungsstätte ist die «Rooftop Bar» im Modissa-Gebäude in der Bahnhofstrasse. Hier gibt es nicht nur eine spektakuläre Aussicht, sondern auch grandiose Drinks. Hunziker, mittlerweile Bar-Chefin, überzeugt vor allem mit eigenwilligen Kreationen und tobt sich mit molekularen Experimenten aus. Ihre Cocktails sind Kunstwerke, egal, ob geschüttelt, verrührt, geworfen oder geschichtet wie beim «Karma Chameleon».

Bei Layered Drinks, wie sie der Fachjargon nennt, werden die Flüssigkeiten aufeinandergeschichtet. Das Layering erfordert Fingerspitzengefühl – Hunziker hat es. Das zeigt auch ihre nicht alltägliche Wahl der Zutaten. Himbeer-Chili-Shrub zeigt noch einmal, wie aktuell gerade Essig in der Barkultur ist, Hpnotiq Vodka lugt nach Frankreich und versprüht einen Hauch Cognac im Abgang, und Wokka Saki Vodka ist ein Destillat aus japanischem Sake und ostasiatischen Früchten.

Die Anleitung für Jennifer Ann Hunzikers «Karma Chameleon» finden Sie hier

Aus dem FOOD ZURICH Spezial 17. 

MEHR ENTDECKEN

  • Bar
    Hotel Rivington & Sons
    8005 Zürich
    Kanton Zürich, Schweiz
    American Bar
    Punkte
    93
    Falstaff Gläser
  • Bar
    Barfly’z
    8002 Zürich
    Kanton Zürich, Schweiz
    American Bar
    Punkte
    90
    Falstaff Gläser
  • Bar
    Old Crow
    8001 Zürich
    Kanton Zürich, Schweiz
    American Bar
    Punkte
    96
    Falstaff Gläser
  • Bar
    Rooftop Bar
    8001 Zürich
    Kanton Zürich, Schweiz
    Restaurantbar
    Punkte
    90
    Falstaff Gläser
  • Cocktail-Rezept
    Mack the Knife
    Im Züricher »Hotel Rivington & Sons« mixt Jungstar Marxer unter anderem diesen frischen Drink für Sie.
  • Cocktail-Rezept
    Smoked Bobby´z Burn
    Bei diesem Cocktail trifft torfiger Whisky mit Kräuteraroma auf die frische von Zitrone.
  • Cocktail-Rezept
    Old Crow Gin Mule
    Der Drink für heiße Sommertage mit Passionsfrucht und Zitrone.
  • Cocktail-Rezept
    Karma Chameleon
    Bei den «layered drinks» werden die Flüssigkeiten vorsichtig aufeinandergeschichtet - so auch hier bei diesem Rezept von Jennifer Ann Hunziker.

Mehr zum Thema

Event

FOOD ZURICH: Opening Night

Die Superlative gehen einem bestimmt nicht aus, wenn man mit staunen­dem Blick der Opening-Night der FOOD ZURICH beiwohnt.

Event

FOOD ZURICH: Dinier im Quartier!

Lernen Sie die kulinarische Seite des Trendquartiers Zürich-West bei einer Führung kennen!

Event

FOOD ZURICH: Streetfood Festival

Das Streetfood Festival in der Hardturmstrasse mit seinem mehr als 150 Ausstellern hat einiges zu bieten.

Event

FOOD ZURICH: Mixen für den guten Zweck

Gemeinsam mit Mixologin Anna Albrecht und Gewürzexpertin Meret Brotbek mixen Sie Cocktails und unterstützen dabei die Initiative «happytogo.ch».

Event

FOOD ZURICH: Sag zum Abschied «En Guete»

Dies Closing-Party von der FOOD ZURICH hat einiges zu bieten: Markt, Fine Dining und Street Food vereint im Engrosmarkt.

Event

FOOD ZURICH: Social Food

Bei «Essen aus der fernen Heimat» kommen Speisen aus Äthiopien, Eritrea und dem Orient auf den Tisch.

Event

FOOD ZURICH: Guten Morgen

Zum grossen Finale der FOOD ZURICH verwandelt sich der Engrosmarkt in ein Brunch-Paradies.

News

Die Top-Weinbars in Zürich

Die Zürcher schenken einander gern reinen Wein ein, vor allem, wenn das Ganze mit Genuss verbunden ist. Kaum eine zweite Stadt frohlockt mit so vielen...

News

Stadt, Land, Wein

Wein aus dem Kanton Zürich ist eine tragende Säule der Schweizer Weinkultur. Falstaff stellt die wichtigsten Winzer der Stadt vor und präsentiert die...

News

Futter für die Seele

FOOD ZURICH möchte die Vielfalt der Schweizer Esskultur erlebbar machen. Nachhaltigkeit und coole Events ergänzen einander dabei prächtig.

News

Die besten American Bars in Zürich

In diesen American Bars gibt es die feinsten Cocktails der Stadt.

News

Rezeptstrecke: Art Zürich

Tobias Hoesli und Meta Hiltebrand verraten uns ihre Lieblingsrezepte und dekonstruieren dabei das Traditionelle.

News

Die besten Loungebars in Zürich

In diesen Loungebars kann man den Arbeitstag besonders gemütlich ausklingen lassen.

News

Rest vom Fest

Zürich hat sich zum Ziel gesetzt, Energieverbrauch und Treib­hausgasausstoss zu senken. Der Weg in die «2000-Watt-Gesellschaft» führt dabei auch übers...

News

Kulinarik aus den Alpen: Gipfelsiege des Genusses

Alpinküche ist in. Produkte aus den Bergen boomen, und die Spitzenköche nehmen den Trend gerne auf.

News

Best of: Drinks mit Gin

Abseits des gängigen Gin & Tonic bietet die Spirituose mit dem charakteristischen Wacholderaroma eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten. Wir haben ein...

News

Die Lustmacher

Der Aperitif ist meist der erste Drink des Abends, der ­Stimmungsmacher für alles, was danach folgt. Ob ­prickelnd, bitter oder süss – jedes Land hat...

News

Barkultur: Bitter sweet Symphony

Er regt den Appetit an und läutet einen genussreichen Abend ein: Ein frischer Aperitif verbindet das Bittere mit süssem Dolce Vita – und stillt den...

News

Bitte einen Bitter

Seit bereits 153 Jahren wird der Bitter «Martinazzi», ein erfrischender Aperitif aus 25 Kräutern und Wurzeln, nach einem alten Rezept von einem...

News

Whisky-Versteigerung erzielt neuen Weltrekord

«The Macallan in Lalique Legacy Collection», bestehend aus sechs 50 bis 65 Jahre alten Single Malts, wurde bei Sotheby’s für 993'000 US Dollar...