Brad Pitt launcht Rosé-Champagner «Fleur de Miraval»

Brad Pitt beim 35. Santa Barbara International Film Festival

© Ovidiu Hrubaru / Shutterstock.com

Brad Pitt beim 35. Santa Barbara International Film Festival

Brad Pitt beim 35. Santa Barbara International Film Festival

© Ovidiu Hrubaru / Shutterstock.com

Im Jahr 2012 hatte Hollywood-Star Brad Pitt – damals noch mit Angelina Jolie an seiner Seite – erstmals für Schlagzeilen in der internationalen Weinbranche gesorgt, als er mit dem Projekt Miraval in der Provence startete. Mit den Jahren ging nicht nur das  unter dem Namen «Brangelina» bekannte Paar getrennte Wege, auch das Weingut entwickelte sich weiter und steht nun nicht mehr nur für Still-, sondernauch für Schaumwein. 

340 Euro pro Flasche

Wie der Decanter berichtet, hat Brad Pitt kürzlich gemeinsam mit der Familie Perrin vom Château de Beaucastel in Châteauneuf-du-Pape, mit der er das Château de Miraval betreibt einen Rosé Champagner mit dem klingenden Namen «Fleur de Miraval» vorgestellt. Auf den Markt kommt der exklusive, auf 20.000 Flaschen limitierte Nobel-Sprudel – eine Flasche soll umgerechnet 340 Euro kosten – am 15. Oktober.

Champagner-Profi als Partner

Brad Pitt und die Familie Perrin arbeiten für «Fleur de Miraval» mit dem Champagnerhaus Pierre Péters zusammen, das sich in Le Mesnil-sur-Oger im Champagner-Anbaugebiet Côte des Blancs befindet und sich seit 1919 der Herstellung von exklusivem Champagner widmet. Die Geschicke des Hauses leitet Rodolphe Péters, der als Winemaker auch für den «Fleur de Miraval» verantwortlich zeichnet. Bei «Fleur de Miraval» handelt es sich um eine Cuvée aus 75 Prozent Chardonnay und 25 Prozent Pinot Noir. Drei Jahre reifte Pitts Champagner, der in speziell lackierte Flaschen gefüllt wurde. Diese sollten den wertvollen Inhalt vor Lichteinstrahlung schützen und einen Qualitätsverlust verhindern.

«Beeriges» Prickeln

Rodolphe Péters, der mit seinem Team fünf Jahre lang an der Entwicklung von «Fleur de Miraval» gearbeitet hat, beschreibt den Champagner laut The Drinks Business als von subtil-pinker Farbe mit saftigen Noten von roten Johannisbeeren und Himbeeren mit besonderer Mineralität und Salzigkeit.

Rosé Champagner bekannter machen

In einem Interview mit dem People Magazin meinte Pitt, dass Rosé Champagner noch immer relativ unbekannt sei. Durch den Rückenwind, den er durch sein erfolgreiches Rosé-Projekt Miraval erhielt, wollte er sich mit «Fleur de Miraval» nun dem Champagner und ganz der Farbe Rosa widmen.

Grosse Pläne

«Miraval ist kein Promi-Wein», so Pitt weiter. Es handle sich um ein aussergewöhnliches Weingut, in das er sich verliebt habe und in das er weiter investieren wolle, um es zu einem der renommiertesten Betriebe der Provence zu machen. Dabei setze der Star, der nicht zuletzt durch den Oscar, den er Anfang 2020 als bester Nebendarsteller in Quentin Tarantinos «Once Upon a Time in Hollywood» erhielt, bereits jetzt als Hollywood-Legende gilt, auf eine langfristige Zusammenarbeit mit der Familie Perrin.

Legendäre Namensgeberin

Apropos Legende: «Fleur de Miraval» wurde nach der gleichnamigen Gräfin bennant, die einst in der Provonce geboren worden sein soll. Um ihre Herkunft stets zu ehren sollte sie zu ihren Lebzeiten nichts anderes als Rosé Champagner getrunken haben.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Dorotheum und Falstaff launchen größte Weinauktion Österreichs

Weinraritäten der Spitzenklasse: Mehr als 800 Lots mit fast 1900 Top-Weinen werden versteigert, bis 21. April können Sie noch mitbieten!

News

Gewinnspiel: Exklusives «Wine Dine Stay» im Hotel «Alpes et Lac»

Ein Wochenende lang in den Neuenburger Weinkellern den Rhythmus der Geselligkeit und den persönlichen Austausch geniessen. Von 06. bis 07. Mai haben...

Advertorial
News

Falstaff wünscht frohe Ostern!

Mit unseren Empfehlungen wird Ostern zum Genuss: Rezepte von Osterschinken bis Osterbrot, Cocktail-Tipps und tolle Preise in unserem Osternest.

News

Top 8 Luxus-Champagner

Diese acht Champagner sind die absolute Krönung des Schaumweingenusses – allesamt mit 100 Falstaff-Punkten prämiert.

News

Champagne: Stabübergabe bei Perrier-Jouët

Nach 37 Jahren an der Spitze von Perrier-Jouët übergibt Chef de Cave Hervé Deschamps an seine Nachfolgerin Séverine Frerson.

News

Bollinger PN VZ 15 im Falstaff-Check

94 Punkte für den jüngsten Bollinger-Release, der aus 100 Prozent Pinot Noir kreiert wurde und überwiegend aus dem Jahr 2015 stammt.

News

«Georg Bar»: Exklusives Champagner-Tasting in Zürich

Im Rahmen des Degustations-Events «Champagne & Friends» haben Gäste am 27. September die Möglichkeit über 70 Champagner von insgesamt 17 Produzenten...

News

Ruinart: Verpackungen mit nachhaltigem Design

Mit einer bahnbrechenden Verpackungsidee kommt die jüngste Edition des Champagne Ruinart Blanc de Blancs am Jahresende auf den Markt.

News

Idris Elba präsentiert Champagner und Rosé-Wein

Der britische Schauspieler stellte Anfang September in Kooperation mit zwei französischen Weingütern sein Label »Porte Noire« vor.

News

Champagner-Gewinnspiel zum Tag des Rosé

Wir verlosen eine Flasche Moët & Chandon Ice Impérial Rosé – eine Champagner-Kreation eigens für den Genuss auf Eis entwickelt.

Advertorial
News

Champagne: Produzenten und Winzer im Clinch

Deutlich geringere Absätze sorgen für Einbussen bei den führenden Champagner-Marken. Dadurch wächst auch der Druck auf die Traubenlieferanten.

News

95 Punkte für Dom Pérignon 2010

Der mit Spannung erwartete Champagner-Release im Falstaff-Check. Dom Pérignon 2010, das Beste aus einem kontrastreichen Jahrgang.

News

98 Punkte für Bollinger La Grande Année Rosé 2012

Von Champagnerfreunden wurde diese Arrivage bereits voll Vorfreude erwartet. Die hohen Erwartungen werden wohl voll erfüllt, auch der Blanc erntet...

Cocktail-Rezept

Air Mail

Unser Champagnercocktail des Jahres 2019: Der Air Mail ist ein Rum-basierter Sour mit Honig als süßer Note, mit Champagner aufgegossen.

Cocktail-Rezept

Brombeer-Rosmarin-Sparkler

Prickelnder Genuss: Dem Champagner wird durch selbstgemachten Brombeersirup eine fruchtige Note verliehen.

Cocktail-Rezept

Nocturne

Bartender Kan Zuo kreiert mit Champagner und Sepiatinte-Essenz eine neue Variante des Negronis.

Cocktail-Rezept

Mimosa

Für das besondere Prickeln in diesem Cointreau-Drink sorgt Champagner.

Cocktail-Rezept

Liaison

Barkeeper Lukas Hochmuth & Michael Reinhart kreierten diesen festlichen Champagner-Cocktail.

Cocktail-Rezept

Old Cuban

Der Champagner-Cocktail aus dem »Pegu Club« in New York.

Cocktail-Rezept

Minze im Pool

Die erfrischende Minze aus dem Garten, kombiniert mit allerlei Köstlichkeiten von der Traube, rundet das reiche Aroma von Veuve Clicquot Rich ideal...