Burgund: Grosse Bonneau du Martray-Vertikale

Die Kult-Domäne Bonneau du Martray in Burgund.

© Massimo Santi/Shutterstock

Die Kult-Domäne Bonneau du Martray in Burgund.

Die Kult-Domäne Bonneau du Martray in Burgund.

© Massimo Santi/Shutterstock

Bonneau du Martray, diese für ihren Grand Cru Corton Charlemagne berühmte Kult-Domäne, wechselte im Jahr 2017 die Hände, als der Unternehmer Stanley Kroenke (FC Arsenal, Screaming Eagle) eine Mehrheitsbeteiligung – die Rede ist von 80 Prozent – an dem Weingut erwarb. Der bisherige Betriebsleiter Jean-Charles le Bault de la Morinière, dessen Familie das Weingut nur wenige Jahre nach der französischen Revolution erworben hatte, blieb dem Weingut aber sowohl als Minderheitseigentümer, als auch operativ erhalten. «Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Stan Kroenke und seinem höchst angesehenen Team,» wurde Jean-Charles Le Bault de la Morinière anlässlich des Verkaufs zitiert, «diese Partnerschaft wird uns in die Lage versetzen, unsere internationale Reichweite auszubauen.»

Biodynamische Zukunft

Die Domäne hat zuletzt sechs Angestellte auf den elf Hektar eingesetzt und den Weinberg komplett auf biodynamische Bewirtschaftung umgestellt. Allerdings wurde im vergangenen Jahr auch bekannt, dass Bonneau du Martray 2,8 Hektar seines Weinbergs im Corton Charlemagne an die Domaine de la Romanée verpachtet hat. Hintergrund war der Wunsch, in den Reben noch aufwändiger und noch fokussierter arbeiten zu können. Nichtsdestoweniger kann man davon ausgehen, dass sich der Stil des berühmtesten Weissweins vom Corton-Hügel nicht wesentlich verändern wird.

  • 93 PUNKTE
    1998 Corton-Charlemagne Grand Cru, Bonneau du Martray
    Hellgolden. Ein Hauch Heidehonig, malzig, fast ein Anflug von Premox, der sich aber im Glas eher verliert. Apfel, etwas Kräuterbonbon, Lakritze. Mit Luft auch Pfirsich. Schliesslich fast trüfflig. Seidiger Ansatz, feste Säure, buttrige Geschmeidigkeit in der Gaumenmitte, stoffig im Übergang zum Abgang, mineralisch-festes Fundament. Ein feister, robuster Jahrgangstyp. In Komplexität und Länge allerdings nur mitelgewichtig.
     
  • 96 PUNKTE
    1999 Corton-Charlemagne Grand Cru, Bonneau du Martray
    Floral, Kalk-würzig, ein Hauch von altem Holz, Flachs, im Mund mit einer noch kompakten Verbindung von Körper und Säure, eine noch sehr spannungsreiche seidige Phenolstruktur, viel Saft, mineralische Tönung, hohe Dichte, sehr gute Länge. Noch sehr jung. Endet mit einer Spur von Extrakzsüsse. Straff, lang.
     
  • 97 PUNKTE
    2005 Corton-Charlemagne Grand Cru, Bonneau du Martray
    Leicht reduktiv angehauchte Würze, Holz, im Mund kraftvoll, konzentriert in Nerv und phenolischem Extrakt, viel Saftigkeit, vibrierende Mineralität, viel Leben in diesem Wein, und in den Proportionen ausgesprochen stimmig und elegant. Intensive taktile Mineralität. Jung, packend mit einem geschmeidigen, fast molligen Hintergrund.
     
  • 94+ PUNKTE
    2013 Corton-Charlemagne Grand Cru, Bonneau du Martray
    Kokos und sehr viel Butter, leicht nussig. Dann floral werdend, schliesslich sogar gelbfruchtig: etwas Aprikose. Im Mund mit grosszügigem Auftakt, erstaunliche Fülle angesichts des Jahrgangs. Gut integrierte, lebendige, aber nicht zu strenge Säure, ein taktil-mineralischer Block in der Gaumenmitte, noch sehr in sich gekehrt, kompakt und packend, sehr straff, die taktile Mineralität bleibt sehr lange im Gaumen.
     
  • 93 PUNKTE
    2014 Corton-Charlemagne Grand Cru, Bonneau du Martray
    Noch sehr reduktiv, deutliches Holz. Dotterblume, frischer Mais. Recht saftige Säure, streng, defensive Fruchtbegleitung, beginnend geschmolzene Geschmeidigkeit, Saft und Würze sind gut, die Länge auch, die Komplexität bleibt eher mittelgewichtig. Salzige Noten.
     
  • 96+ PUNKTE
    2015 Corton-Charlemagne Grand Cru, Bonneau du Martray
    Sehr verschlossen, würziger Untergrund, Lakritze, Piment, mit Luft etwas Lindenblüte, phenolisch und fest im Gaumen, noch sehr kompakt, ausgezeichneter Extrakt, mineralisch fundiert, feste, nahtlos integrierte Säure, der Alkohol wird ein wenig «warm» im Gaumen, aber die Balance ist schon vorhanden. Power, Länge, alles sehr präsent und homogen, grosses Potenzial.
     
  • 93 PUNKTE
    2016 Corton-Charlemagne Grand Cru, Bonneau du Martray
    Feuerstein, Holz, Hefe, traubig, gebündelt und jung, im Mund mit guter Fülle, aber mittelgewichtiger Dichte, in der Säure zurückhaltend, Geschmeidigkeit, lang anhaltender Weichteil. Homogen, feingliedrig im Stoff, gute Länge. Cremig zuletzt.

Mehr zum Thema

News

Tinazzi (R)evolution: Bio im Vormarsch

Biologischer Anbau von erlesenen Weinen findet immer mehr Anklang. Tinazzi‘s Engagement im biologischen Anbau spiegelt sich in der wunderbaren Bio...

Advertorial
News

Lavaux Trophy – Vielfältiges Lavaux

Die Weinregion Lavaux ist ein einzigartiger Flecken Erde. Seit 2007 gehört die Reblandschaft zum UNESCO-Weltkulturerbe. Falstaff lud die Winzer der...

Advertorial
News

Das Priorat-Wunder: 100 Punkte für den Master of Wine

Philipp Schwander, der erste Master of Wine der Schweiz, mischt das Priorat auf. Seine Sobre Todo Master Selection 2017 wurde von Falstaff mit 100...

News

Zürich: Die besten Wein-Adressen

Die Limmatstadt präsentiert sich nicht nur für Finanzexperten als eine erstklassige Destination, sondern vor allem auch für Weinliebhaber.

News

Falstaff-Tipps: Leistbares Burgund

Auch das ist Burgund: Weine, die die Qualitäten der Region in sich vereinen und dennoch nicht die Welt kosten. Falstaff hat Burgunder bis maximal 50...

News

Die Sieger der Rotweinblends-Trophy 2022

Das Assemblieren mehrerer Traubensorten zu einem Wein gehört zu den anspruchsvollsten Aufgaben eines Weinmachers. Die Falstaff-Rotweinblends-Trophy...

News

Toni Askitis: «Wein ist unkompliziert»

Es ist Skater, Hip-Hopper und zählt zu den besten Sommeliers Deutschland: Toni Askitis möchte mit seinem Buch die wunderbare Welt des Weins für jeden...

News

Burgunds eigensinnigster Weißwein

Anlässlich ihres 150. Geburtstags veranstaltete die Domaine Ponsot zwei Vertikalproben im Weingut in Morey-St-Denis. Teil I: Der Weißwein Clos des...

News

Benefizauktion erlöst 850.000 Euro

Dank der Zusammenarbeit Dutzender Winzer mit dem Auktionshaus Sotheby’s kommt fast eine Million für die Sanierung eines Gebäudes in Kloster Citeaux...

News

Burgund: So gut, so begehrt, so teuer wie nie

Die Preise für Weine aus dem Burgund legen jedes Jahr zu, Spitzenerzeugnisse eilen bei Auktionen von Rekord zu Rekord. Kurzum: Die Weine waren noch...

News

Burgunder-Kauf: Das müssen Sie beachten

Burgunder zu verkaufen heisst für Winzer und Händler sehr oft, Burgunder zu verteilen. Denn die besten Flaschen sind so rar und begehrt, dass zuweilen...

News

Soll man Burgunder dekantieren?

Durch das Dekantieren bringt man den Wein zum Atmen, sagt man. Bei einem edlen Burgunder könnte das allerdings auch dazu führen, dass der Wein rasch...

News

Benefizauktion für Kloster Citeaux

Zwei Dutzend Weingüter spenden Großflaschen, damit das »Definitoire« in Kloster Citeaux restauriert werden kann.

News

Burgunder en Primeur 2022

Jeweils im Frühjahr kommen die Burgunderweine zur Subskription auf den Markt. Im Jänner 2022 wurden die Rot- und Weissweine des Jahrgangs 2020...

News

Burgunder-Exporte auf Rekordniveau

Die Winzer Burgunds setzten in 2021 1,3 Milliarden Euro um – ein Plus von 28 Prozent gegenüber 2020.

News

Die glorreichen Zehn: Burgunds berühmteste Appellationen

Von Chablis bis Romanée-Conti: Die berühmten Crus im Portrait – Bodenbeschaffenheit, Einzellagen und Charakter.

News

Unbezahlbare Tipps für preiswerte Burgunder

Das Burgund gilt als teuer und kaum zugänglich. Aber stimmt das wirklich noch? Falstaff meint Nein! Denn es gibt sie, die preiswerten Burgunder. Wir...

News

Frankreich: Wein-Diebstahl mit filmreifer Verfolgungsjagd

Diebe hatten es auf die Grand Crus der Domaine de Rymska Saint-Jean-de-Trézy abgesehen. Auf der Flucht warfen Sie mit Flaschen auf die Verfolger.

News

Côte d’Or: Neue Klassifikation im Burgund

Die AOC Bourgogne wurde 2017 um eine neue geografische Bezeichnung erweitert: Nun kommen die neuen Bourgogne Côte d'Or Weine auf den Markt.

News

Weissen-Rat: Top 10 Weine aus dem Burgund

Drei Falstaff-Experten haben eine Liste mit den besten Chardonnays aus der Burgund zusammengestellt.