Bocuse d’Or Europe: Schweiz erobert Platz 7

© Bocuse d'Or

© Bocuse d'Or

Der Krienser Mario Garcia holte bei dem internationalen Kochwettbewerb den siebten Platz für die Schweiz. Bis er das allerdings selbst erfuhr, musste er Dienstag Abend länger warten als seine Mitstreiter: Während der Rangverkündigung der zehn ersten Plätze, die sich für das Weltfinale qualifizierten, wurde die Schweiz kurzerhand vergessen. Am Schluss wurde allerdings doch noch bekannt gegeben, dass Garcia mit Platz sieben bei dem grossen Finale des Bocuse d'Or 2019 in Lyon dabei ist.

Ende Januar gewann Garcia in Genf bereits die Schweizer Ausscheidung des renommiertesten Kochwettbewerbs der Welt, des «Bocuse d'Or». Damals konnte er sich mit 27 Jahren als jüngster Teilnehmer gegen vier Kandidaten durchgesetzten. Garcia ist zweifacher Juniorenkochweltmeister, war Teamchef der Schweizer Kochnationalmannschaft und ist Autor der Kochbücher «einfach/genial» und «Suppen mit Style». Mit «Cre/ate by Mario Garcia» eröffnete er zusammen mit Geschäftspartner Michel Krauer 2016 ein Kochstudio in Horw.

Der Bocuse d’Or gilt als der wichtigste internationale Kochwettbewerb für Profiköche und wird alle zwei Jahre in Lyon abgehalten. Bevor es allerdings ins Grande Finale geht, gibt es weltweit Vorentscheide. In den vergangenen zwei Tagen matchten sich die besten 20 Köche Europas um den Einzug ins Finale. Der Bocuse d’Or Europe fand heuer in Turin, im Herzen des Piemont, statt und einmal mehr konnten sich die skandinavischen Nationen an der Spitze der europäischen Kochkunst durchsetzen.

Vor 1300 Fans und Zuschauern und nach zwei Tagen des Wettkochens konnte sich der Norweger Christian André Pettersen als Sieger des 6. Bocuse d’Or Europe durchsetzen. Der 28-Jährige überzeugte die Jury unter Vorsitz der Spitzenköche Jérôme Bocuse, Tamás Széll, Carlo Cracco und Enrico Crippa mit seiner herausstechende Kreativität und seiner außergewöhnlichen Technik, mit denen er die vorgegebenen Produkte piemontesischer und italienischer Herkunft in den Gerichten umsetzte. Der Sieg im Bocuse d’Or Europe geht bereits zum zweiten Mal nach Norwegen, das sich in der Geschichte des Wettbewerbs in Summe bereits 14 mal am Podium behauptete. Damit untermauert Norwegen den Stellenwert der skandinavischen Küche in Europa, was auch durch die Platzierungen 2 und 3 bestätigt wird. Platz zwei und damit Silber ging an das Team aus Schweden und die Top 3 komplett machte Dänemark mit Bronze.

  • Gold – Norwegen
    Christian André Pettersen (28), Restaurant »Mondo«, Sandnes
    Assistent: Håvard André Josdal Østenbø

  • Silber – Schweden
    Sebastian Gibrand (29), »Lux Restaurants«, Stockholm
    Assistent: Tommy Myllymäki

  • Bronze – Dänemark
    Kenneth Toft-Hansen (36), »Svinkløv Badehotel«, Fjerritslev
    Assistent: Christian Wellendorf Kleinert

Die Kreationen der Top 3

Wild Card und Sonderpreise

Einen »Heimsieg« konnte der italienische Kandidat Martino Ruggeri für sich verbuchen, denn er sicherte sich die Wild Card für das große Finale. Damit stehen die elf europäschen Finalisten des Bocuse d’Or 2019 in Lyon fest:

  • Norwegen
  • Schweden
  • Dänemark
  • Finnland
  • Frankreich
  • Belgien
  • Schweiz
  • Ungarn
  • Island
  • UK
  • Italien

Neben den drei Stockerlplatzierungen und den elf Finalisten für das weltweite Finale in Lyon 2019 wurden auch noch drei Sonderpreise vergeben:

  • Bester Commis: Curtis Mulpas, Italien
  • Sonderauszeichnung Gericht: Matthieu Otto, Frankreich
  • Sonderauszeichnng Platte: Ismo Sipeläinen, Finland

www.bocusedor.com

Mehr zum Thema

News

Pyeongchang: Schweizer Kulinarik an der Olympia

Nicht nur die Schweizer Top-Sportler geben in Südkorea ihr Bestes, auch das Team des House of Switzerland zeigt Höchstleistungen.

News

Voting: «Restaurant Calanda Felsberg» hat die beliebtesten Cordon Bleus

Das Restaurant in Graubünden hat sich mit 45 Prozent der Stimmen gegen die anderen nominierten Betriebe in der Schweiz durchgesetzt.

News

Die Ruinart Challenge geht in die zweite Runde

Wein-Profis kämpfen am 26. März in Lausanne um den Ruinart-Titel «Sommelier des Jahres». Für den Gewinner geht es in die Champagne.

News

Mario Garcia gewinnt den Bocuse d'Or Suisse

Am Montag setzte sich der 27-jährige Mario Garcia bei der nationalen Ausscheidung des Bocuse d'Or durch.

News

Die Gewinner der Swiss Cocktail Championships

Die offiziellen nationalen Meisterschaften der Schweizer Barkeeper kürte Gewinner in verschiedenen Kategorien und feierte das 90. Jubiläum der Swiss...

News

David Wälti gewinnt Vorrunde des «S.Pellegrino Young Chef under 30» Contests

David Wälti, Souschef in der Eisblume Worb, gewann das Schweizer Finale des internationalen Nachwuchswettbewerbs.

News

Schweizer in Höchstform

Bei der Internationalen Weinprämierung Zürich dominierte dieses Jahr die Schweiz – nicht nur mengenmässig.

News

Zehnte Auflage der Schweizer Servicemeisterschaft

Die Servicemeisterschaft feiert ihr zehnjähriges Jubiläum. Daher sollen beim im November stattfindenden Contest zwei neue Disziplinen etabliert...

News

«Koch des Jahres»: Del Fabro und Kettner im Finale

Beim letzten «Koch des Jahres» Vorfinale setzten sich Silio Del Fabro und Jürgen Kettner in Hamburg gegen die Konkurrenz durch.

News

#hafenedition: Weitere Finalisten beim «Patissier des Jahres»

Die Jury des «Patissier des Jahres» kürte weitere Finalisten: Nico Kuckenburg und Yoshiko Sato schafften beim gestrigen Live-Wettbewerb den Sprung ins...

News

Belgier gewinnt Bacardí Legacy Finale 2017

Ran van Ingevalle konnte sich mit seinem Cocktail «Clarita» gegen die starke internationale Konkurrenz bei der Global Cocktail Competition...

News

Gabriel de Lima Santana ist bester Schweizer Bartender

Der 28-Jährige gewann den prestigeträchtigen Bartender-Wettbewerb «Diageo Reserve World Class» und hat sich so für das globale Finale im August...

News

Chloé Merz gewinnt den Mixology-Wettbewerb »Made in GSA«

Die Schweizerin gewann das Finale einer der anerkanntesten Cocktail-Competitions im deutschsprachigen Raum.

News

«Preis für Grosse Gastlichkeit 2017» sucht Kandidaten

Die Bewerbungsphase für den Service-Wettbewerb läuft noch bis zum 31. Juli 2017 und richtet sich an ausgebildete Hotel- und Restaurantfachleute.

News

Falstaff Karriere sucht die Young Talents 2017!

Die KARRIERE-Offensive geht in die nächste Runde. Bereits zum dritten Mal ist das Fachmagazin auf der Suche nach »Young Talents«.

News

Crémants im Wettbewerb

Aus 707 eingereichten Schaumweinen wurden Ende März die Besten der Besten prämiert.

News

»Koch des Jahres«: Zwei weitere Finalisten für Köln

Zwei neue Finalisten stehen fest: Joël Ellenberger konnte sich den ersten Platz sichern, Daniele Tortomasi schaffte es auf Platz zwei.

News

Elodie Manesse gewinnt den «Goldenen Koch»

Mit Elodie Manesse gewinnt zum ersten Mal eine Frau den bedeutenden Schweizer Kochwettbewerb.

News

Team USA gewinnt Bocuse d'Or 2017

Erstmals in der Geschichte des härtesten Kochwettbewerbs der Welt geht der Sieg nach Nordamerika. Die Plätze 2 und 3 belegen Norwegen und Island. Die...

News

Schweizer unter den Top 3 der weltbesten Pâtissiers

Bei der 15. Ausgabe des Coupe du Monde de la Pâtisserie belegte das Team Schweiz Platz 3. Der Sieg ging an Frankreich, Platz 2 belegt Japan.