Burgund: So gut, so begehrt, so teuer wie nie

Das prächtige Château de Meursault im Süden der Stadt Beaune im Herzen des Burgund ist Sehenswürdigkeit und Weingut zugleich.

© Alain Doire BFC Tourisme

Vignoble du Château de Meursault

Das prächtige Château de Meursault im Süden der Stadt Beaune im Herzen des Burgund ist Sehenswürdigkeit und Weingut zugleich.

© Alain Doire BFC Tourisme

http://www.falstaff.ch/nd/burgund-so-gut-so-begehrt-so-teuer-wie-nie-1/ Burgund: So gut, so begehrt, so teuer wie nie Die Preise für Weine aus dem Burgund legen jedes Jahr zu, Spitzenerzeugnisse eilen bei Auktionen von Rekord zu Rekord. Kurzum: Die Weine waren noch nie so begehrt wie heute. Und sie waren auch noch nie so gut – von der Einstiegsqualität bis zum Grand Cru. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/5/e/csm_Vignoble_du_Cha__teau_de_Meursault_BFC_0011123_PR_c_Alain_DOIRE__BFC_Tourisme-2640_ee5ced63f7.png

Noch vor zehn Jahren war der Handel mit Weinen aus dem Burgund ein Spezialisten vorbehaltener Nischenmarkt. Nur eine Handvoll Topweine einiger weltberühmter Domaines wie jene von Romanée-Conti oder Leflaive fanden eine konstante Nachfrage auf hohem Preisniveau. Der Fine-Wine-Markt war damals noch fest in der Hand der bekannten Châteaus aus Bordeaux, auf die sich die Blicke der zahlungskräftigen internationalen Weinsammler richteten. Doch spätestens 2015 begann sich das Blatt langsam zu wenden, und heute schlägt das Pendel derart intensiv in Richtung Burgund aus, dass selbst Branchenkenner von der Dynamik der Entwicklung überrascht wurden.

Vergleicht man die Regionen Bordeaux und Burgund, stechen zunächst einige ­wichtige Vergleichszahlen ins Auge:

  • Die Anbauflächen an der Gironde sind etwa 110'000 Hektar gross, im Burgund ­gerade einmal 30'000 Hektare.
  • Bei den Erträgen stehen 4,75 Millionen Hektoliter aus der Gironde etwa 1,5 Millionen Hektoliter aus Burgund gegenüber – ein Verhältnis von drei zu eins, wobei der Rotweinanteil in Bordeaux rund 84,5 Prozent, in Burgund keine 30 Prozent beträgt. Dort erntet man 60 Prozent Weinwein und zehn Prozent Crémant (alle Zahlen aus 2020).
  • Sieht man sich den Rotweinsektor an, der höhere weltweite Sammlernachfrage geniesst, stehen 530 Millionen Flaschen Rotwein aus Bordeaux gerade einmal 57 Millionen Flaschen rotem Burgunder gegenüber: ein Verhältnis von etwa zehn zu eins.
  • Geht man davon aus, dass nur rund ein Prozent der Burgunder-Produktion aus Grand-Cru-Lagen kommt, ergibt das in einem guten Jahr 500'000 bis maximal 600'000 Bouteillen roten Topburgunder.

Der Burgunder-Markt

In Burgund sind die meisten Grands Crus stark fraktioniert, das heißt, zahlreiche Besitzer – gleich 80 Weingüter teilen sich etwa den Clos de Vougeot Grand Cru – besitzen oft nur einige Hundert Rebstöcke in diesen begehrten Weinbergen. Nur eine Handvoll Grand Crus gehören einem einzigen Betrieb, sie tragen die Zusatzbezeichnung «Monopole». Zu diesen Exklusivitäten gehören Le Romanée-Conti und La Tâche (DRC), La Grande Rue (Lamarche) und La Romanée (Liger-Belair) in Vosne-Romanée und der 2017 von Château-Latour-Eigner François Pinault erworbene Clos de Tart in Morey-­Saint-Denis. Die insgesamt 33 Grands Crus nehmen 550 Hektaren ein, die Flaschenanzahl ist, wie bereits erwähnt, sehr überschaubar. In einem guten Jahr erzeugen alleine die drei Premier Grands Crus Classés in Pauillac (Latour, Lafite-Rothschild und Mouton-­Rothschild) wahrscheinlich mehr Flaschen als alle anderen burgundischen Grands Crus (immerhin mehrere Hundert verschiedene Etiketten) zusammen.

Die Anbauflächen im Burgund sind mit 30'000 Hektaren überschaubar, aber geben dennoch viel her.

© Mauritius Images

Und so entwickelte sich der Burgunder-Markt zwischen 2019 und 2021 (betrachtet wird der Zeitraum Jänner bis September):

  • Trotz Covid-Pandemie verzeichnete Burgund in diesem Zeitraum einen Umsatz­zuwachs im Export von 26,4 Prozent über alle Kategorien. Grösste Abnehmer waren die USA vor Grossbritannien und Japan.
  • Auf Platz sechs steht dank eines enorm hohen Flaschen-Durchschnittspreises die Schweiz, die im Vergleichzeitraum je 1,4 Millionen Bouteillen um rund 41 Millionen Euro importierte.
  • Deutschland liegt auf Rang 14, es hat zuletzt rund 2,2 Millionen Flaschen eingeführt – fast 20 Prozent weniger als in den Jahren davor. Und mit 21 Millionen Euro sank der Umsatz im Betrachtungszeitraum um geringe 4,6 Prozent – der Preis pro ­Flasche ist also deutlich gestiegen.
  • Österreich führte zuletzt 178'000 Flaschen ein, eine Steigerung um 15,7 Prozent. Noch deutlicher fiel der Umsatzzuwachs aus: Der betrug 52,9 Prozent, was bedeutet, dass es einen markanten Anstieg der Preise gab.

ZUM TASTING


ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 02/2022
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Top 5 Syrahs aus dem Wallis

Im Weinbaukanton Wallis werden ausdrucksstarke Weine gekeltert, wie unsere Top 5 Syrahs beweisen.

News

Top 5 Merlots aus dem Wallis

Die rote Rebsorte ist in den vergangenen Jahren auch im Wallis heimisch geworden – wir verraten fünf erlesene Merlots.

News

Tinazzi (R)evolution: Bio im Vormarsch

Biologischer Anbau von erlesenen Weinen findet immer mehr Anklang. Tinazzi‘s Engagement im biologischen Anbau spiegelt sich in der wunderbaren Bio...

Advertorial
News

Zürich: Die besten Wein-Adressen

Die Limmatstadt präsentiert sich nicht nur für Finanzexperten als eine erstklassige Destination, sondern vor allem auch für Weinliebhaber.

News

Falstaff-Tipps: Leistbares Burgund

Auch das ist Burgund: Weine, die die Qualitäten der Region in sich vereinen und dennoch nicht die Welt kosten. Falstaff hat Burgunder bis maximal 50...

News

Die Sieger der Rotweinblends-Trophy 2022

Das Assemblieren mehrerer Traubensorten zu einem Wein gehört zu den anspruchsvollsten Aufgaben eines Weinmachers. Die Falstaff-Rotweinblends-Trophy...

News

Toni Askitis: «Wein ist unkompliziert»

Es ist Skater, Hip-Hopper und zählt zu den besten Sommeliers Deutschland: Toni Askitis möchte mit seinem Buch die wunderbare Welt des Weins für jeden...

News

Burgunds eigensinnigster Weißwein

Anlässlich ihres 150. Geburtstags veranstaltete die Domaine Ponsot zwei Vertikalproben im Weingut in Morey-St-Denis. Teil I: Der Weißwein Clos des...

News

Benefizauktion erlöst 850.000 Euro

Dank der Zusammenarbeit Dutzender Winzer mit dem Auktionshaus Sotheby’s kommt fast eine Million für die Sanierung eines Gebäudes in Kloster Citeaux...

News

Burgunder-Kauf: Das müssen Sie beachten

Burgunder zu verkaufen heisst für Winzer und Händler sehr oft, Burgunder zu verteilen. Denn die besten Flaschen sind so rar und begehrt, dass zuweilen...

News

Soll man Burgunder dekantieren?

Durch das Dekantieren bringt man den Wein zum Atmen, sagt man. Bei einem edlen Burgunder könnte das allerdings auch dazu führen, dass der Wein rasch...

News

Benefizauktion für Kloster Citeaux

Zwei Dutzend Weingüter spenden Großflaschen, damit das »Definitoire« in Kloster Citeaux restauriert werden kann.

News

Burgunder en Primeur 2022

Jeweils im Frühjahr kommen die Burgunderweine zur Subskription auf den Markt. Im Jänner 2022 wurden die Rot- und Weissweine des Jahrgangs 2020...

News

Burgunder-Exporte auf Rekordniveau

Die Winzer Burgunds setzten in 2021 1,3 Milliarden Euro um – ein Plus von 28 Prozent gegenüber 2020.

News

Die glorreichen Zehn: Burgunds berühmteste Appellationen

Von Chablis bis Romanée-Conti: Die berühmten Crus im Portrait – Bodenbeschaffenheit, Einzellagen und Charakter.

News

Unbezahlbare Tipps für preiswerte Burgunder

Das Burgund gilt als teuer und kaum zugänglich. Aber stimmt das wirklich noch? Falstaff meint Nein! Denn es gibt sie, die preiswerten Burgunder. Wir...

News

Frankreich: Wein-Diebstahl mit filmreifer Verfolgungsjagd

Diebe hatten es auf die Grand Crus der Domaine de Rymska Saint-Jean-de-Trézy abgesehen. Auf der Flucht warfen Sie mit Flaschen auf die Verfolger.

News

Burgund: Grosse Bonneau du Martray-Vertikale

Die Kult-Domäne ist seit 2017 in den Händen von Unternehmer Stanley Kroenke und hat auf biodynamische Bewirtschaftung umgestellt. 97 Punkte für den...

News

Côte d’Or: Neue Klassifikation im Burgund

Die AOC Bourgogne wurde 2017 um eine neue geografische Bezeichnung erweitert: Nun kommen die neuen Bourgogne Côte d'Or Weine auf den Markt.

News

Weissen-Rat: Top 10 Weine aus dem Burgund

Drei Falstaff-Experten haben eine Liste mit den besten Chardonnays aus der Burgund zusammengestellt.