Carlo Bernasconi behält auch bei vegetarischer Küche immer den Durchblick. / © Claudio del Principe
Carlo Bernasconi behält auch bei vegetarischer Küche immer den Durchblick. / © Claudio del Principe

Das heimelige Restaurant an der Fröhlichstrasse 39 ist in weiten Kreisen beliebt. Es ist bekannt für eine authentische, schnörkellose Küche. Italophile und Liebhaber erlesener kulinarischer Literatur fühlen sich inmitten der Wände voller Kochbücher besonders wohl. Bereits seit zehn Jahren betreibt Carlo Bernasconi als Inhaber und Koch die gastronomische Perle im Zürcher Seefeld. Daneben veröffentlichte er als Autor Kochbuch-Longseller wie «La Cucina Verde» und «La Cucina Dolce» (Stuart & Jacoby) und führt den hauseigenen Verlag «Edition Cucina e Libri».

Fixes vegetarisches Menü
Nun startet er ab dem 2. September mit einem neuen Konzept: Von Mittwoch bis Samstag bietet das Restaurant jeweils abends ab 19 Uhr ein auf vier Gänge ausgelegtes vegetarisches Menü zum Preis von 70 Franken an, das sich aus dem reichen Fundus der italienischen Küche bedient. Das Menü setzt sich aus dem zusammen, was auf dem Markt erhältlich ist. Angeliefert wird das Gemüse aus Apulien und anderen Regionen Italiens; auch die Milchprodukte stammen vorzugsweise aus dem Süden Italiens. Wenn möglich, werden biologische Produkte eingesetzt.

Immer schon vegetarisch
Die italienische Küche hat über Jahrhunderte unzählige Gerichte entwickelt und bewahrt, in dessen Mittelpunkt stets ein Gemüse in zahlreichen Varianten steht. «Diesen Schatz zu heben und ihn anzubieten, ist mir eine Herzenssache geworden», sagt Inhaber Carlo Bernasconi. «Wir geben uns aber nicht stur», ergänzt er. Den zahlreichen Gästen zuliebe werden die «Ravioli Nonna Maria», nach einem Rezept von Bernasconis Grossmutter, weiterhin im Angebot stehen und können als Zwischengang geordert werden. Das Geflügel und die Eier für die Füllung dazu stammen vom Demeter-Bauernhof Looren bei Hombrechtikon.

Warum Osteria Candosin?
Mit 20‘000 Einwohnern ist die Stadt Oderzo – übrigens ein archäologisches Juwel – in der Provinz Treviso, Region Veneto, eine traditionell eher rurale Kleinstadt geblieben. Sie ist der Geburtsort von Antonietta Candosin, die bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs dort gelebt hat, bevor sie in Zürich eine Arbeit fand und 1949 Giuseppe Bernasconi heiratete. «Der neue Name ist eine Reverenz an ihr Leben hier und dort und eine Form der Rückeroberung, auch kulinarischer Natur.», sagt Bernasconi.

«Osteria Candosin»
Cucina e Libri vegetariani
Fröhlichstrasse 39
8008 Zürich

Sommerpause bis 1. September!
Ab Mittwoch, 2. September 2015:
Mittwoch bis Samstag
von 19.00 Uhr bis 23.00 Uhr
Tram 2 und 4 / Haltestelle Fröhlichstrasse
T: +41/044/38 32 13 9
E-Mail: mangiare@osteriacandosin.ch

www.osteriacandosin.ch

(von Claudio Del Principe)

Mehr zum Thema

  • 18.03.2015
    Beliebte Schoggi-<wbr>Spezialitäten neu am Stadelhofen
    «Läderach – chocolatier suisse» hat seine vierte Chocolaterie in der Stadt Zürich eröffnet.
  • Vivace Caviar / Foto: Claudio Del Principe
    27.11.2014
    Neu in der Schweiz: Lebendig entnommener Kaviar
    «Geschmacks-Explosionen» beim Kaviar-Menü von Tobias Buholzer im Zürcher Restaurant Kiosk.
  • Tanja Grandits präsentiert ihr fünftes Kochbuch – «Kräuter» / Fotografie © Michael Wissing, AT Verlag / www.at-verlag.ch
    13.03.2015
    «Bücher zu schreiben bereitet mir allergrösste Freude»
    Tanja Grandits' neues Kochbuch «Kräuter» verführt mit 140 Rezepten. Falstaff bat die Spitzenköchin zum Interview und verrät auch drei...
  • Zürich: Die Restaurantszene ist jünger und moderner geworden, steife Tischsitten haben ­weitgehend ausgedient / Foto: Shutterstock
    28.11.2014
    Edel-Start-ups: Nur keine Konventionen
    Neu, aufregend, anders: ­Zürich befindet sich kulinarisch im ­Umbruch.
  • In der Toskana sind die Trauben bereits reif / © Shutterstock
    03.08.2015
    Weinernte in Italien steht unmittelbar bevor
    Wegen der anhaltenden Hitze sind die Trauben früher reif und sollen schon nächste Woche gelesen werden.
  • Mehr zum Thema

    News

    Restaurant der Woche: Restaurant Marée

    Die Küche im «Park Hotel Sonnenhof» in Vaduz ist präzise und konstant: Man setzt auf solide Aromengerüste, ohne dabei die Eleganz zu vergessen.

    News

    Cortis Küchenzettel: Kanonenofen im Bauch

    Erste Hilfe gegen den ersten Frost: Mit diesem Rezept wird es auch ohne Heizung warm. Hat allerdings hohes Suchtpotenzial!

    News

    Goldbraun und knusprig: Tiroler Kiachl

    Früher waren Kiachl ein Gebäck für Feiertage, heute sind sie ein beliebter Leckerbissen auf Volksfesten. Richtig gute «Kiachl» zu backen ist eine...

    Advertorial
    News

    Restaurant der Woche: Gourmanderie Moléson

    Französische Brasserie-Stimmung mitten in Bern: Die «Gourmanderie Moléson» serviert authentische und bodenständige französische Küche.

    News

    Die Milchbuben und ihre Nische im Käseland

    Zwei Brüder stellen auf ihrem Bauernhof feinsten Tiroler Camembert her. Sie setzen auf Regionalität, glückliche Tiere und schickes Design.

    Advertorial
    News

    Best of Gusseisen-Bräter: Einer für alles

    Von Kupfer bis Teflon, von Eisen bis Email: Die Welt ist voller Töpfe und Pfannen, die wir alle wollen sollen – dabei reicht meist ein einziges...

    News

    «Special Edition»: Kaviar by Andreas Caminada

    Kaviari füllt exklusiv Kaviar für den Spitzenkoch und das «Igniv» ab: Der Erlös der «Special Edition» geht zum Teil an Caminadas’ Stiftung.

    News

    Kulinarisches Portrait: Mexiko

    Scharfe Chilis, Maistortillas und brennende Spirituosen: Mexikos Cuisine erzählt eine Geschichte über die Vergangenheit – von den Maya und Azteken...

    News

    Hochgestapelt: Die Zürcher «Bar am Wasser»

    Dirk Hany, ehemaliger Chef der «Widder Bar», hat mit der «Bar am Wasser» eine zweistöckige Bar-Galerie mit neuem Cocktail-Konzept geschaffen.

    News

    Haute Fondue: Mit 52 Rezepten durch das Jahr

    Eine Woche ohne Fondue ist eine verlorene Woche: Das Kochbuch «Haute Fondue» zeigt 52 originelle Fondue-Rezepte – eines für jede Woche.

    News

    Top 10: Die beliebtesten Rezepte 2018

    Tafelspitz, Cevapcici & Co: Diese Gerichte wurden in diesem Jahr am öftesten aufgerufen – ein Jahresrückblick zum Nachkochen.

    News

    Top 10 Restaurant Neueröffnungen 2018

    FOTOS: Diese zehn Schweizer Restaurants zählen zu unseren Jahreshighlights und werden uns auch im neuen Jahr begleiten.

    News

    Der Rest vom Fest

    Was Sie aus den Resten vom Weihnachts-Dinner machen können, erfahren Sie hier.

    News

    Falstaff wünscht frohe Weihnachten!

    Wir wünschen allen unseren Lesern, Weinfreunden und Feinschmeckern schöne Festtage und genussvolle Stunden.

    News

    Käsefondue: Die perfekte Begleitung

    Fondueessen ist eine gesellige Angelegenheit. Fast so wichtig wie der Käse im Caquelon ist für viele der begleitende Wein. Falstaff präsentiert den...

    News

    Buchtipp: «Heute kocht mein Ofen»

    Kochen im Ofen: 128 Rezeptinspirationen, die zeigen wie man nach der Vorbereitungsarbeit, den Backofen die restliche Arbeit überlässt.

    News

    Gastspiel im Baur au Lac: Tokio in Zürich

    Das «Imperial Hotel» in Tokio gastiert Ende Januar im Zürcher «Baur au Lac» um ein einzigartiges Menü zu kreieren, das von beiden Küchen inspiriert...

    News

    Restaurant der Woche: Restaurant Falknis

    Urige Atmosphäre und eine gepflegte, einfache Küche gibt es im Restaurant «Falknis» in Maienfeld.

    News

    Rezepttipps: Rioja mit Käse

    Im neuen Rioja-Booklet «So in Käse» empfehlen Spitzenkoch Othmar Schlegel und Käsepapst Rolf Beeler Käse-Rezepte aus der Alpenregion zu erlesenen...

    News

    Neue Pächter: «Äscher» bleibt in Appenzeller Hand

    Das Berggasthaus, das aufgrund des enormen Touristenansturms Infrastruktur-Engpässe nicht mehr bewältigen konnte, hat neue Pächter.