Carol Duval-Leroy im Falstaff-Talk

Foto beigestellt

Foto beigestellt

http://www.falstaff.ch/nd/carol-duval-leroy-im-falstaff-talk/ Carol Duval-Leroy im Falstaff-Talk Carol Duval-Leroy übernahm 1991 im Alter von 35 Jahren die Leitung des Champagnerhauses ihrer Familie, als ihr Mann jung verstarb. In den 30 Jahren danach hat sie das Unternehmen zu ­einem der besten Häuser der Region gemacht. Das Versprechen an ihren Ehemann, das Weingut eines Tages an ihre drei Söhne zu übergeben, hat sie ebenfalls erfüllt. Diese arbeiten heute an der Seite ihrer Mutter. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/4/e/csm_Carol-Duval-Leroy-c-beigestellt-2640_13dfecd508.jpg

FALSTAFF Die Ernte ihres Jubiläumsjahres 2021 war besonders herausfordernd. Wie schätzen Sie die Qualität ein?

Carol Duval-Leroy Die Wetterbedingungen waren in der Tat das ganze Jahr über schwierig. Wir starteten mit der Weinlese Mitte September – diese dauerte mehrere Wochen, da wir die Trauben sortieren und auf die optimale Reife warten mussten. Im Vergleich zu einem normalen Jahr haben wir etwa 25 Prozent Menge verloren. Wir haben aber noch Glück: Bei uns an der Côte des Blancs haben die Reben weniger gelitten. Die Qualität ist vorhanden, aber in kleinen Mengen.

Seit 30 Jahren leiten Sie Champagne Duval-Leroy, das Haus Ihrer Familie. In dieser Zeit hat sich in der Champagne und in der Welt des Schaumweins viel getan. Was hat Sie in dieser Zeit besonders beeinflusst?

Ich war unvorbereitet, als ich 1991 die Leitung übernahm. Unter diesen Umständen denkt man nicht viel nach, man handelt! Die Champagne hat von 1995 bis 2010 ein goldenes Zeitalter erlebt: Der Umsatz war hoch und wuchs. Die Krise von 2008 markierte das Ende dieses Trends, führte aber zu einer neuen Wahrnehmung unserer Weine. Wir bei Duval-Leroy haben in Folge die Flaschenzahl reduziert und uns nur mehr auf Grand-Cru- und Premier-Cru-Lagen konzentriert. Außerdem haben wir die Reifephasen verlängert, um unseren Champagnern Komplexität zu verleihen, ohne Frische zu verlieren. Ich würde sagen, dass der Markt heute offener, dynamischer und damit wettbewerbsfähiger ist. Junge Winzer geben neue Impulse. Es ist spannend, und wir sind immer auf der Suche nach Weiterentwicklung und Innovation.

Wie sehen Sie diese Entwicklungen für Ihr Haus, auch in Hinblick auf die Zukunft? 

Wir haben früh auf Innovation gesetzt, auf eine nachhaltige, bewusste Entwicklung: Wir setzen schon lange auf Dinge wie Regenwasserrückgewinnung, pflanzliche Wärmedämmung oder Photovoltaik zur Energiegewinnung. Heute ist das normal – vor 20 Jahren war das innovativ! Alle Weinberge sind zertifiziert nachhaltig, teilweise arbeiten wir biologisch. All dies geschieht nur aus einem einzigen Grund: Wir streben nach Exzellenz in allen unseren Champagnern. Heute sind meine drei Söhne an meiner Seite, um die Zukunft zu sichern. Ich habe also meinen Auftrag erfüllt – die Zukunft des Hauses gehört ihnen.


ERSCHIENEN IN

Sparkling Special 2021
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Dominik Hartmann: «Modern, am Limit, abwechslungsreich»

Der Spitzenkoch aus dem «Magdalena» über seine neue pflanzenbasierte Küche, das St. Moritz Gourmet Festival und seine Bäckerei-Pläne.

News

Falstaff-Talk mit Spitzenkoch Markus Arnold

Der Berner Sternekoch über sein Degustationsmenü im Rahmen des St. Moritz Gourmet Festival, seinen Kochstil und seine neuesten Projekte.

News

Spitzenkoch Jürgen Csencsits verrät sein Lieblingswirtshaus

Falstaff hat dem Spitzenkoch seine Geheimtipps für das Südburgenland entlockt. Diese Buschenschänken und Gasthäuser sollte man unbedingt besuchen.

News

Tim Raue im Interview über Veganismus und andere Glaubensfragen

Anlässlich des Veganuary und seiner neuen «Planted Limited Edition» haben wir Tim Raue die aktuelle Gretchen-Frage gestellt: Wie hält es der Berliner...

News

Nachgefragt: Wann geht die Party wieder los?

Falstaff sprach mit dem bekanntesten und charismatischsten Gastgeber und Insider auf Ibiza Ulises Braun über die Auswirkung von Corona auf die...

News

Darum ist «Coombeshead Farm» eine Reise wert

Warum es Ethel Hoon und Jakob Zeller vom «Klösterle» in Lech nach Corona nach England zieht, verraten sie in unserer Serie «Wo Spitzenköche essen...

News

Territorium, Natur, Mensch und Kunst

La Regola zählt zu den Weinpionieren in Riparbella, unweit von Bolgheri an der toskanischen Küste. Falstaff sprach mit Flavio Nuti, Direktor und...

Advertorial
News

Ändert Covid unseren Appetit?

Im Falstaff-Interview spricht der Trend- und Zukunftsforscher Tristan Horx über Nachhaltigkeit, Fleischkonsum und die Covid-Krise.

News

Interview mit Sommelier Jérôme Aké Béda

Jérôme Aké Béda gehört zu den grössten Kennern der Waadtländer Weine. Der Sommelier hat schon so manchen Weinfreak von den Vorzügen des Apéroweins...

News

Nachgefragt: Wie fliegen wir in Zukunft?

Falstaff sprach mit dem Top-Manager der Luftfahrtbranche Tim Clark über Drohnen und die Auswirkung von Corona auf Flugreisen.

News

Erwin Wagenhofer im Falstaff-Talk

Sagen Sie einmal, Erwin Wagenhofer … ändert der Klimawandel unser Essen?

News

Interview mit Mireia Torres: «Wir sollten nicht radikal werden»

Falstaff im Gespräch mit der Generaldirektorin des spanischen Weinguts Jean Leon über lokale und internationale Sorten sowie andere Stilfragen.

News

Interview mit Wein & Vinos: Reservas laufen gut

Wird das von Weintrinkern geschätzt oder geht der Trend zu jüngeren Weinen? Was hat sich durch Corona verändert? Ein Gespräch mit zwei...

News

Steiermark: Das Grüne Herz als Top-Destination

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl über die neue Struktur in der steirischen Tourismuslandschaft...

News

Lugana und Valpolicella

Grosse Weine aus zwei aussergewöhnlichen Gebieten in Norditalien. Falstaff sprach darüber mit Alberto Zenato.

Advertorial
News

Wird Beyond Meat das nächste Amazon?

Björn Witte im Gespräch mit Falstaff über Proteinalternativen und ihre Entwicklung.

News

Interview mit Mario Pulker und Jochen Danninger

Niederösterreich: Der WKÖ-Gastronomie-Spartenobmann und der Tourismus-Landesrat im Falstaff-Talk.

News

Ana Paula Bartolucci im Falstaff-Talk

Die Chandon-Kellermeisterin spricht im Interview über den neuen Sommerdrink Chandon Garden Spritz, den Weinbau in Argentinien und kulinarische...

News

Eckart Witzigmann: Wohin geht die kulinarische Reise?

Falstaff spricht mit dem «Koch des Jahrhunderts» über Entwicklungen in der Kulinarik und warum er Touristen Restaurants ohne Michelin-Stern empfiehlt.

News

»Mein größter Alptraum: ein Helene Fischer Konzert«

Der Spitzenkoch, Künstler und Modefreak Roland Trettl im Word Rap mit Falstaff PROFI.