Best of alkoholfreier Genuss

Kunterbunter Genuss ohne Alkohol.

© Shutterstock

Kunterbunter Genuss ohne Alkohol.

© Shutterstock

Die (offizielle) Fastenzeit ist in vollem Gange. Bevor mit Ostern der Genuss wieder Einkehr hält und der temporäre Verzicht beendet ist heisst es 40 Tage bewusster und nachhaltiger leben. Viele überdenken den Konsum von Limonaden und Bier, Wein und Schnaps. Doch wer durchhält, kann stolz sein – und erweitert gleichzeitig seinen Produkthorizont.

Auch Falstaff nutzt die Zeit des Verzichts und kostet sich durch die alkoholfreie Produktpalette. Wir haben eine kleine Auswahl an traditionellen sowie innovativen Limonadeherstellern zusammengetragen* – für die Fastenzeit, für die fruchtige Erfrischung zwischendurch oder zum Experimentieren für den nächsten Sommerdrink!

*Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Anregungen und Tipps sind unter online@falstaff.de jederzeit willkommen!

Gents

Die Tonics vom Zürcher Startup «Gents» sind mittlerweile in vielen Bars zu finden, unter anderem als Begleitung zu verschiedenen Gins. Die Produkte eignen sich aber auch hervorragend für die Fastenzeit, denn sie überzeugen auch alleine. Das erste Produkt auf dem Markt war das Swiss Roots Tonic Water, das durch seinen Schweizer Rübenzucker und dem Extrakt aus gelbem Enzian punktet. Seit 2015 kamen weitere Produkte wie Bitter Lemon, African Roots Ginger Ale, Swiss Craft Ginger Brew und das Sloe Tonic Water mit 50 Prozent weniger Zucker dazu. 

www.gents.ch 

Vivi Kola

Das erste Schweizer Kola wurde 1938 von der Mineralquelle Eglisau AG in Eglisau auf den Markt gebracht. Mit dem Slogan «chlöpft uf» wurde es sozusagen als erster Energydrink in der Schweiz verkauft. Mittlerweile gibt es auch ein Vivi Kola Zéro, das ohne Zucker und Aspartam hergestellt wird. Viele schwören auf den heimischen Muntermacher. 

www.vivikola.ch 

Gazosa

Foto beigestellt

«Gazosa La Fiorenzana» wird seit 1921 im südbünderischen Grono nach dem bis heute unveränderten Originalrezept hergestellt. Das Familienunternehmen wird bereits in der vierten Generation von Fabrizio geführt. Sein Urgrossvater stellte die Limonade mit frischem Quellwasser her und hat die Flaschen von Hand abgefüllt. Mit Ross und Wagen zog er durch die benachbarten Dörfer bis in die Tessiner Täler und verkaufte dort sein Produkt. Später gelangen die Limonaden auch in die Gebiete nördlich der Alpen. Das erfrischende Getränk gibt es in verschiedenen Geschmackssorten.

www.gazosa.swiss 

Zobo Limonaden

In der Bio-Getränkemanufaktur stellen die Inahber Ysa Yaheya und Fabian Brunner steilt 2012 Limonaden selbst von Hand her. Für die Produktion werden hochwertige und möglichst viele frische Zutaten verwendet. Die Getränke von Zobo enthalten weniger Zucker als herkömmliche Limonaden und als Süssungsmittel wird ausschliesslich roher Rohrzucker verwendet. Im Angebot stehen Sorrell, eine Hibiskus-Ingwer-Limonade, ein Citro mit einer feinen Rosen-Noten, eine Ingwer-Limetten-Limonade und eine Orangen-Limonade mit einem Hauch Lavendel. 

www.zobo-getraenke.ch 

Vivitz

Bei Vivitz gibt es Eistees und Schorles aus 100 Prozent biologischen Zutaten. Die Getränke werden ohne Konvervierungsmittel oder Farbstoffe hergestellt und statt Kristallzucker wird Agavensaft als Süssungsmittel verwendet. Die Produktpalette zeigt sich bunt: Den Eistee gibt es als Classic Zitrone, Apfelminze, Grüntee oder in der «Easy»-Variante ohne Zuckerzusatz. Wer's spritzig mag, nimmt eine Apfel-Holunderblüte- oder Rhabarberschorle. 

www.vivitz.ch 

Vertschi

Vertschi ist ein alkoholfreies Apérogetränk auf Verjus-Basis. Es wird seit 2014 aus grünen Schweizer Trauben, frischem Quellwasser, Zucker und Aroma hergestellt. Zur Produktion werden ausschliesslich regionale Produkte verwendet. Vertschi erfrischt pur, eignet sich aber auch als Mixgetränk. 

www.vertschi.ch 

Rivella

© Rivella

Das Schweizer Kultgetränk gibt es seit 1952. Im Mittelpunkt der Getränke steht das Milchserum, das entsteht, wenn der Milch Fette und Eiweisse entzogen werden. Das geschmacksneutrale Serum enthält Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine und Milchzucker. Je nach Sorte sind 25 bis 35 Prozent Milchserum enthalten. Den Geschmack machen jedoch Frucht- und Kräuterextrakte aus. Angefangen hat alles mit dem Rivella Rot und mittlerweile gibt es das Erfrischungsgetränk auch kalorienarm (Blau), weniger süss (Refresh), in den Sorten Grüntee, Mango, Rhabarber oder das Original in der Dose.  

www.rivella.ch 

Pepita

Wenn wir schon bei Schweizer Kultgetränken sind, darf Pepita nicht fehlen. Erfunden wurde des Getränk im Jahr 1942 in Sissach und trug den Namen Sissa Grapefruit. Es ist somit eines der ersten Süssgetränke in der Schweiz. Später wurde das Produkt neugestaltet: Der Künstler Herbert Leupin gab dem Getränk den Namen Pepita und entwarf den bekannten Papagei auf der Etikette. 1985 kam Pepita Light auf den Markt und heute gibt es zusätzlich die Sorten Orange und Citro. 

www.pepita.ch 

Lori's Mate

Das einzige Schweizer Mate-Getränk wird als Cold Brew produziert. Als Zutaten werden organisch angebaute Mate aus Brasilien, Cascara aus El Savador, Zitronensaft aus Sizilien und Schweizer Zucker verwendet. Die Cold Brew Technik wird verwendet, weil dank dem langen Ziehen das volle Aroma zur Geltung kommt. Im Gegensatz zu heiss gebrühten Mates sind kaum Säure sowie weniger Gerb- und Bitterstoffe enthalten. Zur Auswahl stehen die Sorten Mate, Roasted Mate und Cascara (Kaffeekirschen).

www.lorisgetraenke.ch 

Gartengold

Der naturtrübe Apfelsaft und die Schorle von Gartengold werden in der Schweiz hergestellt und enthalten ausschliesslich Schweizer Äpfel und Wasser. Das Obst wird von Menschen mit Handicap gepflückt bevor es in der Mosterei Kobelt in Marbach abgefüllt und gemostet wird. Die Apfelbäume stehen vor allem im Kanton St. Gallen, aber auch in Thurgau und Appenzell Inner- und Ausserrhoden. Seit 2014 ist Gartengold Culinarium zertifiziert.

www.gartengold.ch 

Buchtipps

© Westend Verlag

Ohne ist das neue Mit!
Als Autorin Nicole Klauss aufgrund ihrer Schwangerschaft ihre önologische Ausbildung abbrechen musste, widmete sie sich intensiv dem Thema Genuss ohne Alkohol, dem sie nun auch ihr neues Buch widmet. Darin nimmt sie den Leser mit auf eine kulinarische Entdeckungsreise mit jeder Menge alkoholfreier Alternativen zum Essen. Welcher Saft passt zu Fisch, Lamm oder Geflügel? Welcher Tee kann zu gegrilltem Schweinebauch genossen werden? Diese und viele weitere Fragen werden mit Pairings ohne Promille beantwortet. 



Nicole Klauss
Die neue Trinkkultur

Speisen perfekt begleiten ohne Alkohol

Erschienen im Westend Verlag

272 Seiten, CHF 36,90

ISBN 9783864891649


www.westend-verlag.de

© Brandstätter Verlag

Alkoholfreie Drinks: «Mehr als Saft und Wasser» 
Die Sensorik-Expertin Eva Derndorfer hat gemeinsam mit Food-Stylistin Elisabeth Fischer rund 100 alkoholfreie Drinks entwickelt und präsentiert diese in Buchform. Die Kreationen passen zu den unterschiedlichsten Speisen und weisen eine grosse sensorische Bandbreite auf. Wie wär’s zum Beispiel mit einem Wacholder Fizz zum klassischen Schnitzel?



Eva Derndorfer und Elisabeth Fischer

Alkoholfreie Drinks

Die perfekten Begleiter von Frühstück bis Dinner


Christian Brandstätter Verlag

176 Seiten, CHF 36,–

ISBN 978-3-85033-964-3 



www.brandstaetterverlag.com

Mehr zum Thema

News

Santos de Cartier – eine Herrenuhr so wie sie sein soll

Die 2018er-Santos de Cartier ist nicht zu klein, nicht zu gross, nicht zu dick oder zu dünn, sie ist gerade richtig und technisch voll auf der Höhe...

News

Tischgespräch mit Cecilia Bartoli

Die Opernsängerin spricht mit Falstaff über den Appetit nach einer grossen Oper.

News

Salzburger Festspiele 2018

Die Salzburger Festspiele sind bereits in vollem Gange. Jetzt noch schnell Karten sichern, bevor es zu spät ist.

Advertorial
News

Uhren total transparent. Hublot zeigt alles!

Das Gehäuse gefertigt aus Saphir ermöglicht tiefe Einblicke ins Innere einer Uhr. Was Hublot da geschaffen hat ist wahrhaftig eine technische...

News

Vintage, so lautet das Zauberwort

Die Uhrenbranche verneigt sich vor ihren tickenden Helden von anno dazumal. Ganz ehrlich, das gefällt uns und wir freuen uns! Entdecken sie mit uns...

News

Tudor Black Bay Fifty-Eight

Mit dieser neuen Taucheruhr von Tudor macht man nicht nur im Sommer, in der Sonne und über und unter dem Wasser eine gute Figur.

News

Der perfekte Festspielsommer

Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler lenkt seit 23 Jahren die Geschicke der Salzburger Festspiele. Hier gibt sie vier Tipps für einen gelungenen...

Advertorial
News

Die neue Jaeger-LeCoultre «Polaris»-Kollektion

Im Jahre 1968 wurde ein ganz besonderer Armbandwecker, die U(h)rmutter dieser Kollektion, vorgestellt. 50 Jahre später gestaltet Jaeger-LeCoultre eine...

News

Nostalgie: Und ewig lockt die Riviera

Die Riviera ist die Königin der Küstenstriche, der Inbegriff von Glamour und Dolce Vita. Seit mehr als einem Jahrhundert zieht sie Menschen mit Geist,...

News

Perfekter Reisebegleiter: Glashütte Original «Senator Cosmopolite»

Suchen Sie ein veritables Antidot für eine Smartwatch, wenn es darum geht die Zonenzeiten dieser Erde in den Griff zu bekommen? Der «Senator...

News

Gourmet-Eldorado: Sommerliche Genuss-Accessoires

Wenn Sie mit neuen Highlights punkten und in Sachen Tischkultur vor dem ­Sommer nochmal aufrüsten wollen – hier gibt's einige ­Anregungen für...

News

Swatch Sistem51 – Feine Mechanik zum kleinen Preis

Vor dem Urlaub – aber nicht nur da – fragt man sich: Welche hochwertige und unauffällige Armbanduhr könnte ich mitnehmen? Eine coole Second Watch ist...

News

Blancpain: die dritte Taucheruhr für einen guten Zweck

Die Manufaktur fasst ihre Aktivitäten zum Schutz der Ozeane unter dem Namen «Blancpain Ocean Commitment» zusammen. «Fifty Fathoms Ocean Commitment...

News

Produkttest: Die besten Gewürzmühlen

Sie dürfen in keiner Küche fehlen, und doch gibt es grosse Unterschiede in ihrem Können. Gewürzmühlen im Falstaff-Test.

News

Zurück zum Beton

Form findet Funktion: Das Museum für Gestaltung in Zürich beeindruckt nicht nur durch eine riesige Design-Sammlung. Auch das Gebäude selbst ist ein...

Cocktail-Rezept

Pineapple-Orange-Coco-Drink

Fruchtig und exotisch präsentiert sich dieser alkoholfreie Cocktail – im Handumdrehen zubereitet!

Cocktail-Rezept

Sparkle Berry

Frisch-fruchtiger Sommerdrink – ganz ohne Alkohol.

Cocktail-Rezept

Rhabarber-Himbeer-Limonade

Ein erfrischender und fruchtiger Sommerdrink – ganz ohne Alkohol.

Cocktail-Rezept

Früchte-Eistee

Leckere Sommer-Erfrischung für die heißen Tage. Extra Kalorienarm!

Cocktail-Rezept

Wacholder-Fizz

Antialkoholische Varinate des Gin Fizz mit selbst gemachtem Wacholder-Zitronen-Ingwer-Sirup.