Die Terroirs in Griechenland sind vielseitig. Symbolbild © Shutterstock
Die Terroirs in Griechenland sind vielseitig. Symbolbild © Shutterstock

Das Ende des Sommers ist der Anfang des Rotweins: Die Tage werden kürzer und kühler, erfrischende Weissweine räumen den kraftvollen Roten wieder mehr Platz ein. Der griechische Weinbau hat in den letzten Jahren eine Renaissance erlebt. Sowohl etablierte als auch kleine Boutique-Weingüter profitieren von den vielseitigen Terroirs Griechenlands und produzieren entdeckenswerte Qualitätsweine.

Griechenlands Weinschätze
Das Land mit seinen insgesamt 3.054 Inseln wartet mit etablierten Sorten, aufsteigenenden Sternen und beinahe ausgestorbenen Rebsorten auf. Auch Peter Moser hat bereits einige Topfen aus dem Weinland Griechenland verkostet. Die Weine können alleine genossen werden und eignen sich darüberhinaus als ausgezeichnete Speisenbegleiter. Hier stellen wir die wichtigsten Rotweinsorten Griechelands vor:

  • Xinomavro: Die am meisten kultivierte autochtone Rotwein-Rebsorte des Landes. Sie wird in Zentral- und Nordgriechenland angebaut. Der Ausbau erfolgt sowohl sortenrein als auch als Partner in Cuvées. Aufgrund der tiefroten Farbe, einem feinen Bouquet, das von roten Früchten und Feigen bis hin Tabaknoten reicht, und einem kraftvollen Charakter werden Xinomavro-Weine auch als „Nebbiolos Griechenlands“ bezeichnet. Dies liegt nicht zuletzt auch am guten Tanningerüst der Weine, die oftmals erst nach einigen Jahren der Reife ihren vollen Genuss entfalten.
    Speisenbegleitung:
    Xinomavro-Weine passen hervorragend zu rotem Fleisch, Lamm und Wild.

  • Agiorgitiko: Eine der wichtigsten Rotweinreben Griechenlands. Sie gehört zu den ältesten Rebsorten der Welt und bringt eine grosse Bandbreite von Weintypen hervor. Sowohl feingliedrige, fruchtbetonte Rotweine als auch kräftige, im Eichenfass gereifte Beispiele mit komplexen Aromen von roten Beeren und Pflaumen sowie reifen Tanninen können daraus entstehen. Hauptsächlich wird Agiorgitiko in der g.U. Nemea, aber auch in anderen Teilen des Peloponnes und in Makedonien angebaut.
    Speisenbegleitung:
    Wenn sie nicht pur genossen werden, passen sie besonders zu dunklem Fleisch und kräftigem Käse.

  • Kotsifali: Vor allem bei Kreta-Urlauber bekannt da diese Rebsorte in allen Weinbauregionen der Insel angebaut. Sie wird vorwiegend als Cuvée-Partner verwendet, gerne mit der ebenfalls kretischen Sorte Mandilaria. Mit Aromen von getrockneten schwarzen Früchten, Blüten und Gewürzen rundet Kotsifali die Blends optimal ab. Im Geschmack sind die Weine rund und ausgeglichen mit einem langen Nachhall.
    Speisenbegleitung:
    Die Weine eignen sich gut als Begleiter von reichhaltigen Fleischgerichten, Eintöpfen und deftigen Braten.

  • Mandilaria: Neben ihrer Rolle als Cuvée-Partner auf Kreta und auch auf der Insel Paros wird die spätreifende «Insel-Rebe» rebsortenrein hauptsächlich auf Rhodos ausgebaut. Die dickschaligen dunklen Beeren bringen Weine mit einer tief dunklen Farbe und mit Aromen von reifen Früchten hervor, die über ein bemerkenswertes Tanningerüst verfügen.

  • Limniona: Diese fast ausgestorbene Sorte wird hauptsächlich im Norden Griechenlands angebaut und bringt farbintensive, würzige Rotweine mit Aromen von Kirschen und Erdbeeren, sanften Tanninen und gutem Alterungspotential hervor. Die Weine sind sehr konzentriert und extraktreich. Ihre belebende Säure sorgt dafür, dass die Weine dabei nicht zu schwer werden.
    Speisenbegleitung:
    Lässt sich sehr gut zu Braten von Wild und Rind sowie würzigem Käse geniessen.

  • Mavrotragano: Die autochthone Rebsorte auf Santorini wurde glücklicherweise von einigen Winzern rekultiviert. Heute wird sie sowohl als Cuvée wie auch sortenrein ausgebaut. Die Trauben bringen auf dem vulkanischen Terroir der Insel farbintensive, tanninbetonte Rotweine mit feinen Aromen von Kirschen, Waldbeeren, Kaffee und Tabak hervor.
    Speisenbegleitung:
    Die Weine zeigen ein gutes Alterungspotential und harmonieren hervorragend mit Pilzgerichten und Lamm-Hack-Speisen.

  • Mavrodaphne: Die Rebsorte steht seit vielen Jahren für kräuterbetonte, dunkle Likörweine. Die fast schwarze Farbe, die dichten Aromen von Trockenpflaumen und schwarzen Rosinen und die mittlere Säure entsprechen perfekt dem klassischen Süssweinprofil. Noch relativ unbekannt ist, dass diese Sorte mittlerweile immer häufiger auch trocken ausgebaut wird. Das Ergebnis kann sich mit einer tiefroten Farbe, einer kraftvollen Struktur und einem langen, angenehmen Abgang mehr als sehen lassen.
    Speisenbelgeitung:
    Aromen von getrockneten Früchten, Vanille und Nüssen machen den Wein zum optimalen Begleiter von Käse und dunkler Schokolade.

  • Limnio und Mavroudi: Diese beiden Rebsorten sind hauptsächlich in Nordgriechenland zu finden. Limnio-Weine bestechen durch elegante Aromen von roten Beeren und frischen, aromatischen Kräutern sowie durch seidige Tannine bei mittlerer Säure und mässigem Alkoholgehalt. Die Rebsorte Mavroudi verfügt über eine starke Persönlichkeit – egal ob sortenrein oder als Cuvée. Die Weine sind meist dunkel, reichhaltig bis schwer und verfügen über kräftige Tannine, die eine mittlere Reifezeit bis zum Genuss erforderlich machen.
    Speisenbegleitung:
    Dabei passen sie gut zu Nudelgerichten mit Fleisch und mildem Hartkäse, können aber auch ausgezeichnet mit gegrilltem Fisch kombiniert werden. Die Weine der Rebsorte Mavroudi schmeckt besonders zu gegrilltem Lamm.



(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • In der Toskana sind die Trauben bereits reif / © Shutterstock
    03.08.2015
    Weinernte in Italien steht unmittelbar bevor
    Wegen der anhaltenden Hitze sind die Trauben früher reif und sollen schon nächste Woche gelesen werden.
  • Mehr als 100.000 Saisonarbeiter unterstützen die Winzer bei der Weinlese. / Foto beigestellt
    02.09.2015
    Die Weinlese in der Champagne beginnt
    Nach einem sehr trockenen Sommer beginnt nun die Weinlese in der französischen Weinbauregion.
  • Schon wieder wurde die Region Burgund von Unwettern heimgesucht. / © Shutterstock.com
    02.09.2015
    Burgund: Verhagelte Ernte in Chablis
    Unwetter in der bereits arg gebeutelten Region Burgund machen Winzern das Leben schwer.
  • Mehr zum Thema

    News

    Gewinnspiel: 3 Weinpakete mit je 4 Flaschen von Herència Altés

    Der grösste, unabhängige Fachhändler der Schweiz für Weine und Spirituosen, die Paul Ullrich AG, verlost drei Weinpakate mit je vier Herència Altés...

    Advertorial
    News

    Gewinnspiel: «The Palm» – The World turns pink

    Versüssen Sie sich den Sommer: Gewinnen Sie 6 Flaschen vom «The Palm Rose», des berühmten Rose Produzten «Château d'Esclans».

    Advertorial
    News

    Wein-Länderkampf Österreich: Schweiz endet unentschieden

    Die Mannschaften unter der Leitung der Teamchefs Peter Moser und Andreas Keller lieferten sich ein spannendes Duell, das mit einem gerechten Remis...

    News

    Premiere für Charles Smith bei Mövenpick Wein

    Neu bei Mövenpick Wein: Die bereits mehrmals ausgezeichneten Weine von Charles Smith, dem Rock`n Roller unter den Winemakern.

    Advertorial
    News

    Die besten Weingüter in Zürich Stadt und am Zürichsee

    Der Weinbau erlebt in jüngster Zeit am Zürichsee, aber auch in der Stadt Zürich, einen Boom. Ein besonders munterer Protagonist ist der weisse...

    News

    Weinauktion Hong Kong: Grosser Erfolg für Masseto

    Der weltweit erstmalige En Primeur-Verkauf «Premier Preview Masseto 2015» erzielte bei der Auktion «Fine & Rare Wine» von Christie's mehr als 60.000...

    News

    Prosecco-Trophy: Ein Meer von Perlen

    Prosecco ist zu einem Renner geworden und steht weltweit für italienischen Lifestyle. Falstaff hat die besten in den Kategorien Conegliano...

    News

    Gewinnspiel: Wir verlosen 5x2 VieVinum-Tickets!

    Im Vorfeld zum Wein-Jahreshighlight werden in ausgewählten Restaurants spezielle VieVinum-Menüs angeboten. PLUS: Alle Infos zur VieVinum 2018, von 9....

    News

    Es muss nicht immer Bier sein!

    Wer nicht einen Monat lang Hopfen trinken mag, der findet mit Rieggers Topscorern eine perfekte Alternative für die Fussball-WM.

    Advertorial
    News

    Ornellaia Auktion im Victoria & Albert Museum

    In London erzielte die Benefizauktion der von William Kentridge interpretierten Ornellaia 2015 «Il Carisma» einen Erlös von 140.000 Euro.

    News

    Gewinnspiel: 6 Weine von Château de Beaucastel

    Der grösste, unabhängige Fachhändler der Schweiz für Weine und Spirituosen, Paul Ullrich AG, verlost sechs Château de Beaucastel Flaschen im...

    Advertorial
    News

    Oliver Robert gewinnt Rotwein-Trophy

    Unbekannte Waadtländer Anbaugebiete setzten sich bei dem Terravin-Rotwein-Cup in Szene. Der Sieg geht an den Cave des Viticulteurs de Bonvillars mit...

    News

    Essay: Sommelier an Leib & Socken

    Ein vergnüglicher Spaziergang durch Vergangenheit und mögliche Zukunft eines Berufs, der derzeit sehr populär ist.

    News

    Weingut Mythopia: Der Grenzgänger

    Hans-Peter Schmidt hat auf dem Walliser Weingut Mythopia eine Utopie entworfen. Die Naturweine des Forschers gehören zu den rarsten und exklusivsten...

    News

    Weinreise entlang der Route Nationale 7

    Die berühmte Nationalstrasse 7, die von Burgund bis in die Provence führt, kreuzt einige der gesegneten Landstriche Frankreichs – reich an gutem Wein...

    News

    Weissen-Rat: Top 10 Schweizer Weine

    Eine subjektive Listung der Schweizer Top-Weine haben unsere drei Falstaff-Experten für Sie zusammengestellt.

    News

    Fête des Vignerons 2019 präsentiert sich in Zürich

    Hauptbahnhof Zürich: Die Fête des Vignerons 2019 tourt durch die Schweiz und präsentiert sich von 17. bis 22. Mai mit einem interaktiven Stand.

    News

    World Champions: J. J. Prüm

    Das emblematische Weingut aus Wehlen an der Mittelmosel ist berühmt für die Delikatesse seiner Rieslinge – für Weine von subtiler Würze und...

    News

    Weinbau in Südtirol: Höher hinaus

    Das einstige Rotweinland Südtirol hat sich zu einem hochklassigen Anbaugebiet für Weisswein weiterentwickelt. Die Ambition der Winzer gilt den...

    News

    Kreative Unruhe im Tessin

    Neben den renommierten Namen profilieren sich in der Südschweiz vermehrt weniger bekannte Winzer mit teilweise spektakulären Weinen.