Best of: Genuss-Märkte in der Schweiz

Der einstige Fleischmarkt in der Münstergasse ist zu einer bunten Ansammlungen an regionalen Ständen geworden.

© Bern Tourismus

Der einstige Fleischmarkt in der Münstergasse ist zu einer bunten Ansammlungen an regionalen Ständen geworden.

© Bern Tourismus

Markthalle im Viadukt

Seit 2011 steht die erste Markthalle Zürichs im Bahnviadukt bei der Josefwiese. Das Angebot hat sich seit der Eröffnung laufend geändert. Hier findet man nun alles, was das Foodie-Herz begehrt: Nicht nur Lebensmittelstände wie die von «Berg & Tal» oder «Käsers-Schloss», sondern auch Restaurants sind im Viadukt zu finden. Zudem gibt es eine Vinothek, eine Bäckerei und einen Blumenstand in der Markthalle. Wer keine Zeit fürs Kochen hat, kann sich bei «Tokyo Tapas» oder beim «Pie Shop» sein Abendessen für zuhause holen. 

Im Viadukt, 8005 Zürich
Mo bis Sa 09 bis 20 Uhr
www.im-viadukt.ch 

Die Markthalle im Zürcher Viadukt hat nicht nur ein vielfältiges Frische-Angebot, sondern auch tolle Restaurants und Take-away-Stände. 

© Nelly Rodriguez

Wochenmarkt in Oerlikon

Zürich hat mit sechs Marktplätzen eine grosse Auswahl an frischen Einkaufsmöglichkeiten. Besonders nett und familiär ist der Wochenmarkt in Oerlikon. Der Platz wurde 2002 bis 2003 umgebaut und ist seither noch fussgängerfreundlicher. An den zahlreichen Ständen gibt es neben den üblichen Marktprodukten auch frisch gefangene Fische vom Zürichsee. Von den Restaurants und Cafés, die den Markt umrunden, kann man das bunte Markttreiben beobachten. 

Querstrasse 15, 8050 Zürich
Mi 06:00 bis 11:00
Sa 06:00 bis 12:00
www.zuercher-maerkte.ch 

Auf dem Wochenmarkt in Oerlikon gibt es zahlreiche Stände mit regionalem Gemüse und Früchten.
Auf dem Wochenmarkt in Oerlikon gibt es zahlreiche Stände mit regionalem Gemüse und Früchten. 

© Zürich Tourismus

Markthalle Trivisano

In dieser Markthalle mit Fokus auf mediterrane Produkte findet man besonders viele Delikatessen aus Italien und Spanien, aber auch Köstlichkeiten aus der Schweiz, England und Frankreich. Neben frischen Früchten und Gemüsen werden über 200 verschiedene Käsesorten, eine grosse Auswahl an Wurstwaren, Antipasti und vieles mehr angeboten. 

Marktgasse 25, 8400 Winterthur
Mo: 10:00 bis 18:30 Uhr
Di bis Fr: 09:00 bis 18:30 Uhr
Sa: 09:00 bis 17:00 Uhr
www.markthalle-trivisano.ch 

Im Herzen Winterthurs findet man Markthalle «Trivisano» mit Fokus auf mediterranen Produkten.

Im Herzen Winterthurs findet man Markthalle «Trivisano» mit Fokus auf mediterranen Produkten. 

Foto beigestellt

Markthalle Basel

In der 2013 neu eröffneten Markthalle werden alle glücklich: Neben biologischen Früchten und Gemüse von Demeter und vom Birsmatterhof, finden Besucher zahlreiche Streetfood-Stände, verschiedene Cafés und eine Vinothek in der Markthalle. Das vielfältige Marktprogramm überzeugt: Jeden ersten Samstag im Monat findet ein Juramarkt und ein Mal im Monat ein Flohmarkt statt. 

Steinentorberg 20, 4051 Basel
Mo: 08.00 bis 19.00 Uhr, Di / Mi: 08.00 bis 24.00 Uhr
Do: 08.00 bis 01.00 Uhr
Fr / Sa: 08.00 bis 02.00 Uhr
So: 10.00 bis 17.00 Uhr
www.altemarkthalle.ch

In der Markthalle Basel kann man unabhängig vom Wetter einkaufen und geniessen.
In der Markthalle Basel kann man unabhängig vom Wetter einkaufen und geniessen. 

Foto beigestellt

Matthäusmarkt in Basel

Vor der Matthäuskirche im Kleinbasel findet jeden Samstag ein kleiner Produzentenmarkt statt. Der Marktplatz am Samstagmorgen ist mittlerweile zum Quartiertreffpunkt geworden und zieht auch Grossbasler auf die andere Rheinseite. Zu kaufen gibt es frische und selbst gemachte Esswaren. Besonders toll ist, dass hier die Produzenten selbst auf dem Markt stehen – was bei grösseren Märkten nicht immer der Fall ist. Vier Mal im Jahr findet ein Saisonmarkt statt, bei dem zusätzliche Stände, die auch Handwerk und Design anbieten, vertreten sind. Am 16. Juni wird zum Chirsimarkt geladen.  

Feldbergstrasse, 4057 Basel
Sa 08:00 bis 13:00 Uhr 
www.matthaeusmarkt.ch 

Der Matthäusmarkt ist Quartiertreffpunkt und Einkaufsparadies zugleich.
Der Matthäusmarkt ist Quartiertreffpunkt und Einkaufsparadies zugleich. 

Foto beigestellt

Wochenmarkt Luzern

«Der schönste Wochenmarkt der Schweiz» liegt in der historischen Luzerner Altstadt. Der Markt ist zwar nicht so gross wie in anderen Städten, aber das vielfältige Angebot spricht für sich. Hier findet man alles, was im Haushalt gebraucht wird: Von Bio-Gemüse und Früchten, über Blumen, Fleischwaren, Brote, Käse und Delikatessen wie Pestos und Konfitüren – es bleibt kein Wunsch offen. 

In der Altstadt, beidseits der Reuss
Di + Sa 06.00 bis 13.00 Uhr
www.luzerner-wochenmarkt.ch 

Der Luzerner Wochenmarkt lockt mit der schönen Altstadt-Kulisse.

Der Luzerner Wochenmarkt lockt mit der schönen Altstadt-Kulisse.

© Beat Brechtbuehl / Luzern Tourismus

Fleisch- und Delikatessenmarkt in der Münstergasse in Bern

Der Markt in der Münstergasse gehört zum Berner Wochenmarkt. Wo früher ausschliesslich Fleischwaren verkauft wurden, findet man heute auch Brot, Käse, frisches Obst und Gemüse sowie Delikatessen aus anderen Kulturkreisen. Die meisten angebotenen Lebensmittel kommen aus dem Umland der Stadt Bern und gelangen über einen kurzen Transportweg zum Markt. Die Kunden werden hier herzlich betreut und nach dem Einkauf laden zahlreiche Beizli unter den Lauben zum Verweilen ein. 

Münstergasse, 3011 Bern
Sa 07:00 bis 12:30 Uhr  
www.bernerwochenmarkt.ch 

Jeden Dienstag und Samstag füllt sich die Münstergasse mit Marktbesuchern, die von den Produzenten herzlich beraten werden.

© Bern Tourismus

Markt-Highlights

In der Schweiz gibt es zudem schöne Märkte, die einmal im Jahr stattfinden und bei jedem Gourmet im Kalender stehen. Anfangs Juni findet zum zweiten Mal der «Slow Food Markt der Ostschweiz» auf dem Lattich Areal in St. Gallen statt. Beim jährlichen «Bio Marché» in Zofingen gibt es nicht nur ein grosses kulinarisches Angebot, sondern auch biologische Kosmetika, Textilien oder Möbel. Im November verwandelt sich Beckenried in ein Käseparadies. Auf dem «Nidwaldner Alpkäsemarkt» wird eine grosse Auswahl der besten Alpkäse der Region angeboten, die man direkt vom Produzenten kaufen kann. 

Termine im Überblick

Anmerkung: Die Liste der Genuss-Märkte wurde von der Autorin recherchiert und mit Hilfe von Tipps aus der Community aufgestellt. Sollte ein Leser bei eigener Recherche auf andere Ergebnisse stossen, freut sich die Falstaff Redaktion auf Feedback, z.B. über Facebook Fanpage.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Wunschkonzert: Best of Catering

Luxus-Catering liegt im Trend. Egal ob Sterne-Menu in den eigenen vier Wänden oder Firmenanlass auf höchstem Niveau, die Schweizer Caterer machen fast...

News

Best of: Aphrodisierender Genuss

Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

News

Best of: Rezepte für den Valentinstag

Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

News

«The Carlton»-Brunch – spektakulärer Genuss

Ring for Champagne! «The Carlton»-Brunch verblüfft mit einem kulinarischen Erlebnis der Sonderklasse.

Advertorial
News

Gourmet Menu aus der Feuerküche

Ab Februar 2019 gibt es wieder die Möglichkeit, ein 8-Gang Menu vom Feuering von Spitzenkoch Stefan Wiesner zu geniessen.


Advertorial
News

15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...

News

Rezepttipps: Hahnenkamm am Teller

Anleitung von den Gebrüdern Obauer aus Werfen sowie Hahnenkamm-Alternativen für Pasta-Fans und Naschkatzen.

News

Jeong Kwan: Genuss mal anders'

FOTOS: Auf Einladung des «Teufelhofs» in Basel kochte die populäre Zen-Nonne ein veganes Menu und präsentierte ein breites Spektrum an Gerichten.

News

Frankreich: Michelin wertet Koch-Legenden ab

Marc Haeberlin, Marc Veyrat und Pascal Barbot verlieren den dritten Stern. Dafür wird Sébastien Bras gegen seinen Willen wieder mit Sternen dekoriert.

News

Gut gekaut ist halb verdaut

Es zählt zu den grundlegenden Regeln beim Essen: gut kauen, nicht schlingen! Wer hat das nicht in seiner Kindheit oftmals gehört? Lass dir Zeit! Aber...

News

«Peck CityLife»: Neuer Gourmet-Hotspot in Mailand

Einer der traditionsreichsten Feinkosthändler Italiens expandiert und eröffnet eine Kombination aus Delikatessengeschäft, Restaurant, Wein- und...

News

Restaurant der Woche: Spices

Einen besseren Ausblick über den Vierwaldstättersee gibt es kaum. Kulinarisch überzeugt das «Spices» mit seiner panasiatischen Cuisine.

News

Interview mit Rudi Bindella Jr. und Luca Bianchi

Noch bis zum 21. Januar feiert das «Ristorante Bianchi» seinen 11. Geburtstag mit einer «Best-of»-Speisekarte und einem Rezeptheft. Falstaff hat mit...

News

Say Cheese: Das echte Käsefondue

Käsefondue gehört zur Schweiz wie das Schnitzel zu Österreich und der Schweinebraten zu Deutschland. Unsere Schweizer Redaktion ist dem Phänomen auf...

News

«World’s 50 Best» ändern Reglement

Um Relevanz und Diversität zu erhalten werden Voting- und Vergabeprozess geändert. Jedes Restaurant kann künftig nur mehr ein einziges Mal zum...

News

Schoggi-Workshops mit «Gottlieber»

Seit Anfang des Jahres können bei den Workshops der Schokoladen-Manufaktur eigene Schoggi-Köstlichkeiten kreiert werden.

News

Zwei neue Spitzenrestaurants für Monaco

Mit dem «Ômer» von Alain Ducasse und dem «Mada One» von Marcel Ravin erhält Monaco zwei neue High-End-Restaurants.

News

«Sorbillo»: Bomben gegen Pizza

In Neapel explodierte eine Bombe vor einer der berühmtesten Pizzerien der Welt. Ihr Eigentümer Gino Sorbillo vermutet Mafia-Clans dahinter.

News

Kitchen Party: Gipfeltreffen der besten Chefs

FOTOS: Sergio Hermann, Sven Wassmer & Co: Zur Festivalhalbzeit in St. Moritz kochten im «Badrutt’s Palace Hotel» einige der besten internationalen...

News

Norbert Niederkofler im Hangar-7

Der Südtiroler Drei-Sterne-Koch begeistert mit produktbezogener Küche und verarbeitet Tiere stets komplett. Plus: FOTOS