Auf der Jagd: Rezepte von Antoniewicz und Maurer

Wasser, Erde, Feuer, Luft – diesen Elementen widmen sich die beiden Köche.

© Volker Debus

Wasser, Erde, Feuer, Luft – diesen Elementen widmen sich die beiden Köche.

© Volker Debus

Der Wald ist ein perfektes Ökosystem – ursprünglich, gesund, wild. Im Zusammenspiel mit den Elementen gedeihen hier Pflanzen, Tiere und Pilze gleichermassen. Auch der Mensch ging aus diesem Kreislauf des Lebens hervor und nutzt seit Urzeiten die Ressourcen des Waldes. In Rückbesinnung auf das evolutionäre Obdach der Menschheit haben die beiden Köche Heiko Antoniewicz und Ludwig «Lucki» Maurer mit den Rezepten im Werk «Wilder Wald» ein modernes gastrosophisches Märchen geschaffen.

Falstaff PROFI präsentiert einen kleinen Auszug

Gerade diese Bodenständigkeit und Naturverbundenheit eint die zwei befreundeten Charakterköche: Der Niederbayer Maurer mit der Baseballkappe, dem langen Vollbart und der roten Mähne ist der Hardrocker unter Deutschlands Stargastronomen. Ein «Herdrocker», der das Leben bei den Hörnern packt, was sich auch in seiner ausdruckstarken Küche widerspiegelt. Der Westfale Antoniewicz mit der grau melierten, akkuraten Man-Bun-Frisur strahlt wiederum eine innere Ruhe und analytische Klarheit aus. Seine feinsinnige Kochkunst ist geprägt von biochemischen Prozessen und international geschätzt. Diese Verschiedenartigkeit macht beim kulinarischen Miteinander den Reiz aus und ergänzt die beiden gleichzeitig in ihrem Schaffen.

antoniewicz.org
ludwigmaurer.com

Rezepte von Antoniewicz und Maurer

Aus dem Buch:

»Wilder Wald« von Maurer und Antoniewicz.

© Matthaes Verlag

Die Rezepte stammen aus dem zweiten gemeinsamen Buch von Heiko Antoniewicz und Ludwig Maurer.

Titel: «Wilder Wald»
Autoren: Heiko Antoniewicz und Ludwig Maurer
Seitenzahl: 240
Verlag: Matthaes Verlag
Kosten: 79,90 Euro
ISBN: 978-3-87515-438-2

matthaes.de