Champagner-Gewinnspiel zum Tag des Rosé

Moët & Chandon Ice Impérial Rosé

Foto beigestellt

Moët & Chandon Ice Impérial Rosé

Moët & Chandon Ice Impérial Rosé

Foto beigestellt

Rosé Champagner hat sein Girlie-Image abgelegt und ist zu einer bevorzugten Wahl für eine neue Generation von Gastronomie-Enthusiasten sowie zum Lieblings-Aperitif der heutigen Trendsetter geworden.  Die wachsende Nachfrage ist vor allem den besonderen Qualitäten des Rosés geschuldet, seiner Spritzigkeit, seiner Intensität und seiner Vielseitigkeit als ein Wein, der hervorragend zu kulinarischen Genüssen passt.

Auf zwei Dritteln der nördlichen Champagne werden die Traubensorten Pinot Noir und Meunier angebaut, die für Rosé-Champagner benötigt werden. Die meisten dieser Trauben werden in der Region jedoch für die Herstellung von «weissem» Champagner verwendet. Nur ein kleiner Prozentsatz dieser  Trauben wird, sobald sie den erwarteten Reifegrad erreicht haben, eine perfekte Farbe und eine grosszügige Intensität aufweisen, zur Herstellung von Rosé-Champagner verwendet. Eine Folge davon ist, dass Rosé lediglich zehn Prozent der Gesamtproduktion in der Champagne ausmacht.

Exklusivität und wahrer Luxus bilden ein untrennbares Paar. Und Rosé-Champagner gehören zweifelsohne zu den exklusivsten ihrer Art. Zum internationalen Tag des Rosé wollen wir die Kostbarkeit feiern.

Moët & Chandon

Seit Alters her gehört die Herstellung von Rosé zum Erbgut des Hauses Moët & Chandon, dessen Winzertradition bis in das Jahr der Gründung 1743 zurückreicht. Zur Handwerkskunst zählt dabei auch ein spezielles Verfahren, bei dem aus den Trauben von Pinot Noir und Meunier zunächst Rotweine hergestellt werden, bevor sie zu den für das Haus charakteristischen Weisswein-Assemblagen verschnitten werden.

Während die Pinot-Noir-Traube in der Regel deutlich dominant ist, besteht eine charakteristische Besonderheit der Rosé-Champagner aus dem Hause Moët & Chandon darin, dass auch Meunier-Trauben zur Erzeugung roter Grundweine genutzt werden, die noch nicht über die später durch die Gärung erzeugte Kohlensäure verfügen. Meunier-Trauben haben einen geringeren Tanningehalt und sind weniger strukturiert als Pinot Noir, so dass sie die Cuvée geschmeidig abrunden.

Unbestreitbar gehört Moët & Chandon heute zu den führenden Anbietern von Rosé-Champagnern. Diese Spitzenposition ist massgeblich auf die unbedingte Verpflichtung zu höchster Qualität zurückzuführen.

Verschiedene Qualitäten im Angebot

  • Moët & Chandon Rosé Impérial
  • Moët & Chandon Ice Impérial Rosé
  • Moët & Chandon Grand Vintage Rosé 2012

Verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol

Gewinnspiel*

Wir verlosen eine Flasche des Moët & Chandon Ice Impérial Rosé, dessen Cuvée speziell für den Genuss auf Eis kreiert wurde – perfekt für den Sommer. Wie die anderen Rosé-Champagner im Sortiment von Moët & Chandon, besteht die Assemblage des Ice Impérial Rosé hauptsächlich aus Pinot Noir und Pinot Meunier. Ein kleiner Chardonnay-Anteil bringt geschliffene Säure in den erfrischenden Abgang.

moet-hennessy.ch/de

*Teilnahme ab 18 Jahren

Leider ist die Teilnahme an diesem Gewinnspiel nicht mehr möglich.

Mehr zum Thema

News

«Georg Bar»: Exklusives Champagner-Tasting in Zürich

Im Rahmen des Degustations-Events «Champagne & Friends» haben Gäste am 27. September die Möglichkeit über 70 Champagner von insgesamt 17 Produzenten...

News

Ruinart: Verpackungen mit nachhaltigem Design

Mit einer bahnbrechenden Verpackungsidee kommt die jüngste Edition des Champagne Ruinart Blanc de Blancs am Jahresende auf den Markt.

News

Idris Elba präsentiert Champagner und Rosé-Wein

Der britische Schauspieler stellte Anfang September in Kooperation mit zwei französischen Weingütern sein Label »Porte Noire« vor.

News

Brad Pitt launcht Rosé-Champagner «Fleur de Miraval»

Der Hollywood-Star bringt in Kooperation mit der Familie Perrin und dem Champagnerhaus Pierre Péters prickelnde Preziosen auf den Markt.

News

Champagne: Produzenten und Winzer im Clinch

Deutlich geringere Absätze sorgen für Einbussen bei den führenden Champagner-Marken. Dadurch wächst auch der Druck auf die Traubenlieferanten.

News

95 Punkte für Dom Pérignon 2010

Der mit Spannung erwartete Champagner-Release im Falstaff-Check. Dom Pérignon 2010, das Beste aus einem kontrastreichen Jahrgang.

News

98 Punkte für Bollinger La Grande Année Rosé 2012

Von Champagnerfreunden wurde diese Arrivage bereits voll Vorfreude erwartet. Die hohen Erwartungen werden wohl voll erfüllt, auch der Blanc erntet...

News

Laurent-Perrier: Lucie Pereyre de Nonancourt im Interview

Ihrer Familie gehört eines der weltweit grössten Champagnerhäuser, im September ist die Enkelin von Bernard de Nonancourt in den Traditionsbetrieb...

News

Didier Mariotti im Falstaff-Interview

Der neue Kellermeister von Veuve Clicquot über seine Erfahrungen im Lockdown und den kommenden Jahrgang in der Champagne.

News

Top 10 Champagner de luxe

Prickelndes Lebensgefühl, Luxus und Genuss – Falstaff präsentiert einige Spitzenchampagner, die man zumindest einmal im Leben getrunken haben muss.

Cocktail-Rezept

Air Mail

Unser Champagnercocktail des Jahres 2019: Der Air Mail ist ein Rum-basierter Sour mit Honig als süßer Note, mit Champagner aufgegossen.

Cocktail-Rezept

Brombeer-Rosmarin-Sparkler

Prickelnder Genuss: Dem Champagner wird durch selbstgemachten Brombeersirup eine fruchtige Note verliehen.

Cocktail-Rezept

Nocturne

Bartender Kan Zuo kreiert mit Champagner und Sepiatinte-Essenz eine neue Variante des Negronis.

Cocktail-Rezept

Mimosa

Für das besondere Prickeln in diesem Cointreau-Drink sorgt Champagner.

Cocktail-Rezept

Liaison

Barkeeper Lukas Hochmuth & Michael Reinhart kreierten diesen festlichen Champagner-Cocktail.

Cocktail-Rezept

Old Cuban

Der Champagner-Cocktail aus dem »Pegu Club« in New York.

Cocktail-Rezept

Minze im Pool

Die erfrischende Minze aus dem Garten, kombiniert mit allerlei Köstlichkeiten von der Traube, rundet das reiche Aroma von Veuve Clicquot Rich ideal...