Cheeseburger mit Chimichurri-Sauce ©zvg
Cheeseburger mit Chimichurri-Sauce ©zvg

Die würzige Chimichurri-Sauce stammt aus Argentinien, wo sie vorwiegend zu einem traditionellen Asado mit Grillfleisch gereicht wird. Sie besteht aus frischen Kräutern wie Petersilie und Oregano. Es ist eine rustikale Version des Pesto mit einem zusätzlichen, erfrischenden Touch durch die Zugabe von frisch gepresster Zitrone. Dieses beliebte Asado- oder Grill-Gericht wird am besten mit einem erfrischenden und aromatischen Cocktail serviert, der die die intensive Würze von Fleisch und Chimichurri hervorhebt.

Passende Cocktails
Negroni
Negroni Sbagliato
Americano
Campari Tonic
Cynar Tonic
Cynar Julep
Cinzano Rosso & Orange
Cinzano Rosso & Grapefruit


Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Portionen: 4 


Zutaten für die Cheeseburger

500 g Rindshackfleisch (nicht mager)
1⁄2 rote Zwiebel, sehr fein gehackt
2 EL Worcestershiresauce
1 Bund frische Petersilie 
2-3 EL geriebener Parmesan
Olivenöl, um das Fleisch zu bestreichen
4 Milchbrötchen, je in zwei Hälften geschnitten
1 Lattich, Blätter einzeln gerupft
2 reife Tomaten, klein geschnitten
Für die Chimichurri-Sauce
1 kleines Bund Petersilie, grob gehackt
1⁄2 TL Oregano, frisch oder getrocknet
2 Knoblauchzehen
1 Schalotte, gehackt
1 Prise Chiliflocken
21⁄2 EL Olivenöl
Saft einer halben Zitrone
2 TL Rotweinessig

Zubereitung
Hackfleisch, Zwiebel, Worcestershiresauce, Petersilie und Käse in ein Gefäss geben, würzen und gut mit den Händen vermengen. Aus dieser Masse 4 Bratlinge formen. Diese können entweder sofort zubereitet werden oder im Kühlschrank gelagert werden (20 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen).
Mit einem Pinsel Olivenöl auf die Bratlinge auftragen und 10 Minuten auf einem heissen Grill oder Backblech braten. Nach der Hälfte der Zeit umdrehen. Wenn die Burger gar sind und eine schöne Kruste haben, vom Grill bzw. aus dem Ofen nehmen und einige Minuten zur Seite stellen.

In der Zwischenzeit die Innenseite jedes Brötchens mit Öl bestreichen und diese Seite anbraten, bis sie leicht getoastet ist.

Das Brötchen mit Salat und Tomate belegen, darauf das Fleisch legen und anschliessend mit der Sauce übergiessen und mit der zweiten Brötchenhälfte bedecken.

Für die Chimichurri-Sauce Petersilie, Oregano, Knoblauch, Schalotte und Chiliflocken in der Küchenmaschine oder sehr fein von Hand hacken. 2 EL Olivenöl, Zitronensaft und Essig hinzugeben, würzen und gut umrühren, bis eine schön cremige Konsistenz erreicht wird. Neben dem Burger servieren.

Mehr zum Thema

News

Restaurant der Woche: Restaurant Löwen

Die grosse kulinarische Stärke des «Löwen» ist zweifellos der Fisch. Er ist denkbar frisch, aber auch mit Kennerschaft zubereitet.

News

Top 10 kurios-kulinarische Aberglauben

In Portugal wird fleissig Wein verschüttet, die Griechen fürchten Petersilie und in Südamerika lässt man sich von Trauben die Zukunft prophezeien.

News

Nominieren Sie Ihre Lieblings-Locations am Wasser

In welchem Lokal am Wasser geniesst man den Sommer am besten? Jene Nominierungen mit den meisten Stimmen schaffen es ins Finale!

News

Restaurant der Woche: Fritz Lambada

Mit dem neuen Chefkoch Michael Dober geben hier weiterhin regionale Produkte, auf kreative Art und Weise zubereitet, den Ton an.

News

Kay Schultz übernimmt die Küche im «Sonnenberg»

Nachdem Marcus G. Lindner das «Sonnenberg» verlässt, übernimmt der ehemalige «Widder»-Küchenchef Kay Schultz die kulinarische Neuausrichtung.

News

Fooby: Geteilte Freude

Teilen bringt Genuss – darum findet man auf der Schweizer Kulinarik Plattform FOOBY Inspiration und Rezepte zum gemeinsamen Nachkochen, Essen und...

News

Schokolade: Die Tafelmacher

Bean-to-Bar wird auch in der Schweiz immer wichtiger. Dabei geht es um Schokolade, die ihre Herkunft transportiert, und viel Handwerk. Wir haben mit...

News

Die Top 10 Fehler am Grill

Grillieren macht Spass, hat aber seine Tücken. Wenn Sie diese zehn Untiefen umschiffen, steht einem gelungenen Grillierabend nichts im Weg!

News

Back in Town: Rooftop Grill in Bern

Das Pop-up «Rooftop Grill» im Kursaal kehrt diesen Sommer nach Bern zurück und hat zudem zwei Wochen länger geöffnet.

News

Restaurant der Woche: Wirtschaft im Franz

Küchenchef Sebastian Funck und sein Team begeistern mit einem Mix aus Avantgarde und Bodenständigkeit.

News

Blog Tipp: Harrys Ding

Wer Züricher nach neuen Lokalen fragt, bekommt immer die gleiche Antwort: Schau doch auf «Harrys Ding». Wer sind die Menschen hinter dem Erfolgsblog? ...

News

Bitte zu Fisch: Die besten Fischrestaurants

Zürichsee und Zugersee: Aus beiden Seen holen Berufsfischer fast das ganze Jahr über köstliche Speisefische für die umliegenden Restaurants heraus....

News

Restaurant der Woche: Bauernschänke

Das Erlebnis in der »Bauernschänke« könnte von Fine Dining nicht weiter entfernt sein und das ist gewollt. Hier geht es um Geschmack, Gemütlichkeit...

News

Die besten kaiserlich-kulinarischen Erlebnisse

Österreich ist voller kulinarischer sowie historischer Schätze: Falstaff zeigt einige der besten Genussmomente im kaiserlichen Stil.

News

World's 50 Best Restaurants: Bottura is back

Die «Osteria Francescana» landet erneut auf Platz 1, als bestes Restaurant in der Schweiz wird Andreas Caminadas «Schloss Schauenstein» auf Platz 47...

News

Beizenvoting: Gewinnen Sie ein Dinner für vier

Falstaff sucht die Lieblings-Beizen der Schweizer: Nomieren Sie Ihre liebste Beiz und gewinnen Sie ein Dinner in der Sieger-Beiz!

News

«Llama bar y cocina»: Digital Streetfood

In der neuen Strandbar in Luzern gibt es im historischen Pavillon süd-amerikanische Küche, die per App, vom Liegestuhl aus, bestellt werden kann.

News

Restaurant der Woche: Meridiano

Fabian Raffeiner verbindet Bestes aus dem Alpenraum mit mediterranen Akzenten und kombiniert dabei Traditionelles aus seiner Heimat mit innovativen...

News

Lang lebe die Beiz

Seit Jahren grassiert in der Schweiz das Beizensterben. Jahr um Jahr müssen mehr Betriebe schliessen. Im letzten hat sich die Lage sogar noch einmal...

News

Schweiz-Premiere für Pasta aus dem 3D-Drucker

Mattias Roock, Küchenchef im Restaurant «Locanda Barbarossa» in Ascona, kocht mit Nudeln, die aus einem 3D-Drucker stammen.