Celliers de Sion: Der erste Weinpark der Schweiz

Das imposante Gebäude bietet eine beeindruckende Aussicht auf die steilen Rebhänge der Region um Sitten.

Foto beigestellt

Das imposante Gebäude bietet eine beeindruckende Aussicht auf die steilen Rebhänge der Region um Sitten.

Foto beigestellt

Der erste Weinpark der Schweiz konnte sich mit seinen umfassenden vinophilen Angeboten und der einzigartigen Lage im Herzen der Walliser Rebberge beim Schweizer Weintourismuspreis gegen 62 Mitbewerber durchsetzen. Die Jury der Auszeichnung, die zum zweiten Mal verliehen wurde, schätze vor allem die Innovation, den Wagemut und die Attraktivität der Angebote des Weinparks. 

Hinter dem grossen Projekt «Celliers de Sion» stehen zwei Familien mit einer Leidenschaft: Der Herstellung von erlesenen Walliser Weinen. Die Weinhäuser Bonvin und Varone arbeiten bereits seit 25 Jahren unter einem gemeinsamen Dach zusammen – beide haben jedoch ihre eigene Weinlinie. In dem neuen Weinpark kann allerdings nicht nur die Geschichte der Winzerfamilien, sondern vor allem die der Walliser Weine auf besondere Art und Weise entdeckt werden: Zu Fuss, im Glas, als Abenteuer.

Die Glasfassade des imposanten mit Edelstahlschuppen bedeckten Gebäudes bietet einen spektakulären Ausblick auf die steilen Rebberg-Terrassen und die für das Wallis typischen Trockenmauern. Rund um das Weinzentrum gibt es verschiedene Rundgänge durch die Rebberge und Degustationen, bei denen  die Vielfalt der Walliser Weine im Mittelpunkt steht – mit rund 5‘000 Hektaren besitzt der Kanton das grösste Anbaugebiet der Schweiz.

Das Angebot des Weinparks reicht dabei von freien oder kommentierten Weinverkostungen, Entdeckungs-, Sinnes- und Schlemmerparcous mit Aussichtplattformen, über geführte Besichtigungen bis hin zur Tour der Rebhäuschen. Die Rebhäuschen in den Weinbergen dienten früher den Winzern als Unterschlupf und Materiallager. Die beiden Winzerfamilien haben die kleinen Häuschen als Empfangs- und Verpflegungsstätten umgebaut, um die Gäste entlang der Weinrouten mit kulinarischen Köstlichkeiten und erlesenen Weinen zu versorgen. Jedes Häuschen hat dabei seinen individuellen Charakter erhalten inklusive eigener Weine, Speisekarten und Architektur. Serviert werden ausschliesslich Terroirprodukte.

INFO

Öffnungszeiten: Täglich von 10 bis 20 Uhr

Celliers de Sion
Route d’Italie 9
Postfach 4053
1950 Sion 4
www.celliers.ch

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Weinviertel: Keller mit Charakter

Wurden die kleinen Weinkeller in der Kellergasse damals noch für das Keltern und Lagern des Weins verwendet, erwachen sie heute zu neuem Leben. Sie...

News

Wallis: Neuer «Valais Wine Pass»

Mit einem Pass die ganze Vielfalt der Walliser Weine verkosten: Vinum Montis und Valais Promotion lancierten einen Degustations-Pass.

News

Interview mit Sommelier Jérôme Aké Béda

Jérôme Aké Béda gehört zu den grössten Kennern der Waadtländer Weine. Der Sommelier hat schon so manchen Weinfreak von den Vorzügen des Apéroweins...

News

Weinparadies Waadtland: Chasselas

Das Lavaux bildet das Herz des Waadtländer ­Weinbaus. Wahrer Schatz der Region ist aber ihre Vielfalt. Verbindendes Element ist die Traubensorte...

News

Gewinnspiel: Mit WeinOnkel auf Weinreise gehen

In der Schuler St. Jakobskellerei dürfen Kunden nicht nur bei der Herstellung des Weins mitreden, WeinOnkel verlost zudem eine Weinreise.

Advertorial
News

Hoamat-Trank aus Oberösterreich

Wenig hat sich am Trink­verhalten geändert, seit Franz ­Stelzhamer dichtete »Ünsa Traubn hoaßt Hopfn, ünsan Wein nennt ma Most«. Nur Oberösterreichs...

News

Lust auf Löss am Wagram

Eine dynamische, junge ­Winzergeneration folgt dem Vorbild einer Handvoll ­arrivierter Spitzenbetriebe. Und die haben die Region Wagram mit ihren...

News

Heurige und Gestrige

Österreichs Top-Weinregionen Kamptal, Kremstal und ­Traisental sind nicht nur für edle Trauben ein guter Boden.

News

Sizilien: Der Wein-Kontinent

Die grösste Mittelmeerinsel stand einst für billige Massenweine. Mit einer neuen Generation von Winzern knüpft Sizilien an eine jahrtausendealte...

News

World Champions: Maison E. Guigal

In nur drei Generationen schuf die Familie Guigal ein wahres Wein-Imperium. Das Besondere daran: Der Betrieb gehört zu den wenigen, bei dem jeder Wein...

News

Masseto Winery – ein Haus für den Kultwein

FOTOS: Das Geheimnis ist gelüftet – der neue Masseto Weinkeller ist ein architektonisches Meisterwerk in den blauen Lehm gehauen.

News

Carnuntum: Romantische Lagen

An der Wiege der österreichischen Weinkultur finden sich neben den einzigartigen Tropfen Carnuntums auch musikalisch-kulturelle Genüsse.

News

González Byass investiert im Ribera del Duero

Das spanische Familien-Unternehmen ist damit in den zehn wichtigsten Weinregionen Spaniens mit eigenen Weingütern vertreten.

News

Wallis: Alpine Leckerbissen

Das Wallis ist eine kulinarische Fundgrube. Inmitten von beeindruckenden Bergen entwickelten sich hier über die Jahrhunderte Gerichte und Speisen, die...

News

Weingut Mythopia: Der Grenzgänger

Hans-Peter Schmidt hat auf dem Walliser Weingut Mythopia eine Utopie entworfen. Die Naturweine des Forschers gehören zu den rarsten und exklusivsten...

News

Jenseits des Grand Cru

Die Bezeichnung des Pinot Noir wird im Wallis heute inflationär verwendet. Daher kehren ihr viele Winzer des Dorfs den Rücken zu und setzen auf...

News

Walliser Staatsrat ist Weinbetrügern auf der Spur

Der Staatsrat hat als Zivilpartei vier Klagen eingereicht und will somit rechtlich gegen Betrüger vorgehen, die der gesamten Weinbrache schaden.

News

Kunst und Wein: Die IVV Art Challenge

Am 5. Oktober wurde die Weinbox «IVV Art Challenge» vorgestellt: Acht Flaschen Walliser Weine, deren Etiketten von jungen Künstlern gestaltet wurden.

News

Degustation «Jardin des Vins» erstmals in Bern

Am kommenden Wochenende steht das Berner Hotel Innere Enge mit 140 Spitzenweinen ganz im Zeichen des Wallis.

News

Caroline Frey kommt ins Wallis

Die Önologin möchte in der Schweiz Petit Arvine anbauen, erste Weine werden 2018 erwartet.