Rund 200 verschiedene Jungweine standen am Samstag auf Château Bellefon-Belcier beim Tasting des Grand Cercle für die Presse bereit. © Peter Moser
Rund 200 verschiedene Jungweine standen am Samstag auf Château Bellefon-Belcier beim Tasting des Grand Cercle für die Presse bereit. © Peter Moser

Für Peter Moser ist die grossangelegte und stets vorbildlich vorbereitete Probe des Grand Cercle (www.grandcercle.fr) ein perfekter Einstieg in den Jahrgang. Diese engagierte Plattform besteht aktuell aus nicht weniger als 183 Châteaux aus allen wichtigen Appellation auf beiden Seiten Bordeaux, die gemeinsam die Möglichkeit bieten ihre Weine entweder in Blindprobe oder offener Verkostung kennenzulernen. Rechnet man noch die Weissweine aus Pessac und Graves und einige Süssweine dazu so hat man hier die Möglichkeit in zwei Tagen über 200 Jungweine in Ruhe zu verkosten. Ich habe heute in rund acht Stunden, unterbrochen von den notwendigen Pausen exakt 120 Weine beschrieben und bewertet und habe mich von den Satelliten rund um St. Emilion und Pomerol, zu diesen beiden Top-Appellationen durchgearbeitet. Danach der Sprung aufs Linke Ufer von Margaux bis ins Médoc hinauf, um schliesslich im Süden mit den roten Weinen aus Pessac-Léognan und einigen süssen Sauternes abzuschliessen.

St. Emilion nicht homogen
Was die ersten Einschätzungen betrifft, so ist St. Emilion sehr gut ausgefallen, allerdings wie immer nicht wirklich homogen. Hier gibt es einiges was auf den ersten Blick sehr wertig daherkommt, wo man aber zum guten Schluss die Lebendigkeit und das «gewisse Etwas» vermisst. Gefragt ist auch hier die dunkle Fruchtkomponente, rotbeerige Nuancen machen den Verkoster stutzig, eine Frische, wie sie die besten Terroirs bieten ist hilfreich und runde, reife Tannine sind lieber gesehen als harte, austrocknende, denen ich leider auch begegnet bis.

Erste Skepsis am ganz grossen Jahrgang
Die roten Pessac’s zeigten sich herzhaft und rundum gut gelungen, da darf man gespannt auf die Spezialprobe in zwei Tagen hoffen – das sieht richtig gut aus. Im Médoc hat der Regen im August offensichtlich doch deutlichere Spuren hinterlassen. Je weiter man Richtung Norden kommen, umso weniger balanciert fallen die Weine aus, da findet man auch vegetale und rotfruchtige Aspekte. Ganz gross scheint mir aus heutiger Sicht der Jahrgang am Linken Ufer doch nicht überall ausgefallen zu sein. Man darf auf die Verkostungen der besten Weine in den jeweiligen Appellationen auf jeden Fall gespannt sein.

An der Wiege des Malbec
Samstag Abend war ich mit einigen Kollegen am prächtigen Château de Pressac zum Essen eingeladen, der historische Betrieb mit dem tollen Schloss, das schon eher einer Festung gleicht, hat den Malbec in der Region im 19. Jahrhundert heimisch gemacht und baut ihn immer noch an. Die Rebsorte wird in St. Emilion auch «Pressac» genannt. Am Sonntag folgen nach Abschluss der Grand Cercle Weine die ersten «Hausbesuche» bei Premiers Crus Classé «A» in St. Emilion, darüber in Kürze mehr.

(von Peter Moser)

Mehr zum Thema

  • Dass auch auf La Conseillante inzwischen Öko-Ideen Einzug gehalten haben, bezeugen die mit Leguminosen bepflanzten Rebzeilen vor dem Betriebsgebäude / © Ulrich Sautter
    02.04.2016
    Bordeaux En Primeur: Tag 2 (Freitag)
    Ulrich Sautter bei Château Ausone, Graf Neipperg und Château Tertre Rôtebœuf und Peter Moser bei Château Lafleur.
  • Neuzugang bei Las Cases / © Ulrich Sautter
    01.04.2016
    Bordeaux En Primeur: Tag 1

 (Donnerstag)
    Ulrich Sautter schildert in seinem Bordeaux-Tagebuch seine Eindrücke von den diesjährigen En Primeur Verkostungen. 

  • © Peter Moser
    02.04.2016
    Bordeaux En Primeur 2016: Pomerol 2015
    Die Faust im Samthandschuh – Peter Moser ist der Meinung: Wer sich diesen Jahrgang entgehen lässt, ist selbst schuld.
  • 01.04.2016
    Bordeaux »En Primeur« live bei Falstaff
    Beschreibungen und Analysen des tollen Jahrgangs 2015 von Peter Moser und Ulrich Sautter.
  • Mehr zum Thema

    News

    Top 10: Cocktails mit Champagner

    Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

    News

    Gewinnspiel: 3x6 «Wines of Portugal»

    Entdecken Sie Portugals spannende Weine – von Vinho Verde bis Madeira, von Arinto bis Tinta Roriz. Jetzt mitspielen!

    Advertorial
    News

    Vinumrarum: Schweizer Winzer zeigen ihr Können

    Am 7. und 8. Dezember können bei der fünften Weinmesse der selbsteinkellernden Weinbauern Weine degustiert und direkt von den Winzern gekauft werden.

    Advertorial
    News

    World Champions: Der Wein des Prinzen

    Seit 2008 ist Prinz Robert von Luxemburg der Herrscher über die Familienweingüter in Bordeaux. Er sieht seine Rolle als Botschafter, der Weinfreunden...

    News

    IVV Art Challenge: Kunst und Wein

    Les Vins du Valais ermöglichte Künstlern die Chance ein Weinetikett für eine Flasche der «Sélection des Vins du Valais» zu kreieren.

    News

    Die exklusivsten Weinkeller der Schweiz

    Die Schweiz ist ein Paradies für anspruchsvolle Weinliebhaber: Aus diesen sechs Kellern sollte man einmal eine Flasche probiert haben.

    News

    Falstaff Selektion: Handverlesene Weine aus Bordeaux

    Weingenuss auf höchstem Niveau: Mit der Falstaff-Selektion erhalten Sie die besten Weine bequem nach Hause geliefert. Mit Preisvorteil für...

    News

    Wein erleben – Der Weinkurs mit Alberto Russo

    Der erfahrene Sommelier Alberto Russo bietet für Neueinsteiger und Connaisseure gleichermassen interessantes Wein-Wissen.

    News

    Ruinart-Chef de Caves im Gespräch

    Frédéric Panaiotis präsentierte den neuen Dom Ruinart 2007 und sprach mit Falstaff über 300 Jahre Ruinart, Raritäten und warum man immer ein Säbel...

    News

    «Abadía Retuerta»: Wein-Hideaway in Spanien

    FOTOS: Inmitten einer der besten Weinregionen Spaniens, dem Sardón del Duero, liegt das Weinhotel «Abadía Retuerta LeDomaine».

    News

    Pio Cesare: Der Vorzeigebetrieb aus dem Piemont

    Pio Boffa, Mastermind des Weinguts Pio Cesare in Alba, setzt auf Tradition und Innovation für seine Weine. Seit fünf Generationen werden hier Barolo...

    Advertorial
    News

    Der Bürger als Edelmann

    Beim Jahrgang 2016 empfiehlt sich dringend ein Blick auf die hinteren Ränge des Klassements. Denn neben den Grands Crus Classés leisten auch die Crus...

    News

    Bordeaux: Das Rollercoaster-Jahr 2016

    Kurzum: 2016 ist in Bordeaux ein grosser Jahrgang, sowohl bei der Qualität wie der Quantität. Die Bedingungen waren geradezu perfekt, um hier echte...

    News

    Bordeaux En Primeur 2016

    Der Jahrgang 2016 hatte es gewaltig in sich. Zunächst beschäftigte der extreme Witterungsverlauf die Winzer. Am Ende bringt er dem Weinfreund...

    News

    Bordeaux Primeur: ein erster Stimmungsbericht

    Der Bordeaux-Jahrgang 2016 hat viel Vorschuss-Lorbeer erhalten. Zurecht oder nicht? Das zeigen die Fassproben, die am Montag begonnen haben.

    News

    Bordeaux en Primeur: Fazit von Ulrich Sautter

    Der neue 2015er Jahrgang ist gut, aber kompliziert, optimale Weine bereits im mittleren Preissegment.

    News

    Bordeaux En Primeur: Tag 8 und 9 von Peter Moser

    Eine kleine Tour de Force um die Highlights der letzten Verkostungstage chronologisch zu dokumentieren.

    News

    Bordeaux en Primeur: Tag 9 von Ulrich Sautter

    Vor der Abreise aus dem Bordeaux wurden die letzten der insgesamt 400 Weine verkostet.

    News

    Bordeaux en Primeur: Tag 8 von Ulrich Sautter

    Der vorletzte Tag beginnt bei Château Lafite-Rothschild und gibt Aussicht auf ausgezeichnete Weine.