«Cheese!»: Neues Bindella Pop-Up in Zürich

Szene-Gastronom Sami Khouri mit Rudi Bindella jr.

Foto beigestellt

Szene-Gastronom Sami Khouri mit Rudi Bindella jr.

Foto beigestellt

Der Schweizer Weinhändler und Italienspezialist Bindella hat ab sofort ein neues Pop-Up geöffnet: Für sieben Wochen wird das «Café Mandarin» am Zürcher Bahnhof Stadelhofen zu einem weihnachtlichem Fondue-Restaurant, bevor das Lokal Anfang 2021 dem Axa-Bau von Stararchitekt Santiago Calatrava weichen muss.

Der Weinhändler bespielte das Lokal bereits 2018 als Pop-Up «Mandarino» mit hausgemachter Pasta, nun steht vor allem Käse im Fokus: «Ich wollte schon immer ein eigenes Fondue-Restaurant eröffnen. Da kam das für zwei Monate leerstehende Café am Stadelhofen wie gerufen», sagt Rudi Bindella jr. Für das stimmungsvolle Interieur beaufträgte er den Szene-Gastronom Sami Khouri, der das Lokal in ein üppig dekoriertes Weihnachts-Winter-Wunderland verwandelte.

Raclette, Fondue und handverlesene Weine

Vor allem in den derzeitigen turbulenten Zeiten der Corona-Krise möchte der Unternehmer ein Zeichen setzten: «Geniessen wir das Leben und die Adventszeit – trotz allem!». Der Name «Cheese!» ist dabei Programm: Serviert werden Raclette aus Sarnen und Moitié-Moitié-Fondue von der Fromagerie de Marsens, die von einer handverlesenen Auswahl an Schweizer Weinen begleitet werden. Dazu wird ein Plättli, Salat oder Suppe zur Vorspeise angeboten und köstliche Desserts, wie Meringue oder Caramelchöpfli, als Abschluss.

INFO

Pop-Up «Cheese!»
Datum: 5. November bis 23. Dezember 2020
Öffnungszeiten: dienstags bis samstags ab 17.30 Uhr
Zwei-Gang-Menü: 49 Franken
Drei-Gang-Menü: 59 Franken
Reservation: +41 76 577 17 16 (per Whatsapp oder SMS)

bindella.ch/de/cheese

MEHR ENTDECKEN