Barkultur: Bitter sweet Symphony

David Marxer verrät seinen frischen Einstieg in den Abend: der Aperitif «Mack the Knife» mit Suze, Pastis und Zitronensaft.

© Remy Steiner

David Marxer verrät seinen frischen Einstieg in den Abend: der Aperitif «Mack the Knife» mit Suze, Pastis und Zitronensaft.

© Remy Steiner

Auch beim Apéro zeigt sich der derzeit so heftig diskutierte Gegensatz von global und regional. Da gibt’s auf der einen Seite die amerikanischen Before-Dinner-Cocktails und auf der anderen die regionalen Aperitifs: Cocktails sind Kinder der American Bar, einer der ersten und nachhaltigsten globalen Entwicklungen auf diesem Planeten. Die prominentesten Vertreter dieser Gattung, Martini und Manhattan, gelten als echte Hardcore-Shortdrinks. Ob sie mit ihrem Alkoholgehalt den Magen öffnen oder eher belasten, sei einmal dahingestellt. 

Die Aperitifs im engeren Sinn dagegen sind im Grunde regionale Spezialitäten, die erst später eine gewisse Internationalisierung erfuhren. Campari in Italien, Sherry in Spanien, Pastis in Frankreich, Ouzo in Griechenland und Raki in der Türkei. Sie haben einen geringeren Alkoholanteil, oft nicht an sich, sondern weil sie mit Wasser, Soda, Säften oder Softdrinks verdünnt werden. Deshalb sind Longdrink-Aperitifklassiker in Wirklichkeit keine Magenöffner, sondern Durstlöscher. Eine frühlingshafte Interpretation des Aperitifs finden Sie rechts.

Cocktailrezept: Mack the Knife

Aus dem Falstaff Magazin Nr. 02/2017.

MEHR ENTDECKEN

  • Cocktail-Rezept
    Mack the Knife
    Im Züricher »Hotel Rivington & Sons« mixt Jungstar Marxer unter anderem diesen frischen Drink für Sie.
  • 25.02.2017
    Barkultur: Ein Quantum Martini
    James Bond machte den Martini legendär. Seitdem ist der wandelbare Cocktail schon in viele andere Rollen geschlüpft.
  • 11.06.2016
    Barkultur: Prickelnder Genuss
    Die Aromen des edlen Champagners gehen beim klassischen Cocktail eine leidenschaftliche Liaison mit Cognac ein – eine perfekte Grundform für...
  • 14.05.2016
    Barkultur: Wandelbarer Whisky
    Das einmalig rauchige Aroma des Whiskys erfordert viel Fingerspitzengefühl beim Mixen. Denn erst mit viel Know-how wird das Torfige zum...

Mehr zum Thema

News

Barkultur: Crème de la Crème

Der Bauch ist gut gefüllt, aber ein Dessert klingt zu verlockend? After-Dinner-Cocktails sind ein köstlicher Kompromiss bei der Wahl zwischen...

News

Barkultur: Geht runter wie Öl

Fett in Drinks – das klingt im ersten Moment eher unappetitlich. Dabei können Aromen von Speck, Nüssen oder Olivenöl Cocktails eine spannende Note...

News

Baltazar: Loungebar des Jahres

Diese Loungebar in Basel hat einiges zu bieten: Eine Dachterrasse mit Stadtblick, grosse Auswahl an Spirituosen und gute Musik.

News

Karel Korner: Neueröffnung des Jahres

In der neuen Luzerner Bar wird so viel hausgemacht wie möglich. Was nicht hausgemacht ist, wird sorgfältig ausgewählt – so zum Beispiel die...

Cocktail-Rezept

Old Fashioned am Wasserturm

Old Fashioned mal anders: der ausgelöste Geschmack vom Luzerner Speck verleiht dem Klassiker ein ganz besonderes Aroma.

News

Old Crow: American Bar des Jahres

In dieser Zürcher Bar gibt es nicht nur herrliche klassische Cocktails, sondern auch neue Kreationen und erstklassige Beratung.

News

Mario Lanfranconi ist Gastgeber des Jahres

Lanfranconi ist Chef-Barman im Fünf-Sterne-Hotel «Villa Principe Leopoldo» in Lugano. Dort heisst er seine Gäste herzliche willkommen und teilt mit...

News

Rum: Ruf der Karibik

Das köstliche Destillat aus Zuckerrohr umweht die Aura der Seefahrt und umspült zunehmend die Sinne von Geniessern. Rum wird für immer mehr Liebhaber...

News

Chloé Merz ist Rookie-Bartender des Jahres

In der Bar «Conto 4056» mixt die Baslerin feine Cocktails. Von Falstaff wurde sie im Zuge des «Vienna Bar- & Spiritsfestivals 2017» zum...

News

Peter Roth fürs Lebenswerk ausgezeichnet

Der ehemalige Chef der «Kronenhalle Bar» in Zürich hat die Schweizer Barszene geprägt wie kaum ein anderer.

News

Barkultur: Ein Trend geht Rum

Aus sind die Zeiten, in denen Rum in zuckersüssen Tropic-Cocktails geschmacklich unterging. Heute gewinnt er als komplexer Spirit immer mehr an...

News

Barkultur: Es grünt so grün

Jetzt kommen Vitamine ins Cocktail-Glas: Gemüseschnäpse wie aus Rüebli oder Sauerkraut sind eine ungewöhnliche, aber immer beliebtere Ingredienz bei...

News

Barkultur: In the Summertime

Ob im Sidecar oder Sangria: Brandy landet in den Sommertagen wieder vermehrt in unseren Cocktail-Gläsern. Seine Vielfalt macht sich auch in modernen...

News

Barkultur: Sie nannten ihn Esel

Man sagt, der «Mule» heisse deshalb so, weil ein Schluck von ihm den Trinker umhaue wie ein Eselstritt. Klassisch mit Wodka serviert, wird er heute...

News

Barkultur: Welcome back, Cognac!

Der Cognac ist zurück – und wie! Nicht nur pur wird er jetzt wieder vermehrt genossen, auch an der Bar feiert der französische Weinbrand seine große...

News

Barkultur: Der Geist der Anden

Peru erobert die Welt: Nicht nur Ceviche & Co. liegen bei Gourmets im Trend. Auch im Cocktailglas verzaubert das Andenland mit seinem aromatischen...

News

Barkultur: Reinste Wodka-Power

Klassischer Wodka ist der unangefochtene Star an der Bar. Vor allem im Cocktailglas ist er durch seine absolute Reinheit die ideale Grundlage für...

News

Barkultur: Freche Früchtchen

Obstbrand gilt an der Bar als exotischer Individualist. Sein starker Charakter erfordert Feingefühl – doch richtig eingesetzt, macht er aus einem...

News

Barkultur: Schichten statt schütteln

Sie sehen aus wie kleine Kunstwerke: Bei den «layered drinks» werden die Flüssigkeiten vorsichtig aufeinandergeschichtet. Durch ihr unterschiedliches...

News

Barkultur: Die Cognac-Revolution

Cognac in Drinks? Das galt lange Zeit als verpönt. Zu Unrecht. Gerade im Aperitif-Cocktail begeistert er.