Angélus: Übernahme der nächsten Generation

Hubert de Boüard de Laforest mit seiner Tochter Stéphanie de Boüard-Rivoal

Foto beigestellt

Hubert de Boüard de Laforest mit seiner Tochter Stéphanie de Boüard-Rivoal

Hubert de Boüard de Laforest mit seiner Tochter Stéphanie de Boüard-Rivoal

Foto beigestellt

Im Vorjahr hat Stéphanie de Boüard die gesamten Anteile ihres Vaters Hubert de Boüard an Château Angélus, eines der berühmtesten Bordeaux-Weingüter, übernommen, um das Unternehmen zu konsolidieren. «Die Erbschaftssteuer in Frankreich ist ein Problem und wir sind bemüht, das Weingut im Familienbesitz zu halten, worauf wir auch sehr stolz sind», erklärte die Mitte-30-Jährige gegenüber dem Branchenmagazin The Drinks Business ihre Beweggründe für die Übernahme. Kürzlich ist auch ihr Cousin, Thierry Grenié de Boüard, eingestiegen, mit dem sie sich die Leitung des Weinguts in St.-Emillion teilt.

Neuer Wind

Für Château Angélus hat sich Stéphanie de Boüard viel vorgenommen. Dabei setzt sie auch auf Veränderungen bzw. Innovationen. So will sie etwa zukünftig weniger Wein als En Primeur releasen, um die Lager des Châteaus wieder aufzufüllen bzw. Reserven für Auktionen und Events anzulegen. Vom Jahrgang 2011 – der erste, bei dem Stéphanie de Boüard mitverantworlich war – wurden 20 Prozent der gefüllten Menge zurückbehalten. Aber auch im Bezug auf die Vinifikation zeigt sich Stéphanie de Boüard experimentierfreudig: «Angélus ist ein hervorragender Wein, aber ich würde gerne den Eichen-Einsatz beim Grand Vin reduzieren», wird sie vom Wine Searcher zitiert. Vom Jahrgang 2015, der erste, der unter ihrer Alleinverantwortung vinifiziert wird, zeigt sich Stéphanie de Boüard begeistert und spricht ihm grosses Potenzial zu.

Impressionen von Château Angélus in der Bilderstrecke...

Als Berater gefragt

Hubert de Boüard lehnt sich indessen aber nicht zurück. Anfang April wurde bekannt, dass er von Château Magnol im Haut-Médoc als Berater engagiert wurde und auch dem Familien-Château bleibt er nach wie vor erhalten und wird dort weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Und wenn im Sommer dann Stéphanie de Boüards Sohn auf die Welt kommt, ist auch die nächste – dann bereits neunte – Generation von Château Angélus gesichert.

www.angelus.com

Mehr zum Thema

News

Die Top 10 Weinhotels in Deutschland

Für den nächsten Urlaub in den Weinbergen des Nachbarlandes haben wir zehn Tipps aus den deutschen Anbaugebieten zusammengestellt!

News

Falstaff Leserreise Südtirol: Auf in den Süden!

Feine Gourmet-Restaurants und rare Kellerschätze: Falstaff-Italien-Experte Dr. Othmar Kiem führt Sie auf eine exklusive Wein- und Gourmet-Reise zu den...

Advertorial
News

Jenseits des Grand Cru

Die Bezeichnung des Pinot Noir wird im Wallis heute inflationär verwendet. Daher kehren ihr viele Winzer des Dorfs den Rücken zu und setzen auf...

News

Die Sieger der Valpolicella Trophy

Valpolicella gilt als unkomplizierter Wein. Falstaff verkostete ihn in den Varianten Valpolicella, Valpolicella Superiore und Valpolicella Ripasso....

News

Buchtipp: «Winzerrache» von Andreas Wagner

Der Autor ist selbst Winzer und gibt tiefe Einblicke in Alltags-Probleme, Intrigen und das Erbe des Glykolweinskandals innerhalb der Winzerszene.

News

Château Mukhrani: Der Weg in die Moderne

Wie ein zwischenzeitlich verwahrlostes Château zu Georgiens neuem Wein-HotSpot wurde.

News

Zukunftsvisionen für den Weinbau in Georgien

Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser trafen Frederik Paulsen zum Gespräch auf seinem Weingut Château Mukhrani in...

News

Georgien: Wiege des Weins

Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser haben ein aufstrebendes Weingut besucht, das zum Hotspot wurde.

News

Montepeloso: ein Stück Toskana am Riegger-Fest

Lernen Sie das Weingut Montepeloso am diesjährigen Riegger-Fest am 23. und 24. März in Birrhard (AG) kennen.

Advertorial
News

Sting bei der Bewertung der Brunello-Jahrgänge

Zum Ende der Anteprima-Tour durch die Toskana wurde der Brunello di Montalcino verkostet und diskutiert, wie die Winzer dem problematischen...

News

Alkoholfreier Wein: Lass es sein!

Falstaff hat sich dem Selbstversuch unterzogen und alkoholfreie Weine getestet. Das Ergebnis: Im wahrsten Sinne des Wortes ernüchternd.

News

World-Champions: Alvaro Palacios

Alvaro Palacios erzeugt mit den Kultweinen L’Ermita und La Faraona Rotwein-Ikonen aus weniger bekannten Gebieten.

News

Belgischer Investor kauft Château Phélan Ségur

Das renommierte Weingut in Bordeaux wechselte für eine unbekannte Summe den Besitzer.

News

Frost: Der Horror geht weiter

Nach den schweren Schäden in Deutschland, in der Schweiz, in der Champagne und im Burgund hat der Frost nun auch Bordeaux erreicht.

News

Lynch Bages kauft Nachbarn Haut-Batailley

Die Serie spektakulärer Eigentümerwechsel reisst in Frankreich nicht ab: In Bordeaux’ Spitzen-AOC Pauillac wechselt das 5ième Cru classé Haut...

News

Bordeaux 2016: Gute Vorzeichen für einen grossen Jahrgang

Homogene Blütezeit, ein trockener Sommer und Bilderbuchwetter bei der Lese bildeten nahezu ideale Rahmenbedingungen für Qualität und Quantität.

News

Christian Moueix Merlot 2012, Bordeaux AOC

Welchen kleinen Wein trinkt der Mann, der Jahr für Jahr 700-Franken-Weine herstellt?

Advertorial
News

Denis Dubourdieu ist tot

Bordeaux trauert um den charismatischen Wein-Professor, Weingutsbesitzer und Multi-Konsulenten (u.a. Cheval blanc, d’Yquem und Margaux).

News

Multimedia-Spektakel «La Cité du Vin»

Kürzlich eröffnete in Bordeaux die Cité du Vin – ein 80-Millionen-Bauwerk, das durch moderne Architektur und eine permanente Ausstellung von grosser...

News

Das Imperium Rothschild

Im Laufe der letzten 150 Jahre haben drei Familienzweige eine weltumspannende Produktion von Spitzenweinen geschaffen.