Erfischend kubanisch: «Canchanchara» im «Manuel's» Zürich ©Claudio Del Principe
Erfischend kubanisch: «Canchanchara» im «Manuel's» Zürich ©Claudio Del Principe

Eigentlich hätte an so einem Freitagnachmittag alles dafür gesprochen, möglichst rasch aus der Stadt zu flüchten und das milde Frühlingswetter in Zürich am See zu geniessen. Aber gerade dann, wenn draussen die Sonne lockt und alle möglichst schnell ins Wochenende wollen, ist es besonders reizvoll, sich die Hektik abzustreifen und in einer Bar die Stimmung zu finden, die einen für ein paar Stunden ganz weit weg katapultiert. Bei «Manuel’s», an der Löwenstrasse 12, kann man sehr schnell wunderbar abtauchen – und findet sich beinahe in Kuba wieder. Das Lokal im Erdgeschoss ist Laden und Kaffee in einem. Hier gibt es eine feine Auswahl an Rum-Spezialitäten, kubanische Cocktails und Zürichs grösste Kaffeeauswahl mit über 100 Sorten. «Als Einstieg zum Ausstieg empfehle ich einen  Canchanchara», meint Inhaber Manuel Fröhlich. Die Daiquiri-Variante mixt Bar-Chef Chris Steidte (ehemals Victoria Jungfrau) mit dreijährigem Havana Club, selbstgemachtem Honigsirup und frischem Limettensaft. Aus den Lautsprechern erklingen kubanische Klassiker, es riecht nach Holz, Tabak und frisch gebackenen Bananenchips. Und mit dem ersten kühlen Schluck Canchanchara sieht man schon Palmen und weissen Sandstrand vor dem geistigen Auge auftauchen.
 
Vom Onlinehandel an Zürichs top Einkaufslage
Manuel Fröhlich hat nach zwölf Jahren erfolgreich aufgebautem Onlinehandel mit Premium Cigarren, Spitzen-Kaffee (und bald auch Rum-Spezialitäten), eine sich bietende Gelegenheit gepackt und letzten Dezember seine Bar mit Smoker-Lounge eröffnet. Wobei: «Eigentlich stand die Grundidee schon länger im Raum, die wertvollen Cigarren einzulagern. Denn im Grunde sollten sie nicht zu jung geraucht werden. Mit der Zeit und der richtigen Lagerung werden sie milder und aromatisch ausgewogener. Und wenn wir schon ein Lager suchen, dachte ich, dann verbinden wir es gleich mit einem Laden, um näher bei den Kunden zu sein und sich beim gemeinsamen Cigarrengenuss austauschen zu können», erklärt der langjährige Aficionado.
 
Köstlich kubanisch
Montag bis Samstag von 11 bis 24 Uhr findet nun eine bunt durchmischte Klientel den Weg ins «Manuel’s» auf einen Kaffee, um eine Köstlichkeit einzukaufen, über Mittag ein original Sandwich «Cubano» zu essen oder eben in der ersten Etage feinste Cigarren im begehbaren Humidor einzukaufen oder gleich nebenan im stilvoll eingerichteten Smoker-Lounge genüsslich zu rauchen.

Erste Havanna mit Terroir-Gedanken
Seine Cigarrenenpfehlung ist eine tolle Entdeckung: Bei der Hoyo de San Juan kommt zum ersten Mal der Terroir-Gedanke zum tragen. Die Kubaner deklarieren bei der Hoyo de San Juan, im Gegensatz zu allen anderen kubanischen Cigarren, aus welchem Anbaugebiet der Tabak für die Cigarre stammt. Sie schmeckt mild, hat eine fein Süsse und lässt doch den kubanischen Körper nicht vermissen. Dazu trinken wir einen echten «Cuba Libre» mit der kubanischen und etwas weniger süssen «TuKola». Bei den von seiner charmanten kubanischen Frau Jessica hausgemachten Bananenchips ist Vorsicht geboten: Die machen süchtig!
 
Ein Blick auf den Eventkalender lohnt sich
Im «Manuel’s» wird Genusskultur aktiv gelebt. Montags über Mittag etwa gibt es eine Spanisch-Konversationsklasse mit Jessica. Dienstags, jeweils ab 17 Uhr, trifft man sich zum kubanischen Nationalsport Schach. Sechs Tische im Fumoir sind mit einem Schachbrett und Figuren ausgerüstet und man kann mit einer feinen Zigarre über den nächsten Zug sinnieren. Regelmässig werden auch Blindtastings mit Rum oder Cigarren veranstaltet. Und aktuell läuft gerade eine Ausstellung von einem
Kubanischen Künstler.
 
Witzig und praktisch
Wer vom letzten Urlaub in Kuba noch etwas Cash übrig hat: Das «Manuel’s» nimmt kubanische Währung als Zahlungsmittel. Als ich aus der gedimmten Smoker-Lounge wieder auf die Strasse trete, scheint noch immer die Sonne. Aber alles fühlt sich jetzt milder und entspannter an. Fast ein wenig wie ein kubanischer Sommer.

Manuel's
Löwenstrasse 12
8001 Zürich
Telefon: 044 545 21 40
hola@manuels.ch
manuels.ch

Montag bis Freitag von 11 bis 24 Uhr

 

(von Claudio Del Principe)

Mehr zum Thema

News

Unterwegs durch die Naturparks im Burgenland

Wer den Ruf der Natur hört, findet auf burgenländischem Boden vielfältigste Fauna und Flora, um ihm zu folgen – eine Entdeckungstour.

News

Top 10 Filme & Serien mit Genuss-Faktor

Corona-Krise: Welche Filme und Serien zuhause für einen «Augenschmaus» sorgen, erfahren Sie hier.

News

Tischgespräch mit Manuel Rubey

Im Falstaff Talk sprach der Schauspieler, Sänger und Kabarettist über Orange Wine und Fladenbrot mit Senf.

News

Gourmet-Eldorado: Brit Chic für den Tisch

Eine gute Portion royalen Genuss? Table-Decor-Highlights und kulinarische Must-haves – very British!

News

Wissenschaft: Abwarten und Tee trinken

Tee und teeähnliche Getränke stehen für Wärme, Wohlbefinden und Achtsamkeit. Vielen werden zudem gesundheitsfördernde Wirkungen zugesprochen. Doch das...

News

Kultur: Burgenland, du Muse

FOTOS: 20 Vorstellungen einer außergewöhnlich lebendigen Kulturlandschaft. Mit der Betonung auf Unvollständigkeit, da die Szene noch weit mehr zu...

News

Burgenland »Der Wind in der Weite«

Längst prägen die weithin sichtbaren Windräder die Landschaft. Der technische Fortschritt ermöglicht das Repowering bestehender Windparks.

News

So klingt das Burgenland

Wie haben Haydn, Liszt und Goldmark das Burgenland geprägt? Eine Spurensuche nach dem »pannonischen Sound«.

News

Thermen: Oasen der Entspannung

FOTOS: Wer der Hektik des Alltags entfliehen möchte, ist in den burgenländischen Thermen und Wellnesshotels besonders gut aufgehoben.

News

Davidoff: Zigarren für einen guten Zweck

Davidoff präsentiert einen neuen Humidor und versteigert ihn am 19. Februar bei der Charityveranstaltung am Procigar Festival 2020.

News

Vegan-Glamour bei den 92. Oscars

70 Prozent der Speisen beim Governors Ball 2020 sind pflanzenbasiert. Was Starkoch Wolfgang Puck sich für das diesjährige Menü hat einfallen lassen,...

News

So weit die Füsse tragen: Rudi Bindella im Portrait

Vor Kurzem wurde er im Rahmen des Falstaff Beizenguides für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Kaum ein anderer Gastro- und Weinunternehmer schaffte so...

News

Der Weg zum Bio-Vorzeigeland

Das Burgenland ist eine der spannendsten Großbaustellen des Öko-Umbaus. Ein Baustellenbesuch mit der burgenländischen Agrarlandesrätin.

News

Cortina zieht Wintersport-Grossereignisse an

FOTOS: Cortina d'Ampezzo wurde als Gastgeber für das Finale des FIS Ski Weltcup 2020, die Alpine Ski-WM 2021 und die Olympischen Winterspiele 2026...

Advertorial
News

Top 10: Tipps gegen den Silvester-Kater

Wenn Sie diese Hinweise beachten, beginnt das neue Jahr nicht mit Kopfschmerzen und Übelkeit.

News

Neues Genuss-Juwel am Arlberg

Das «Pure Warth Resort» bietet in dem idyllischen Skigebiet in Vorarlberg eine Symbiose aus Champagner-, Kulinarik- und Pistengenuss.

News

Alpin-Chic: Der neue Style

FOTOS: Der Alpin-Chic boomt in den Nobel-Skiorten. Falstaff präsentiert die schönsten Chalets, die mit der Kombination aus bäuerlichem Charme und...

News

Italien: Thermen und Wellness für die Sinne

Thermalquellen, kulinarische Köstlichkeiten, beeindruckende Kulturschätze und faszinierende Naturlandschaften – ein Wellness-Urlaub in Italien...

Advertorial
News

Gourmet-Eldorado: Inspirationen fürs Fest

Perfekt präpariert für das große Fest und kalte Wintertage: Dekor für Stil­bewusste sorgt für stimmungsvolle Momente – inklusive wärmender...

News

100 Jahre Salzburger Festspiele

Feiern Sie mit und bestellen Sie noch bis 7. Januar Ihre Karten online. Erfahren Sie mehr zum Programm im Jubiläumsjahr 2020!

Advertorial