Brad Pitt launcht Rosé-Champagner «Fleur de Miraval»

Brad Pitt beim 35. Santa Barbara International Film Festival

© Ovidiu Hrubaru / Shutterstock.com

Brad Pitt beim 35. Santa Barbara International Film Festival

© Ovidiu Hrubaru / Shutterstock.com

Im Jahr 2012 hatte Hollywood-Star Brad Pitt – damals noch mit Angelina Jolie an seiner Seite – erstmals für Schlagzeilen in der internationalen Weinbranche gesorgt, als er mit dem Projekt Miraval in der Provence startete. Mit den Jahren ging nicht nur das  unter dem Namen «Brangelina» bekannte Paar getrennte Wege, auch das Weingut entwickelte sich weiter und steht nun nicht mehr nur für Still-, sondernauch für Schaumwein. 

340 Euro pro Flasche

Wie der Decanter berichtet, hat Brad Pitt kürzlich gemeinsam mit der Familie Perrin vom Château de Beaucastel in Châteauneuf-du-Pape, mit der er das Château de Miraval betreibt einen Rosé Champagner mit dem klingenden Namen «Fleur de Miraval» vorgestellt. Auf den Markt kommt der exklusive, auf 20.000 Flaschen limitierte Nobel-Sprudel – eine Flasche soll umgerechnet 340 Euro kosten – am 15. Oktober.

Champagner-Profi als Partner

Brad Pitt und die Familie Perrin arbeiten für «Fleur de Miraval» mit dem Champagnerhaus Pierre Péters zusammen, das sich in Le Mesnil-sur-Oger im Champagner-Anbaugebiet Côte des Blancs befindet und sich seit 1919 der Herstellung von exklusivem Champagner widmet. Die Geschicke des Hauses leitet Rodolphe Péters, der als Winemaker auch für den «Fleur de Miraval» verantwortlich zeichnet. Bei «Fleur de Miraval» handelt es sich um eine Cuvée aus 75 Prozent Chardonnay und 25 Prozent Pinot Noir. Drei Jahre reifte Pitts Champagner, der in speziell lackierte Flaschen gefüllt wurde. Diese sollten den wertvollen Inhalt vor Lichteinstrahlung schützen und einen Qualitätsverlust verhindern.

«Beeriges» Prickeln

Rodolphe Péters, der mit seinem Team fünf Jahre lang an der Entwicklung von «Fleur de Miraval» gearbeitet hat, beschreibt den Champagner laut The Drinks Business als von subtil-pinker Farbe mit saftigen Noten von roten Johannisbeeren und Himbeeren mit besonderer Mineralität und Salzigkeit.

Rosé Champagner bekannter machen

In einem Interview mit dem People Magazin meinte Pitt, dass Rosé Champagner noch immer relativ unbekannt sei. Durch den Rückenwind, den er durch sein erfolgreiches Rosé-Projekt Miraval erhielt, wollte er sich mit «Fleur de Miraval» nun dem Champagner und ganz der Farbe Rosa widmen.

Grosse Pläne

«Miraval ist kein Promi-Wein», so Pitt weiter. Es handle sich um ein aussergewöhnliches Weingut, in das er sich verliebt habe und in das er weiter investieren wolle, um es zu einem der renommiertesten Betriebe der Provence zu machen. Dabei setze der Star, der nicht zuletzt durch den Oscar, den er Anfang 2020 als bester Nebendarsteller in Quentin Tarantinos «Once Upon a Time in Hollywood» erhielt, bereits jetzt als Hollywood-Legende gilt, auf eine langfristige Zusammenarbeit mit der Familie Perrin.

Legendäre Namensgeberin

Apropos Legende: «Fleur de Miraval» wurde nach der gleichnamigen Gräfin bennant, die einst in der Provonce geboren worden sein soll. Um ihre Herkunft stets zu ehren sollte sie zu ihren Lebzeiten nichts anderes als Rosé Champagner getrunken haben.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Ornellaia: Benefiz Online-Auktion gestartet

Zwölf edle Flaschen des Ornellaia Vendemmia d'Artista 2017 »Solare« mit speziellen Designeretiketten werden zum Charity-Los für das Programm Mind's...

News

Coole Weine für heisse Tage

Die Falstaff-Redaktion hat eine Auswahl der besten Weine für den Sommer zusammengestellt.

News

Top 5: Die schönsten Weinschlösser

Leben und arbeiten im Schloss. Was für viele wie ein kühner Traum klingen mag, ist für einige Winzer und Weinenthusiasten Realität. Wir haben die...

News

Diese Weine empfiehlt Amanda Wassmer-Bulgin für den Sommer

Die Weindirektorin des «Grand Hotel Quellenhof» sorgt mit ihren drei Wein-Tipps aus der Schweiz und Argentinien für sommerliche Frische im Glas.

News

Ruinart-Chef de Caves im Gespräch

Frédéric Panaiotis präsentierte den neuen Dom Ruinart 2007 und sprach mit Falstaff über 300 Jahre Ruinart, Raritäten und warum man immer ein Säbel...

News

Falstaff-Tipps zum Tag des Champagners

Am 4. August wird der Schaumwein gefeiert – wir verraten aus welchem Jahr der älteste Champagner stammt und wo man in diesem Jahr exklusiv an der Lese...

News

Olivier Krug über den perfekten Champagner

Falstaff traf Olivier Krug in Reims, um mit ihm über die aktuelle Krug Édition zu sprechen. Und darüber, dass zu oft die falsche Geschichte erzählt...

News

Henriquez ist neue Präsidentin der LVMH Wine Division

Seit ersten Jänner ist Margareth Henriquez die neue Präsidentin von LVMH Estates & Wines.

News

Champagner über ein Jahrhundert verschüttet

Pol Roger hat den verloren geglaubten Schatz aus den Trümmern eines eingestürzten Kellers geborgen: Der gerettete Champagner soll einwandfrei sein.

News

Die teuersten Champagner der Welt

Ob mit einem Diamanten versetzt, oder ein fast schon historisches Relikt - Champagner-Preisen sind heutzutage kaum noch Grenzen gesetzt. Falstaff hat...

Cocktail-Rezept

Liaison

Barkeeper Lukas Hochmuth & Michael Reinhart kreierten diesen festlichen Champagner-Cocktail.

News

Top 10: Brut Non-Vintage Best-Seller

Welcher Champagner verkauft sich am besten? Wir haben uns auf die Suche gemacht und präsentieren Ihnen die zehn meistverkauften Marken.

News

Neu: Ruinart Champagne Ice Bar in Zermatt

Ein prächtiges Eis-Kunstwerk erwartet Besucher ab dem 20. Dezember beim Grand Hotel Zermatterhof.

Cocktail-Rezept

Old Cuban

Der Champagner-Cocktail aus dem »Pegu Club« in New York.

Cocktail-Rezept

Minze im Pool

Die erfrischende Minze aus dem Garten, kombiniert mit allerlei Köstlichkeiten von der Traube, rundet das reiche Aroma von Veuve Clicquot Rich ideal...

News

Gewinnspiel: Limitierte Sonderdition der Champagne Bollinger

Der Rosé 2006 des Champagnerhauses kommt ab Oktober in den Handel, wir verlosen drei Flaschen!

Advertorial
News

Taittinger: Erster Spatenstich in Kent

Das Champagnerhaus investiert in englischen Schaumwein und pflanzt seine Reben jetzt auch in der Domaine Evremond.

News

Veuve Clicquot lanciert «Extra Brut, Extra Old»

Das neue Etikett ist eine Art Super-Yellow-Label – komponiert ausschliesslich aus Reserve-Weinen.

News

Game of Champagne: Die Ruinart Challenge

Wein-Profis aus der ganzen Welt kämpfen am 13. März in Luzern um den Ruinart-Titel «Sommelier des Jahres». Für die Gewinner geht es in die Champagne.

News

Champagner-Diplomatie

Im Jahr 1938 reist King George VI. zum ersten Staatsbesuch seiner Amtszeit nach Paris. Präsident Lebrun umwirbt ihn mit getrüffelter Fettammer,...