«Bvlgari Hotel» in Paris eröffnet mit spektakulärer Suite

Luxus pur: Das Penthouse des neuen «Bvlgari Hotels Paris»

Foto beigestellt

Luxus pur: Das Penthouse des neuen «Bvlgari Hotels Paris»

Luxus pur: Das Penthouse des neuen «Bvlgari Hotels Paris»

Foto beigestellt

http://www.falstaff.ch/nd/bvlgari-hotel-in-paris-eroeffnet-mit-spektakulaerer-suite-1/ «Bvlgari Hotel» in Paris eröffnet mit spektakulärer Suite FOTOS: Das Penthouse im neuen «Bvlgari Hotel» in Paris kostet 35.000 Euro pro Nacht – Eiffelturm-Blick, Dachgarten und Hamam inklusive. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/8/9/csm_Paris-Penhouse_63cb9ea24c.png

35.000 Euro pro Nacht – das ist der Preis für eine Nacht im zweistöckigen gläsernen Penthouse des neuen «Bvlgari Hotel Paris». Auf insgesamt 1.000 Quadratmetern bietet die imposante Suite Luxus pur — vom Schlafzimmer mit direktem Blick auf den Eiffelturm bis hin zum paradiesischen Dachgarten.

Neuzugang

Das Plaza-Athénée, das Four Seasons George V, The Peninsula — in der Stadt der Liebe mangelt es wahrlich nicht an prachtvollen Hotels, doch die Eröffnung des «Bvlgari Paris» im vergangenen Dezember topt selbst den kühnsten Chic der Stadt. 

Das neueste Hotel der italienischen Juwelen- und Luxus-Modemarke liegt mitten im exklusiven achten Arrondissement und verfügt über 76 prunkvolle Residenzen, doch das «Kronjuwel» ist das Penthouse ganz oben am Dach des Gebäudes. Mit 600 Quadratmetern Terrassenfläche und einem spektakulären 360-Grad-Blick auf Paris ist sie wohl eine beeindruckendsten Suiten der Stadt.

1.000 Quadratmeter Luxus pur

In dem exklusiven Penthouse fusionieren die Eleganz der italienischen Rennaissance mit moderner Coolness. Die Möbel wurden von den weltberühmten italienischen Architekten Antonio Citterio und Patricia Viel designt.

Erwachen mit Blick auf den Eiffelturm

Wer schon immer davon geträumt hat, mit Blick auf den Eiffelturm aufzuwachen, für den wird im «Bvlgari»-Penthouse ein Traum wahr. Denn vom grosszügigen Schlafzimmer mit seinen raumhohen Fenstern aus kann man direkt auf das Pariser Wahrzeichen schauen.

Aufwachen mit Blick auf den Eiffelturm

Foto beigestellt

Exklusives Design

Der geräumige Speisesaal ist mit antiken Altai-Teppichen ausgelegt und wird von einem funkelnden gold-gläsernen Kronleuchter beleuchtet — hergestellt von der venezianischen Glasmanufaktur «Barovier & Toso». Das helle Wohnzimmer ist mit ledernen Bücherregalen ausgekleidet, die bestückt sind mit Vasen der legendären italienischen Design-Ikone Gio Ponti.

Das extravagente Badezimmer mit Terrassenzugang ist vollständig mit edlem Arabescato-Marmor verkleidet — selbst die Badewanne und das Waschbecken sind aus dem kostbaren Gestein gefertigt. Und es gibt sogar ein eigenes Hamam.

Die 400 Quadratmeter Indoor-Wohnraum verfügen zudem über ein Ankleidezimmer, zwei Küchen inklusive Speisekammer und über eine eigene Bar.

Privates Hightech-Fitnessstudio

Ein besonders Highligt der exklusiven Suite ist das private Hightech-Fitnessstudio mit Terrassenzugang und Blick auf Sacré-Coeur — voll ausgestattet mit den modernsten Trainingsgeräten der schicken Fitnessmarke «Workshop», wie dem digitalen interaktiven Fitnessspiegel «Mirror». So können die Gäste ihre Schwitzsession coronakonform ganz privat geniessen.

Das private Hightech-Fitnessstudio der schicken Fitnessmarke «Workshop» 

Foto beigestellt

Paradiesischer Dachgarten

Die Krönung ist jedoch die Dachterrasse, die perfekt geeignet ist für morgendliche Yoga-Sessions oder romantische Abendessen mit Blick auf den funkelnden Eiffelturm. 

Über eine spektakuläre Wendeltreppe gelangt man vom Speisesaal aus in den privaten Dachgarten mit 360-Grad-Blick über die Stadt. Abgehohen vom Trubel des legendären Goldenen Dreiecks schwebt diese idyllische Oase hoch über den Dächern der Metropole. Dieses überirdisch anmutende Paradies ist üppig bepflanzt mit Obstbäumen, Johannisbeersträuchern, Eichen und Magnolien. Mitten auf der Kreuzung der Avenue George V und der Rue Pierre Charron könnte man hier doch glatt glauben, man befände sich in der Provence

Elegante Verlockungen im Überfluss

Auch wenn die Gäste diese spektakuläre Suite wohl nie wieder verlassen möchten, so lockt das «Bvlgari Hotel» doch auch mit noblen Komfort jenseits dieses exklusiven 1.000 Quadratmeter-Paradieses.

Im Restaurant im Erdgeschoss serviert Chefkoch Niko Romito, dessen Restaurant «Reale» in den Abruzzen mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet ist, erstklassige italienische Pasta. Im überdimensionalen Spa können sich die Gäste in neun verschiedenen Behandlungsräumen verwöhnen lassen und durch den 25 Meter-Pool gleiten, der mit gold- und smaragdfarbenen Mosaiken geschmückt ist — inspiriert von den antiken römischen Caracalla-Thermen.

Und natürlich gibt es auch eine «Bvlgari-Boutique» vor Ort, in der sich die Gäste mit dem Edelsteinschmuck und den Luxusuhren eindecken können, für die die Marke seit 1884 berühmt ist.

Während die Standardzimmer im «Bvlgari Hotel» ab 1.400 Euro zu haben sind, kostet das Penthouse stolze 35.000 Euro pro Nacht. Doch was erwartet man von einem Hotelzimmer, das den Anspruch erhebt, zur spektakulärsten Suite in ganz Paris zu avancieren?


Die Highlights des «Bvlgari»-Penthouses im Überblick

  • 1.000 Quadratmeter Luxus auf zwei Etagen
  • 600 Quadratmeter Terrassenfläche mit 360-Grad-Blick auf Paris und direkter Sicht auf die berühmtesten Monumente der Metropole
  • Privater Dachgarten mit idyllischer Bepflanzung
  • Grosszügiges Schlafzimmer mit Blick auf den Eiffelturm
  • Privates Hightech-Fitnessstudio mit digitalem Spiegel-Trainingsgerät «Mirror»
  • Speisessal mit goldenem Kronleuchter
  • Wohnzimmer mit raumhohen Fenstern
  • Zwei Küchen
  • Bar
  • Ankleidezimmer
  • Badezimmer mit Arbescato-Marmor
  • Hamam
  • Designer-Möbel von Antonio Citterio und Patricia Viel
  • Mitten im Herzen des exklusiven 8. Arrondissements, direkt an der Kreuzung der Avenue George V und der Rue Pierre Charron
  • Kosten: 35.000 Euro pro Nacht

Mehr zum Thema

News

St. Beatus-Höhlen eröffnen Restaurant «Stein & Sein»

Das Restaurant der St. Beatus Höhlen präsentiert sich nach umfassenden Umbauarbeiten nicht nur in neuem Design – auch der Name «Stein & Sein» ist...

News

«Andaz Prague»: Neues Luxus-Hotel in Prag

Prags historische Altstadt zählt ein neues Fünf-Sterne-Hotel: Das «Andaz Prague» steht gänzlich im Zeichen der Geschichte der Stadt und glänzt mit...

News

Drei-Häuser-Hotel «Caspar» neu in Muri

Mit den drei Häusern «Wolf», «Adler» und «Ochsen» eröffnet das Hotel in Muri im aargauischen Freiamt nach zwei Jahren Bauzeit – inklusive regionaler...

News

Inselrestaurant Ufenau eröffnet im April

Die Szene-Gastronomen Michel Péclard und Florian Weber servieren in dem idyllischen Restaurant lokale Spezialitäten und Inselweine. Für die Gestaltung...

News

«Rosewood Vienna» eröffnet im Juli 2022

FOTOS: Das Luxushotel befindet sich in bester City-Lage am Wiener Graben und ist das erste Haus der renommierten Hotelgruppe im deutschsprachigen...

News

Raphael Tuor ist neuer Chef des «RitzCoffier»

Mit der Wiedereröffnung des «RitzCoffier» im «Bürgenstock Resort» übernimmt Spitzenkoch Raphael Tuor die kulinarische Leitung – inklusive neuer...

News

«Venus»: Neues Bistro in Zürich

Im Zürcher Oerlikon gibt es mit der «Venus» ein neues Bistro mit einem saisonalen sowie lokalen Angebot – inklusive kreativer Menüs im Tavolata-Style....

News

Neuro Campus Hotel «Das Morgen» neu in Vitznau

Mit dem «Das Morgen» hat das weltweit erste Hotel, das sich der Neurologie widmet, eröffnet – inklusive vier Restaurants und Gastroroboter.

News

Neueröffnung des Jugendstil-Hotel «Grace La Margna»

St. Moritz: Die Hotel-Institution aus dem Jahr 1906 eröffnet im Dezember 2022 wieder – inklusive modernem Anbau weitläufigen Spa.

News

Zürich: «Hotel Seidenhof» eröffnet neu

Das Zürcher Boutique-Hotel startet nach mehrmonatigen Umbauarbeiten in eine neue Saison – das neue Restaurant «Enja» bietet innovative Kochkunst.

News

Top 5 neue Luxus-Hotels in Italien

Zwischen Brenner und Mailand stehen einige der spannendsten Neueröffnungen Italiens an. Ob Städtetrip oder Sporturlaub – diese Hotels definieren Luxus...

News

Davos: «Alpine Inn» eröffnet neu

Im September 2022 eröffnet das geschichtsträchtige Boutiquehotel nach einer umfassenden Renovation.

News

Zürich: Grösstes Kapselhotel Europas eröffnet

FOTOS: Am Zürcher Flughafen können Gäste ab sofort in einer der Kabinen des «Capsule Hotels» im «Alpine-Garden»-Design übernachten – inklusive...

News

«Café Miyuko»: Neu an der Zürcher Bärengasse

Das beliebte japanisch inspirierte Café und Teehaus von Pâtissière und Gastronomin Sara Hochuli eröffnet neu im Zürcher Kreis 1.

News

Neu in Zuoz: «White Light Alpine Chic Hotel»

Am Rande von Zuoz mit Blick Richtung St. Moritz eröffnet im Sommer 2022 mit dem «White Light Alpine Chic Hotel» ein modernes Boutique Hotel.

News

Tristan Brandt: Neues Restaurantkonzept für «Carillon Miami»

Der Spitzenkoch eröffnet gemeinsam mit dem «Carillon Miami» ein Gourmet Restaurant in dem Wellness-Resort in Florida.

News

«Roof Garden» eröffnet in Zürich

In dem neuen Restaurant im Globus Warenhaus kann man ab sofort über den Dächern von Zürich französisch inspirierte Köstlichkeiten geniessen –...

News

Neue Gucci-Cocktailbar eröffnet in Florenz

Auf der Piazza della Signoria in der italienischen Stadt Florenz wird demnächst ein neues Gucci-Café mit Cocktailbar eröffnet.

News

«COMO Montrachet»: Luxusresort im Burgund eröffnet 2022

FOTOS: Es ist das erste Haus der COMO-Gruppe in Frankreich und bietet ein exklusives Urlaubserlebnis inklusive Super-Spa.

News

Michel Péclard übernimmt Inselrestaurant Ufnau

FOTOS: Das Inselrestaurant auf dem Zürichsee wechselt nach 25 Jahren seinen Pächter. Gastronom Michel Péclard und sein Team werden das «Haus zu den...