Cantina Terlan beginnt mit Weinlese

Weinreben in ganz Südtirol mussten heuer extremen Vegetationsperioden standhalten. 

© Shutterstock

Weinreben in ganz Südtirol mussten heuer extremen Vegetationsperioden standhalten. 

© Shutterstock

Zehn Tage früher als im vergangenen Jahr fällt heuer der Startschuss für die Weinlese in der Kellerei Cantina Terlan. Als erstes Südtiroler Weingut bringt sie in den kommenden fünf Wochen die Trauben für den neuen Weinjahrgang in den Keller. 

«Alle Anzeichen stehen gut, dass 2017 wieder ein spannender Jahrgang mit qualitativ hochwertigen und komplexen Weinen wird», so die Prognosen des Kellermeisters Rudi Kofler. Allerdings liegen die Ertragserwartungen in Terlan heuer zehn bis 15 Prozent unter dem Niveau der Durchschnittsjahre. Die Spätfröste Ende April hatten in circa 30 Hektar Reben viel Schaden angerichtet. «Die Vegetationsperiode hat uns ein trockenes Frühjahr beschert. Der darauffolgende Sommer war von ausreichend Niederschlag geprägt, was sich positiv auf ein ausgewogenes Rebenwachstum auswirkte», so Kofler. Ende Juli bangte dann ganz Südtirol, gebeutelt von Stürmen und Hagel, um das diesjährige Ernteergebnis. Terlan hatte Glück und blieb verschont.

Die Reben in Terlan konnten sich über den Sommer hinweg gut erholen, so dass für die kommende Weinlese Weinqualitäten auf gewohnt hohem Niveau erwartet werden. Nun heisst es hoffen auf stabiles Wetter und kühle Nächte während der Lesezeit.

In weiten Teilen Mitteleuropas wurde aufgrund der extremen Vegetationsumstände in diesem Jahr schon früher als gewohnt mit der Weinlese begonnen. In der Schaumwein-Region Franciacorta in der Lombardei beispielsweise wurden die Erntehelfer bereits Anfang August ausgeschickt (Falstaff hat berichtet).

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Weinroute Alavesa: Rioja Deluxe

In Rioja Alavesa liegen die besten Tempranillo-Lagen der Welt. Kühles Klima und beste Böden sorgen für Weine, die mehr als nur Ausdruck eines Stils...

News

Die Sieger der Pinot Noir Trophy 2018

Kaum eine andere Rebsorte als der Blauburgunder bietet eine derartige Diversität. Die Falstaff Pinot Noir Trophy holten sich das Weingut Pircher,...

News

Rooftop Reds: Weine vom Dach in Brooklyn

Auf dem Dach eines Industriegebäudes in Brooklyn bauen junge Winzer Rotwein an. New Yorker Sommeliers sind skeptisch. Aber ist nicht gerade der Big...

News

Essay: Montauk – Leuchtturm des Lebens

Draussen in den Hamptons gibt es einen Ort, der die Menschen anzieht, der inspiriert und einige vor alles entscheidende Fragen stellt. Montauk ist...

News

Gewinnspiel: 2x6 Champagne Grand Cru

Der grösste, unabhängige Fachhändler der Schweiz für Weine und Spirituosen, Paul Ullrich AG, verlost exklusive Champagnerflaschen von Mailly. Jetzt...

Advertorial
News

Gereifte Weissweine: Lob der Langsamkeit

Dass viele Rotweine von längerer Lagerung profitieren, weiss jedes Kind. Doch bei Weissweinen besagt ein weit verbreitetes Vorurteil: je jünger, desto...

News

Languedoc-Flair über den Dächern von Zürich

FOTOS: Falstaff lud in der Zürcher «Clouds Bar» zum Rendez Vous mit Weinen aus dem Languedoc und kulinarischen Köstlichkeiten.

News

La Terracotta and Wine 2018

Eine Veranstaltung, die ausschliesslich dem Amphorenwein gewidmet ist: Die «La Terracotta and Wine 2018» Konferenz in der Kleinstadt Impruneta in der...

News

Inselweine aus New York

Was den wenigsten Besuchern New Yorks bewusst ist: Die Ostküstenmetropole ist eine echte Weinstadt. Falstaff besuchte das «kleine Bordeaux» der USA in...

News

50 Jahre Amarone Classico Bertani

Wie aus den einst vermeintlich fehlerhaften Weinen das Aushängeschild von Bertani wurde, ist eine ganz besondere Erfolgsgeschichte.

Advertorial
News

World Champions: Bodega Catena Zapata

Aus Malbec einen grossen Rotwein zu machen – das hielten selbst Argentinier für unmöglich. Die Familie Catena Zapata aus Mendoza beweisst das...

News

Wein und Genuss – Wohin am Wochenende?

Winzerfest Trüelete in Twann, Trüffelmarkt von Bonvillars, Pop-up Bierfestival in Zürich und viele weitere genussvolle Eventtipps.

News

Champagne: aussergewöhnliche Weinlese 2018

Die heissen Temperaturen und sonnigen Tage des Sommers haben sich bezahlt gemacht: Die diesjährige Weinlese in der Champagne verspricht beste...

News

Wallis: Am Puls der Ernte

Bei dem neuen Event von Les Vins du Valais kann die Weinlese hautnah an der Seite der Winzer erlebt werden – mit festlichem Abschluss.

News

Italien: Weinjahr 2017 letztlich positiv

Nach einer wettertechnisch extremen Wachstumsphase, können Italiens Winzer jetzt doch noch eine weitgehend positive Bilanz ziehen – was die Qualität...

News

Erste Bilanz der Champagne-Lese 2017

2017 kennzeichnet eine der frühesten Lesen in der Geschichte der Champagne. Die Erntemenge ist in einigen Regionen stark zurückgefallen.

News

Italien: Kleinste Weinlese seit 60 Jahren erwartet

Italien und Frankreich stehen vor ihrer historisch kleinsten Weinlese. Hoffnung besteht jedoch bei der Qualität der kommenden Weinproduktion.

News

Start der Weinlese in der Champagne

In den fünf Departements der AOC Champagne hat die Weinlese begonnen. Die meisten Weinbauregionen Europas melden einen sehr frühen Erntebeginn.

News

Frankreich: Schlechteste Weinernte seit 1945

Die Weinernte des weltweit zweitgrössten Weinproduzenten soll in diesem Jahr um 18 Prozent sinken, nachdem starker Frost im Frühjahr Weinreben in...

News

Schwieriges Erntejahr für Mendoza-Region

Die Winzer im Mendoza-Gebiet haben ein mühevolles Jahr hinter sich. Laura Catena, Alejandro Vigil und Luis Reginato vom Weingut «Bodega Cantena...