Château Ausone und Cheval Blanc verlassen Klassifikation

Das renommierte Weingut Cheval Blanc in Bordeaux

© Cecile Burban

Das renommierte Weingut Cheval Blanc in Bordeaux

Das renommierte Weingut Cheval Blanc in Bordeaux

© Cecile Burban

Genug ist genug. Seit der letzten Neuauflage der Revision der Klassifikation der Weingüter in der noblen Anbauzone von St. Emilion im Jahr 2012 sind die Gerüchte nicht zur Ruhe gekommen. Und nun entlädt sich der aufgestaute Ärger ausgerechnet bei den beiden prominentesten Vertretern und Erzeugern der grössten Weine dieser Region an Bordeaux rechtem Ufer. Die Legenden Château Ausone und Château Cheval Blanc verlassen die Klassifikation!

Bei der nicht unumstrittenen Neuauflage im Jahr 2012 war es zu einigen Umschichtungen und Aufrückungen im Klassement von St. Emilion gekommen, welches die Weingüter in drei Kategorien einteilt. Zunächst trägt jedes Weingut dessen Rebberge in der Gemarkung von St. Emilion liegen die Bezeichnung St. Emilion Grand Cru, völlig unabhängig von der tatsächlichen Qualität. Darüber stehen die Grands Crus Classés, seit 2012 insgesamt 64 an der Zahl. Es folgen 14 Betriebe mit der Klassifikation Premier Grand Cru Classé «B» und schliesslich an der Spitze die Premier Grand Crus Classé «A» – bis zu diesem Jahr waren dies seit der Einführung des Klassifikationssystem 1955: Château Ausone und Cheval Blanc.

Château Angélus und Pavie erhalten Grand Cru Klassifikation

Bei der letzten Revision kamen zwei dazu: Château Angélus und Pavie. Eine spektakuläre Entwicklung, für die beide Newcomer ein umfangreiches Prüfungsverfahren durchlaufen mussten. Dazu zählten die Verkostung von fünfzehn Jahrgängen mit Ergebnissen auf höchsten Niveau auch der Weltruf des Betriebes und, mit ein Stein des aktuellen Anstosses, die entsprechenden Mittel diesen Ruf zukünftig zu mehren. Und zwar durch umfangreiche Presseberichte und Social Media-Aktivität.

Nächste Revision 2022

Mit dem Jahr 2022 steht die nächste Revision ins Haus. Und damit die Möglichkeit, dass weitere Weingüter in die lichten Höhen der höchsten Klassifikationstufe aufrücken könnten. «Wenn es mehr auf Marketing-Aktivitäten als auf das Terroir ankommt und in den Social Medias entschieden wird, wer ein Premier Cru ist, anstatt sich auf international relevante Weinbewertungen zu verlassen, dann wird diese Art der Klassifikation in Zukunft weniger relevant, als die Tradition der Spitzenbetriebe es verdienen», so hört man von Seiten von Pauline Vauthier von Château Ausone, «was kommt dann als Nächstes? Da muss man nicht dabei sein.»

Die Austrittsankündigung der beiden Weltklasseweingüter ist mit Sicherheit der bedeutendste Schritt in Richtung Veränderung seit dem Austritt von Château Latour aus dem En Primeur-Verkaufssystem.

Sicher ist aber: Château Ausone und Cheval Blanc werden auch als nicht klassifizierte Weine zu den grössten Rotweinen Bordeaux zählen, so wie ihre direkten Nachbarn Pétrus, Le Pin oder Lafleur im Pomerol, die ebenfalls ohne Klassement gut leben können

Mehr zum Thema

News

Lafite: Neues Führungs-Team in den Châteaux

Mit Eric Kohler und Olivier Trégoat ernennen die Eigentümer der Domaines Barons de Rothschild zwei neue technische Direktoren für ihre Weingüter in...

News

Bordeaux 2019: Ein erster Einblick

Frische, Nerv und Mineralität, aber auch hoher Alkohol – das sind die ersten sensorischen Eindrücke des neuen Bordeaux-Jahrgangs.

News

Liv-Ex warnt vor Verwerfungen in Bordeaux

Der Bordeaux-Markt steht momentan auf tönernen Füssen – das zeigt ein Report der Londoner Wein-Börse Liv-Ex.

News

Jahrgang 2009: Der große Bordeaux-Test

Falstaff hat alle 2009er des «Klassements von 1855» neuerlich verkostet und festgestellt, dass der Jahrgang auch heute hält, was bereits die Jungweine...

News

Corona: Bordeaux en Primeur ist ausgesetzt

Der wichtigste Gradmesser für den Bordeaux-Jahrgang 2019 kann im Moment nicht stattfinden. Die Planung eines Ersatztermins ist noch nicht möglich.

News

Neue Klassifizierung der Crus Bourgeois

Seit 20. Februar sorgt die hierarchische Klassifizierung der Crus für Qualitätssicherung und erleichtert die Auswahl der Weine.

News

Gewinnspiel: Den Jungen gehört die Zukunft

Mit ihrer unvergänglichen Eleganz treffen die Weine aus dem Bordeaux den Nerv der Zeit, aber sie sind nicht nur ein Versprechen für die ferne,...

Advertorial
News

World Champions: Château Margaux

Der samtige Premier Grand Cru Classé aus der Appellation Margaux in der Region Médoc in Bordeaux geniesst seit vielen Jahrhunderten höchstes Ansehen...

News

Bordeaux en Primeur 2018

Was ist vom Jahrgang 2018 zu halten? Falstaff kostete sich durch Hunderte Jungweinproben durch und konnte die Top 10 Favoriten 2018 an beiden...

News

Falstaff Selektion: Handverlesene Weine aus Bordeaux

Weingenuss auf höchstem Niveau: Mit der Falstaff-Selektion erhalten Sie die besten Weine bequem nach Hause geliefert. Mit Preisvorteil für...

News

Bordeaux – Vintage 2017: Ein Durchwachsenes Jahr

Selten lagen in Bordeaux Genie und Wahnsinn so nahe nebeneinander wie beim Jahrgang 2017. Für Falstaff verkostete Wein-Chefredakteur Peter Moser. Hier...

News

Belgischer Investor kauft Château Phélan Ségur

Das renommierte Weingut in Bordeaux wechselte für eine unbekannte Summe den Besitzer.

News

Frost: Der Horror geht weiter

Nach den schweren Schäden in Deutschland, in der Schweiz, in der Champagne und im Burgund hat der Frost nun auch Bordeaux erreicht.

News

Lynch Bages kauft Nachbarn Haut-Batailley

Die Serie spektakulärer Eigentümerwechsel reisst in Frankreich nicht ab: In Bordeaux’ Spitzen-AOC Pauillac wechselt das 5ième Cru classé Haut...

News

Bordeaux 2016: Gute Vorzeichen für einen grossen Jahrgang

Homogene Blütezeit, ein trockener Sommer und Bilderbuchwetter bei der Lese bildeten nahezu ideale Rahmenbedingungen für Qualität und Quantität.

News

Christian Moueix Merlot 2012, Bordeaux AOC

Welchen kleinen Wein trinkt der Mann, der Jahr für Jahr 700-Franken-Weine herstellt?

Advertorial
News

Denis Dubourdieu ist tot

Bordeaux trauert um den charismatischen Wein-Professor, Weingutsbesitzer und Multi-Konsulenten (u.a. Cheval blanc, d’Yquem und Margaux).

News

Multimedia-Spektakel «La Cité du Vin»

Kürzlich eröffnete in Bordeaux die Cité du Vin – ein 80-Millionen-Bauwerk, das durch moderne Architektur und eine permanente Ausstellung von grosser...

News

Angélus: Übernahme der nächsten Generation

Stéphanie de Boüard hat mit den Anteilen ihres Vaters Hubert de Boüard die Leitung des berühmten Bordelaiser Château übernommen.

News

Das Imperium Rothschild

Im Laufe der letzten 150 Jahre haben drei Familienzweige eine weltumspannende Produktion von Spitzenweinen geschaffen.