Chianti Classico: Der schwarze Hahn kräht lauter als je zuvor

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Mitte Februar fand in Florenz die Jahrgangspräsentation 2018 des Chianti Classico statt, zu der das Konsortium geladen hatte. Im Rahmen der «Collection» hatten 186 Betriebe 659 Weine angestellt, insgesamt mehr als 9.000 Flaschen wurden in drei Tagen von mehr als 50 Sommeliers an über 250 Journalisten aus 30 verschiedenen Ländern ausgeschenkt. Ein Mega-Event, selbst für die älteste Denomination Italiens, das heuer 302 Jahre alt wird. 

Foto beigestellt

Die Verkostung

Annata 2016
Wo warst du, was hast du so lange gemacht? Diese Frage fiel spontan bei der Verkostung der hervorragenden Chianti Classico Annata 2016, die sich endlich so präsentiert, wie Chianti Classico sein soll: fruchtig, trinkig und spassig – zwar nicht alle, aber doch ein Grossteil der verkosteten Weine. Chianti Classico ist wieder da!

Riserva 2015
Der Fünf-Sterne-Jahrgang 2015 entpuppt sich auch als solcher bei den Chianti Classico Riserva und bereitet bereits ganz viel Spass. Richtiger Holzeinsatz, Frucht, ausbalancierte Säure, mit einem Gang mehr als Annata. Alles richtig gemacht!

Gran Selezione 2015
Von der GS 2015 wurden nur wenige Weine zur Verkostung angestellt, da die meisten Tropfen auf Grund des Disziplinars noch in den Kellern schlummern. Die wenigen Muster liessen aber bereits erahnen, dass diese Weine von exzellenter Struktur und Qualität sein werden. Unbedingt im Auge behalten. 

Die Vorausschau

«2017 war zwar hart, aber unsere Weine sind fantastisch», verrät Luca Martini di Cigala von San Giusto a Rentennano. Seine Meinung können allerdings nicht alle Winzer teilen, da der schwierige Jahrgang an der gesamten Toskana nicht spurlos vorbeigegangen ist. Der Frost im Februar traf die Winzer zum Teil schwer, während extreme Hitze im Juli noch Dürre brachte und damit auch bis zu 27 Prozent Ernteverlust. Es war der trockenste Sommer der vergangenen 70 Jahre. Generell trauen sich die befragten Winzer noch keine genaue Prognose zu ihren 2017er Weinen zu geben. Viele stellen aber fest, dass sich die Weine im Keller wesentlich besser entwickeln als befürchtet.

Foto beigestellt

Chianti Classico: Die Fakten

2018 stehen im Chianti-Gebiet 10.000 Hektar unter Reben, davon 7.200 Hektar als Chianti Classico klassifiziert. Um Chianti Classico produzieren zu dürfen, muss der Wein aus mindestens 80 Prozent Sangiovese bestehen, die restlichen 20 Prozent können in der Toskana zugelassene rote Rebsorten sein. Die mittlere Jahresproduktion der letzten zehn Jahre beträgt 35 Millionen Flaschen, die zu 23 Prozent in Italien verkauft werden. Stark und immer wachsend ist der Export, der mittlerweile in über 130 Länder geht, mit dem Hauptmarkt USA (33 Prozent) gefolgt von Deutschland (12 Prozent), Kanada (8 Prozent), Grossbritannien (4 Prozent) und der Schweiz (3 Prozent).

Drei Kategorien des Chianti Classico

Chianti Classico «Annata»:
fruchtiger, trinkiger Jahrgangs-Wein, mindestens 12 Monate Lagerund und mindestens 12 % Vol.

Chianti Classico «Riserva»:
längerer Ausbau im Holz, welches ausdrücklich unterstützend und nicht belegend wirken soll, für mindestens 24 Monate (davon drei in der Flasche) gereift und mindestens 12,5 % Vol.

Chianti Classico «Gran Selezione»:
darf nur aus einem einzelnen Weingarten oder aus ausgewählten Trauben, welche im Besitz des Weinguts sind, produziert werden; Ausbau mindestens 30 Monate (davon drei in der Flasche) mit mindestens 13 % Vol.
Wichtig: Der Winzer muss immer im Voraus erklären welche Qualitätsstufe er aus welchem Wein machen möchte. 

Chianti ist nicht gleich Chianti

«Chianti Classico» nennt sich der Wein, der ausschliesslich im historischen Chianti-Gebiet produziert werden darf. Dieser Wein, und nur dieser Wein, ist mit der historischen Marke des schwarzen Hahns gekennzeichnet.

«Chianti» nennt sich ein historisch abgegrenztes Gebiet, der neun Gemeinden umfasst, die zwischen Florenz und Siena liegen. «Chianti» ohne «Classico» Zusatz nennt sich allerdings auch ein Wein, der in fast der gesamten Toskana produziert werden darf, nur nicht im Chianti-Gebiet. 

Foto beigestellt

Mehr zum Thema

News

Die Top 10 im Piemont: Winzer & Weine

Die Hügel um die Stadt Alba sind im Herbst ein Hotspot für Geniesser. Das verdankt das südliche Piemont auch den beiden Königsweinen, die hier...

News

Bouquet der Aromen – Premiere in Luzern

Alles für den perfekten Weingenuss. Das bietet die erste Luzerner Weinmesse vom 13. bis 16. September.

Advertorial
News

Ferrari: Offizieller Schaumwein der Emmy Awards

Zum 70. Jubiläum der Emmy Awards wird am 17. September in Los Angeles mit Italiens prestigeträchtigstem Schaumwein angestossen.

News

Top 10 Don'ts bei Weinverkostungen

Wie man sich bei Verkostungs-Veranstaltungen garantiert unbeliebt macht. Anregungen für ein kultiviertes Nebeneinander vor den Verkostungstischen.

News

Grosse Boucherville Degustation und Gewinnspiel

125 Weine im «X-TRA» in Zürich degustieren und jetzt ein Weinpaket von Joh. Jos. Prüm im Wert von CHF 192.– CHF gewinnen!

News

Wallis: Am Puls der Ernte

Bei dem neuen Event von Les Vins du Valais kann die Weinlese hautnah an der Seite der Winzer erlebt werden – mit festlichem Abschluss.

News

Jardin des Vins in Bern

15 Walliser Winzer, 150 Spitzenweine, 21 verschiedene Rebsorten: Ab 24. August findet die Jardin des Vins in Bern statt.

News

Schafuuser Wiiprob: Die besten Weine der Deutschschweiz

Die Schaffhauser Winzer gewannen insgesamt 37 Expovina-Medaillen: Alle prämierten Weine stehen ab 23. August zur Degustation bereit.

News

Die Top 5 Weinhotels in der Schweiz

FOTOS: Wir zeigen fünf aussergewöhnliche Hotels, die sich dem Thema Wein verschrieben haben und stellen die vinophilen Angebote vor.

News

Ullrich und Ziereisen übernehmen Weingut Riehen

Jacqueline und Urs Ullrich übernehmen zusammen mit Hanspeter Ziereisen das Weingut Riehen bei Basel.

News

Pures Weinvergnügen

Mag. Christian Klingler setzt mit Winemaker Hannes Trapl alles daran, sowohl mit den PUR-Weinen aus der Wachau als auch beim Roten aus Carnuntum...

News

Italienisches Dorf samt Weingut steht zum Verkauf

FOTOS: Ein eigenes Weingut inmitten der Toskana inklusive Dorf: Um rund acht Millionen Franken kann der gesamte idyllische Ort gekauft werden.

News

World Champions: Luciano Sandrone

Vor vierzig Jahren startete Luciano Sandrone als Nobody mit 1'500 Flaschen Barolo Cannubi Boschis. Heute ist er ein Star, erzeugt ein Vielfaches und...

News

Federspiel-Sets der Domäne Wachau gewinnen!

Mit unerschöpflicher Begeisterung widmet sich die Domäne Wachau der Vielfalt der Wachauer Rieden und bringt diese in herkunftsgeprägten Weinen zum...

Advertorial
News

Die besten Rosé-Weine in Italien

Die Rosati Trophy wurde vom Roséwein «Si» vom Betrieb «Duemani» gewonnen. Der «Baldovino Cerasuolo» von Valentina und Luigi Di Camillo wurde zweiter...

News

Die Sieger der Grillo Trophy 2018

Grillo entsteht aus der gleichnamigen autochthonen Traubensorte in Sizilien. Seit einigen Jahren wird er sortenrein ausgebaut und erfreut sich...

News

Swiss Wine Tasting 2018

Die Elite der Schweizer Winzer ist Ende August wieder auf dem Schiffbau vertreten. Es ist mittlerweile die grösste Ausstellung von Schweizer Weinen.

News

Weinguide 2018/2019: Best of Südtirol

Südtirol zeigt einen breiten Reigen ausgezeichneter Weine. Bei Weissweinen sind es vor allem Weissburgunder, Sauvignon Blanc und Gewürztraminer.

News

Chasselas Trophy 2018: Schweizer Terroir-Könner

Falstaff präsentiert die besten Chasselas der Schweiz: Der Trophy-Sieg geht an die Domaine Louis Bovard mit dem Ilex Calmin Grand Cru 2017. Alle...

News

Frescobaldi mit neuem Weingut im Chianti Classico

Erstmals ist die italienische Traditionsfamilie somit auch im Herzen des Chianti mit einem eigenen Betrieb vertreten.