Barkultur: Ein Quantum Martini

Der gebürtige Österreicher ist derzeit Manager der «Campari Bar» in der Kunsthalle Basel und «Falstaff Rookie-Bartender des Jahres». 

© Remy Steiner

Der gebürtige Österreicher ist derzeit Manager der «Campari Bar» in der Kunsthalle Basel und «Falstaff Rookie-Bartender des Jahres». 

© Remy Steiner

Hollywood ist schuld, dass der Martini nach Europa kam. Die Amerikaner hatten in feineren Kreisen schon immer eine ausgeprägte Aperitif-Kultur, und so wurden die Martini-Schalen auch in ihren Filmen geschwenkt (damals gab es noch nicht die heute so beliebten Dreieck-Querschnitt-Gläser). Allerdings hat der Siegeszug dann noch etwas auf sich warten lassen, denn Gin ist für deutschsprachige Zungen «heavy stuff», und überhaupt war die Semantik ein Hund: Mit Martini wurde die italienische Vermouth-Marke gleichgesetzt. Dabei geht die Bezeichnung wahrscheinlich auf einen kalifornischen Barkeeper namens Martinez zurück. In der Folge gewann der Drink durch James Bond eine gewisse Präsenz, wobei dessen Vesper auch kein echter Martini ist – und so begann die umfassende Transformation des Klassikers. Heute ist ein «Martini» rein formal definiert: als Shortdrink mit durchschnittlich drei Zutaten im berühmten Glas. Es hat eine Bedeutungsverallgemeinerung stattgefunden, wie bei der Wurst, die nur mehr eine Form angibt – was drin ist, kann auch vegan sein.

Cocktailrezept: Pisco-Martini

Aus Falstaff Nr. 01/2017

MEHR ENTDECKEN

  • 28.11.2016
    Unüberbiet-Bar: Die Sieger des neuen Bar- und Spiritguides
    Zu den Siegern des neuen Bar- & Spiritsguides gehören Dirk Hany, die «Old Crow», das «Werk 8», Thomas Huhn, die «Golden Wave Bar», die...
  • Cocktail-Rezept
    Tendril Martini
    »Tendril Martini«-Chugs mit Lemon Bitters.
  • Cocktail-Rezept
    Leopoldine
    »Leopoldine« – eine fruchtige Martini-Kreation mit Beerenauslese.
  • Cocktail-Rezept
    Martini
    Der Name Martini kommt von einem Herrn Martínez, der die Mischung aus Wermut und Gin in den 1860er-Jahren in einer kalifornischen Bar erfunden haben soll. Hier das Rezept für einen klassischen Martini.
  • Cocktail-Rezept
    Espresso Martini
    Der Juli-Drink des Absolut Elyx Kalenders 2017.
  • Cocktail-Rezept
    Belvedere Dry Martini
    Der klassische Martini bekommt bei »The Ritz Carlton Vienna« Barkeeper Lukas Hochmuth durch Belvedere Vodka ein seidiges Finish am Gaumen.