Michel Kurtze gründete mit Wolfgang Bogner im April 2015 die Zürcher «Tales Bar», die prompt im Falstaff Bar- & Spiritsguide zur «Neueröffnung des Jahres» gekürt wurde. Sie will keine mixologische Experimentierwerkstatt sein, vielmehr steht die so
Michel Kurtze gründete mit Wolfgang Bogner im April 2015 die Zürcher «Tales Bar», die prompt im Falstaff Bar- & Spiritsguide zur «Neueröffnung des Jahres» gekürt wurde. Sie will keine mixologische Experimentierwerkstatt sein, vielmehr steht die so

Bei unserem aktuellen Barkultur-Thema spielt die Semantik eine Rolle. Es gibt nämlich Cocktails mit Champagner respektive Sekt und den Champagner-Cocktail, der genau so heisst und nicht generisch zu verstehen ist. Er besteht aus einem Stück in An­gostura getränktem Würfelzucker und eisgekühltem Champagner oder Sekt (der Connaisseur nimmt etwa Moët & Chandon Impérial).

Cocktail oder After-Dinner-Drink
Klassischerweise kommt zuerst der Zucker ins Glas, das eine Sektschale oder -flöte sein sollte, und dann wird mit dem Prickelwasser aufgefüllt. Doch ein erfahrener Barmann bevorzugt die umgekehrte Reihenfolge, weil sonst der Schaumwein leicht überschäumt. Eine Spur Zitrusfrucht kann dazukommen, als Schale, mit der abgespritzt wird, und/oder als Garnitur. Als einer der einfachsten Cocktails überhaupt kann der Champagner-Cocktail mit Cognac, Whisky, Vermouth erweitert werden – praktisch mit allen Spirits, die so herumstehen – und wird dann zum Cocktail mit Champagner. Altmeister Charles Schumann hat in sein Barbuch über dreissig verschiedene Drinks aufgenommen, vom A.C.C. bis zum Vulcano. Sogar mit Likör (Bénédictine) lassen sich süsse Sektcocktails für den After-Dinner-Drink machen.

Im Allgemeinen aber sind die Schaumwein-Cocktails entweder Aperitif oder zeitloser Begleiter bei Cocktail-Empfängen. Denn bei ihnen tritt die anregende und gesprächsfördernde Wirkung rascher ein als bei jedem anderen Drink. Zucker und Kohlensäure befördern den Alkohol schnell in den Blutkreislauf, und so öffnen bereits geringe Mengen Alkohol im Nu die Mägen, Herzen und Münder. Der Pinot Royal ist eine kontemporäre Version von einem Meister des Fachs.

Fleur d'Hiver / © Patricia Weisskirchner
Fleur d'Hiver / © Patricia Weisskirchner
FLEUR D'HIVER

Zutaten

2 cl Chartreuse Verte
2 cl Maraschino
1,75 cl Verjus
2 Spritzer Peychaud’s Bitters
Fill-up-Champagner

Zubereitung

  • Alle Zutaten, bis auf den Champagner, shaken. In eine Champagnerschale strainen und mit Champagner aufgiessen.
  • Deko: Grapefruitzeste.



Text von Angelo Peer  
Fotos von Patricia Weisskirchner
Aus Falstaff-Schweiz 01/16

__________________________________________________________________
Bar- und Spiritsguide 2016
Mehr als 1.500 Bars standen zur Wahl, über 20.000 Votings gingen ein. 450 Bars aus der Schweiz, Österreich und Deutschland und schafften es in den Guide – die Crème de la Crème auf einen Blick. Weiters stellt die Falstaff Redaktion 400 Spirits und 45 Craft Beers vor – Bewertung und Beschreibung inklusive! Der 450 Seiten starke Falstaff Bar- und Spiritsguide 2016 ist ab sofort im Handel bzw. auf www.falstaff.at/guides erhältlich.

Der Barguide für Ihr Smartphone

Jetzt neu: die «Falstaff Barguide»-App für Ihr Smartphone als praktischer wie zuverlässiger Begleiter für Ihre nächste Bar-Tour! Die Falstaff Bar-App steht auf Google Play und im App Store – Stichwortsuche «Falstaff» – gratis zum Download zur Verfügung.

Jetzt neu: Falstaff Barguide-App und Falstaff Bar & Spiritsguide 2016 / © Falstaff Verlag
Jetzt neu: Falstaff Barguide-App und Falstaff Bar & Spiritsguide 2016 / © Falstaff Verlag

Die Falstaff Barguide-App und der Falstaff Bar & Spiritsguide 2016 / © Falstaff Verlag

Mehr zum Thema

  • 27.12.2015
    Top 10 Fakten: All about Champagner
    Zu den Festtagen wird's prickelnd und wir verraten, was man über den noblen Schaumwein wissen muss.
  • © Bienik
    12.02.2016
    Die Top Ten Bars der Hauptstadt
    Ob Hotel- oder Exklusiv-Bar – wir zeigen, wo man derzeit die besten Drinks in Berlin genießen kann.
  • Zum ersten Mal gab es zwei Sieger bei den Mixology Bar Awards. / © Constantin Falk
    08.10.2015
    «Mixology Bar Award»: Zwei Sieger für die Schweiz
    Die Widder Bar und die Kronenhalle aus Zürich wurden ex aequo zu den besten bars der Schweiz gekürt.
  • 27.12.2015
    Top 10 Fakten: All about Champagner
    Zu den Festtagen wird's prickelnd und wir verraten, was man über den noblen Schaumwein wissen muss.
  • Mehr zum Thema

    News

    Cocktails für die liebe Frau Mama

    Frühlingshafte Drink-Tipps für den Muttertag: Vom Rosato-Spritzer über einen Strawberry Gin Tonic bis zum Schileroyal u.v.m.

    News

    Cocktails und Spirituosen online bestellen

    Egal ob fertig gemixte Cocktails oder erlesene Spirituosen für die Hausbar: Wir haben Top Empfehlungen für Online-Shops.

    News

    Das muss in Ihre Hausbar

    #stayhome lautet die Devise: Statt in der Bar geniessen wir unsere Drinks jetzt daheim. Welche Ausstattung in keiner Hausbar fehlen darf, verraten wir...

    News

    Der gute Geist des Grappa

    Der Tresterbrand Grappa hat sich vom Arme-Leute-Schnaps zum High-Society-Produkt gewandelt. Dabei wird er heute noch genauso hergestellt wie vor...

    News

    Zürcher Bars liefern Cocktails nach Hause

    Die Drinks seiner Lieblingsbar kann man ab sofort auch zu Hause geniessen: Mikks unterstützt Zürcher Bars und macht es möglich, ihre Cocktails...

    News

    Matte Brennerei: Desinfektionsmittel statt Gin

    Aufgrund der erhöhten Nachfrage brennt die Berner Matte-Brennerei neuerdings Desinfektionsmittel anstatt Gin und Absinthe.

    News

    «The Garden»: Neue Pop-Up Bar in Zürich

    Die temporäre Bar bringt mit speziell für das Pop-Up kreierten Drinks ab sofort Dschungel-Flair in das Zürcher «Marriott Hotel».

    News

    Best of Gin aus England

    Gin ist die National-Spirituose der Briten. Dabei wurde er gar nicht in England erfunden. Wie der Wacholder-Schnaps auf die Insel kam und wie man ihn...

    News

    Edel & teuer: Luxus-Spirituosen

    Falstaff präsentiert zehn besonders rare wie teure Spirituosen, die auf ganzer Linie für Exklusivität stehen.

    News

    Deutscher Whisky: Mehr als Brauner Korn

    Nicht nur, dass es mehr deutsche als schottische Whisky-Brenner gibt – vom Biogetreide bis zur Reifung im Spätburgunder-Fass oder in der Nordsee ist...

    News

    Around the World: Whisky-Kurs Nordost

    Japans Raritäten sind nur die Speerspitze. Asiens Whisky ist rasant auf dem Vormarsch. Doch auch weniger entfernte Länder füllen Single Malts – über...

    News

    Whisky aus den Swiss Highlands

    Seit der Aufhebung des Brenn-Verbots von Getreide im Jahr 1999 entstehen in den «Swiss Highlands» Getreidebrände erster Klasse.

    News

    Schottland: Homeland of Whisky

    Schottland ist nicht nur die Heimat des Whiskys, sondern auch die Region der Welt mit der höchsten Whisky-Brennereien-Dichte.

    News

    Interview mit Spirituosen-Sommelier Tobias Trefzer

    Der neue Glenfiddich Grand Cru wird exklusiv in den Swiss Deluxe Hotels ausgeschenkt. Tobias Trefzer, Spirituosen-Sommelier im Basler «Grand Hotel Les...

    Advertorial
    News

    Neue «Cigar Lounge» im «Baur’s»

    Die neue «Cigar Lounge» der Brasserie und Bar «Baur’s» in Zürich präsentiert eine exklusive Auswahl von Zigarren und feinen Spirituosen.

    News

    Interview mit Mike Suppiger und Lukas Kroesen

    Das Team des «Park Hotel Vitznau» serviert den in Weinfässern gereiften Glenfiddich Grand Cru bis Anfang Januar als Abschluss des Menus im...

    Advertorial
    News

    Whisky: Mythen und winterliche Rezepte

    Ob älterer Whisky tatsächlich hochwertiger ist und ob ihn wirklich hauptsächlich ältere Männer trinken, darüber klärt Bartender Eyck Thormann auf....

    News

    Interview mit Chef de Bar David Bandak

    Der Glenfiddich Grand Cru wurde vor einigen Wochen exklusiv in den Swiss Deluxe Hotels lanciert. Der Chef de Bar der «Widder Bar & Kitchen», David...

    Advertorial
    News

    Top 10 Hotelbars in Zürich

    Von eleganten Bars bis hin zu modernen Lokalen mit aussergewöhnlichen Drinks: Zürichs Hotelbars sind so vielfältig wie die Stadt selbst. Eine Auswahl...