Basler Fasnacht: Do schmeggt's feyn!

© swiss-image.ch / Jan Geerk

© swiss-image.ch / Jan Geerk

Um die «drey scheenschte Däg» der Basler gut zu überstehen, ist es sinnvoll, immer etwas Warmes und vor allem Gutes im Magen zu haben. Am Morgenstreich gibt es traditionell die Basler Mehlsuppe, Zwiebel- und Käsewähe. In der Kunsthalle beim Tinguely-Brunnen steht die Mehlsuppe bereits am Sonntag vor dem Morgenstreich auf dem Ofen. Es ist ein beliebter Treffpunkt, wo sich «Tout Bâle» trifft, auch weil die Wähen noch Stück für Stück von Hand zubereitet werden. Ein weiterer Geheimtipp ist das «Kaffi zum König» im Kleinbasler Einkaufshaus «Clarashopping». Der eine oder andere eingefleischte Basler bezeichnet die handgemachten Zwiebel- und Käsewähen als die Besten, welche die Basler Fasnacht zu bieten hat. Deshalb lassen sich auch viele umliegende Cliquenkeller und Fasnachtsbeizen vom «Waaie»-König beliefern.

Wer sich schnell und unkompliziert auf der Strasse verköstigen möchte, dem sei der Frikadellen-Stand unter den Arkaden bei der Hauptpost ans Herz gelegt. Auch am Rümelinsplatz vor dem Hotel Basler reihen sich die Leute geduldig in die Warteschlange ein, um die beliebten Käseschnitten oder Kalbsleberli vom «Seppe Toni» zu bestellen. Bis früh morgens wird hier gebacken und gebrutzelt. Wer sich nach einer langen Nacht bei Tagesanbruch für einen weiteren Fasnachtstag stärken möchte, kann dies mit einer knusprigen Fastenwähe aus der Confiserie Bachmann tun. Sie sind nicht wie andernorts aus buttrigem Zopfteig gebacken, sondern erinnern geschmacklich an einen knusprigen Blätterteiggipfel – mit ganz viel Kümmel  bestreut. Und die vermutlich besten Fasnachtskiechli, da handgemacht – bietet die Bäckerei Krebs am Spalenring. En Guete – auch an den «Drey scheenschte Dääg»!

Basler Fasnacht 2018
19. bis 22. Februar 
www.baslerfasnacht.info 

MEHR ENTDECKEN

  • 23.02.2017
    Beliebte Fasnachtsspezialitäten
    Fasnachtsspezialitäten haben eine lange Tradition. Hier erfahren Sie, welche Leckereien heute noch beliebt sind.
  • Rezept
    Faschingskrapfen
    Unsere Omas haben noch ein ziemliches Tamtam um Germteig gemacht: bloß kein Zug in der Küche! Türen zu! Heutzutage in Zeiten der Zentralheizung sind frisch gebackene Krapfen keine Affäre – höchstens eine sehr köstliche.
  • Rezept
    Gebrannte Crème und Schenkeli
    Der Schweizer Spitzenkoch Andreas Caminada verrät eines seiner liebsten süßen Weihnachtsrezepte.

Mehr zum Thema

News

Stille Kunst: Peter Knogl im Portrait

Peter Knogl zählt zu den drei besten Köchen der Schweiz. Dennoch ist ihm der Erfolg nicht anzumerken. Fast zurückhaltend gibt sich der Spitzenkoch,...

News

Butter: Gnadenlos gut

Ein leidenschaftliches und hemmungslos zeitgeistwidriges Plädoyer für Butter, eines der am meisten und zu Unrecht verteufelten Lebensmittel. Denn:...

News

Restaurant der Woche: The K by Tim Raue

Das Restaurant im Kulm Hotel in St. Moritz trägt bis zum 4. April die Handschrift des deutschen Sternekochs.

News

Kochgigant Paul Bocuse ist tot

Die ganze Welt trauert um den wohl bedeutendsten Koch aller Zeiten. «Monsieur Paul» ist im Alter von 91 Jahren verstorben.

News

Soul Food: Massimo Bottura im Interview

Ein Drittel aller Lebensmittel landet im Müll. Für Starkoch Massimo Bottura ein Skandal. Unter seiner Führung haben sich weltweit berühmte Köche...

News

Gastkoch im Hangar-7: Paolo Casagrande

Die kulinarischen Notizen zum «Ikarus» Koch des Monats Jänner 2018 im Hangar-7: Paolo Casagrande, Restaurant Lasarte, Barcelona.

News

Das Anti-Wagyu – Fassone statt Kobe

Fleisch vom piemontesischen Fassone-Rind ist Fleisch für Fitnessfreaks: weniger Cholesterin und weniger Kalorien als Huhn, reich an ungesättigten...

News

Gourmetfestival St. Moritz: «Celebrating 25 years»

Am Freitagabend haben 400 Geniesser am grossen Opening im Hotel Kulm das Jubiläumsjahr eingeläutet. Die kommenden Tage darf weiter geschlemmt werden.

News

Rezeptstrecke: Kochen mit Whisky

Schon die Schotten haben schnell erkannt, dass ihr Nationalgetränkt auch in der Küche gut verwendbar ist. Was die «Whisky-Kitchen» zu bieten hat zeigt...

News

Paseo: Eine neue Tapas-Bar für Basel

Auf drei Ebenen möchte das neue Lokal ein breites Publikum anlocken. Dabei stehen hochwertige Speisen und die spanische Lebensfreude im Zentrum.

News

Pop-Up-Allstars übernehmen Bauernschänke in Zürich

Am Montag ging die Meldung wie ein Lauffeuer um, das Traditionslokal Bauernschänke hat neue Pächter. Ab März übernehmen der Schweizer Ausnahmekoch...

News

Produkttest: Stabmixer im Falstaff-Check

Stabmixer können starke Küchenhelfer sein. Im Test zeigen sich die Qualitätsunterschiede.

News

Caminadas Catering baut aus

Der Küchenchef und Unternehmer in Fürstenau gruppiert für sein Catering Acasa zusätzlich Küchenchefs um sich herum und rückt näher an seine Kundschaft...

News

Bottura eröffnet Gucci Osteria in Florenz

Der Starkoch überrascht mit Fusionsküche und japanischen, peruanischen und mexikanischen Einflüssen, die von der kolumbianischen Küchenchefin...

News

Top 5: Frühstück und Brunch in Luzern

Wo man sich in Luzern bereits am Morgen verwöhnen lassen kann, lesen Sie hier. Falstaff hat die besten Frühstücks- und Brunchangebote der Stadt...

News

Buchtipp: «Meze ohne Grenzen»

Gabi Kopp vereint in ihrem Buch Meze-Rezepte, Geschichten, Hintergrund- und Produktinformationen sowie Porträts von Köchinnen und Köchen. Rezept-Tipps...

News

roots Basel: Gourmet auf die ungezwungene Art

Spitzenkoch Pascal Steffen startet im Dezember zu einer neuen Mission: Den Gästen die Freude am Genuss in einer stilvollen, aber gleichzeitig lockeren...

News

Gourmet-Tipps für die Art Basel

Während der Art Basel zieht es zahlreiche Besucher in die Rheinstadt. Falstaff zeigt, wo Sie es sich im Kleinbasel gut gehen lassen können.

News

Neuer Küchenchef im «Restaurant Krafft Basel»

Der deutsche Koch Hubert Mayer löst den bisherigen Chef Silvio Wieland ab.

News

Neu in Basel: «Yooji’s Sushi Deli»

Sushi, Salate, Suppen und asiatische Drinks: Das neu eröffnete Sushi Deli an der Gerbergasse begeistert mit frischen Ideen.